Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dooku im Jedi-Rat

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Moch, 2. April 2005.

  1. Darth Moch

    Darth Moch Jedi-Ritter

    Ich hoffe, dass es dieses Thema nicht schon gibt. Meine Frage ist, ob Count Dooku im Rat der Jedi gesessen hat, bevor er den Orden verlassen hat? So habe ich das verstanden, weil es hieß, dass Dooku mal ein Meister des Ordens war. Wenn er im Rat gesessen hat, warum war in PTM nicht zu sehen...so weit ich weiß, waren alle Sitzplätze im Rat besetzt, also war keiner abwesend. Dooku aber habe ich nicht gesehen, kann aber 'türlich auch sein, dass ich mich nur geirrt habe.

    Falls es dieses Thema schon geben sollte (habe es nicht gefunden), bitte einfach einen Link angeben.

    MFG
    Darth Moch
     
  2. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Das Thema gabs schon mal, ich schreib aber lieber nochmal ne Antwort.

    Da Dooku ein schlauer Geist ist, der seine Ansichten vertritt, wär er in der Abnickrunde des Rates irgendwie fehl am Platz gewesen.
    Er hat das gleiche Problem wie Qui Gon, er ist zu selbstständig; Leute wie Qui Gon und Dooku stören die Harmonie im Jedirat und daher sitzen sie nicht drin.

    Dooku war niemals im Jedi-Rat.
    Er war der mächtigste Jedi seiner Generation und überhaupt einer der mächtigsten Jedi in der Geschichte des Ordens.
    In seinen jüngeren Jahren war er (zusammen mit Qui Gon) das scharfe Schwert des Jedi-Rates, ein Platz der später durch das Team Anakin und Obi Wan eingenommen wurde.

    Trotzdem war Dooku ein Jedi-Meister und sehr geachtet.
    Er wird auch als "Lightsaber-instructor" bezeichnet, was wohl bedeutet, dass er auch umfassende Lehrtätigkeiten wahrgenommen hat.
     
  3. Darth Moch

    Darth Moch Jedi-Ritter

    Na ja...es ist ja bekannt, dass er einer der größten, wenn nicht der größte Schwertmeister der Jedi war.

    Danke für die Antwort Ki Gon, hatte das eher so erwartet, dass er bereits ein Mitglied des Rates war. Ich hatte aber vergessen, dass es Dooku war, der Qui-Gon gelehrt hat, dass man nicht immer vom Rat abhängig sein muss. Und Qui-Gon wäre ja vielleicht schon im Rat gewesen, wenn er sich nicht zu Selbstständig gewesen wäre!
     
  4. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ist Dooku eigentlich vor oder nach TPM aus dem Orden ausgetreten?
     
  5. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Dooku ist nach TPM aus dem Orden ausgetreten, der Tod von Qui Gon brachte das Faß zum überlaufen.
     
  6. Kairyuu

    Kairyuu Jedi-Padawan /Verweigerer des Jedi Rates (Qui-Gon

    Ja Qui-Gons Tod hat ihn so erschüttert, dass er sich vorgenommen hat den Verrat der ihm Qui-Gon beschrieben hatte aufzudecken
     
  7. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

    Dann ist es sehr seltsam, dass er der nächste Verräter wird ;)
    Im Prinzip hat er ja Mauls Verräter-Stelle gleich noch handwarm übernommen.

    Schon ein seltsamer Wechsel des Verhaltens und der Ansichten, wenn es ihm darum ging, Jinns Zwefel genauer aufzudecken und seinen Tod zu untersuchen...
     
  8. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    @Ashlan Boga
    Vielleicht spielte aber ein andere Aspekt bei dieser "Sinneswandlung" mit.

    Dooku tritt aus dem Orden aus, weil er ihm die Schuld an den ganzen Problemen, die sich mittlerweile anhäufen gibt. Und da kommt Sidious und bietet ihm die Möglichkeit, das ganze Chaos zu ordnen und endlich wieder Ruhe einkehren zu lassen. (Achtung: Ironisch gemeint!)

    Und ich bin auch davon überzeugt, dass Dooku genau wusste, auf was er sich da einlässt. Er plante sicher insgeheim die totale Macht zu erlangen. Das Schicksal der Jedi war ihm, so glaube ich eher egal. Er spielt eben das Spiel von Sidious mit. Leider verliert er hoffnunglos den Überblick und unterschätzt Sidious gewaltig.
     
