Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Sith

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Cyphedias, 11. November 2004.

  1. Cyphedias

    Cyphedias Kron Konsul

    :D Das doch mal nen Thread gabs sicher noch nie *hust*
    könnt ihr ja mal alles reinschreiben was ihr so über die Sith wisst...
    oder was ihr unlogisch fraglich findet posten.

    Ich weiß eigentlich nur, dass sie ein Orden ähnlich den jedi sind, nur eben diese als Feinde haben und sie die dunkle Seite der Macht nutzen, ihre Lichtschwerter meist mit gezüchteten Kristallen funktionieren ( daher rote Klinge )

    und immer zu zweit sie sind :yodahappy:

    Was waren eigentlich ihre Ziele ? Agierten sie ähnlich den Jedi gemeinsam oder wollte jeder mehr oder minder möglichst viel Macht haben - sprich Diktatur oder ähnliches wie Darth Sidious ?

    Außer Bane und Exar Kun, Count Dooku, Ventress, Palpi Maul und Vader kenne ich nicht sonderlich viele... Die Macht möge es mir verzeihen... :rolleyes:

    EDIT* und noch diesen einen roten Gardisten der am Attentat auf den Imperator beteiligt war... oder kann man den nicht sith nennen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2004
  2. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Im Gegensatz zu einigen hier, ist mein Wissen über die Sith beschränkt. Hier also meine (wenigen) Fakten:

    - die eigentlichen Sith waren keine Machtbenutzer, sondern ein primitives Volk, welches von irgendwem unterworfen wurde. Soweit ich weiß, war es ein dunkler Jedi. ... bitte vervollständigen und korregieren Sie hier den Text. :rolleyes:

    - in der Zeit der Alten Republik waren die Sith weitaus stärker und deutlich zahlreicher als in Zeiten der Filme. Da gab es die zwei-Mann-Regelung noch nicht. Nach einem fürchterlichen Krieg wurde dann von Darth Bane (oder?) diese Regel ins Leben gerufen.

    - die Sith sind nicht sonderlich nett. *räusper*

    Für mehr Informationen kann ich da nur KOTOR empfehlen. Ist man erst auf der Sith-Akademie, kann man verdammt viel über diesen Orden erfahren.
    Wie gesagt, wenig Wissen. Aber ich wette, dass wir bald sehr viel schlauer sind. :)
     
  3. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich fang mal vorne (sprich hinten an):

    Es gab ein Volk, die Sith.

    Einige der ersten Dark Jedi landeten auf deren Planeten und wurden für Götter gehalten.
    Sie versklavten die Sith und nannten sich "Dark Lord of the Sith"

    Dann gab es einen krieg und das Volk wurde ausgelöscht. (4.000 v. Y.)

    Die Ideologie überlebte und weitere Sith kamen auf.

    1.000 v. Y. gab es einen weiteren großen Krieg zwischen Jedi und Sith. Er endete mit der totalen Verncihtung der Sith (bis auf Bane) und einem großen Verlust der Jedi.

    Bane entschied dann, "immer nur zwei Sith" existent zu haben.

    ----

    Ventress und Co. sind Sith-Adepten, keine Sith. Das heißt, sie werden mit einige Infos "gefüttert", aber auf niedrigem Niveau gehalten.

    ---

    Die Sith wollen MACHT, die ABSOLUTE MACHT - und dann Ordnung (ihre Ordnung) bringen.
     
  4. Die Sith....hm (ratter, denk nach,...Gehirn..? Rückmeldung....?)

    a) lieferten sich einen ziemlich langen Krieg mit den Jedi, verloren und wurden fast ausgerottet

    b) waren von da an immer nur eine zwei-Mann-Truppe

    c) verfassten Holokrone genau wie die Jedi

    d) ständiger Gebrauch der Dunklen Seite wirkt nicht unbedingt als Schönheitselixier (siehe Palpy)

    e) der Sith Code
    There is no peace, there is anger.
    There is no fear, there is power.
    There is no death, there is immortality.
    There is no weakness, there is the Dark Side.
    I am the Heart of the Darkness.
    I know no fear,
    but rather I instill it in my enemies.
    I am the destroyer of worlds.
    I know the power of the Dark Side.
    I am the fire of hate.
    All Universe bows before me.
    I pledge myself to the Darkness.
    For I have found true life, in the death of the light.

    f) daraus erklärt sich eigentlich alles weitere. Mir würde sicher noch viel einfallen, aber...
     
