Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[DN3] The Swarm War = Der Schwarmkrieg

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Wraith Five, 4. Dezember 2005.

  1. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    <center>[​IMG]

    </center>



    (Ich bin gerade dabei, die FAQ - und damit auch die Liste der wichtigen Threads - zu aktualisieren. Damit ich das in zwei Wochen nicht schon wieder machen muss, erstelle ich diesen Diskussionsfaden lieber jetzt sofort ;).)
     
  2. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Mich interessiert sehr welche wichtigen Personen in Swarm War sterben werden. Deshalb liste ich einige Charaktere hier mal auf und schreibe meine Vermutungen zu ihrem Schicksal. Wer es umbedingt vermeiden will Spoiler zu der Dark Nest-Trilogie oder den bekannten Fakten aus LotF zu erfahren, sollte hier lieber aufhören weiterzulesen.

    Luke, Jacen und Ben: Bei ihnen ist ja schon klar, dass sie in LotF vorkommen was ihren Tot unmöglich macht.

    Mara und Leia: Obwohl sie noch nicht für LotF erwähnt wurden werden auch sie warscheinlich überleben. Ich glaube einfach nicht, dass sie in einer von den Ereignissen eher unbedeutenden Trilogie sterben werden.

    Tenel Ka und ihr Kind: Einer von den beden wird sterben. Da bin ich mir ziemlich sicher. Ich würde eher auf das Kind tippen, da sonst zu große Parallelen zu Anakin und Padme bestehen würden. Ausserdem glaube ich nicht, dass Jacen in Betrayal die ganze Zeit irgentwo in der Galaxie rumreißt wärend er ein 6 Jähriges Kind hat um das er sich eigentlich kümmern müsste. Obwol ihm dies durchaus zuzutrauen wäre.

    Jaina und Zekk: Wenn die beiden von ihrem seltsamen Verhalten zurückkehren sollen ist eine Trennung unvermeidlich. Dies muss nicht umbedingt durch einen Todesfall geschehen für ganz unwarscheinlich halte ich so etwas allerdings nicht.

    Gilad Pellaeon: Er muss überleben. Warum? Weil ich seinen Tot schrecklich fände und weil sonst zwei Surpreme Commander hintereinander ins Reich der Toten gehen würden. Ausserdem könnte er eine tolle Rolle in LotF spielen. Es wäre interesant auf welche Seite er sich in der Angelegenheit um Corellia stellen würde. Das Corellia sein Heimatplanet ist spricht für diesen. Sein verlangen nach Ordnung spricht dagegen.

    Alema Rar: Sie wird glaube ich sterben. Ich vermute, dass sie sich am Ende für einen der Myrkr-Überlebenden aufopfern wird.

    Cal Omas, Corran Horn und Kyp Durron Ich vermute, dass sie alle überleben. Als Politiker hat Omas eine gute Überlebenschance. Abgesehen von
    Borsk Fey`la
    haben die bisher eigentlich immer überlebt. Die beiden Jedi werden ihre Streitigkeiten bestimmt nicht ablegen. Ich kann mir auch vorstellen, dass diese noch schlimmer werden. Ein Tot bei einem von beiden wäre allerdings zu heftig.
     
  3. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Wie alt ist der eigentlich schon? Er hat schon in den Klonkriegen as Captain gedient. Die sind mittlerweile fast schon 50 Jahre her. Auch ein Pellaeon ist nicht unsterblich. Ich kann mir gut vorstellen, dass er bald aus Altergründen den Löffel abgeben wird...
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Pellaeon wurde 66 Jahre vor Yavin geboren und ist somit (wenn "jetzt" die Zeit von Swarm Wars ist) 102 Jahre alt... schon ein gutes Alter, aber noch lange nicht zu alt für die GFFA. Da können Menschen weitaus älter werden :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2005
  5. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    So viel ich weiß wurde er 61 vor Yavin geboren. das bedeutet, dass er 97 Jahre alt ist.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wo hast du diese Zahl her?
     
