Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Politkerumfrage

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Darth Ki Gon, 5. September 2005.

?

Wechler Politiker ist sympathisch und/oder kompetent

  1. Angela Merkel

    12 Stimme(n)
    19,4%
  2. Edmund Stoiber

    8 Stimme(n)
    12,9%
  3. Christian Wulf

    13 Stimme(n)
    21,0%
  4. Roland Koch

    5 Stimme(n)
    8,1%
  5. Friedrich Merz

    15 Stimme(n)
    24,2%
  6. Günter Oettinger

    1 Stimme(n)
    1,6%
  7. Peter Müller

    4 Stimme(n)
    6,5%
  8. Gerhard Schröder

    32 Stimme(n)
    51,6%
  9. Wolfgang Clement

    11 Stimme(n)
    17,7%
  10. Otto Schilly

    15 Stimme(n)
    24,2%
  11. Hans Eichel

    6 Stimme(n)
    9,7%
  12. Franz Müntefering

    9 Stimme(n)
    14,5%
  13. Klaus Wowereit

    15 Stimme(n)
    24,2%
  14. Sigmar Gabriel

    6 Stimme(n)
    9,7%
  15. Guido Westerwelle

    8 Stimme(n)
    12,9%
  16. Wolfgang Gerhard

    5 Stimme(n)
    8,1%
  17. Joschka Fischer

    35 Stimme(n)
    56,5%
  18. Jürgen Trittin

    7 Stimme(n)
    11,3%
  19. Gregor Gysi

    13 Stimme(n)
    21,0%
  20. Oskar Lafontaine

    9 Stimme(n)
    14,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Im Moment gibt es (natürlich) viele Threads die sich mit Politik und der bevorstehenden Wahl auseinandersetzen.

    Mich würde mal interessieren, welche Politker euch sympathisch (war ja anscheinend beim TV Duell gestern sehr wichtig ;) ) sind und/oder welche ihr für kompetent haltet.
     
  2. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich habe nch folgenden kriterien gestimmt

    sympatisch: j. fischer, k. wowereit, g. schröder
    kompetent: e. stoiber, g. schröder

    der rest ist mir zu unbekannt bzw. erfüllt kein kriterium, als das ich mir ein richtiges bild machen hätte können.

    und für unseren Minister Roland Koch habe ich gar nix übrig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2005
  3. RC-1309

    RC-1309 Zuküntiger StUffz

    mit kompetent kannst schon mal weg schmeißen.
    Schröder hat nur ******* gebaut.

    Ich werde in meinem Wahlkreis die Sabine Bätzing wählen.
    mit ihrer Werbung für erstwähler hat sie mich überzeugt.
    Schröder als Yoda *g*
     
  4. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Naja, perfekt ist keiner von denen, aber Christian Wulff finde ich recht sympatisch. Habe noch für Angie und Schily gestimmt. Letzterer leidet zwar mittlerweile etwas unter Altersstarrsinn, aber kann sich durchsetzen!
     
  5. Harry

    Harry Dunkler Ritter

    sympatisch:Stoiber, Schröder, Fischer

    kompetent:Stoiber, Merkel, Fischer
     
  6. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Sympatisch sind mir Claudia Roth von den Grünen, Klaus Wowereit und Gerhard Schröder.

    Die 3 halte ich allerdings auch für ziemlich kompetent.
     
  7. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Tja die Kompetenz. Schröder ist kompetent. Die 7 Jahre Regierung waren schlicht nicht umsonst, es wurde nur zuviel blockiert...
    Merkel halte ich in einige Teilbereichen für kompetent.. aber es wiege die gegenbereiche da schwer mit rein (Außenpolitik z.B. die Frau hat keinen Schimmer)...

    Aber eigentlich gibt es nur einen Politiker der mir symphatisch ist und den ich absolut für kompetent in seinen Amt halt udn das is unser Außenminister.

    Edit: Interessant ist die reiehenfolge der Politiker in der Liste. Sollte Schröder als unser Bundeskanzler nicht doch schon ganz oben auf der Liste zu finden sein? ;)
     
  8. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Kompetent... das sind sie denke ich mal so gut wie alle, sonst hätten sie es nicht geschafft, nach oben zu kommen.

    Sympatisch... das ist Joschka und sonst niemand. Ich schließe mich Palps Meinung an, das es keinen Anstand mehr gibt, das macht mir Politiker unsympathisch. Jetzt das TV-Duell, das hat mit Politik nichts mehr zu tun, das is Show! Und Korrupt sind sie zu 90% auch.
    Ich will mich jetzt aber nich weiter über Politik ärgern ^^
     
  9. Darth Ratte

    Darth Ratte Botschaftsadjutant

    Sympathisch: Schröder, Wulff, Fischer, Gysi, Gabriel, Schily, Eichel

    kompetent: Schröder, Wulff, Gabriel, Fischer, Schily, Stoiber, Merkel, Merz
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Nur das der Mann Ministerpräsident ist.
     
