Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Western Django Unchained

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Kwijibo, 12. Mai 2011.

  1. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Das neue Filmprojekt von Quentin Tarantino heißt Django Unchained und wird eine Hommage an die Spaghettiwestern der 60er sein.

    Story:
    Der Film soll 2012 anlaufen.

    Das Script ist zurzeit im Umlauf und zur Besetzung gibt es bisher nur Gerücht. Christoph Waltz scheint für die Rolle des Dr.King Schultz vorgesehen zu sein. Will Smith und Samuel L Jackson sollen auch schon im Gerpräch zu sein.

    Quentin Tarantino ist ein großer Fan der Spaghettiwestern und man merkt ist in vieler seiner Filme. Dass er sich jetzt an das Thema heran wagt finde ich gut.
    Das Script hat auf jeden Fall das Potenzial zu einem guten Film. Es ist aber wie sein letzter Film auch sehr kontrovers. Wie er das Thema Rassimus und Sklavenhandel behandelt wird manche abschrecken, aber ich finde es passt. Das könnte vielleicht der erste Film werden, den man ernst kann.
    Ich hoffe bloß, dass nicht Will Smith die Rolle von Django übernehmen wird. Irdris Ilba aus The Wire würde weitaus besser passen. Die Rolle von Dr.King Schultz würde Waltz geschrieben. Das merkt man einfach beim Lesen. Gene Hackmann und Sam Jackson als die Bösewichter würde gut passen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2011
  2. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Hab ich auch schon gelesen.

    Christoph Waltz und Samuel L. Jackson in einem Film? Und dann noch von Tarantino? Das ganze als Western? Das kann nur geil werden! :)

    Ich weiß nicht, was ich von der Besetzung von Will Smith halten soll. Finde ihn eigentlich gut, aber kann ihn mir noch nicht so richtig in einem Tarantino vorstellen. Aber das muss ja nicht heißen, im Gegenteil könnte das eine tolle Überraschung werden.

    @ Kwijibo:
    Wie kommst du auf Gene Hackman? Der wird's sicherlich nicht werden, er hat ja schon vor Jahren der Schauspielerei den Rücken gekehrt.
     
  3. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Beim Lesen des Scripst kam mir der einfach im Sinn. Wusste nicht, dass er aufgehört hatte mit den Schauspielern.

    Ud bisher ist ja bezüglich der Besetzung nichts sicher.
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe mich schon überwunden, wegen Quentin Tarantino einen Film mit Til Schweiger im Kino anzusehen. Aber bei Will Smith spiele ich nicht mehr mit. :o

    Ansonsten ein interessantes Projekt, Tarantino und Western kann ich mir gut vorstellen.
     
  5. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Oh, wie habe ich das gleiche gedacht. :D
    Wobei ich mir eher Til Schweiger gebe als Will Smith, zumal ich ihn in Basterds nicht so übel fand ... :verwirrt:
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Es gibt nur einen echten Django, und das ist Franco Nero.

    [​IMG]

    Alles andere ist billiger Abklatsch für mich.
     
  7. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Hehe, das hatte ich mir auch grad so gedacht..... :D

    Doch mit Quentin Tarantino könnt dies was werden, aber bitte ohne Wil Smith.
    Auch Idris Elba muss nicht sein, nicht gegen die farbige Mitbevölkerung, aber wenn sollte Django ne Kalkleiste sein.:braue:D
     
  8. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Jeder Franco Nero-Western wurde künstlich zum Django-Western gemacht. Ergo ist Franco Nero schon für einigen Djanog-Abklatsch verantwortlich. :D

    Was an dem ersten Django so toll sein soll würde mich auch mal interessieren. Das ist ein langweilliger 0815 Spaghetti-Western.
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ja, der Punkt geht an Dich.
    Deshalb habe ich nur "Django" Django II(Django der Rächer) und "Djangos Rückkehr"Sein Gesangbuch war der Colt" und "Mit Django kam der Tod" hat nicht den Weg in meine Sammlung gefunden.