  7. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Die habe ich aus mehreren Daten über Pellaeon zusammengerechnet. Mit 15 Jahren begann er seine Ausbildung auf der Raithal-Akademie. Diese dauerte zwei Jahre lang. Dann diente er bis zur Schlacht um Yavin 40 Jahre der Republik und dem Imperium. Allerdings habe ich einen Fehler gemacht. Er wurde 61 vor Endor geboren und 57 vor Yavin. Das bedeutet, dass er in SW 93 Jahre alt ist.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Aha... das könnte daran liegen, daß die Clone Wars ein paar Jahre nach vorne verschoben wurden... hat einiges durcheinander gebracht *g*
     
  9. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    @Minza
    Mich würde mal interessieren wie du auf die 66 vor Yavin gekommen bist.
     
  10. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ratet mal was Amazon heute bei mir abgeliefert hat. :D:D:D

    Genau "Swarm Wars" und das obwohl ich es erst vorgestern bestellt habe.

    Leider muss ich mit dem Lesen mich noch eine Weile gedulden, da diese Exemplar nicht für mich bestimmt ist, da ich es einem Freund noch nachträglich zu Weihnachten schenken will.

    Aber wenn der durch ist kann ich es bestimmt auch lesen. Bin ja schon so gespannt.

    @micah: Hoffe du hattest auch so viel Glück!
     
  11. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Meins wurde ebenfalls abgeschickt, ist aber leider noch nicht angekommen. Und ich werde dann sofort damit anfangen sobald es da ist und erst aufhören, wenn ich fertig bin.
     
  12. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ich hab's gestern schon bekommen, hatte aber noch andere DInge zu tun, sodass ich noch nicht sehr weit bin. Eins kann ich aber schon mal sagen:

    Luke ist ein Idiot ;).
     
  13. KiranaTi

    KiranaTi Senatswache

    @Wraith Five recht haste :D

    Meins ist auch schon gestern gekommen, ich bin jetzt auf seite 170, aber irgendwie blick ich nich so ganz durch was eigentlich abgeht ;):confused:

    Ich geh dann mal weiterlesen...
    ;)
     
  14. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Hab meins heute geliefert bekommen und bin jetzt auf S. 230.
    Boah, was is das denn? o_O
    Ich dachte die großen Konflikte sollen in LotF kommen, aber wenn ich lese, dass
    , da verlier ich ja fast den Glauben an das Gute in unseren Helden.:eek:

    Naja, mal sehen wie das ganze endet, bin weiterlesen...
     
  15. Luuke

    Luuke Missratener Klon, Foren-RPGler

    Ich lese ja nicht so viele Spoiler, aber das interessiert mich jetzt etwas;

    @Vuffi Raa: Kannst du mir mal ein bisschen die genaueren Umstände erklären warum er das macht? Weil irgendwie würde mir diese Aktion das Bild von Luke sehr trüben, wenn er es irgendwie nur aus irgendwelchen idiotischen Gründen macht ^^
     
  16. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Ich bin jetzt durch und finde das Buch richtig gut. Irgentwann heute abend werde ich eine lange beschreibung schreiben.

    Ein paar wichtige Sachen schreibe ich jetzt schon auf:
    Jacens Tochter hat den Namen Allana. Jacen kommt viel häufiger vor als in den anderen beiden Büchern und hilft Luke seine Wut auf Anakin zu überwinden. Jaina und Zekk sind noch nerviger geworden. Pellaeon hat später eine ziemlich große Rolle und er hat mir insgesammt ganz gut gefallen. Troy Denning hat jetzt eindeutig gezeigt, dass er von Corran Horn keine Ahnung hat. Viele Sachen werden am Schluss nicht richtig geklärt und bleiben vorerst offen.
     
  17. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    @Luuke
    Also wenn ich es richtig verstanden habe,
    war Luke geschockt über die Konfusion der Jedimeister als er während der Killik-Krise abwesend war. Es gab offene Streitereien über die Führung des Jedi-Ordens, der dadurch kurz vor einer Spaltung stand.
    Um den Orden zu retten beruft Luke eine Versammlung der Jedi ein und verkündet, dass jeder Jedi, der sich nicht voll auf seine Aufgabe als Jedi konzentrieren kann und bereit ist sich Lukes Befehlen unterzuordnen, den Orden sofort verlassen muss. Damit hofft er zu erreichen, dass sich die übrigen Meister zu einer vereinten Front gegen ihn zusammenschließen und dazu ihre untereinander bestehenden Differenzen beilegen. Als das aber nicht funktioniert und die Streitereien anhalten, bleibt Luke nichts anderes übrig als seine Drohung wahr zu machen und die Kontrolle an sich zu reißen.
    Wie gesagt, so habe ich es verstanden. Berichtigt mich bitte, wenn ich mich irre!;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2005
  18. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Letzteres war bei Jacen wohl eher auf die Zeit vor diesen Videos bezogen. Schlimmer ist da, dass Jacen die Parallele nicht sieht zwischen Anakins "ich schlachte mal Jünglinge ab, um Padmé zu retten" und seiner eigenen Besessenheit, Allana zu schützen.

