Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode II Die verlorenen Zwanzig?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von E-wanKenobi, 30. Oktober 2002.

  1. E-wanKenobi

    E-wanKenobi Obi-Wan-Fanatiker

    ...hört man ja von Jocasta Nu haben alle den Jedi-Orden verlassen. Count Dooku war der letzte von ihnen.
    Weiss man etwas über die anderen? Oder warum sie den Orden verlassen haben?

    :rolleyes:
     
  2. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Die Filme geben keinen Aufschluss darüber. Das EU kennt mindestens eine weitere:
    Thracia Cho Leem
    Sowie den ersten Magister von Zonama Sekot (beide aus 'Planet der Verräter', einem Buch, das weit vor AOTC erschien).
     
  3. Ezrasar

    Ezrasar Podiumsbesucher

    hey, würde dass heißen, dass gl endlich mal was aus dem EU in die filme übernommen hat?? weil, wenn es die bücher vor AOTC gab, dann hieße das ja, dass die autoren, die was über die lost twenty schreiben sich das ausgedacht haben. und das hieße, dass lucas das in den film übernommen hat, oder nicht?
     
  4. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    quote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Original geschrieben von Wraith Five

    Die Filme geben keinen Aufschluss darüber. Das EU kennt mindestens eine weitere:
    Thracia Cho Leem
    Sowie den ersten Magister von Zonama Sekot (beide aus 'Planet der Verräter', einem Buch, das weit vor AOTC erschien).
    --------------------------------------------------------------------------------


    ...sowie Exar Kun ( was garantiert mal wieder falsch geschrieben ist ) und Aurra Sing.
    Immer vorausgesezt, 'Lehrling' werden mitgezählt.
    Nicht so schnell, mein junger Freund ;)
    Es werden hier und da im EU eingige 'ausgestiegene' Jedi erwähnt. Davon das es insgesamt 20 sind, war nie die Rede.
     
  5. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    Die Autoren haben immer mal wieder von abtrünnigen Jedi erzählt. Es scheint eine ziemliche Verlockung zu sein, dem Jedi-Orden seine Mitglieder davonlaufen zu lassen.

    Wenn George Lucas überhaupt Bezug auf das EU nehmen wollte (was unwahrscheinlich ist), dann wohl ganz im gegenteiligen Sinne: Er wollte mit den 20 klarstellen, daß man beim Orden Mitglied auf Lebenszeit ist und große Kritik, Einzelgängertum oder gar der Austritt eine riesengroße Ausnahme darstellen!

    Die Autoren -so habe ich den Eindruck- wollen immer gerne ihren Jedi besonders rebellisch oder einzelgängerisch darstellen, und den Orden als ein wenig verkrustet oder realitätsfern (z. B. Quinlan Vos, Corran Horn, Kyp Durron, Ulic Qel'Droma).

    Ein Phänomen, das durch die 20 hoffentlich für die Zukunft unterbunden wird.
     
  6. bouncer

    bouncer Meister der Macht

    Also das Exar Kun dazu gehört kann ich mir nur schwer vorstellen,der junge Mann war so weit ich informiert bin noch Jedischüler als er auf die Suche nach den Sithartefakten gegangen ist.Er streckt seinen Meister ja erst nieder als er schon ein Sithlord war.Und ich glaube Schüler/Padawane zählen nicht zu den lost Twenty-denn davon gingen den Jedi sicher mehr als zwanzig verloren.

    Damit erübrigt sich auch die Frage um Aura Sing.
     
  7. Craven

    Craven junger Botschafter

    Exar Kun würde ich nicht dazu zählen. Ich schätze mal, die Zahl 20 bezieht sich auf diejenigen, die den Jedi-Orden nach seiner Reformation nach der Schlacht von Ruusan verließen, ansonsten wären es einige mehr.


    Craven
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ist er das nicht?

    Ansonsten schließe ich mich Craven und bouncer an (nur Vollausgebildete, die den Orden freiwillig als Jedi verlassen haben, sonst wäre u.a. auch Xanatos dazu zu zählen, und beginnend -1000).
     
  9. Jeane

    Jeane -

    Er ist es! Seht euch diesen... Haufen, der sich "Jedi-Rat" nennt, doch mal an in den Prequels. Kein Wunder, daß Palpatine den Orden vernichten konnte, so verstaubt und festgefahren wie diese ganze Institution ist.
     
  10. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Wenn es ihnen sogar selbst schon auffällt (Yoda zu Mace und Obi-Wan: "Zu selbstgefällt sie sind, sogar die Erfahreneren") und die Jedi sonst ja von "Betriebsblindheit" geschlagen sind, also die eigenen Missstände nicht erkennen, in die sie den Orden manövriert haben. Siehe politische Abhängigkeit, siehe starre Regelungen... :rolleyes:
     
  11. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Ja das hat mir an E1 & E2 am Besten gefallen. Man hat so deutlich gesehen wir arrogant und engstirnig die Jedi sind. Boah, jedesmal wenn ich Jocasta Nu sehe dann freu ich mich so wahnsinnig auf die Jedivernichtung. Der ganze Rat ist doch für die Katz. Ignorante Sturköpfe die die Weichen für ihre eigene Vernichtung legen.
     