  5. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    LESEN AUF EIGENE GEFAHR!!!!!!

    Ich habe es zwar schon mal geschrieben, allerdings liebe ich dieses Thema dermaßen, dass ich es gerne nochmals schreibe.... ;)
    Als Zeitkonstante nehmen wir die Schlacht von Yavin (SvY)....


    Alles begann rund 20 000 Jahre v SvY.
    Damals begannen Jedi mit der Macht zu ?experimentieren?. Man wollte das volle Potential der Macht erforschen und fand nur folgerichtig die dunkle Seite.
    Erschrocken, aber auch neugierig kam, was kommen musste.
    Die ersten dunklen Jedi betraten die Bühne der Ereignisse.
    Es folgte ein langer und erbitterter Bruderkampf, Jedi gegen dunkle Jedi.
    Schließlich siegten unter großen Opfer die Jedi. Jedoch töten Jedi ihre Gefangenen nicht, deshalb entschloss man sich die abtrünnigen Brüder zu verbannen und eine kleine Flotte musste das bekannte Universum verlassen.
    Nach langer Reise (man weiß nicht wie lange) stießen die dunklen Jedi auf das Volk der Sith.
    Die Sith beteten die dunkle Seite an und betrachteten die weitaus mächtigeren gefallenen Jedi als Götter.
    In Folge mischen sich Sith und Jedi über Jahrhunderte hinweg, dennoch galt es als ?schick? reinen Blutes zu sein. Das Volk der Sith spaltete sich in Kasten auf.
    Es gab Sklaven, Schamanen, Krieger (Massassi) und natürlich die Sith Lords, an der Spitze war der Lord der/von Sith (Dark Lord of the Sith).

    15 000 Jahre danach (5000 v SvY), die Republik war mittlerweile gewachsen, ebenso wie das Sith-Reich, erforschten republikanisch Scouts die Galaxie nach Hyperraumrouten. Aus finanzieller Not heraus schlossen sich die Geschwister Gav und Jori Daragon diesen Abenteurern an.
    Durch puren Zufall trafen sie auf das Reich der Sith. Jenes Reich, welche in der Republik zu den Mythen zählt und keine an dessen Existenz glaubt.
    Just zu jenem Zeitpunkt war der alte Lord der Sith verstorben und die zwei Sith Lords Ludo Kressh und Naga Sadow kämpfen um die Vorherrschaft.
    Sadow erkannte schnell die Möglichkeiten, welche ihm die beiden Neuankömmlinge auftaten, denn im Gegensatz zur Republik haben die Sith die Republik nicht vergessen, nur die Position war verloren gegangen. Sadow konnte es so darstellen, dass die anderen Sith Lords ihm glaubten, dass ein Angriff der Republik kurz bevorstand und so wurde er zum Lord der Sith erwählt. Zunächst lief alles gut für Sadow, Kressh war offenbar besiegt und durch eine Finte fand Sadow die Route zur Republik heraus.
    Also, konnte das Sithreich expandieren. Sadow griff das spätere Kaiserin Teta Sytem an, mit einer unterlegenen Streitmacht.
    Leider zählte Kaiserin Teta nicht zu jenen Herrschern, welche ihre Flotten aufgaben, sie baute sogar Kriegsschiffe. Alles lief gut für Sadow, da er mittels Sith-Magie eine wesentlich größere Streitmacht vorgaukelte. Jedoch, entsann sich Gav(?), welcher mittlerweile zur dunklen Seite bekehrt wurde eines Besseren und stellte sich gegen Sadow. Er beschädigte das Schiff von Sadow, auf welchen sich die Meditationskammer befand, worauf die Sith-Illusionen endeten und die Sith-Streitkräfte den Rückzug antreten mussten. Er führte die Flotte von Kaiserin Teta schließlich bis in das Sithreich, wohin sich Sadow zurückzog. Dieser hatte jedoch gerade einen Kampf ausgefochten, denn Kressh war doch nicht geschlagen... ;)
    Teta nützte den Umstand und besiegte Sadow, welcher den Rest seiner Flotte opferte um mit dem letzten Schiff zu entkommen.
    Schließlich strandete Sadow auf dem vierten Mond Yavins, wo er begann mittels seiner treuen Massassi die Sithtempel zu bauen, in welchen sich 5000 Jahre später die Rebellen verstecken werden.....
    Ende des Hyperraumkrieges.....

