Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

PC Die Versuchung (PC-Adventure)

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Sol, 17. September 2011.

  1. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Kennt jemand zufällig noch dieses Spiel?


    [​IMG]
    Gerade habe ich mit Kumpels eine Zocker-Nacht damit verbracht.

    Das war eine Non Stop-Session von ca 6-7 Stunden.
    Sonderlich anstrengend war es nicht, denn "Die Versuchung" ist weniger Spiel als ein interaktiver Erotik-Psycho-Thriller.

    Das Spiel geht um eine Frau, die den Tod ihrer Tochter nicht überwinden kann und sich immer noch einbildet, ihre Tochter sei lebendig. Um ihr zu helfen, engagiert der Ehemann eine Psychatierin.
    Doch anstatt ihren Zustand zu verbessern scheint die Psychaterin die Psychosen immer mehr zu verstärken..

    Das Spiel besteht hauptsächlich aus Live Action Filmsequenzen, die trotz ihres Alters (das Spiel ist von 1996) in erstaunlich guter Qualität sind. Zwischendrin gibt es Point & Click-Passagen, in denen man viel lesen muss.
    Hauptsächlich muss man aber alle möglichen Psychotests und Fragen beantworten, mit denen ein Persönlichkeitsprofil erstellt wird.
    Wir waren zu dritt und jede Antwort wurde demokratisch abgestimmt. Das Ergebnis war lustig. Jeder hat sich wieder erkannt, aber irgendwie auch wieder nicht. :D

    Ansonsten gibts in dem Spiel relativ viel nackte Haut zu sehen, da der Ehemann im Verlauf der Story mit beiden Frauen in die Kiste springt.

    Achso, und die Antworten der Psychotests haben Einfluss auf den Verlauf des Spiels. Es gibt 7 Enden.

    Unsere Variante endete damit, dass die bisexuelle Psychaterin den Ehemann zum Teufel schickte und mit der Ehefrau durchbrannte. :braue

    Unterm Strich trotz kaum vorhandenen Gameplays ein recht unterhaltsames Adventure.

    08/10
     
  2. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    *Ach du machtvolles Marka-Ragnorarök*, so etwas kenne ich ja noch gar nicht!

    Habe mir dazu aber mal kurz ein Vid reingezogen und - tja - grob gesagt ist das ganze eben wohl tatsächlich ein "spielbarer Film" mit adventure-like stadials und reiht sich stofftechnisch in das Genre der Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre noch recht üblichen Hollywood-"More-psychologic-than-Thrill"-er á la der "David-Cross"-Reihe mit Morgan Freeman ein.

    In der Videobeschreibung steht, dass das Spiel 1998 veröffentlicht wurde, was letztlich aber IMO auch keinen großen Unterschied ausmacht.
    Stofflich und inhaltlich hinkt Spiele-Software ja gerne dem Film-Modegeschmack hinterher, wie z. B. auch noch 2001 mit "Deus Ex".

    Im Video wird zu den "Spieler-Entscheidungen" allerdings auch angemerkt, dass man hier nicht zuviel erwarten sollte.
    Der eigtl. Spielverlauf ist wie in JA dadurch nicht großartig beeinflussbar, sondern es gibt stattdessen wohl eine ganze Reihe sehr verschiedener möglicher End-Szenarien für die Story hier.

    Najanü, der "sex-sells"-Aspekt ist ja nun alles andere als neu!
    Ob es auch hier wirkt? :rolleyes:

    Fazitär wird aber auch im Vid darauf hingewiesen, dass das Spiel so einiges zu bieten hat, wie z. B. professionelle Sprecher für die deutsche Synchro, ansehnliche Cutscene-Qualität und ein atmosphärisch stimmiges Gesamtbild zwischen Sequenzen und eigtl. Spiel.
     
  3. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    Ach Gott, das ist schon lange her, dass ich das gespielt habe. Muss so 2000-2002 gewesen sein. Wenn man sich auf dieses Spiel eingelassen hatte und auch kein Lesemuffel war, hat es einen doch in den Bann gezogen. Die Psychotests waren wohl das Interessanteste. Vor allem wenn man sich wieder klar gemacht hat, welche Antworten man über das Spiel hinweg gegeben hat.

    @Lord Sol: Genau das gleiche Ende hatte ich auch. Leider hat mir die Muse bzw die Zeit gefehlt die sechs Anderen zu erspielen.
     