  9. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Dooku scheint so ein mächtiger Jedi gewesen zu sein, dass die dunkle Seite ihn nicht so schnell verzerren kann wie weniger erfahrene Jedi.
    :braue
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2005
  10. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    @Lord Zumpferl
    Das sehe ich genau so. Daher bin ich auch der Meinung, dass Dooku vielmehr garnicht die totale Ausrottung der Jedi wollte, sondern lediglich eine Kursänderung mit ihm an der Spitze bzw. als "Big Boss". Die Jedi sollten sich ja laut Dooku von niemanden kontrollieren bzw. Befehle geben lassen.

    Sidious weiß, dass Dooku niemals der Sith-schüler sein kann, den er will. Er brauchte eben Ersatz für Maul, und den hat er in Dooku bekommen.

    Eine Hintertür zur Flucht hätte es aber sicher nicht mehr gegeben. Er ist in der ganzen Galaxis als Separatistenführer angeprangert und wird nie mehr zur Ruhe kommen. Nein nein, Dooku siegt oder stirbt. Mehr Möglichkeiten bleiben ihm nach seinem Sith-Beitritt nicht mehr.
     
  11. Darth Vader- Fan

    Darth Vader- Fan Senatsmitglied

    Ja hast recht! Sidious braucht einfach Ersatz für Maul!

    Dooku spielte mit Sidious wie völliger Blind und wusste nicht, was Sidious geplant hat.

    Sidious hat Geduld, bis er richtiger Imperator wird. Er suchte ein richtiger Vertrauen mit Sith-Lord, war Anakin!!

    Fertig, Aus, Punkt!
     
  12. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    Ja, aber ich denke trotzdem, dass Dooku mit Sicherheit wusste, auf was er sich da einlässt. Er wollte ebenfalls durch Sidious seine eigenen Ziele erreichen.
     
  13. Kairyuu

    Kairyuu Jedi-Padawan /Verweigerer des Jedi Rates (Qui-Gon


    ich glaube, dass Dooku sich den Sith abgeschlossen hat, um eine Technik zu erlernen die seinen einzigen Freund, Qui-Gon, wiederbeleben könnte


    :lukevader
     
  14. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Sorry aber das ist totaler Schwachfug. Weder war Qui-Gonn ein "enger" Freund von Dooku (auf die Schüler-Meister-Beziehung wird in "Legacy of the Jedi" sehr gut eingegangen, noch war er der einzige Freund von Dooku (z.B. war Sifo-Dyas ein guter Freund). Noch will Dooku Qui-Gonn wiederbeleben. Der Tod ist auch für einen Jedi endgültig.

    Nur Palpatine schafft es sich (kurzzeitig) wieder ins Leben zu transferieren und dies hat er mit zunehmender geistiger Umnachtung zu zahlen.
     
  15. Maul

    Maul Zivilist

    ???Dooku ist einer der 10.....alsoo einer der jedis die aus dem jediorden ausgetretrn sind...er hatte einfach kein bock auf die regeln und so.....ier ist gar net dem sithorden beigetreten(er sagt ja in ep2 sogar das er net böse ist....alsooo net direkt)...er hat nur die armeee finanziert...er wurde nur von sidius benutzt!!!was er dann leider erst in ep3 bemerkt......er müsste eigentlich schon nach qui gons tod gegangen sein ausm jediorden....
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja... so ist es.

    Nein... er fand die Republik zu korrupt und den Orden zu angebunden, um weiterhin diese Ideale vertreten zu können

    Blödsinn! Dooku ist Darth Tyranus, ein Sith Lord...
    Warum kappieren einige Leute einfach nicht, daß er ein Sith ist? Srltsam...
     
  17. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    @Minza:

    Bezieh' dich nur nicht zu sehr auf den Rolltext von ROTS. Am Ende hat sich GL doch noch umentschieden und bringt die Variante 'ruthless Separatist leader' ;-).

    Aber ich kann das nur nochmals unterstreichen: Graf Dooku ist in Wirklichkeit Darth Tyranus, Dunkler Lord der Sith!

    Ebenso wie Darth Maul Darth Maul, Dunkler Lord der Sith, ist, Kanzler Palpatine Darth Sidious, Dunkler Lord der Sith, ist und Anakin Skywalker in ROTS Darth Vader, Dunkler Lord der Sith, werden wird.
     
  18. Furb

    Furb Dienstbote

    ja ich bin auch der meinung das count dooku (Lord Tyrannus) ein lord der sith ist!
    ich könnt mir garnich vorstellen warum er das nicht sein sollte?!
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und um das in diesem Thread nochmal ein für allemal zu belegen (in anderen Threads wird das ja eh wieder auftauchen :rolleyes: ) hier nochmal die offizielle Bestätigung von der Star Wars Datenbank:

    Read me and learn...
     
  20. Maul

    Maul Zivilist

    ändert aber nichts daran das er nur benutzt wurde....minza...er ist ein sith...ok aber nie weil er böse sein will!!!!
     

Diese Seite empfehlen