Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Diskussion OT - SE

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Captain Solo, 25. Februar 2004.

?

Welche Star Wars-Version findet ihr besser?

  1. Special Edition

    11 Stimme(n)
    55,0%
  2. Old Trilogy

    9 Stimme(n)
    45,0%
  1. Captain Solo

    Captain Solo Senatsbesucher

    Hallo erstmal,
    ich weiß nicht ob sie es wussten, ich bin neu hier! :cool:

    Also, meine Frage mal, was regt ihr euch alle so darüber auf (siehe online petition...) , das ein paar minimale Änderungen vorgenommen wurden?
    Das einzige was geändert wurde, zb in a new hope (paar neue kreaturen etc, nix wirlich namenhaftes und bessere effekte)

    empire strikes back (nur neue bespin szene, wampa-monster)

    return of the jedi (coruscant, band bei jabba etc)

    Alles in Allem wirklich keine großen Veränderungen. Ich habe beide Versionen gesehen, die SE im Kino, die OT auf Video. Die Veränderungen sieht man wirklich erst bei mehrmaligem Hinsehen.

    George Lucas sagte selbst, das die SE die Version ist, die er sich vorgestellt hat, aber zu der Zeit aus Zeitdruck nicht machen konnte.

    Deswegen denke ich kommt auch nur die SE als DvD in den Handel, die ich mir als SW-Fan natürlich nicht entgehen lassen werde.
     
  2. Interceptor9

    Interceptor9 Bounty Hunter

    Star Wars bleibt Star Wars!

    Egal ob jetzt der Saarlac 5 Tentakel mehr hat oder die Max Reebo Band einen anderen Titel spielt.

    Der einzige Grund warum ich die SE der OT vorziehe ist einfach nur der bessere Ton und die aufgemotzten Farben.
    Troztdem gibt es für mich keine 2 "verschiedene" Trilogien.
     
  3. vadersfather

    vadersfather loyale Senatswache

    Ich hatte leider nie die Möglichkeit das original zu sehen, aber wenn ich mir auf anderen seiten so durchlese was da geändert wurde, denke ich das die SE viel besser ist....:cool:
     
  4. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

  5. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Gutes Interview. Man könnte auch zum x-ten mal Szene für Szene durchgehen, aber es bringt nichts. Leute die bereits in den 80ern mit SW aufgewachsen sind, werden die SE nie akzeptieren können. Das hat zum Teil sicher psychologische Gründe, aber zum größten Teil liegt es daran, dass GL das Interesse an der Geschichte verloren hat und das SW Universum als Spielwiese für neue technische Spielereien versteht und missbraucht.
    Dass die SE bei vielen trotzdem so gut ankommt liegt einfach an der Genialität der Urfilme, nicht an den SE Änderungen. Hätte GL die THX Fassung neu ins Kino gebracht, hätte es nahezu den selben Effekt gehabt.
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Urversion!

    Die alten Versionen von 1977 - 1983 natürlich. Für das, was GL mit der Special Edition seinen Klassikern angetan hat, muß er sich hoffentlich eines Tages vor Gott verantworten. :D Die SE brachte nur FX, keine wirkliche Verbesserung. Das einzig gute ist die Szene mit Luke und Biggs (natürlich, ist ja auch keine neu gedrehte Szene ;) ), der Rest ist für mich nichts weiter als unerträglich alberner Kinderkram, der die Filme nur verschlechtert hat. Die überflüssigsten Änderungen aller Zeiten.
     
  7. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich bin ja generell auch für die Uhrfassung und ich hoffe immer noch das GL sie endlich mal auf DVD veröffentlicht!

    Das ist er den Fans einfach schuldig die ihn über Jahre unterstützt haben und die ihn vor allem reich gemacht haben.

    Wo bleibt da der Dank?

    Es gibt 2-3 Sachen die mir an der SE gefallen, jedoch auch vieles was einfach nicht passt.
    Wenn die SE irgendwann nochmal überarbeitet wird hoffe ich das ein besseres Resultat dabei heraus kommt.
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich habe in den 70ern den ersten SW-Film gesehen,und bin in den 80ern mit Star wars aufgewachsen.

    Und ich finde die SE als das Nonplusultra.
     
  9. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    ich mag beide versionen. haben halt beide gute szenen die die anderen nicht haben und es sind immer noch star wars filme...
     
