Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die U.F.L. (Widerstandsvereinigung)

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Kim Saya, 20. Dezember 2008.

  1. Kim Saya

    Kim Saya Kackboon mit Spamsucht

    [​IMG]

    Die U.F.L. (Unaided Federation for Liberty), von Mitgliedern auch UnFeLi genannt, ist eine autonome und im Untergrund operierende Widerstandsgruppe gegen das Imperium auf Coruscant, die sich aus Freiwilligen allerlei unterschiedlicher Herkunft und Vergangenheit gebildet hat. Mitglieder werden vorwiegend aus der Unterschicht angeworben, Leute ohne Perspektive, die für Unterkunft und Ausbildung dankbar sind und denen das Imperium ein Dorn im Auge ist und gegen die UnFeLi im Falle eines Verrats nicht viel ausrichten könnten. Diese sind größtenteils nur spärlich ausgerüstet und operieren gemeinschaftlich.
    Ziel der Organisation ist es, das Imperium an unterschiedlichen Stellen zu schwächen und zu infiltrieren. Während Agohna auf einen vereinten Rückeroberungsversuch Coruscants durch die Republik hofft, bei welchem die Organisation einen unverdeckten Anschlag ausüben würde, der längst in Planung ist, bestehen die Aktionen der UnFeLi aus eher unscheinbaren und wirkungsarmen Aktionen.

    Quartier:
    Coruscant; Galactic City - In einer provisorisch umgebauten Lagerhalle findet sich der unauffällige Unterschlupf der Organisation. Die Lagerhalle selbst ähnelt einer Kantine, sie dient auch gleichzeitig als solche. Zudem stellt ein Schreibtisch am hinteren Ende der Halle das "Büro" des Anführers Revlin Agohna (s.u.) dar. Ausrüstung und Pläne befinden sich in einem gesicherten, verborgenen Nebenraum, eine kleine Ansammlung an Blasterpistolen bewahrt Agohna in einem Spint auf. Mit der Lagerhalle verbunden sind außerdem ein Trainingsraum und das gemeinsame Schlafquartier der Mitglieder. Die gesamte Anlage ist in einem restaurierungsbedürftigen Zustand.​

    Ausrüstung:
    Die Organisation verfügt über ein spärliches Waffenarsenal, bestehend überwiegend aus veralteten oder beschädigten Blastermodellen. Einige Waffen wurden nachträglich auf illegale Weise importiert oder von neuen Mitgliedern zur Verfügung gestellt. ​

    Truppenstärke:
    Die UnFeLi setzt sich aus schätzungsweise 100 Mitgliedern zusammen, die zu einem großen Teil im Quartier auf Coruscant untergebracht sind. Nur wenige von ihnen verfügen über eine militärische Ausbildung und ausgereifte Waffenkenntnisse. Die Mitglieder unterscheiden sich weder durch Ränge noch durch Einsatzgebiete voneinander. Jegliche Entscheidungsgewalt über mögliche Einsätze der Widerstandsbewegung obliegt Revlin Agohna.​

    Wappen:
    Das Wappen der U.F.L. könnte als pro-imperiales Wappen durchgehen, da das Symbol des Imperiums enthalten ist. Somit wird kein Verdacht geschöpft. Die Schwingen über diesem sagen jedoch insgeheim aus, dass der Kampf für die Freiheit über dem für die Regierung steht. Dennoch wird das Wappen von Mitgliedern verborgen oder gar nicht getragen. Oft dient es als Erkennungszeichen. Das Wappen enthälft die Schriftzeichen Usk, Forn und Leth (U.F.L.) aus dem intergalaktischen Aurebesh, die Uneingeweihten jedoch keinen Ausschluss über die Bedeutung hinter dem Kürzel geben.​

    Führungspersonen:

    • Revlin Agohna
    [​IMG]
    Rasse: Twi'lek
    Alter: ca. 45
    Geschlecht: männlich
    Herkunft: Ryloth
    Vorsitzender und einer der Gründer der Widerstandsbewegung. Agohna ist aufgrund seiner Position etwas arrogant, aber dennoch kooperativ und klug, immer auf mögliche Vorteile bedacht, die seinem Ziel zugute kommen. Er hasst das Imperium, spricht aber nicht über die Gründe. Außerdem ist er einer der wenigen Widerstandskämpfer, die auf eine militärische Ausbildung zurückblicken können, welcher Art diese war erfährt man von ihm jedoch nicht.

    • Velaya
    [​IMG]
    Rasse: Twi'lek
    Alter: ca. 30
    Geschlecht: weiblich
    Herkunft: unbekannt
    Velaya, eine entfernte Verwandte Agohnas und seine Stellvertreterin, ist sehr abweisend und grob. Neue Mitglieder der Widerstandsbewegung werden von ihr auf Vertraulichkeit geprüft und gegebenenfalls im Umgang mit Waffen unterrichtet. Sie spricht nicht über ihre Vergangenheit oder ihre persönlichen Ziele.

    Sonstige Mitglieder:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen