Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dinotopia - Bücher & Filme

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darkdream, 20. August 2005.

  1. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Guten Tag ;-)

    das Thema fiel mir deshalb ein weil doch vor kurzem (oder aktuell ? Bin nicht so der TV-Mensch) die Miniserie wieder lief und läuft.

    Sagt mal, wer von Euch kennt die Miniserie "Dinotopia" und die original Bücher bzw. die zusätzlichen Novellen ?

    Es geht dabei um eine unentdeckte Insel auf der Menschen und Dinosaurier (welche sprechen können) harmonisch zusammenleben. Die Menschen dort sind nahezu alle Schiffbrüchige bzw. deren Nachkommen. Es gibt keinen Weg mehr von der Insel weg wenn man dort einmal gelandet ist. Die Zivilisation wird geschützt von den Sonnensteinen, welche die Raubsauerier fern hält. In der Verfilmung geht es um 2 absolut unterschiedliche Brüder die mit Ihrem Vater bei einem Rundflug in einen Sturm kommen und abstürzen. Fortan müssen sich die zwei auf der Insel durchschlagen immer in der Hoffnung ihren verschollenen Vater zu finden. Dabei kommen die Jungs sehr unterschiedlich mit der Situation klar: Der eine findet das Leben in Dinotopia klasse und der andere findet das Leben dort zum Kotzen und hat Probleme sein Schicksal zu akzeptieren.

    Ein paar meiner persönlichen Highlights sind u.a. Waterfall City ! Die Bronto-Busse, die Flugsaurierpiloten etc...

    Ich selber kannte vor Ewigkeiten nur die Zeichnungen von James Gurney und die hatten mich total fasziniert (kein Wunder, bin ich doch ein alter Dinofreak)... Habe aber nie wieder was davon gehört oder gesehen... Dann fand ich diese DVD mit der Miniserie im Laden für 7 ? und habe sie mir gekauft und sofort angesehen.

    Mir gefällt die Serie ziemlich gut, vor allem dafür das es "nur" eine TV-Verfilmung des Stoffes ist (und die sind meistens weniger überzeugend). Klar, die Schauspieler glänzen nicht unbedingt, sie sind zuweilen hölzern und die deutsche Synchro ist nicht gerade das Gelbe vom Ei (aber das ist es bei Star Wars auch nicht immer *gg*) aber insgesamt gefällt mir der Stoff super und es gibt auch ein paar Logikfehler...

    Ich habe mir jetzt mal bei Amazon ein paar der englischen Bücher bestellt und freue mich schon total darauf zumal ein paar Ausgaben von Alan Dean Foster geschrieben sind...

    Übrigens, fällt mir auch gleich ne Frage ein -> Im Trailer von RTL gibt es eine Szene wo einer der Jungen auf einem Parasaurolophus reitet... Diese Szene ist mir im Film nie aufgefallen auch im Bonusmaterial kann ich mich nicht daran erinnern... Ist mein Erinnerungsvermögen löchrig oder ist das eine "verlorene" Szene ? Wer weiß was darüber...

    Tja ansonsten würden mich einfach mal Eure Meinungne über das Thema an sich oder auch an sich zu Filmen/Bücher etc.. interessieren.

    Ciao Nadja
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2005
  2. ich finde die filme eigetlich recht gut ;) naja, unhaötungssmässig gesehen ;) naja, bücher kenn ich ned ...

    hatten wir das tema schon ned mal?

    bleibt nur noch u sagen:
    Athme Tief - Flieg Hoch/such frieden
     
  3. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    ich habe den gelben "Suche" Button benutzt und als Schlüsselbegriff "Dinotopia" eingegeben... denke nicht das es das gab. Wenn dann höchstens innerhalb anderer Treads ?
     
  4. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Ich habe mal zufällig die Bücher gelesen. Die Bücher waren ganz nett, aber auch nicht unbedingt herausragend. Trotzdem haben die mir ganz gut gefallen.
    Die Filme halten sich glaube ich manchmal nicht ganz an die Bücher (oder irre ich mich da? Habe die Bücher vor gaaaanz langer Zeit gelesen), und meine daher das man das auch besser machen könnte.
     
  5. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Hmm das mit dem Vergleich Film/Buch kann ich nicht beurteilen. Ich kenne die original Geschichte von Gurney nicht... die von Foster scheinen eher sowas wie EU zu sein - aber genaues weiß ich nicht... naja ich werde mal schauen was ich an Büchern in die Finger bekomme - dann werd ich da mal genauer erzählen
     