    Du bist viel zu nett Luke gegenüber. Eine andere Interpretationsmöglichkeit: Luke hat zuviel von seinem Vater in ihm :p.

    So, Rezension kommt später.
     
  19. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Hier geht ja mal richtig was ab. Und ich muss mit dem lesen noch warten *grrrrrrr*

    Aber ich hoffe für euch *drohenden Finger erheb* dass wenn ich es gelesen hab, nicht nichts mehr zu diskutieren da ist und ich mich dann wieder nur mit micah unterhalten muss.

    Sonst werde ich ein kleiner rotglühender Vogel!
     
  20. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Hier kommt jetzt meine längere Beschreibung. Sie ist nicht Spoilerfrei.

    Am Anfang des Buches entdecken Jacen, Jaina, Tahiri, Zekk, Lowbacca und Tesar auf dem Planeten, den sie vorher angegriffen haben eine neue Waffe der Chiss. Alle außer Jacen wollen herausfinden worum es sich bei dieser handelt und so bleibt ihm nichts anderes übrig als den anderen zu folgen. Die Chiss, unter denen sich auch Jag befindet, entdecken die Jedi und greifen an. Nachdem Jacen Jag geholfen hat die Geheimwaffe, bei der es sich um irgendeine Bombe handelt, scharf zu machen, fliegen alle Jedi außer Jaina und Zekk nach Ossus um den Rückruf zu folgen, den Luke an alle Jedi gesendet hat. Dort erzählt Jacen Luke von seiner Vision, die der Grund für den Angriff auf die Chiss war. Luke zeigt sich verständlich meint aber auch, dass Jacen durch seine Handlung nicht unbedingt richtig gehandelt hat. Danach stellt Luke an alle Jedi ein Ultimatum. Wer nicht bereit ist seine ganze Aufmerksamkeit den Jedi zu schenken und im Einverständnis mit den anderen zu arbeitet, soll den Jedi-Orden verlassen. Tenel Ka und Danni Quee, die beide andere Pflichten haben, die ihnen wichtiger sind entscheiden sich gegen die Jedi. Aber auch Corran, der glaubt für die Spaltung der Jedi schuld zu sein, will gehen. Luke sagt ihm, dass er nicht alleine schuld wäre und dass er durch seine Verbindungen zu der GFFA wichtig für die Jedi sei. Corran ist so bescheuert und bleibt. Ich war schon vor dieser Szene nicht von TD Art Corran zu behandeln begeistert, aber jetzt hat er diesen Charakter total zerstört. Corran wäre viel zu stur um sich von solch schlechten Argumenten, die auch noch ausgerechnet von Luke kommen, überzeugen zu lassen. Danach begibt sich Luke wieder zu den anderen JM um mit ihnen über das weitere Vorgehen zu verhandeln. An dieser Stelle erfährt man auch endlich etwas, dass ich in UQ sehr vermisst habe: Den Namen von Jacens Tochter, der Allana lautet. Besonders toll finde ich diesen Namen nicht. Aber immerhin ist er besser als Padme, Teneniel oder Ta'a. Wie erwartet sind die JM mal wieder zu blöd um eine Lösung für das Killik-Problem zu finden. Jacen dagegen bringt den einzig sinnvollen Vorschlag hervor: Man muss einfach nur Raynar und Lomi Plo killen und die Killiks werden wieder verschwinden. Tesar, Lowbacca und Tahiri sind natürlich dagegen, denn sie wollen einen früheren Freund nicht einfach umbringen. Corran fragt die Skywalkers und Solos ob sie Jaina und Zekk ebenfalls töten wollen, falls diese nach Raynars Tot die Kolonie übernehmen würden. Luke meint, dass es nicht dazu kommen wird und er über Jacens Vorschlag nachdenken werde. Leia und Han brechen auf, um Jaina und Zekk zurückzuholen, damit diese den anderen Jedi nicht im Weg stehen können. Um diese zu finden, verhandeln sie mit den Squibs werden aber von diesen durch einen Anschlag betrogen. Sie flüchten um den Jedi zu berichten, dass die Killiks in das Gebiet der GA eindringen wollen. Luke und Mara treffen sich mit Raynars Mutter, die durch Tesar und Lowbacca von dem Ziel Raynar zu töten erfahren hat. Obwohl sie darüber nicht erfreut ist, gibt sie Luke einen alten Droiden, mit dem er weitere Aufzeichnungen aus R2 herausholen kann. Tesar und Lowbacca geben freiwillig ihren Verrat zu. Und Tahiri meint, sie hätte das ebenfalls gemacht, falls die anderen es nicht getan hätten. Luke schickt die drei zur Strafe nach Dagobah, wo sie bleiben sollen, bis er sie zurückruft. Bevor sie gehen erzählen sie Luke noch von Jacens Gedankenmanipulation an Ben. Jacen wird zu Luke gerufen um ihm das zu erklären, zuerst gucken sie sich aber die nächste Aufzeichnung von R2 an. Sie zeigt die Szene, in der Anakin Padme von dem Verrat der Jedi erzählt. Luke würde gerne noch mehr sehen aber Ghent glaubt, dass dies zu gefährlich wäre und die Aufzeichnungen dann für immer kaputt gehen könnten. Danach kommt das Gespräch mit Jacen. Er gibt zu, dass er ein Geheimnis versteckt, dies aber aufgrund eines Versprächen nicht verraten könnte. Dann liefert er die Gründe für Bens Gedankenmanipulation. Er erzählt von der Reise nach Endor, wo ein gefährliches Wesen Ewoks angegriffen hat. Um Ben nicht in Gefahr zu bringen hat er sie beide versteckt. Danach hat er dieses Ereignis aus Bens Gedanken gelöscht, damit dieser nicht seine ganze Kindheit davon verfolgt wird. Luke und Mara glauben ihm und sind sogar dankbar. Diese Stelle zeigt mal wieder, wie einfallsreich Jacen ist. Wenn Luke und Mara allerdings mehr nachdenken würden, hätten sie seine Lüge erkannt. Denn Jacen ist ja der Meinung, dass man Schmerz akzeptieren muss und dass er einen weiterbringt. Als nächstes greifen die drei einige Killikschiffe an, die in das Gebiet der GA eingedrungen sind. Nachdem der Kampf zu ende ist, taucht Pellaeon auf. Endlich. Er erzählt ihnen von noch anderen Killikataken. Am schlimmsten davon war der Angriff auf Thyferra und das der Planet von den Insekten erobert wurde. Die fier fliegen nach Coruscant wo sie sich mit Leia, Han und Cal Omas treffen. Omas dankt den Jedi für ihr schnelles eingreifen wenn auch seine Worte gewissermaßen durch Pellaeon erzwungen wurden. Luke überzeugt beide davon, dass der Krieg beendet werden kann, wenn man Lomi Plo und Raynar außer Gefecht setzt. Dabei sagt er so etwas wie: „die GA und ihre Jedi“ worüber Omas ziemlich erfreut ist. Neben diesem Storystrang findet auch noch ein anderer statt, indem Jaina und Zekk zusammen mit den Killiks gegen die Chiss in die Schlacht ziehen. Dieser war zum einpennen langweilig(das kann wörtlich genommen werden). Das einzige, was ich davon mitbekommen habe ist, dass einige Squibs einen Anschlag auf Jaina verüben, weil ihre Eltern den Vertrag mit den Squibs gebrochen hätten. Natürlich kann Jaina diesen Anschlag vereiteln. Noch bevor Luke seinen Plan in die Tat umsetzt, schaut er sich mit Jacen eine weitere Aufzeichnung von seiner Mutter an. Diesmal bekommen sie die Szene wo Anakin Padme in den Würgegriff nimmt zu sehen. Als Anakin zu Obi-Wan sagt: Du hast sie gegen mich aufgebracht, bricht Luke die Aufzeichnung ab. Er will die Stelle, in der Anakin Padme tötet nicht sehen und ist wütend auf sich, weil er