  11. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Sympathisch finde ich: Fischer, Wowereit, Clement und trotz allem auch Gysi. (Letzteren hör ich gerne in Talkshows zu, wenn nicht grade um Politik geht)
    Kompetent finde ich: gar keinen von den genannten.

    Erstaunlich dass auch hier im Forum Fischer vorne ist. Wie im richtigen Leben.
     
  12. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ich habe für Schröder, Eichel, Müntefering, Wowereit sowie Fischer und Trittin gestimmt.
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Fischer : Brandbomben und Pflastersteine geworfen

    Wowereit : Die Verfassung gebrochen

    Wie kann man solche Leute sympatisch finden ?

    Der einzige in dieser Liste,der wirkliche Kompetenz besitzt,ist m.E. Freidrich Merz
     
  14. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Fischer ist mir sehr sympathisch und ist auch kompetent (als Grüner erkennt er die wirklichen Probleme unserer Welt).

    imho ^^
     
  15. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Meine Meinung. :)

    Und was Wowereit angeht: er sieht nett aus. :D

    Mein Gott, dass meine Wahlentscheidung durch solche Trivialitäten beeinflusst wird... :eek: :D

    P.S. @Jedihammer: Jeder macht mal Fehler, das wirst du nicht verneinen können. Und Pflastersteine werfen kann in gewissen Situationen auch das richtige Signal sein.
     
  16. Smash

    Smash Gast

    Kompetenz und Sympatie gebe ich nur zwei Kandidaten:

    mrkel und CHristian Wulf.
    Meiner Meinung nach die kompetentesten.
    Und ich wette,wenn Merkel nicht gewinnt wird Wulf der nächste Kanzlerkandidat :D



    Edit:


    Ja aber war es damals wirklich das richtige Signal??? Nein ich glaube nicht :rolleyes:


    Fischer ist und bleibt auch für mich total unsympatisch und hinterfortzig.Schon alleine wir er vor dem Untersuchungsausschuss aufgetreten ist,hat mir den Kregen platzen lassen.So arrogant und unschuldig. :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. September 2005
  17. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Wenn die Frage wäre "Welchen von denen findest du einen guten Menschen mit blüteweisser Weste?" Würd ich deinem Einwand zustimmen. Dann dürfte ich allerdings niemanden ankreutzen, auch nicht Friedrich Märtz.

    Fischer hat vermutlich geglaubt, dass er verfassungsgerecht handelt, als er sich gegen den Staat auflehnte, weil jedem Bürger nach dem Grundgesetz quasi die Pflicht zukommt sich gegen eine undemokratische Regierung aufzulehnen. (Wortlaut weiss ich nichtmehr genau, aber sowas steht da)
    Dass er damals die Regierung für undemokratisch hielt, mag eine Fehleinschätzung sein, ich kann seine Beweggründe aber trotzdem irgendwie bedingt nachvollziehen. Ausserdem wirft er heute keine Steine mehr, und zwar schon lange nicht mehr, also was soll ich ihm das nachtragen?

    Über die Wowereitsache mit dem von dir angesprochenen Verfassungsbruch weiss ich nichts, aber er macht halt einen sympathischen Eindruck.


    Aber über Politik kann man sich endlos streiten, wenn man will. Ebenso auch über Sympathien.
     
  18. Tamerlan

    Tamerlan Leseratte

    Kompetent finde ich : Fischer , Schily
    Sympathisch finde ich : Fischer , Schröder und Müntefering

    Mit den anderen kann ich nicht viel anfangen .
     
  19. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Ich denke, er meint das Tra Ra im Bundesrat, als Wowereit Brandenburgs Stimme zum Zuwanderungsgesetz 2002 als Ja bewertet hat, weil Stolpe mit Ja geantwortet hatte, obwohl Schöhnbohm mit Nein gestimmt hatte. Daraufhin haben die Unionsmitglieder ihr vorher vereinbartes Empörungsgebrüll inszeniert.
    Das BvG hat die Abstimmung später als ungültig bewertet.
     
  20. Rolle

    Rolle Beobachter der Dunklen Seite - Inquisitor

    Ich liebe unsere Demokratie und unseren Rechtsstaat. Sogar Anarchie ist von Rechtwegen unter bestimmten Umständen zulässig. Das Volk formt die Gesellschaft und nicht der Staat. Der gute Joschka hat eben kontakt zur Basis und das macht Ihn ja so sympathisch. Außerdem ist Joschkas Politik ziemlich erfolgreich, also ist er auch kompetent.

    Ich kenne Kanzler (CDU-Herlmut Kohl) die sich des vorsetzlichen Betrugs und der Veruntreuung schuldig gemacht haben nur leider nicht verurteilt wurden. Und das während ihrer Amtszeit. Leute mit solcher Gesinnung haben in unserem Land schon mal vor nicht zu langer Zeit für einen Weltkrieg gesorgt. Solange wie ich Lebe werde ich das nicht vergessen. Und auf Kriege habe echt keinen Bock.
     

Diese Seite empfehlen