  4. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Im Abstand steht 1996. Also deine Videobeschreibung ist falsch.

    Naja, das ist ein Erotikthriller. Wäre komisch wenn da die Kleider anbleiben würden. Die beiden Mädels waren auch recht hübsch anzusehen.
    Der Schauspieler John Hurt spielte auch mit, also ist durchaus Prominenz vertreten.
    Aber jup, das Spiel hat auch noch weit mehr zu bieten, als das.
    Am besten sind natürlich die zum Teil recht absurden Psycho-Tests, die einen auch mal mit Fragen wie "Glauben Sie, dass sie einen Gehirntumor haben" ziemlich überrumpeln können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2011
  5. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Das ist übrigens IMO ein interessanter Effekt, an dem mEn so manche Spiele "kranken" - z. B. auch dennoch sehr gute RPGs wie KoTOR.
    Ich nenne das den "Wiederspielwert" und seltsamerweise schaffen es die wenigsten Spiele, die aber gerade mit einem solchen Werben oder glauben, darauf ausgelegt zu sein, diesen inhaltlich oft kaum.
    Bei "Spellforce" hatte ich diesen Effekt seltsamerweise weniger bis gar nicht. (Letzteres habe ich bislang zweimal gespielt und dazwischen lag aber ein größerer Zeitraum! Vlt. hatte es daran gelegen gehabt!)

    Was heißt hier, "...deine Videobeschreibung ist falsch..."? -Ich habe mir das nicht ausgedacht. Es stand halt drunter.
    Allerdings stimmt es schon, das ein gewisser "Abstand" von zwei Jahren nicht so einfach zu überbrücken wäre. (Oder meintest du "Abspann"? :p:D)

    Na ja, so lange er mir ihm Spiel dann keinen "Zauberstab" andrehen will, ist ja alles in Ordnung! :D

    Kann man denn dann optional wenigstens mit
    "Na klar, oder was glauben Sie, weshalb ich per Gedankenkraft Gegenstände schweben lassen kann?"
    antworten? :kaw:
     
  6. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Oder es liegt an Zeitmangel bzw daran, dass es zu viele andere Alternativen gibt?
    Also ein Freund von mir hat das Spiel jedenfalls geliebt und kennt das Spiel in und auswendig.

    Ich dachte es wäre klar, dass damit die Beschreibung des von Dir geposteten Videos gemeint war.:konfus:
     
  7. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Also dann hat dein Freund aber auch *verdammt-noch-mal* :-)D) zum richtigen Zeitpunkt offenbar genug Zeit gehabt.
    (Das ging mir bei Spellforce z. B. seinerzeit auch so! -Werden aber wohl nicht wiederkommen, diese wunderbaren Zeiten... *ehrliches seufz*)

    Das mit den Alternativen sehe ich - fast - auch so. Aber es ist interessant, dass das dann wohl doch unterschiedlicher sein kann, als ich angenommen hatte. Bei mir war es bei KotOR so, dass mich bei weiteren Spielversuchen die ewig gleichen Wege und Dialoge nervten.
    Die konnte ich seinerzeit fast schon mitsprechen. Und auch wenn man die überspringen konnte, war dann eben auch immer noch derselbe Weg vorgeben (räumlich gesehen). Man fing wieder auf Taris an und wieder gab es nachher keine Alternative, als danach nach Dantooine zu "fliegen" und..., und... und!
    Das macht das Spiel deshalb nicht schlechter, nur hat es eben dadurch für mich den "Wiederspielwert" gemindert gehabt.
    Dasselbe Phänomen hatte ich später bei TSL dann auch!

    Macht ja nix (Sollte aber auch jetzt nicht als Vorwurf verstanden werden!)!

    Aber lies ruhig mal selbst, wie sich das liest! (Die Herausforderung des Bezugszusammenhangs finde ich einfach das "also" zu "Videobeschreibung"! Daher wohl mein Missverständnis! :D)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2011
  8. Darth_Timdus

    Darth_Timdus loyale Senatswache

    Darth_Sol, wielange habt ihr noch gebraucht als ich weg war? ich fand das spiel auch ganz cool, was ich so in den paar Stunden mitbekommen hab, bevor ich eingeschlafen bin ;)
     
  9. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    @Darth_Timdus: Um halb 4 war das Spiel vorbei.. :D
     

Diese Seite empfehlen