  12. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Mir ist gerade was eingefallen... Thracia kann nicht zu den ursprünglichen 20 gehören. 'Rogue Planet' spielt drei Jahre nach TPM, und zu der Zeit ist Dooku längst weg. Sieben Jahre später wird davon gesprochen, dass Dooku der letzte gewesen sei...
    Wenn wir mal versuchen, den Continuity-Fehler zu überdecken (was spätere Autoren sicher tun werden)... warum sollte Jocasta Nu (oder die Jedi allgemein) versuchen, Thracias Weggang geheim zu halten?
     
  13. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Wie wärs damit, die verlorenen 20 sind ausschließlich die, die den jedi für ein "normales" Leben den Rücken zuwenden - sagen wir um Mechaniker zu werden. :rolleyes: Jedenfals nur die, die nicht nur die Jedi-Ideale sondern auch die Macht aufgeben - ich denke nicht das bekannt war das Dooku zu den Sith gewechselt hatte. Und jemand, der durch die Dunkle Seite verführt wird ist ja nicht verloren, man weiß wo er ist und man kann ihm evtl sogar helfen. Wenn jemand die Entscheidung selbsttätig trifft und nicht verführt wird sieht das doch anders aus.
     
  14. bouncer

    bouncer Meister der Macht

    Naja,das klingt für mich nicht sehr wahrscheinlich.Dooku ist ja nun nicht mechaniker oder Bäcker geworden(lustige Vorstellung) sondern anführer der Seperatisten.Und bitte wann kann man einen Jedi als verlorener bezeichnen als wenn man ihn an den Sithorden verliert.Einen größeren Verlust für den Jediorden kann es wohl nicht geben,als einen Jedimeister an die dunkle Seite zu verlieren.
    Ich denke über die lost twenty ist einfach noch viel zu wenig bekannt als das wir hier mit Vermutungen um uns schmeissen können.Das einzige was ich mir als sicher vorstellen könnte,wäre das es sich um wirklich fertige Jedis handeln mußte(wenn nicht sogar Meister),denn einen Padawan zu verlieren,damit mußte man immer rechnen,denn die sind sicher noch nicht so gefestigt wie ein fertiger Jedi.
    Hoffendlich erfahren wir irgendwann mal mehr über die lost tweny.
     
  15. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Schon, aber die Jedi wissen doch nicht, dass er auf die andere Seite ist :rolleyes:...
     
  16. bouncer

    bouncer Meister der Macht

    Das ist schon richtig,ich habe das auch mehr auf die Aussage bezogen,das wnn jemand auf die Dunkle Seite wechselt er nicht so als verloren gelten sollte als wenn er Mechaniker geworden ist und der Macht abgeschworen hat.Und da bestehen bei mir doch leicht Zweifel.
    Mag sein das ich mich da nicht so klar ausgedrückt habe.
     
  17. Jeane

    Jeane -

    Aouni sagte folgendes...

    *g* Ich fand sie unglaublich arrogant in dieser Szene. Nur weil etwas nicht in ihren Archiven aufzufinden ist, soll es nicht existieren?! Echt, engstirniger geht es wirklich nicht mehr.

    Gerade die Jedi müßten wissen das es Dinge gibt, die nicht auf den ersten Blick offensichtlich sind. Irgendwie gönne ich es dem ganzen Orden auch, daß sie in Episode 3 untergehen.

    Weil es mir auch so vorkommt, als ob sie total in ihrer eigenen Welt leben und die Probleme der Wesen, die sie eigentlich beschützen sollen, gar nicht mehr wahrnehmen. Was ihren Nutzen für die Galaxis meiner Meinung nach ziemlich schmälert...
     
  18. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Vielleicht ist Thracia zurückgekehrt? Du vermutetest doch, sie würde in Shatterpoint eine Rolle spielen. Aber da der erst in den Klonkriegen spielt, ist das wohl eher keine Begründung. Vielleicht aber wird gesagt, dass sie über Jahre hinweg in geheimer Mission tätig ist, aber nicht als Verloren gilt. Jedenfalls bin ich schon mal auf die Erklärung gespannt....
    Aber mal ganz was anderes: Die Liost Twenty wurden in der Kinoverssion von AOTC nicht erwähnt. Sind die jetzt EU oder nicht?
     
  19. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Würde nicht mit RP zusammen passen. Da stand sinngemäß: "wenige Monate nach ihrer Befragung Anakins trat Thracia aus dem Orden aus und verschwand spurlos"
    Wenn sie ein paar Jahre später wieder auftauchen würde, ja, aber das wäre dann immer nach AOTC sein.

    Nun, das hatte ich vermutet... bis ich begriffen hatte, dass die Frau im Hintergrund Depa Billaba sein sollte :rolleyes:...

    Alles, was in der jeweils aktuellen Film-Version nicht, in einem Buch aber schon erwähnt wird, ist EU, damit also auch diese Szene.
     
  20. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Die Kernfrage ist ja eigentlich inwiefern die 20 denn verloren sind - verloren für die helle Seite, verloren für die Macht, verloren für den Jedi-Kodex? Das meinte ich im Endeffekt, hoffe das kam so rüber :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen