Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Star Wars Religion/en

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Revan4k, 21. Januar 2015.

  1. Revan4k

    Revan4k Dunkler Lord der Sith

    Es gibt ja offiziell den Jediismus, der als Religion anerkannt wurde, da sich genug Leute (in Deutschland?) dazu bekannt haben. Gibt es sonst noch weitere Star Wars Religionen/Sekten/Gruppen?

    Mir ist im Moment nur "The Order of Hope" bekannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2015
    Space Warrior gefällt das.
  2. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Ähm - Quelle? Soweit ich weiß, war das in Australien bzw. Nachahmer in England oder Wales.

    Das ist ein Deutschland als Religion anerkannt ist, ist mir neu ...
     
  3. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Ich hab mal vor ner Weile irgendwo gelesen dass es in Südamerika Jemanden gibt der einen Jedi Orden gegründet hat.
     
  4. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2015
    Ben gefällt das.
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich mag mich irren,aber m.W.n. ist dieser Jediidmus lediglich in Neuseeland als Religion anerkannt.
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Da irrst du dich. Neuseeland erkennt das nicht als Religion an.
     
  7. Marcel4310

    Marcel4310 Zivilist

    So weit ich weiß, gibt es Jediismus nur, weil bei einer staatlichen Umfrage der englischen Regierung abgefragt wurde, welche Religion man angehört.
    Das fangen die Bürger unverschämt, weil das den Staat einen Dreck angeht. Kurz vor der Umfrage wurden dann Mails versendet, man solle Jediismus angeben. Also irgendeinen Schwachsinn mit Idee dahinter.

    LG
     
  8. Pitti Platsch

    Pitti Platsch Gutmensch...naja, "Mensch"...

    Diverse kleine Orden gibt es im SW Universum noch, die auch teilweise eine Art religiöse Rituale haben und auch teils die Macht nutzen, wie u.a. die Nachtschwestern. Auch Sekten aus Anhängern längst verstorbener Sithlords wie Darth Andeddu (Malevolence?)...
     
  9. VRaptor

    VRaptor Dienstbote

    In Amerika gibt es sicher ein paar Spinner die tatsächlich einem "Star Wars" Glauben folgen:D, aber ernsthaft anerkannte Religionen kenne ich nicht. Auch wenn es verhältnismäßig viele Leute sind die sich zum Jediismus bekannt haben, glaube ich, dass ein Unterschied zwischen "es bekennen sich bei einer unverbindlichen Umfrage Leute zu dieser Religion" und "man folgt einer Religion" besteht.
    Wäre allerdings interessant zu sehen, was passiert sollten tatsächlich solche Religionen entstehen. Villeicht würde es dieses doch recht heikle Thema etwas auflockern. Andererseits gibt es bestimmt auch Leute die wegen so etwas gewalttätig werden würden.
     
  10. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Oh ja, der "Jediismus". Ich hatte hier in diesem Forum vor Jahren mal ein episches Battle mit einem angeblichen Jediisten, und schon damals, im zarten Alter von 16 Jahren, nichts davon gehalten. Diese Meinung hat sich bisher nicht geändert, Star Wars ist ein Sci-Fantasy-Universum das zur Unterhaltung dient und keine Lebensanleitung...
     
    riepichiep gefällt das.
  11. Malak

    Malak Wissenssucher

    NAtürlich kann man alles übertreiben, aber ich bin mir sicher, dass man aus allem Lehren ziehen kann und Star Wars ist da duetlich geeigneter also z.B. Transformers (behaupte ich mal). Aber wie gesagt, die Dosis macht das Gift.
     
  12. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

     
    Malak gefällt das.
  13. Malak

    Malak Wissenssucher

    Aber mal ernsthaft, haben die dann so etwas wie heilige Schriften? das würde mich ja schon interessieren, wie man das Jedidasein so ganz ohne die Macht umsetzt... ich meine es gibt ja auch gegründete Orden.
     

Diese Seite empfehlen