    600 Jahre nach Sadow, gelang es einem dunklen Jedi namens Freedon Nadd den Planeten Onderon unter seine Herrschaft zu bringen. Es ist leider sehr wenig über diesen Dunklen Jedi bekannt. Jedoch fand er durchaus anklang bei der Bevölkerung, denn sogar 400 Jahre nach seinem Tot gab es noch Naddisten auf Onderon....

    Weitere 400 Jahre später, 4000 v SvY, studierte ein Jedi namens Exar Kun Sith-Holocrone um seine Feinde besser bekämpfen zu können, jedoch gegen den Willen seines Meisters.
    Im Kaiserin Teta System haben die Krath, zwei Aristokraten Kinder soviel dunkle Macht erlangt, dass sie die korrumpierte Regierung stürzten, was jedoch alles andere als eine Besserung brachte. Der Geist Nadds begann die Krath zu leiten.
    Während dessen geschah, was geschehen musste, immer mehr fasziniert Kun die dunkle Seite. So brach er auf um noch mehr Wissen zu erlangen. Auf Onderons Mond, fand er das Grab von Freedon Nadd. Dessen Geist lockte Kun nun nach Korriban, dem Begräbnisplaneten der alten Sith.
    In der Zwischenzeit wurde der Meister des Jedi Ulic Qel-Droma im Kampf getötet und Ulic will sich nun beim Feind einschleichen, um ihn von inner heraus zu vernichten.
    Kun war mittlerweile in einem Sithgrab mit Nadds Geist. Dieser lies das Gewölbe einstürzen und brach somit den letzten Widerstand gegen die dunkle Seite, denn Kun musste zwischen dunkler Seite verbunden mit Leben und dem Tod entscheiden....
    Nun leitet Nadd Kun zum vierten Mond von Yavin, um die Geheimnisse von Sadow zu bergen. Jedoch lebten dort immer noch die Massassi. Nach einer Prüfung, gelang es Kun die letzten Sith-Artefakte von Naga zu bergen, auch das eingemauerte Schiff Sadows?s.
    Schließlich trafen die Krath, bei welchen sich mittlerweile auch Qel-Droma befand und Kun zusammen. Es begann ein Kampf, welcher jedoch durch den Geist eines Sithlords unterbrochen wurde. Von nun an war Kun der Meister und Ulic sein Schüler (dies hat aber nicht mit dem ?immer zu zweit sie sind zu tun).
    Um den Bibliotheksplaneten plündern zu können, lies die Krath Allema einen Sternencluster kollabieren. Was sie nicht wusste, war die Tatsache, dass die beiden Sith dies benutzten um sich ihrer und ein paar unfähiger dunkler Jedi zu entledigen.
    Es kam, was kommen muss, Ulic Qel-Droma wurde von Nomi Sunrider von der Macht getrennt, so erlangte er wieder die Kontrolle über sich und führte die Jedi zu Kun auf Yavin4.
    Um seine Seele zu retten opferte Kun beinahe alle Massassi auf Yavin4.
    So endete Kun?s Traum von der Macht.......vorerst
    Ende des Sithkrieges.....

