Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Dooku als Sith ehrenhafter als Yoda als Jedi ?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Jedihammer, 19. Januar 2005.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Haben die Sith mehr Ehrgefühl als die Jedi ?
    Als Dooku im Hangar sein Lichtschwert gegen Yoda zieht,erweist er Yoda eine eine kurze Ehrenbezeugung,indem er ihm gegenüber mit dem Lichtschwert salutiert.Yoda verweigert Dooku diese Geste jedoch.
    Sind die Sith ehrenhafter als die Jedi,oder war es eine Eigenart Dookus ?
    Und warum erwiederte Yoda den Salut nicht ?
     
  2. Wedge Slore

    Wedge Slore loyale Senatswache

    Gegenfrage:Würdest du vor einem Verräter aus deinen eigenen Reihen, der obendrein noch dein Schüler, war salutieren?
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich würde jedem Gegner,der mir eine Ehrenbezeugung erweist,ebenfalls eine Ehrenbezeugung erweisen.
     
  4. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Muss es denn ein Salut gewesen sein? Eine komplizierte Geste der Herausforderung seinem ehemaligen Meister gegenüber wäre doch auch möglich... eventuell noch unterschwellig höhnisch o. ä., weswegen ich an Yodas Stelle ebensowenig diese "Geste" erwidert hätte. Außerdem würde ich "ehrenvoll" nicht anhand irgendwelcher vagen Riten festmachen... aber zugegeben, die These, dass es sich um einen "Salut" handelt ist ebenso wahrscheinlich... bis jemand (also Minza:D) die wahre Natur belegen kann...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2005
  5. MoA

    MoA Master of Angst

    Entweder wollte Dooku Yoda mit der Geste verhöhnen oder seinem ehemaligen Meister (und Freund?) seinen Respekt ihm gegenüber zeigen, wobei ich letzteres für warscheinlicher halte.

    Das Yoda nicht darauf eigeht (egal, ob's nun Hohn war oder nich), liegt, wie Wedge Slore schon schrieb, wohl daran, dass Yoda Dooku als Verräter betrachtet.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja: es war definitiv ein Salut an Yoda. Das hat aber nicht mit dem Ehrgefühl von Jedi und/oder Sith zu tun. Das liegt an der Person Dooku. Nicht an dem Orden, dem er angehört ;)

    Dooku ist ein Gentlemen bis zum bitteren Ende und erweist seinem alten Freund und Lehrer nunmal die Ehre, die er ihm als würdig erdenkt.

    Andere Sith wären nur sabbernd und geifernd auf ihren Feind zugerast...

    Und Yoda ist einfach nur zu angewidert von Dooku's Taten und den vielen Leben, die er mittlerweile auf dem Gewissen hat, um ihm diesen Gruß zu erwiedern. Schade eigentlich :(
     
  7. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Yoda: "Viel zun lernen du noch hast!" - AOTC

    Ich denke da zeigt sich wer erfahrener ist.
    Wenn Dooku Ehre besitzen würde dann könnte man das ja verstehen, aber Sith sind hinterhältiger als Schlangen, das hat mit Ehre nichts mehr zu tun.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Jeder definiert seine Ehre anders... und auch wenn Dooku in den Strudel der Dunklen Seite geraten ist, tausende von Leben auf dem Gewissen hat und sein Umfeld belügt und täuscht wo er nur kann: diesen Salut sieht er als die Ehre an, die er seinem alten Lehrer entgegenbringen will. So ist das nunmal bei solchen Leuten...
     
  9. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Ich schätze mal, dieser Salut war eher höhnisch gemeint. Oder Yoda hat das zumindest so aufgefasst.
    Warum sollte er also darauf eingehen? Hätte ich auch nicht getan. Höchstens, wenn ich geglaubt hätte, dass der andere es wirklich aus Ehre und Respekt tut... was bei Yoda anscheinend nicht der Fall ist?
     
  10. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    ich nicht


    und ich denke, Yoda würde Dooku nich grüßen. Und zwar:

    Dooku ist ein Verräter. Er hat den Orden verraten und somit alle Jedi und Meister (darunter Yoda).

    Für mich (und vielleicht auch für Yoda) hat ein Verräter aber keine Ehre. Somit kann er mir gar keine Ehrenbezeugung erweisen.

    Er könnte eine imitieren, aber darauf würde ich nicht reagieren.

    --------


    BTW, vielleicht war dieses Schwert zum Gesicht führen auch weniger als Ehrerbietung denn als Herausforderung gedacht.
    Zumindest würde dann das IMO verächtliche Grinsen Yoda's besser passen.
     