  10. Captain Solo

    Captain Solo Senatsbesucher

    Ich stimme den Antworten von interceptor, vadersfather, jedihammer und darth cas zu. welche antwort ich nicht verstehen kann, ist zb die von kenobi. Wieso Kinderkram, GL hat doch sinvolle Änderungen vorgenommen, so zb bei den X-Wing auf Yavin. Als Kinderkram würde ich eher Episode I bezeichenen (michse jar jar binks, ihr wisst...)
    @batou, warum sollen leute, die die star wars filme in den 80er gesehen haben, die SE nicht akzeptieren? Dafür gibt es doch keine Gründe (sieht ja jedihammer genau so)
     
  11. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Die Frage ist ja eigentlich, wie es weitergeht. Die SE sehe ich auch nicht als schlecht an (wobei einige "Änderungen" wirklich herzlich sinnlos waren).
    Mir graut es eher vor der Archiv-Edition, denn dort besteht das Risiko von substanzverletzenden Änderungen. Noch mehr Effekte und noch mehr Aliens geht nach der SE nicht mehr.
     
  12. Remus

    Remus Gast

    Der große Vorteil der SE sind deutliche Verbesserungen im Bild - und Tonbereich.
    Allein schon deshalb besitze ich die VHS - Versionen, würde zu einer Neuauflage der Originalversionen als DVD aber dennoch nicht nein sagen. ;)
     
  13. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich fand dich vorher schon ein wenig seltsam, jetzt wirst du mir aber unheimlich :p ;)

    Die SE hätte gut sein können, wenn man ein paar geschnittene Szenen eingebaut hätte (Biggs Szenen) und den Film optisch akustisch aufgepeppt hätte.
    Kennt jemand den IMAX Special Effects Film? Der hat mit einer überarbeiteten Anfangsszene aus ANH begonnen, bei der SE wurde aber die Urfassung 1:1 übernommen ? warum?
    Auch wurden offensichtliche Fehler nicht behoben, was schließlich der eigentliche Grund für die SE war.
    Auf der anderen Seite gibt es aber so viele Szenen, die einfach schlecht gemacht wurden (Dewback, Jabba), die die ursprüngliche Handlung verfälscht haben (Greedo), oder die einfach nur nerven (ASP Droid, fliegender Sentry-Droid).

    Sämtliche Kritikpunkte an der PT kann man in Ansätzen schon in der SE erkennen und das sind in erster Linie irgendwelche Special Effekts, die in die Kamera "winken" und von der Handlung ablenken, anstatt sie voranzutreiben.
     
  14. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ich werde mir mein Urteil wohl erst bilden können, wenn ich mir die OT endlcih mal zu Gemüte führen kann.... (ich bin selbst immer wieder geschockt, dass ich die no ned gesehen hab...:( )

    Ich hoffe zumindest mal, dass die effekte, die in der SE wirklcih schlecht sind (Jabba in ANH usw...) etwas schöner gemacht werden. Vielleicht ja auch die Bewegungen einiger Figuren (z.B. Tauntaun, Rancor) etwas flüssiger. LS-Effekte und sollten auch aufgemöbelt werden, aber alles eben so, dass es gefällt und nicht, dass man davon erschlagen wird!

    Und Greedos Schuss muss weg... das is einfach lächerlich, dass der aus der Entfernung daneben schießt... außerdem passt das eher zu Han, wenn er als erster schießt....

    und dieser Szene, wo Luke & Co. nach Mos Eisley fliegen.... da mussich imma wieder weg schaun.... das gefällt einfach nicht. zu schelcht gemacht...

    Aber was solls... wir könnens eh nicht ändern, aber hoffen wir, dass all unsere Wünsch in Erfüllung gehen. :)
     
  15. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Oh, mir als Jungspund ist es gar nicht möglich, ein Urteil zu fällen, war ich doch noch ein bißchen sehr jung, als die "ursprüngliche, unverfälschte" Trilogie Gang und Gebe war. Lediglich eine ANH-Kaufcassette könnte ich bei Beurteilungen zu Rate ziehen.

    Über die Sinnlos/sinnhaftigkeiten der in der Special Edition vorgenommenen inhaltlichen Änderungen zu streiten gerät auch immer weiter zur Neuerwärmung der alten Argumente, ohne das eine Seite die andere je von ihrer Position überzeugen könnte. Warum auch, schließlich gelten für jeden Menschen individuell andere Kriterien, was er als gut erachtet und was nicht.

    Was mich persönlich anbetrifft, so verstehe ich zum Teil die ablehnende Haltung einiger User gegenüber der Special Edition, kann diese Abneigung aber unmöglich auf mich selbst übertragen. Vielleicht gehöre ich ja zu einer degenerierten Art des "Hauptsache schön bunt"-Fans mit Hang zur Überbewertung von Special Effects im Allgemeinen. Oder ich sehe über wirklich unpassende Effekte gnädig hinweg, ebenso wie über "Handlungsverfälschungen".
     