Anakin seine Taten verziehen hat. Jacen will ihn überzeugen weiterzugucken und den Schmerz den sie ihm bereitet zu akzeptieren, weil er sonst nicht fähig ist Lomi gegenüberzutreten. Luke lehnt ab und Jacen meint dann werde er selber Lomi töten. Natürlich lässt Luke sich nicht darauf ein. Dazu kann man nur eins Sagen: Luke ist ein Idiot. In diesem Buch noch mehr als in jedem anderen. Leia und Han brechen wieder zusammen mit Saba, Tarfang und Jae Juun auf um Jaina in Sicherheit zu bringen Bei dem Planeten, auf dem Jaina kämpft, angekommen verlangt ein Chiss-Sternenzerstörer von ihnen umzukehren. Das sie dies nicht tun muss ich glaube ich nicht erwähnen.(warum tu ich es dann?) Mehrere Krallenjäger fangen an sie zu beschießen. Einer wird von Jag geflogen. Dieser verlangt von dem Falcon anzuhalten damit man sie gefangen nehmen kann. Er verspricht, dass ihnen dann nichts getan wird. Der Falcon flieht zu einem Planeten/Mond, auf dem sich Killiks aufhalten. Er dreht wieder um und die Insassen werden auf dem Sternenzerstörer gefangen genommen. Inzwischen ist Luke mit vielen anderen Jedi den Angriff auf einen anderen Killik-Planeten angegangen. Nach einigen Gefechten wird Jacen abgeschossen. Zusammen mit Luke und Mara landet er auf dem Planeten wo sie Lomi begegnen. Zwischen den Beiden entsteht ein Kampf und Luke kann sich irgendwann nicht mehr bewegen. Lomi holt mit ihrem Lichtschwert aus um Mara zu töten, wird aber von Jacen aufgehalten. Es gelingt Jacen eines ihrer Lichtschwerter zu zerstören bevor sie ihn verletzt. Nachdem Mara irgendetwas mit einem Blaster macht(ich weiß nicht mehr genau, was sie getan hat), flüchtet Lomi. Nun geht es wieder mit Leia weiter. Diese befindet sich in der Gefangenschaft der Chiss und wird ausgefragt. Immer wenn der Chiss-Commander glaubt, dass sie lügt wird Han, was Leia über eine Kamera beobachten kann, gefoltert. Die Chiss wissen über Leias Mission bescheid und sie vermutet, dass Cal Omas ihnen diese verraten hat. Irgendwann, nach einigen Fragen von dem Chiss, helfen Han und Saba, die sich inzwischen befreit haben, Leia dabei zu entkommen. Zusammen schießen sie sich den Weg zum Falcon frei und heben ab. Auch Jaina und Zekk haben sich inzwischen in die Luft begeben. Dort treffen sie auf Jag der so wütend auf Jaina ist, dass er sogar bereit ist sie zu töten. Sie erzählt ihm, sie würde ihn immer noch lieben und beschießt ihn dann zusammen mit Zekk aber Jag kann durch seine Flugkünste entkommen. Diese Szene hat Jaina und Zekk in meinen Augen noch unsymphatischer gemacht und ich wäre richtig froh gewesen, hätte Jag sie in Brei verwandelt. Kurz danach taucht Alema Rar auf und fängt auch an auf die Chiss zu schießen. Der Falcon trifft nun auch auf Jag und, obwohl ich es kaum glauben konnte, Leia beballert ihn ebenfalls. An dieser Stelle dachte ich wirklich nur noch, die ganzen Anakin Nachkommen sind doch alle ein Haufen geisteskranker Idioten. Jacen zählt natürlich nicht dazu. Auf Pellaeons Flagschiff der Megador erwacht Mara in einem Bacta-Tank. Nachdem sie aus diesem entkommen war, fängt sie ein Gespräch mit Jacen an, der aufgrund mangelnder Bacta Vorräte durch die Eroberung Thyferres auf ein Bacta-Bat verzichtet hat. Von ihm erfährt sie, dass Luke sich alleine aufmachen will um Lomi und Raynar zu stellen und beide glauben, dass er dafür noch nicht bereit ist. Jacen verlangt von Luke entweder