    Diesen Film liebe ich.
    Der Dreck,der Schlamm,der Sarg,das MG und die blauen Augen Franco Neros.
    Auch die Kälte die Django an den Tag legt ist genial.
     
  10. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich finde die ganze Story schlecht. Einzig das Ende finde ich richtig gut aber dafür muss man ja erst über eine Stunde Film ertragen.
     
  11. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Der Film ist alles, aber sicher kein 08/15 Spaghetti-Western. :crazy Der Film ist von 1966 und war somit prägend für das Sub-Genre der härteren Italo-Western. Hinzu kommt noch ein soziologischer sowie politischer Sub-Text, mit starken Bezügen zur Situation seiner Entstehungszeit.
    Aber auch rein formell stellt der erste "Django" einen wichtigen Schritt bei der Entwicklung des modernen Actionfilms dar. Durch sein seltsames Setting erweckt der Film zeitweise eher den Eindruck eines Endzeitfilms statt eines Westerns und die Bezüge auf Corbuccis Werk bis in die heutige Zeit sind zahlreich, man denke z.B. an die Ohrabschneidung in Reservoir Dogs.
    Der Streifen muß einem nicht unbedingt gefallen, aber seine filmhistorische Bedeutung ist unbestritten und alles andere als "0815".

    C.
     
  12. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Jetzt mal ohne mich an der Diskussion zu beteiligen (zumal ich den Original-"Django" nicht kenne): Franco Nero wird übrigens auch eine Rolle (wahrscheinlich einen Cameo) in dem Tarantino-Film übernehmen.
     
  13. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Nun ja es handelt sich ja nicht um den Django, sondern einfach einen schwarzen Sklaven, der so heißt. Deshalb wird es auch keine "Kalkleiste" sein im Film. ;)

    Der Film hat nichts mit den Django von 1966 zu tun!
     
  14. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Das soll vielleicht so sein........:konfus:

    Aber Django... Spaghettiwestern der 60er.... da bleibt nun mal nicht viel Auswahl.:braue

    Das ist wie:

    Homage an 80er Sci-Fi.....
    Star Wars Unleashed
    Story:
    Aber bitte nicht verwechseln mit dem "Star Wars" von George Lucas. :D
     
  15. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Oh Gott, langsam entwickelt sich das ganze zu einer Farce. :D

     
  16. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Moment - was hat Franco Nero damit zu tun, dass die deutschen Filmverleiher jeden Spaghetti-Western mit Django betiteln mussten?
     
  17. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Warum habe ich das wohl mit dem Grinse-Smiley gepostet?
     
  18. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

  19. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Oh man. ^^ Will Smith hätte ich mich nur insofern interessiert, als dass er für einen Tarantino-Film eine sehr ungewöhnliche Besetzung gewesen wäre und gerade deshalb hätte ich ihm da schon einiges zugetraut.

    Jamie Foxx ist für mich angesichts der interessanteren Rollen in der Vergangenheit der bessere Schauspieler, daher kann ich mich sehr gut mit ihm in der Hauptrolle anfreunden.

    Es gibt übrigens noch eine interessante Neuigkeiten, die hier noch gar nicht gepostet wurde:

    Für die Lesfaulen unter euch: Leonardo DiCaprio wird aller Wahrscheinlichkeit nach den Antagonisten in "Django Unchained" spielen. Ich freue mich, dass DiCaprio mal endlich eine andere Figur spielt als den Helden - das könnte definitiv interessant werden! :)

    Und hier nochmal das, was Master Kenobi schon sagte:

     
  20. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Herrlich! :)
    Mir wäre sogar Chris Tucker lieber als Will Smith ... sagt das eine Menge darüber aus, wie sehr ich Will Smith NICHT mag? :verwirrt:
     

Diese Seite empfehlen