    Nun sind wir 1000 v SvY.
    Auf Ruusan tobt ein heftiger Kampf zwischen Jedi und Sith...
    Gerade noch am Leben schleppte sich ein Sith Lord namens Darth Bane zu einem Heiler.
    Bane war von anderen Sith-Lords vergiftet worden und zu seinem Schrecken erkannte Bane, dass die dunkle Seite zu schwach in ihm ist, um das Gift zu neutralisieren.
    Beide Seiten rekrutierten auch Kinder für die Schlacht. So geschah es, dass eine gewisse Rain auch auf dem Planeten ankam, jedoch durch einen Unfall von der Gruppe getrennt wurde und auf die heimische Spezies traf.
    In der Zwischenzeit, war Bane geheilt und der Kampf ging weiter. Bane gelang es die Sith Lords zu einer gemeinsamen ?Machtattacke? zu bewegen. Jedoch beendeten die Lords diese bevor die Jedi entgültig besiegt waren, man wollte sie persönlich töten...
    Die gelang nur nicht ganz und mittlerweile weitunterlegen, entscheidet man sich zur Zündung einer Gedankenbombe, welche alle Machtfühlenden Wesen töten soll, außer die ?mächtigen? Sith Lords...
    Derweilen traf Bane auf Rain, diese hatte aus Wut über den Mord an ihrem einheimischen Freund durch die Jedi zwei Jedi Meister mittels der Macht niedergestreckt. Sie sollte nun Banes Schülerin werden....
    Die Sith zündeten die Gedankenbombe und tötete alle Machtadepten auf Ruusan aus, mit Ausnahme von Bane und Rain....
    Von nun an gilt ?Always tow they are, no one more, no one less...?

    Weitere 1000 Jahre später folgte Palpatine, da weiß wohl jeder Bescheid... ;)


    Ich habe absichtlich so manches nicht erwähnt, ich will denjenigen, welche die Geschichten noch nicht gelesen haben, nicht alles verraten...... ;)
    Hoffe ich habe nichts durcheinander gebracht, bzw. falsch geschrieben. Alles aus dem Gedächtnis heraus geschrieben.... :braue
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Falsch... das begann noch vor der Gründung der Republik, als die Dai Bendu noch ihren Orden hatten...

    Nadd war ein Sith... er fand die Pyramiden auf Yavin IV und den Geist Sadows und studierte die alte Sith Magie, mit der er letztendlich Onderon unterwarf. Im Zuge seiner Ausbildung bei dem alten Sith Lord (den er wiederbelebte) vernichtete Nadd ihn abermls und endgültig... ein eigentlich sehr wichtiger Punkt, nicht? ;)

    Vielleicht sollte erwähnt werden, daß dieser Geist Marka Ragnos war, der Dark Lord, der den Platz für Naga Sadow und Ludo Kressh freimachte ;)

    Für einige Dark Lords schon... Revan und Malak taten es Kun und Qel-Droma gleich und auch danach gings längere Zeit so weiter...

    Bis auf Kalgrath, den Kun mit seiner Sith Magie modifizierte und in den unteren Ebenen der Pyramide als Falle plazierte (Luke stolperte dann Jahrtausende später über ihn) und


    Ende des Kun Sith Kriegs, ja... dann kam aber Revan, Malak, Bandon, Sion, Ni und ganze Armeen von Sith Kriegern ;)

    ...als Gipfel eines 1.000 Jahre anhaltenden Konflikts, möchte ich zusätzlich erwähnen *fg*

    Rain/Zannah lebte aber nicht lange genug, um dieses Schicksal auszukosten... beim Anflug auf den Mond von Onderon, Dxun, auf dem Bane die Überreste von Nadd und seinen Anhängern besuchen wollte stürzte sein Raumschiff unkontrolliert in den Dschungel und Rain verstarb. Erst Monate später schaffte Bane nach Onderon zu gelangen und suchte sich dort unter den Naddisten einen neuen Schüler...


    Das waren die gröbsten Sachen, die mir ins Auge gestochen haben :braue
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. November 2004
  7. Nick

    Nick loyale Senatswache

    schön dass du dir die mühe gemacht hast!! das ist sehr informativ und es gibt nichts hinzuzufügen!! =)
     
  8. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    ?Falsch... das begann noch vor der Gründung der Republik, als die Dai Bendu noch ihren Orden hatten...?

    Nein, es geht um die Sith-Geschichte ( die Sith, welche wir alle kennen) und diese beginnt mit den ersten dunklen Jedi und das war 20 000 v SvY....


    Die nächsten zwei...

    Schön, dass Du noch mehr verraten musst, als ich es schon tat......


    ?..Für einige Dark Lords schon... Revan und Malak taten es Kun und Qel-Droma gleich und auch danach gings längere Zeit so weiter.....?