  11. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    dem stimme ich zu. Für mich hat diese Geste sogar beides. Das Dooku die Seiten gewechselt hat, muss jan nicht heißen, dass er den Respekt vor seinem ehemaligen Meister und dessen Wissen und Können verloren hat.
    Für mich gehört schon eine gewisse Größe an Charakter dazu, die Stärke eines Feindes anzuerkennen, und nicht einfach seine Seite als die besser/stärkere anzusehen und dann den Gegner einfach abzutun. Es erinnert mich ein wenig an Ritter..
    durch Dookus Wechsel und wie er sich zuvor in der Szene gegeben hat, wirkt diese Geste für mich aber auch irgendwie ironisch. Ich kann machen was ich will, ein komisches Gefühl hab ich schon, wenn ich sie sehe
     
  12. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ein Verräter hat im Regelfall keine Ehre.
    Aber hier stellt sich Dooku zum Kampf.Zum Kampf Mann gegen Mann.
    Er gewinnt damit viel Ehre zurück.Und er erweist Yoda mit dieser Geste Respekt.


    Dieses Führen des Schwertes an die Stirn war definitiv einer Ehrenbezeugung.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sehe ich auch so... nur ist Dooku's Ehre durch seinen Fall etwas verzerrt worden und die Sache bedeutet nicht, daß alle Sith so sind ;) Das ist der springende Punkt und die Frage des Threads... und nein: die Sith haben nicht mehr Ehrgefühl als die Jedi.
     
  14. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Würd' ich auch sagen: selbst wenn es in dieser speziellen Situation auf Yoda und Dooku zutreffen sollte, handelt es sich um eine Ausnahme, von der aus man nicht verallgemeinern kann, dass die Sith generell mehr Ehre als die Jedi haben.
     
  15. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Einspruch!

    Ein Kampf Mann gegen Mann muss nicht ehrenwert sein (an "Fluch der Karibik" erinner)


    Und der Kampf war (von Dooku her) auch nicht ehrenwert (Säule am Ende).

    Aber wenn sie verzerrt ist, kann es sein, dass andere (Yoda) sie nicht erkennen.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Natürlich kann das möglich sein, Alpha... keine Frage. Yoda hält Dooku für das Letzte in diesem Moment und würde bestimmt keine ernstgemeinte Ehrerbietung von dem Mann entgegennehmen, der die Galaxie in einen Krieg gestürzt hat.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Doofes Forum ;)

    Bitte löschen!
     
  18. Ben-Obi Kenobi

    Ben-Obi Kenobi Ziemlich verwirrt und immer an allem schuld.

    ein verräter wie dooku hat keine ehre mehr und deshalb würde ich auch nicht vor ihm salutieren oder so. dooku hat außerdem sehr viele jedi zu dem zeitpunkt auf dem gewissen (ich erinnere an obi-wans bemerkung kurz vor dem duell: "jetzt werdet ihr bezahlen für die jedi die ihr heute getötet habt...) und deshalb wäre es von yoda (der wahrscheinlich viele gute freunde verloren hat) unehrenhaft (oder vielleicht besser verräterisch) gegenüber allen jedi wenn er so einem mann respekt zollen würde.
     
  19. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Wobei ich auch nicht sagen würde, dass Dooku allzu viele Wahlmöglichkeiten hatte. Er hat einen Moment gezögert, vielleicht aus Überraschung, als Yoda in den Hangar gekommen war und es war bestimmt nicht im Sinne Yodas Dooku einfach kampflos entkommen zu lassen. Schließlich war er ja einer der Hauptverantwortlichen für die Kämpfe auf Geonosis und all die toten Jedi und Klontruppen.

    Eine Ehrenbezeigung von so jemanden würd ich auch nicht erwidern, denn für mich ist das Hohn. Mag sein, dass Dooku anders gestrickt ist, aber aus Yodas Sicht...
     
  20. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    Wie gesagt ist Dooku ein Gentleman, und hat vielleicht sogar Gewissensbisse, da noch gutes in ihm ist (befreie dich vom Konflikt! :D), denn als Windu von hinten ankommt und Fett bedroht, hätte Darth Maul (z.b.) trotzdem angegriffen, ohne Rücksicht auf den Tod Jangos.....

    Und in der Szene mit: "Wir werden uns nicht zu Sklaven machen lassen, Dooku"
    -"Dann..., tut es mir leid, mein alter Freund"
    guckt er wahrlich traurig aus der Wäsche ;)
     

Diese Seite empfehlen