Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Nach-Erfahrung- liebe Mit-Non-Spoilerer :D

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Storm{X}Padmé, 23. Mai 2005.

  1. Hach, ich hab nen schoenen Tag hinter mir :D. Ich bin am Donnerstag von den Premierentagen in Berlin heimgekommen und hab das Wochenende dann ganz gemuetlich die ersten Eindrucke von ROTS im Kino setzen lassen. Den Soundtrack und das Buch hatte ich mir am Tag, bevor ich nach Berlin abgeflogen bin, ins Buero bestellt (unter anderem weil ich meinem Posteler daheim net trau).

    Heute nun hab ich den ganzen Tag im Buero den Soundtrack gehoert und musste mir zwischendrin immer wieder Traenchen verkneifen, wenn ich an meine Lieblingsszenen im Film erinnert hab, die ich genau vor Augen hatte *sniff*.

    Vorhin hab ich mir grad Obsession 5 durchgelesen, eine der wenigen Comicreihen, die ich mir gegeben hab. Das wollt ich mir vorm Film auch nicht mehr geben- zu viel Clone Wars, zuviel SW, das haett meine Ungeduld bis ins Unendliche gesteigert...

    Morgen geht's mit Last of the Jedi weiter, das ebenfalls heute im Buero lag :D

    Und als Hoehepunkt jetzt werd ich mich gleich gemuetlich auf mein Bett schmeissen und das Buch durchackern- ich freu mich wie bloed :D.

    Irgendwie is das total lustig... Das alles aufzuarbeiten, mein ich :).

    Noch jemand hier, der sein Non-Spoilertum nicht bereut hat? :D
     
  2. darth rg

    darth rg DJ in den angsagtesten Clubs auf Coruscant

    bei mir bezog sich das "gegen spoiler sein " nur auf den Film selbst, dafür aber knall hart ohne trailer und so.
    Also Clone Wars hatte ich schon vorher gesehen.
    naja und für den rest um Ep3 interessiere ich mich nicht soooo sehr.
    für den film-abend im kino beeuhe ich es natürlcih nicht ahnungslos gewesen zu sein!
    es war super, ich war echt erstaunt.
    jetzt nach dem film lese ich den Roman.
     
  3. Mar Schendi

    Mar Schendi Zivilist

    es ist ein wunderbares gefühl, jetzt die ganzen star wars episode 3 schnipsel in sämtlichen medien aufzusaugen. das non-spoilertum hat schon ganz schön an den nerven gezerrt. aber es war es wert.
     
  4. Gandtimo

    Gandtimo Senatswache

    *g*
    Ich bereue auch nicht, nicht in die Versuchung gekommen zu sein.
    Irgendwie hatte ich zum Glück in der letzten Zeit überhaupt keine Zeit dafür.
    Ich werde das jetzt auch nach und nach aufarbeiten.
    Irgendwelche Tipps, was am besten alles gelesen gehört?
     
  5. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ich habe es hinter mich gebracht. Ich bin ohne größere Spoiler in den Film gekommen. Und Ich habe es auf jeden Fall nicht bereut.

    Zuerst warum, wollte ich SPoilerfrei sein?

    Es war eine Art Selbstschutz. Wie man doch mitbekommen haben könnte, bin ich nicht der größte Fan der PT. Ehrlich gesagt haben mir weder Episode I noch Episode II sonderlich gut gefallen. Es gibt einige gute Ansätze, doch IMHO wurde viel zu viel entzaubert (Boba, Yoda kämpft, Anakin der Rotzbengel).

    Den letzen FIlm wollte ich dennoch nicht von Anfang an negativ einordnen (Obwohl ne Freundin von mir meinte, ich wäre eh immer gegen alles, so ein richtiger "Anti" halt).
    Deswegen habe ich mich entschlossen keine Informationen über Episode III aktiv zu suchen, um kein schlechtes Grundgefühl zu bekommen und so meine Meinung zum Film in eine "Selffulfilling-Prophecy" zu verwandeln.

    Einiges habe ich dennoch aufgeschnappt (Vor allem von unvorsichtigen Leuten hier im FOrum und von allzudeutlichen Überschriften.)

    Habe mir dann einfach verboten darüber nachzudenken. Und Leute es hat geklappt.
    Ich saß gebannt im Kino und konnte den FIlm genießen. Bei bestimmten Szenen dachte ich schon "WOW" (auch wenn nur einmal bei der letzen Szene auf Tatooine sich ein Gänsehautgefühl eingestellt hat).

    GL hat es geschafft, ich hatte eigentlich schon mit einer Entäsuchung gerechnter (oder besser gesagt mit einer Entäuschung gerechnet, obwohl ich mir verboten habe drüber nachzudenken.)
    Doch der FIlm hat mir gefallen, es gab einige Kritikpunkte (die gibt es immer) und selbst Aspekte die ich im vornerein (
    eher abgelehnt hätte, haben wunderbar reingepasst. Ich bin froh, dass ich "unbespoilert" in den FIlm hinein bin. Hab mir für die letzten Tage vor meinem Besuch (am 21.) sogar ein PSW-Verbot/Fernseh-Verbot auferlegt. Aber es hat sich gelohnt.

    Revenge of the Sith ist nicht besser/schlechter als die OT. Er ist anderst, aber gut und ein würdiger Abschluß.