    Mehr Zufall, als beabsichtigt....


    ?..beinahe alle Massassi auf Yavin4..?

    Habe ich gesagt alle, nein, sondern beinahe ?????!!!!


    ?..Ende des Kun Sith Kriegs, ja... dann kam aber Revan, Malak, Bandon, Sion, Ni und ganze Armeen von Sith Kriegern..?

    Lies Dir mal den Text durch .... ?great sith war?..... ;)
    Lies mich, ich erzähle über Ulic Qel-Droma


    ?.....als Gipfel eines 1.000 Jahre anhaltenden Konflikts, möchte ich zusätzlich erwähnen *fg*..?
    Das sein Dir gegönnt... ;)

    Betreff Rain, OK, danke für die Richtigstellung....
    Was aber die Prophezeiung des Wesens von Ruusan widerlegt, denn dieses sagte ja voraus, "Rain, mächtige Jedi, mächtige dunkle Jedi...".. :confused:


    :braue
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wo hast du denn das bitte her?


    Nadd als Dark Jedi abzutun hat nichts mit "nichts verraten" zu tun sondern ist einfach nur falsch! Ein Sith ist kein Dark Jedi und ein Dark Jedi ist kein Sith... (wenn hier jeder bei einem INFO Thread auf spannend macht und möglichst wenig verrät, können wir die INFO Threads gleich bleiben lassen, oder?)

    Ja und ich wollte es weiter ausführen... wir sind hier nicht bei einem "wir machens spannend" Kontest oder einem Spoiler Thema; wir dürfen und sollen sogar ausführliche Beschreibungen abgeben ;) Und ich fand diese Sache unter anderem auch sehr wichtig...

    Soviel zu "ich schreibe das alles aus meinem Gedächtnis herraus" :braue ;)
    In deinem Text steht aber nicht "Ende des Großen Sith Krieges" sondern "Ende des Sithkrieges... also wenn du schon auf Zitate pochst, solltest du sie auch richtig zitieren :D

    Und das war sie auch auf Ruusan... sie war dort überaus mächtig, oder nicht? Und um zu ihrem Schicksal und der Prophezeihung der Floater zurückzukommen, zitiere ich mal einen recht bekannten Jedi Master:

    Ich glaube, das sagt alles :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2004
  10. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    1
    Kann Dir die Quelle beim besten willen nicht mehr nennen...
    Jedoch, war dieser Krieg zwischen Jedi und dunklen Jedi der direkte Auslöser zu den Sith von Star Wars, deshalb ist es wohl der Beginn der Sith-Geschichte.
    Ansonsten wäre es der Urknall, da müsste die Macht ja ?entstanden? sein...


    2
    Nadd ist tatsächlich ein Sith.....
    Punkt zwei, wo ich mich vertan habe.... ;)


    3
    Nein es ist aber auch nicht die Rubrik, man muss jetzt alles schreiben, was man weiß und den anderen den Spaß verderben.....


    4
    Da muss ich Dich enttäuschen.
    Denn zu suchen beginnen ich erst, wenn Deine Kritikpunkte kommen und ich wusste, dass der Krieg von Exar Kun der Sithkrieg ist... :p
    Es ist also ?der? Sithkireg und Du solltest nicht immer alles so verbissen/kleinlich sehen... ;) :D


    5
    Auf Ruusan, war Rain nicht einmal ein Lehrling, zwar mächtig, aber nicht einmal ein Lehrling....
    Aber die Erklärung mit Yoda ist gut....
    Kann ich absolut akzeptieren... ;)


    :braue
     
  11. lord_aragorn

    lord_aragorn König von Gondor, jetzt neu, mit Machtkräften

    Kurzform
    @Minza
    Nicht wieder wegen SWU aufregen :D :D :D
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Der große Schism war aber schon früher :)


    Wenn wir Leute informieren wollen, dann tun wir das auch... nicht die Sache "spannend" machen ;) Dann schießt das Posting nämlich am Ziel (zu informieren) vorbei und informiert nicht oder nur teilweise *g*


