Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die neue FSK

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Spaceball, 21. August 2004.

  1. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Wie ich grade auf der Seite der FSK gelesen habe hat man in Deutschland ein Modell übernommen das in den USA und Grossbritannien schon längst genutzt wird. In den USA nennt man dies PG-13 (parental guidiance). Das bedeutet das Eltern mit ihren Kindern einen Film ansehen dürfen der in den USA ab 13 Jahren freigegeben ist obwohl das Kind erst 10 Jahre alt ist. Hier der Text aus der FAQ der FSK:

    Sehr merkwürdig weil das die meisten Kinoangestellten sicherlich gar nicht wissen.

    cu, Spaceball
     
  2. Juchu !

    Noch mehr kreischende, lärmende Jar-Jar-kiddies bei den EPIII Vorstellungen...

    Ich freu mich.....
     
  3. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Wie es da steht ist das schon seit über einem Jahr so. War doch auch groß in den News, da das ganze Jugendschutzgesetz umgekrempelt wurde. Das ist nur eine von vielen erstaunlich guten Neuerungen...hab schlimmeres erwartet.

    Außerdem war die FSK immer eine Richtlinie kein Gesetz! Das war das die BPJS.
     
  4. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das ändert nichts an der Tatsache das es die meisten nicht wissen. Auch wenn du es schon wustest. Das das GEsetz umgekrempelt wurde weiss inzwischen jeder aber das es jetzt auch in Deutschland Parential Guidiance gibt wissen viele nicht.

    cu, Spaceball
     
  5. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Also mich wundert eher das das erst eingeführt wurde. Meine Eltern haben das immer so gehandhabt. Wäre ja sonst auch Bevormundung der Eltern. :D
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Hmm meine Eltern haben das auch so gehandhabt. Allerdings ist das schon ne Zeit her. Laut der FSK wurde das erst am 1. April 2003 eingeführt.

    cu, Spaceball
     
  7. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    War das nicht auch vorher schon so? Ich habe schon immer viel zu kleine Kinder in für sie "viel zu großen" Filmen gesehen...
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Jiyuu

    Legal ist es erst seit dem 01.04.2003.

    cu, Spaceball
     
  9. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Also, bei uns in Hamburg hingen in den CinemaxX-Kinos schon eh und je solche Hinweise über die Erlaubnis für jüngere Kinder, in Begleitung Erwachsener Filme mit einer höheren Altersfreigabe anzuschauen.

    Also wussten ich und zumindest die Belegschaft der CinemaxX-Kinos in HH-Wandsbek und HH-Dammtor davon...
     
  10. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    Das stimmt, das kommt echt oft vor.....
    als ich in vorletztes Jahr im LotR double-feature war ( ein separates, das am wochenende war , also nicht mittwochs als vorpremiere), saß da auch so ein kleiner Knirps, der zuerst mal in den Kampfszenen komplett starr da saß und dem dann später fast die Augen zugefallen sind ....Oo
    Ob das wirklich nen Sinn mach? ... Die Eltern müssens wissen.......


    vlg Tia
     
  11. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Mal ne dumme Frage... seit wann hat die Altersbeschränkung in Kinos was mit FSK zu tun?
    Unter FSK verstehe ich die Hinweise auf Videokassetten, damit Eltern einschätzen können, welche Filme sie ihren Kindern kaufen. Im Kino war meines Wissens eine Altersberschränkung noch nie freiwillig.
     
  12. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Weil Studios den Film der FSK vorlegen, damit sind sie vor eventuellen rechtlichen Folgen geschützt, falls ein Zuseher mal psychische Probleme bekommen sollte, nachdem dieser einen Film des Studios gesehen hat. Hat rein rechtliche Gründe.
    Ein Film müsste gar nicht von der FSK geprüft werden, würde dann aber automatisch "Keine Jugendfreigabe" bekommen, auch Bambi und so...

    Gilt für alle Medien.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2004
  13. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    aso, danke.
     
  14. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich hatte auch gedacht, die "Begleitung Erwachsener" hätte es in Deutschland schon immer gegeben. Bei mir wurde das jedenfalls bis zum meinen ca. 12. Lebensjahr so gehandhabt (anschließend habe ich mich dann gerne in die FSK16 und FSK18 Filme geschlichen.... :D ) und auch die Kinobetreiber fanden es schon damals in Ordung.
     
  15. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Mich würd interessieren wie das in Österreich ausschaut, kennt sich da wer aus oder kann mir wer nen Link oder so geben?

    Ich denke aber das bei uns das mit der Begleitung schon länger gilt, ich könnt mich da schon an so manches erinnern.
     

Diese Seite empfehlen