    Werde mich nun erstmals (nachdem ich die RL-Dinge wie Referate, Arbeit, Freundin, etc.) wieder unter einen Hut gebracht habe, mich auf LoE stürzen.
    Dann nächste Woche noch in die OV und ihn dann nochmals anschauen.

    Ich bin froh, dass GL es nicht verhauen hat und ich bin froh, dass ich unbespoilert war.

    PS: WIe sieht es eigentlich JETZT (nach dem Start) mit den Spoilerregeln aus? Muss man noch Spoilern? Oder begibt sich jeder nun auf eigenen Gefahr in alle Regionen des PSW?
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wie es aussieht, gilt die Spoilerregelung noch eine Weile, und zwar bis 4 Wochen nach dem Kinostart. Die meisten Diskussionen finden deswegen noch im Spoilerforum statt, ehe die drei PT-Foren in ein paar Wochen zu einem gemeinsamen Forum fusioniert werden.
     
  7. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Ich habe es zum ersten Mal bereut verspoilert gewesen zu sein, weil ich sehr extrem verspoilert war.
    Meine konkreten Erwartungen und die erwartenden Vorstellungen waren zu hoch, d.h. die Entäuschung war ebenso hoch, das hat erst jetzt mit dem zweiten Kinobesuch etwas nachgelassen, und ich kann den Film nun besser genießen.
    Beim ersten Mal hatte ich ein 140 Minuten andauerndes Deja-Vu Erlebnis:" Kenn ich, kenn ich auch, warum denn so schlecht inszeniert die Szene, hätte ich besser hingekriegt....."

    Ihr spoilerfreien Fans habt es richtig gemacht.
     
  8. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    ich war auch verspoilert... dennoch war der film fast genauso wie ich ihn mir gewüpnscht habe... meiner meinung nach der beste der hexalogie... aber naja... ich denke schon das diejenigen die sich nicht haben verspoilern lassen es besser genießen konnten... ich war dennoch nich so dumm wie mein lieber herr kollege lord xor und habe mir den comic angeguckt... ( er hat ihn nich gelesen aber durchgeblätter während ich daneben stand und meine augen zugekniffen habe)
     
  9. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Soll ich dann wieder anfangen, Leute wegen ihrer Signaturen/PPs anzuschreiben (ich glaube ich werde dieses "Hobby" sicherlich vermissen. ;)

    OK das war nun ein wenig flapsig. Hmm ich sehe selbst, dass es seit Filmstart mir Bildern, ec. überhand genommen hat. Es ist bestimmt schwer zu kontrollieren, dennoch fände ich es schade, wenn andere Forenbesucher hier einen Teil ihrer Freude lassen würden, da sie einige Spoiler doch versehentlich mitbekommen würden.


    @all: Sorry, für Offtopic, ich war mir aber nicht sicher, ob ich einen eigenen Thread eröffnen sollte.
    @MK: Kannst mir auch ruhig in einer PM antworten. ***Okay***
    @Darth Mund: Danke für die Bestätigung, dass wir das richtige gemacht haben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Mai 2005
  10. so hab gerade den Roman durch, und ich hab mir wieder mal die Augen aus dem Kopf geheult... soooo schoen :( Ich bereue nichts :D.
     
  11. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Ich war leider vorher zum Teil freiwillig aber zum großen Teil aus versehen (Danke nochmal blöde BILD :mad: )ganz schön verspoilt. Bin aber froh gewesen, dass ich bei den Vader Szenen vorher noch nicht so viel gesehen hatte. Aber als ich noch freiwillig gespoilert habe- ahhh des war ne schöne Zeit, die möchte ich nicht missen.
    Aber nach dem Film konnte ich dann endlich mein eine Woche zuvor gekauftes Stickeralbum zum ersten mal aufschlagen und noch in der selben Nacht habe ich es bis 5.00Uhr mit den Stickern voll gebappt und konnte dann endlich die Artikel in den Zeitschriften lesen. Am nächsten Tag habe ich dann gleich den Roman zu Ep. III gekauft. :)
     
  12. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Und ich bereue es nicht, den Roman vor dem Film gelesen zu haben. Komisch, dass ausgerechnet ich das sage... :rolleyes:
     
  13. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ich bereue es auch nicht. Und auch mein radikales Hardcore-Spoilertum vorher bereue ich nicht. :D Dem Kinogenuss hat's jedenfalls nicht geschadet.
     
  14. Harakiri

    Harakiri Botschaftsadjutant

    ich habe versucht so wenig wie möglich spoiler abzubekommen, hab mir nur einige(nicht alle) trailer angesehen und auch nicht oft, die meisten nur 1mal. keine bilder keine inhalte.hab immer weggeschalten als was im tv gekommen ist usw.

    die ersten sekunden von epIII waren irendwie sehr flashig, hab mir dauernd gedacht "jetzt kann ich hinschauen, endlich! ich kann alles genießen!" das war ein geiles überwältigendes gefühl :D
     
  15. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Nachdem ich bei Episode I und II alles aufgesaugt habe, was ich vorher über den Film finden konnte, wollte ich Episode III mal unvoreingenommen erleben. Völlig ohne Spoiler hab ich es nicht geschafft, und vieles kann man sich nun mal denken und logisch schlussfolgern. Aber weitgehend wusste ich nichts über die Einzelheiten und so hatte ich während dem Film wunderbare Überraschungen. Schon im Vorspanntext kam der erste Aha-Effekt.
    Hat sich also gelohnt.
     

Diese Seite empfehlen