Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die nächste Panikmache-Dioxin in Hühnerfutter

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jedihammer, 5. Januar 2011.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Die nächste Sau wird durchs Dorf getrieben.
    Bild und Co feiern fröhliche Feste, die ersten "Experten" warnen vor dem Frühstücksei.
    Nachdem ein Futterfetthersteller Hühnerfutter mit ca. 3000 Tonnen versuchten Futterfettes ausgeliefert hat laufen die Boulevard-Medien mal wieder Sturm und verkünden den Untergang des Abendlandes. Alle die wir Eier essen werden wohl bald tot sein.
    Ausgerechnet wo man wieder auf die Schweinegrippe hätte fahren können so etwas.
    Blöde Sache für den Schweinejournalismus.

    Wie haltet ihr es mit dem guten alten Ei ?

    Ich zumindest habe mir heute zum Frühstück zwei Eier gegönnt und werde dies auch weiter tun
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich habe die letzten Tage ebenfalls Ei gegessen und lebe noch. Bei 80 Mio Deutschen ist die Chance gleich null genau die Eier zu erwischen die verseucht sind.
     
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Panik habe ich nicht, aber ich finde es schon gruselig, was für ein Müll zum Teil in das Futter gelangt. Ich finde, die Verantwortlichen sollten für ihre Geldgier hart bestraft werden.
     
  4. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Auf Dioxin kann ich gut verzichten. Esse sowieso eher weniger Eier, noch viel Fleisch. Panikmache sehe ich noch nicht, liegt aber wohl auch an der Medienauswahl.
     
  5. Forceuser

    Forceuser Offizier der Senatswache

    Ich find diese Panikmache wie immer zum kotzen, ich werde weiterhin Eier essen und das mit Genuss!
    Und das der Sensationsgeile Axel Springer Verlag das ganze wieder so aufbauschen muss war doch klar.
     
  6. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    naja mir schmecken eier sowieso nicht so gut, wenn dann ein kaltes hardgekochtes,
    aber ich esse viel fleisch, und bedenken hab ich dabei null!
    ein gutes hat es auch, die massen viehhaltung büßt anscheinend verkaufs defizite ein :)
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    So wie es zu lesen war ging das Futter auch an Geflügel und Schweinemast Betriebe
     
  8. Lord Fanor

    Lord Fanor Extragalaktischer Agitator auf Erden, zum Ruhme de

    Also ich kann ja gemütlich die Beine hochlegen da ich momentan, hoch und trocken, oben in Skandinavien sitze und mir nicht von meiner Tageszeitung das Essen madig machen lassen muss ;) tja viel yu haltem ist davon, aber trotzdem nichts weder von der Berichterstatung noch von dem Vorfall der diese begründet, oder besser ,im schwächerem Maße, begründen würde.
     
  9. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Man sollte trotz der übertriebenen Berichterstattung allerdings nicht vergessen, dass der Grund trotz allem Bestand hat. Wenn durch Gier und/oder Unfähigkeit Dioxin ins Tierfutter gerät, ist es selbstverständlich angebracht darüber zu berichten und den Fall zu untersuchen.

    Dass die üblichen Medien daraus natürlich wieder den Supergau machen ist im Grunde nichts neues, aber trotzdem ebenso zu verurteilen.
     
  10. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Einfach nur die nächste Fleischkrise. Ist ja auch nichts neues. Wundert einen nur wie sowas doch immer wieder passieren kann, bei diesen strengen EU Richtlinien. [​IMG]

    Aber egal wir bekommen unsere Eier von einem kleinem Farmer in der Gegend und gerade kam in den Nachrichten das es nur 8 Bundesländer bis jetzt betreffen würde. Und unseres ist nicht darunter.

    Und selbst wenn, man wird ja wohl mal zwei oder mehr Wochen auf Eier verzichten können ohne gleich in Panik ausbrechen zu müssen.
    Bis in ein paar Wochen hat sich das Problem bestimmt wieder gelöst und der Bürger wird wie bei der Vogel- und Schweinegrippe nichts mehr davon hören. Das übliche halt.
     
  11. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Du verfolgst regelmäßig die Medien? ;)
     
  12. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Schweinegrippe ist echt ein schlechtes Beispiel derzeit. Die "Bild" und Co sind doch wegen der Schweinegrippe schon wieder am durchdrehen. :konfus:
     
  13. Karto Trtor

    Karto Trtor Jedi-Ritter der Neuen Republik Premium

    Hm also schweinegrippe?! Ne ne ne es sterben mehr leute an der normalen grippe und das neue problem... Also wie kann man fette von maschinen oder sonst woher nehmen was nicht fuer futter geeignet ist? Also echt da hhaben wirklich die kontrollen versagt und das meenschliche versagen ist wieder mal ganz weit vorn... Vermutung: nur wieder mal profit im kopf!!!
     