    Sie wurde von den Jedi aufgenommen, also war sie eine Jedi... sie wurde dunkel also war sie eine Dark Jedi. Also hatte der Floater Recht. Von einer Sith wird ja in dieser Vision nichts gesagt :)
     
  13. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    Es ist mir bewusst, dass es eine zweite Zeitangabe welche, glaube ich auf 25 000 Jahre zurückgeht...
    Ich ziehe diese vor.. ;)

    Es war ein durchaus informativer Leitfaden, welcher durchaus gereicht hätte und nicht alles verratet... ;)

    Rain, wurde von den Jedi rekrutiert, nicht in den Orden aufgenommen.
    Der einzige Grund, warum die Jedi dies machen war, dass die Machtadepten sonst auf Seiten der Sith kämpfen...
    Keine Ausbildung, kein Jedi... ;)


    Jedoch denke ich, dass wir mittlerweile beide ?Idipferlreiterei? betreiben.... :D



    Einigen wir uns auf Unentschieden???? :D
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein... du hast falsche Info geliefert und dich beschwert, als ichs richtig gestellt habe *g* Nadd war nunmal ein Sith :p

    Lies das Comic nochmal... die Kids sollten Jedi werden und im Krieg mitkämpfen, da der Republik die Jedi ausgingen... nicht nur "von der Straße holen"! Die drei Kids sollten Jedi werden... und somit war sie zu diesem Zeitpunkt eine Jedi Apprentice. Hat schon alles seine Richtigkeit :)

    Das ist kein Wettkampf, Gilgamesh ;)
     
  15. Gilgamesh

    Gilgamesh Gutartiger F o r u m s-Sith

    OK...

    Ich habe sehr wohl einstanden, dass Nadd ein Sith ist, liest du eigentlich meine Postings, bevor du loslegst???

    Liest du eigentlich das von dir geschriebene????
    ?... die Kids sollten Jedi werden und im Krieg mitkämpfen,...?
    Und die Kinder sollten eigentlich im Küchenzug dienen, ergo lies du eventuell den Comic nochmals....

    Tja, wenn du eine ausgestreckte Hand nicht erkennen kannst, dein Pech.....
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    *sfz* Das war für mich keine ausgestreckte Hand, sondern ein Beweis, daß du das als Wettstreit ansiehst... und das ist es nunmal nicht.
    Fakt ist: du warst sauer, als ich den Leuten hier "verraten habe", daß Nadd ein Sith war, weil ich ihnen "die Spannung damit nahm". Auf das wollte ich hinaus, nicht darauf, daß du danach einsahst, daß Nadd wirklich ein Sith war.
    Fakt ist: die Kids sollten zu Jedi ausgebildet werden und desshalb hat Torr Snapit sie ja extra von Somov Rit geholt... um zu trainieren und letztendlich gegen die Sith Armeen zu kämpfen. Wenn die Kids nie zu Jedi ausgebildet worden wären, hätte Lord Kiel Charny Tomcat doch garnicht erst zu seinem "Knappen" gemacht... der Küchenzug war ein allgemeiner Dienst, den auch Jedi Schüler mitmachen mußten.
    Glaub mir halt mal was *g*

    Wenn es eine ausgestreckte Hand war, dann nehme ich sie gerne an... ich sehe das ganze als Informationsaustausch und nicht als "wer weiß die Sache besser"... die Sache auf einer persönlichen Ebene auszutragen habe ich mir mit Schweiß und Blut abgewöhnt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2004
  17. Cyphedias

    Cyphedias Kron Konsul

    Ja, ist ja in Ordnung ihr müsst euch ja nicht jedes Wort im Mund um drehen. Mir hat die Zusammenfassung von Gilgamesh mehr als gut gefallen.. auch, dass er nicht jedes Detail verraten hab, bei den ganzen Ergänzungen hab ich lieber aufgehört zu lesen :p will die Bücher ja auch noch lesen und nicht nur überfliegen, da ich dann schon alles weiß.
    Trotzdem auch danke an dich Minza, sollst jetzt net denken, dass es unerwünscht war... aber mir hat gerade die "Spannungserhaltung" von Gilgamesh gefallen. :yodahappy:
     