noch andere Jedi mitzunehmen oder sich den Rest von R2s Aufzeichnung anzugucken. Widerwillig geht er auf den zweiten Vorschlag ein und erfährt nun wie Padme durch ihren nicht vorhandenen Willen zum weiterleben nach seiner Geburt gestorben ist. Danach unterhält er sich noch eine Weile mit Pellaeon und bricht dann zur MonMothma auf, auf der sich sein Ziel aufhält. Bei dem Gespräch zwischen den beiden ist mir aufgefallen, dass Pellaeon Luke manchmal mit Luke und kurz danach wieder mit Master Skywalker angesprochen hat. Auch Leia muss sich einem Lichtschwertduel stellen. Sie ist ebenso wie Alema auf dem Planeten gelandet und als sie aufeinandertreffen kommt es natürlich zum Kampf. Keiner von beiden gewinnt diesen, was auch nicht nötig ist, denn Alema wird von einem nicht bekannten Tier weggeschleppt und wahrscheinlich aufgefressen. Luke hat es da schon etwas schwieriger. Zuerst tritt es gegen Raynar an der, nachdem Luke ihm ein Arm abgeschlagen hat besiegt ist. Wie man es von Luke gewohnt ist, tötet er Raynar nicht sondern versucht ihn davon zu überzeugen, dass es besser für die Kolonie ist, wenn er sich von ihr abwendet. Bevor er dem zustimmen kann, taucht Lomi auf und greift Luke an. Raynar schießt von hinten auf Luke worauf dieser ihn bewusstlos schlägt. Danach besiegt und tötet er Lomi und kehrt zur Megador zurück. Am Schluss unterhalten sich Luke, Leia und Pellaeon mit Formbi. Sie können ihn davon überzeugen, dass die Killiks keine Gefahr mehr darstellen und das die Chiss sie in ruhe lassen. Danach erkundigen sie sich noch nach Jags Zustand. Dieser ist bei den Kämpfen allerdings verschollen gegangen man vermutet aber, dass er überlebt hat(Das vermute ich auch). Nachdem Formbi die Verbindungen geschlossen hat, unterhalten sich die anderen noch über die zukünftige Rolle der Jedi. Luke will einen neuen Jedi-Rat gründen, dessen Vorschläge er selber Cal Omas unterbreitet. Auf Pellaeons Frage, was ist wenn Luke mal nicht anwesend ist hat Luke allerdings keine Antwort. Wenn man einmal davon absieht, das diese Idee den Kontakt zwischen den Jedi und der GA fördert ist das eigentlich nichts anderes als vorher. Ich würde es allerdings besser finden, wenn nicht Luke der Verbindungsmann wäre. Kenth oder Corran wäre genau so gut dafür geeignet. Der Schluss des Buches lässt viele Fragen offen: Was ist mit Jag passiert, erzählt Jacen nun von seinem Kind, warum hat R2 die Aufnahmen von Padme gemacht und wieso sind die Leute, die in UQ den Schlüssel zu R2 Aufzeichnung hatten in SW nicht mehr aufgetaucht? Auch einige andere Sachen wurden nicht geklärt aber die aufgezählten hätte ich schon noch gerne erfahren. Ebenfalls etwas schwach fand ich, dass außer den Gegnern der Hauptpersonen keiner gestorben ist. Zekk, Jaina und Raynar hätte ruhig abkratzen können. Hätten sich einige Personen nicht so sehr weiterentwickelt, wäre diese Trilogie fast ein bisschen bedeutungslos. Am besten haben mir in SW Jacen und Pellaeon gefallen. Beide wurden insgesamt gut beschrieben und kamen so rüber, wie man sie kennt. Allerdings hatte ich auch das Gefühl, dass beide viel lockerer rüberkamen als sonst. Und nachdem Pellaeon nun für die GA arbeitet würde mich interessieren, ob die Imp. Restwelten überhaupt noch bestehen. Wäre schade wenn dem nicht so ist. Ebenfalls würde ich gerne wissen, was aus der Chimäre geworden ist.
     

Diese Seite empfehlen