Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die SpaceSlug und der Hunger...

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 11. August 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Mir ist grade beim ansehen von TESB eingefallen... was frisst eigentlich die SpaceSlug in dem Komenten??? Etwa die Kartoffeln, die die Jungs von ILM dort statt der Asteroiden dort reingehängt haben?? Oder lebt die von Lust und Liebe???

    HWC(Fragen über Fragen...)
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    @HWC: Na ja. Ich schätze mal von Weltraumwesen. Weil wenn
    es so ein Wesen wie eine Space Slug gibt muss es auch Nahrung für sie geben. Wie auch in Episode 1 gesehen haben.

    Da gabe es ja auch für jedes Monster seine Nahrung ;)
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    Vielleicht ernähren sich die Würmer wie die Weswn in "Lando Calrissian- Rebell des Sonnensystems". Diese Wesen ernähren sich, so wie ich in erinnerung hab von irgendwelchem Staub und Partikeln, die im all so rumschwirren. Ich will jetzt nicht mehr verraten. Auserdem müssen die SpaceSlugs auch irgend was anderes "atmen", da sie ja mitten im raum (Vakum) herumtrudeln.
     
  4. Guest

    Guest Gast

  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    @Zzberizza: An den Mynocks ist ja nicht viel dran ;)

    Aber vielleicht ernähren sie sich, ja so wie bei uns die
    Wahle, die Ernähren sich ja von Plankton, und die auch von
    sowas ähnlichen. Aber da es ja Oswaft gibt, muss es sicher ähnliche Dinger geben. Vielleicht ernähren sich ja Space Slugs auch von Oswafts ;)
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    Naja und vielleicht brauchen sie ja auch gar nicht soooooo viel Ernährung.
    Also ich meine, ich kenn mich da ned so aus, aber Spinnen zum Beispiel können doch auch ziemlich lange ohne was richtiges überleben, oder?
    Hab ma gehört, Vogelspinnen schaffen es über drei Monate oder so...und wenn es im All ned all zu viel gibt, sondern nur manchmal ein paar Mynocks...dann wäre das doch auch recht sinnvoll, oder?

    *leia*
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    Mmmh, bei der Frage fallen mir gleich noch zwei mehr ein.

    Wie pflanzen sich diese Dinger fort?

    Wie können die in Asteroiden leben wenn Leben doch nur da entstehen kann wo's auch Wasser gibt und wenn sie irgendwo anders herkommen wo es Wasser gibt, wie kamen die dann auf diese Asteroiden und warum kamen sie auf die Asteroiden???
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    Vielleicht können die irgendwie durchs Weltall "fliegen" ...irgendwie da rum kriechen ....von einem Asteroiden zum Nächsten...sie werden irgendwo im Wasser geboren und verlassen dann diesen Ort um in einem anderen Element weiter zu leben.
    Mein Gott, gute Frage!

    *leia*
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    den Zähnen nach würde sich sagen ziemlich große Viecher
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    So, trag ich halt auch mal was dazu bei (übrigens, Jeane, heut ist Montag, und ich hab's nicht vergessen ;) )...

    Ich habe so einen SW-Abreißkalender, und ratet mal, was da heute drauf steht...

    "Creatures of legend, space slugs are silicon-based lifeforms that can extract minerals from rock and metal. Parasitic mynocks often reside inside their bellies."
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    @Sir Ben: Wer behauptet, alle Lebewesen bräuchten Wasser?


    Craven
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    Meine Biolehrerin sagt dass Leben ohne Wasser nicht entstehen kann.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    Auf der Erde vielleicht...
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    Die Evolution findet (fast) immer einen Weg, und wenn es da kein Wasser gibt, leben die Viecher eben von was andrem.


    Craven
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Die SpaceSlug und der Hunger...

    Ich denke auch, daß die SpaceSlugs lange ohne Essen auskommen können (so wie Kamele mit dem Wasser) und denen so alle paar Jahre eine Mahlzeit (z.B. vor den Imperialen fliehende Raumschiffe mit Rebellen-Inhalt ;) ) ausreicht!
     

Diese Seite empfehlen