  18. Exar_Kun243

    Exar_Kun243 Dienstbote

    Nachdem ihr euren kleinen Privatkrieg nun beendet haben kann man ja auch nochn bischewn was anderes reinschreiben^^. Ca. 5000 v SvY war Korriban die spirituelle Heimatwelt der war KoSith, Ziost war zwar die offizielle Heimatwelt aber später mehr. Auf ihm errichteten die Sith Lords Mausoleen für die verstorbenen KÖRPER. Als Zentrum von Korriban galt das Tal der Dunkeln Lords, eine Schlucht, in der die Sith den Toten riesige Denkmäler errichteten. Das waren gewaltige Grabanlagen, in denen die einbalsamierten Überreste der Dunkelen Lords aufbewahrt wurden. Die Geister der Lords weigertsen sich durch ihren Machthunger oft, die Welt der Sterblichen zu verlassen und lebten so als "Geister" in dieser Welt weiter. Das ganze Tal war von den Stimmen der Geister umhüllt. Durch die stakre Konzentration der dunklen Seite, wurden auch noch Skelette und Tuk'atas wiederbelebt, die sich auf unerwünschte Besucher stürzten und sie bei lebendigem Leibe zerfetzten.

    Korriban war ein heilger Planet für die Stih. Starb einer der Lords, brachten Hunderte seiner treuesten Sith-Krieger den Körper mit kostbaren Beilagen sowie Skalven, die ihrem Herrn in die andere Welt folgen sollten, zu diesen Gedenkstätten gebracht.
    Zu dieser Zeit kamen die Hyperraumforscher Jori und Gav Daragon auf diesen Planet und lösten, damit eine Kettenreaktion aus, die zum Hyperraumkrieg führte.

    Etwa 400 vSvY lockte der Geist Freedon Nadds Exar Kun auf diesen Planeten, wo er wie schon angegeben, von der dunklen Seite verführt wurde.

    Auch kurz nach dem Galaktischen Bürgerkrieg hat sich der Palaptine, dessen Geist in einen Klon auf Byss gerettet hatte, holte er sich den Rat der Geister der dunkeln Lords ein, als sein Klonlörper anfing den Geist aufzugeben. Sie rieten ihm sich den Körper von Leias Sohn Anakin zu beschaffen, was ja wohl nicht geling. Auch vor seiner Niederlage bei Endor hatte sich der Imperator schon öfters von den dunklen Lords unterweisen lassen.

    P.S.: Auf Korriban musste Exar Kun mit den Tuk'atas kämpfen und fing sich so seine Narbe im Gesicht ein
    mfg
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nunja... wenn ich nach Information über jahrealtes Material gefragt werde, antworte ich nunmal lieber vollständig, da die Fragesteller schließlich eine vollständige Antwort wollten. Das war der Sinn der Fragestellung: möglichst vollständige und korrekte Information erhalten ;)
    Wenn ich dann verfälschte und extra lückenhafte Info-Happen zugeworfen bekomme, die ein völlig falsches Bild der Sache vermitteln, ist das eigentlich nicht wirklich produktiv...

    Also: wenn ich nach Info gefragt werde... möglichst alles vollständig erzählen... sowas lernt man in der Schule ;)
    Oder sagt ihr beim Deutschaufsatz auch: "Das lassen wir mal weg... ich will dem Lehrer ja nicht die Spannung bei meiner Erörterung nehmen. Der soll da schon selber draufkommen, wo ich die Info herhabe und daß ich da absichtlich ein paar Fehler eingebaut habe!"
    ...bzw erwartet ihr daraufhin eine gute Note? :D


    EIDT:

    @Exar_Kun243: a) ist das kein Kleinkrieg sondern eine Diskussion...
    b) besuchte Exar Kun Korriban 3.997 Jahre vor Yavin, nicht 400 ;)
    c) bekam Kun seine Narben durch seine Mitschülerin Sylvar, die er zuvor als "Tier-Jedi" beschimpfte und sie als minderwertig darstellte... die Tuk'atas haben mit den Narben auf seiner Wange wenig zu tun...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2004
  20. Exar_Kun243

    Exar_Kun243 Dienstbote

    Etwa 400 vSvY ups meinte natürlich 4000
     

Diese Seite empfehlen