  6. Meister Reinhold

    Meister Reinhold Meister aller Klassen

    Als ich neulich sah, dass Dinotopia wieder im TV kommt, schlug ich vor, meine Aufnahme von der Erstausstrahlung zu schauen, was wir gestern vor einer Woche auch machten. War zwar ein Schlauch von rund 4 Stunden, aber sei's drum. Gestern hab ich dann in der Gegend rumgezappt und bin auf RTL hängen geblieben. Und dann musste ich verwundert feststellen, dass aus dem ehemals 3-Teiler ein 2-Teiler gemacht wurde. Die Trailer waren wohl noch die alten. So wäre auch zu erklären, dass die Szene mit David auf einem Saurier nicht zu sehen war.
    Zu den Büchern kann ich leider nix sagen, weil ich sie nicht kenne. Die Mini-Serie ist für TV-Verhältnisse schon gut gemacht, mal abgesehen davon, dass außer Alice Krige keine sonderlich bekannten SchauspielerInnen mitmachen. Alice Krige, Trekkies als Borg Queen bestens bekannt, machte ihre Sache sehr gut und sie kam sehr glaubwürdig rüber, der Bürgermeister wirkte etwas überzogen. Dass der Vater von Carl und David den Absturz überlebte, hat etwas pilcherhaftes.
    Schönen Sonntag, Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2005
  7. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Kenne nur die Filme.
    Diese stehen in der Tradition des üblichen TV - Murks, der in den letzten Jahren üblich geworden ist und selbst hier sind sie für mich im unteren Drittel anzusiedeln.

    Wie im TV bei solchen Projekten üblich, ist auch hier der Film bieder ohne Atmosphäre und wirklicher Spannung inszeniert.

    Die beste Leistung erbringt selbstverständlich David Thewlis, der spätestens seit "Harry Potter 3" und "Kingdom of Heaven" auch dem großen Kinopublikum bekannt sein dürfte.

    Insgesamt eine Filmreihe, die man nicht gesehen haben muß und mit weit größeren Worten (TV - Ereignis, TV Blockbuster, das TV - Highlight des Jahres, die TV Sensation etc......) beworben wurde/wird, als es eigentlich angemessen ist.

    Die Qualität von TV - Projekten war schon mal weit höher, Ende der 70er und in den 80ern entstanden TV - Projekte, die es mit Kinoproduktionen aufnehmen konnten und diese zum Teil sogar (weit) hinter sich gelassen haben.
     
  8. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Hab die Filme vor nem Jahr gesehen und finde sie eigentlich ganz cool. Gestört hat mich nur, dass nicht so viele Fleischfresser wie der Allosaurus oder der Tyrannosaurus aufgetaucht sind.

    Bekannt sein tut er schon seit Längerem: Viele kennen ihn noch als Bösewicht in "Dragonheart".
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2005
  9. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    so, da bin ich mal wieder. Also ich weiß jetzt woher dieser kleine Filmschnipsel kam, der mir neu war und zwar von der Dinotopia Serie welche m.W. in DTL wohl noch nie lief und in den USA und UK auf DVD erschienen ist.

    Leider nur die erste Staffel und auch noch mit offenen Ende. Die Serie war wohl leider nicht so erfolgreich so das sie nicht fortgesetzt wurde. Deshalb hielt ich es auch für unwahrscheinlich das sie je bei uns auf DVD erscheint und habe mir in London die DVD Box geholt.

    Insgesamt sind es 13 Teile auf 4 DVDs mit einer ca. Dauer von 9 Std. 50 Min. wobei einige Folgen Mehrteiler sind. Es geht um die gleichen Charaktere wie in der Mini-Serie (und es kommen neue Charas dazu nämlich die Outsider) aber mit komplett anderen Schauspielern. Was erstmal eine Umgewöhnung bedarf aber grundsätzlich nicht so schlimm ist. Die Serie spielt übrigens direkt nach den Ereignissen der Miniserie.

    Die ersten 4 Folgen haben wir uns bereits reingezogen und wir finden sie wirklich ziemlich gut. Sie sind spannend gemacht und auch auf englisch gut zu verstehen. Allerdings gibts dort auch mal den ein oder anderen Fehler (aber welche Serie ist davon schon frei)

    Die ersten 2 Teile erzählen von einem erneuten Fluchtversuch von Karl und seinem Vater während gleichzeitig die Outsider einen Juwel entdeckt haben mit denen sie die Fleischfresser kontrollieren können. (Das Juwel "überschreibt" scheinbar die Lichtinformation der Sonnensteine und lockt die Biester jetzt an, statt sie zu vertreiben) und dabei, erst versehentlich, danach absichtlich gegen die friedlichen Dinotopianer einsetzen.

    Die Outsider sind übrigens eine Gruppe Menschen die sich nicht den Regeln der Dinotopianern unterwerfen möchten und Dinos nicht unbedingt gut leiden können. Mit ihnen wird eine neue Person eingeführt, Le Sage - welche die Anführerin der "wilden Kerle" ist *gg*

    In Teil 3 wird von einem Stegosaurus Killer berichtet der aus den Stacheln der Stegos einen Trank braut mit dem man die ewige Jugend erhält. Dieser verbündet sich mit Le Sage... Tja nur dumm das der Trank eine klitzekleine Nebenwirkung hat.. und man jetzt auf die Hilfe der Dinotopianer angewiesen ist...

    In Teil 4 gibts mal wieder richtige Probleme. Ein unheimlicher tödlicher Virus breitet sich aus und fängt an sämtliche Dinosaurier zu befallen. Natürlich gefällt das den Outsidern und ihr zufällig erbeutetes Heilkraut dagegen, möchten sie natürlich nicht so einfach rausrücken...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2005

Diese Seite empfehlen