  14. Clyde_

    Clyde_ loyaler Abgesandter

    Die Bild ist schon am durchdrehen wenn irgendwer irgendwo seinen hut nicht der norm entsprechend trägt...
    Aber zurück zum thema:
    Klar ist das da ne riesen schweinerei passiert ist...
    und ich für meinen teil hoffe das die verantwortlichen zur rechenschaft gezogen werden:
    vielleicht liegt ja hier bei einigen der gedanke zu grunde das in unserem land recht und ordnung herrscht und das die menschen die verantwortung tragen dieser auch gerecht werden...
    Die realität sieht allerdings leider anders aus...

    Und das resultat ist mal wieder das irgendwer dachte "he mir doch egal was im essen landet"...
    Und schon hat deutschland wieder ein problem mehr... wär ja nicht so als ob wir dank dieser regierung nicht schon genug probleme hätten -.-
     
  15. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Hier mal ein Link von der ARD Tagesschau über das Dioxin und wie Gefährlich es den nun ist.
    Fragen und Antworten zum Dioxin-Fund in Futtermittel | tagesschau.de

    Keine Ahnung wie ihr das seht, aber ich denke mal dem ARD kann man noch eher vertrauen als der Bild.

    Ich gebe zu das mit der Schweinegrippe war ein wohl wirklich ein schlechtes Beispiel von mir.
    Der Punkt ist allerdings das die Medien öfter mal Panik machen und Dinge aufpushen, praktisch aus einer Mücke den Elefant im Porzellan Laden machen, der dann ein paar Wochen die Medien dominiert, doch dann einfach so in der Versenkung verschwindet.
    Jetzt ist wohl wieder mal einer der Regenbogenpressen aufgefallen das es sie doch noch gibt. Wohl schon letzten Monat, als ein 25 jährige daran erkrankt ist.
    Fakt ist jedoch das an der normalen Grippe mehr Leute sterben als an der Schweinegrippe. Und die Schweinegrippe inzwischen als normale Saison Grippe eingestuft wird. Trotzdem wird es eben doch von manchen Medien wieder gepusht.
    Die Schweinegrippe kehrt zurück - als gewöhnliche Wintergrippe
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2011
  16. lemmy

    lemmy Mr. Rock n` Roll himself, Warzenschwein No.1

    Naja, laut ARD ist da zwar ein Skandal, aber keiner, der uns wirklich beunruhigen sollte. Aber die Blöd puscht ja grundsätzlich alles auf, muss ja erst mal was reissen, um sich als Held des Jonrnalismus hinzustellen, der das Volk vor allem warnt, hinzustellen..

    Ich pell mir da ein Ei drauf...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2011
  17. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Na, ob sich das dieses Jahr nicht ändern wird? Schliesslich ist der Schweinegrippevirus dieses Jahr häufiger nachzuweisen als der normale Influenza B Virus. Steht sogar in deinem Link.
     
  18. Spider-Harry

    Spider-Harry zukünftiger Weltherrscher

    Da bin ich ja glatt froh Veganer zu sein, da brauch ich sowieso keine Angst vor dem jährlichen Fleisch oder diesmal Ei-Skandal zu haben (höchstens vor Gen-Gemüse ).

    Btw werden Eier auch noch in tausend anderen Dingen verarbeitet, also wer aufs Frühstücksei verzichtet ist noch nicht sicher.

    Trotz aller Panik mache ist und vielleicht Übertreibung, ist es m.E. schon bedenklich dass es immer wieder zu irgendwie gearteten Skandalen kommt und obwohl die zweifelsohne gerne aufs zig-fache aufgebauscht werden, so dass es der Realität nicht mehr wirklich entspricht, bleibt es im Kern ein Problem dass es immer wieder , durch Preiskampf, Fahrlässigkeit, bewusstem Fehlverhalten o.ä. zu so etwas kommt.
     
  19. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Wir wissen doch alle, dass in unserem Essen mehr Sch**ß ist, als wir eigentlich wissen (wollen).
    Und wenn es rauskommt, ist die Panik groß, aber vorher einfach munter weiteressen. ;)

    Mich stört das nicht wirklich, da ich nicht sooo viele Eier esse, dass ich nächste Woche halb verreckt im Bett liegen müsste.
     
  20. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Muss nicht unbedingt sein da sich das Immunsystem wenn man sich einen Virus einmal eingefangen hat dann automatisch Antikörper bilden wird. Genau das passiert ja im Prinzip bei der Impfung.
    Das heist wer dieses, oder letztes Jahr die Schweinegrippe hatte, für den stehen die Chancen nicht schlecht das er dagegen Immun wird. Da der Virus nicht wie befürchtet mutiert ist.

    Außerdem reagiert jeder unterschiedlich auf die verschiedenen Grippeviren.


    @Adamska
    Die Gefahr von dem Dioxin ist nicht die dass man sofort daran sterben könnte, sondern dass dies Krebserregend sein kann.
     

Diese Seite empfehlen