  16. Detch

    Detch Gast

    Die OT! Ganz klar.
    Denn die SE hat nur sinnlose Änderungen und pure Effekthascherei(die heute teilweise total billig wirken).
    Und dann die Han-Greedo Szene! Argh!
    Ich hab mir jetzt auf e-bay die OT-Videos für 1? gekauft (plus 6? Porto+Verpackung ...) und werd versuchen, sie dann irgendwie zu digitalisieren und zu konservieren.
     
  17. Der Kaiser

    Der Kaiser Senatswache

    Ich habe nicht abgestimmt, da mir beide Versionen gefallen.
    Jede hat ihre Vor- und Nachteile.

    So finde ich z.B. den ANH Jabba, naja etwas seltsam,
    den Boba Fett hingegen gut.
    Oder TESB die neue Bespin-Szene ist gut gemacht, nur die Stimme ist eine andere (klar, der alte Synchronsprecher lebt ja auch nicht mehr).

    Es hält sich also alles die Waage.
     
  18. moses

    moses Botschafter

    ich habe zwar alle 3 varianten zu hause. also OT, THX & SE, aber wenn dann schmeisse ich eigentlich immer die OT in den player. die SE habe ich mittlerweile so lange nicht mehr gesehen das ich garnicht weiss was mich da stören würde.
    sollte ich mir mal die SE ansehen? :cool:
     
  19. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Was mich an der TESB-Änderung mehr stört als der neue Vader-Satz (der sich im Original nicht dermaßen schlimm anhört), ist die eingefügte Executor-Sequenz.

    Warum:

    1. Die Falcon-Flucht von Bespin wird unterbrochen, obwohl sie den Klimax des Films darstellt. Ganz zu schweigen von der Unterbrechung der genialen Filmmusik.

    2. Die eingefügte Sequenz ist sinnlos. Wir konnten uns auch vorher vorstellen, daß Vader mit seinem Schiff zurück zur Executor geflogen sein muß und sich keineswegs vom Planeten hat hochbeamen lassen. Etwas mehr Gehirnschmalz sollte GL seinen Fans dann doch zutrauen.

    3. Die Hangarszene ist altes, unverwendetes ROTJ-Material vom Todesstern, was auch sofort auffällt. Eine sehr billige und dreiste "Lösung", wie ich finde.

    Auf diese Weise könnte ich ca. 95% aller SE-Änderungen auseinandernehmen, aber ich will es bei diesem Beispiel belassen.
     
  20. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    ?Jedi Rocks? ist Kinderkram. Nicht nur das, mir ist diese Szene wirklich peinlich. Han Solo tritt auf Jabba?s Schwanz ist ebenfalls Kinderkram (und auch ziemlich peinlich), wie auch die neuen Szenen in Mos Eisley mit diesem Jawa auf dem Ronto. Überhaupt macht mir die SE zu stark auf Comedy. Was soll das? Den schreienden Luke in TESB und den zuerst schießenden Greedo möchte ich sogar als hirnverbrannt bezeichnen. ;) George muß einen enorm schwachen Tag gehabt haben, als all dieser Müll seinem Gehirn entsprungen ist.

    Zu wirklich sinnvollen Änderungen kam es nicht. Man hätte endlich mal das Lichtschwert von Obi-Wan einfärben können, bei den X-Wings wurden auch die falschen Szenen erneuert. Aber anstatt solcher kosmetischer Kleinigkeiten serviert die SE größtenteils nichts weiter als überflüssige FX. Gut fand ich nur die suchenden Sturmtruppen, die startenden X-Wings, mit einigen Abstrichen (Schwanztritt und den zu entfremdeten Jabba) die Jabba-Szene, den verbesserten Sarlacc und natürlich Luke/Biggs. Alles andere war und ist für mich ein Schlag ins Gesicht.

    Gerade wir haben Gründe, vor allem einen: Bedeutung. Ich habe die Filme auch in den 80ern gesehen und den ganzen Rummel erlebt. Von daher ist diese ursprüngliche Version der Großteil dessen, was ich mit SW verbinde. Die SE hingegen bedeutet mir nichts, ich verbinde nichts damit... jedenfalls nichts Gutes. Und diese Meinung werden viele alte Hasen untermauern.
    Aber gut, die späteren Generationen können diesen Kultfaktor vermutlich weniger nachvollziehen (muß man halt erlebt haben), von daher möchte ich dem jungen Gemüse natürlich keinen Vorwurf machen. Einzig George Lucas mache ich massive Vorwürfe, da der gute Mann nicht mehr weiß (oder wissen will), daß er der Urfassung der OT alles zu verdanken hat.
     

Diese Seite empfehlen