Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dooku/Qui-Gon

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth Quaid, 20. März 2003.

  1. Darth Quaid

    Darth Quaid Anti-Korruptionsbeauftragter des Obersten Kanzlers

    Hallo Leuz,

    es gibt ja mittlerweile die ein oder andere Story mit Qui-Gon und seinem Padawan Obi. Gibt es solche Geschichten auch für das "Gespann" Dooku/Qui-Gon oder ist sowas in Planung?

    beste Grüße
     
  2. Toby

    Toby junger Botschafter

    So weit ich weiss nein...
     
  3. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Im August erscheint in den USA ein Roman mit dem Titel "Legacy of the Jedi" von Jude Watson, der sich teilweise wohl auch mit Dooku und Qui-Gon beschäftigen wird. Ansonsten gibt es nichts über die Verbindung der beiden, außer einen Dialog im Comic "Qui-Gon & Obi-Wan: The Aurorient Express (1 of 2)":

    Qui-Gon: "You must learn, as I did from my Master, tha tthe true moral value of an act can be calculated by weighing the spirit of the motivation against the benefit of the result."
    Obi-Wan: "He actually believed that certain despicable behaviors can be conscionable?"
    Qui-Gon: "If it is overshadowed by a greater outcome, yes."
    Obi-Wan: "I have a feeling Master Yoda would find issue with that theory..."
    Qui-Gon: "I know for a fact that he does."

    Frei übersetzt, hat Qui-Gon hat von seinem Meister, Count Dooku, folgendes gelernt: der Zweck heiligt die Mittel....
     
  4. moses

    moses Botschafter

    mit der einstellung ist es ja kein wunder das er für sith-lehren zugänglich wahr.
     
  5. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Eben. Und gleichzeitig zeigt dieser kleine Dialog auch ein bisschen, wo Qui-Gon's Eigensinnigkeit herkommt.
    Es macht manchmal richtig Spaß, bei Comics zwischen den Zeilen zu lesen... ;)
     
  6. Gen. Inf. Alpha

    Gen. Inf. Alpha General der SFA


    Ja. wie bereits yoda sagte bringt er die macht ins gleichgewicht. Mehr dunkle macht.
     
  7. moses

    moses Botschafter

    tja, als nicht-comic-leser entgeht da einem (vielleicht) was. werde trotzdem nicht damit anfangen (obwohl ich mir auf XXP schon ein paar mangas angesehen habe).
    sorry, eventuell hast du da was falsch verstanden. weder dooku noch qui-gon bringen die macht ins gleichgewicht, sondern anakin.
     
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Nicht nur "vielleicht", mein junger Padawan... *g* Ok, ok, ich kann auch nichts weiter machen, als hier weiterhin Comic-Propaganda zu betreiben. :p
    Schonmal ein guter Anfang. ;) Und wenn sogar Wraith schon der Comic-Abstinenz abgeschworen hat, dann kriegen wir dich auch noch... *lol*
     
  9. moses

    moses Botschafter

    da werde ich dir recht geben müssen, wenn dir das
    gelingt. ;)
    hey, ich bin der ältere. :p


    ps: die beiden letzten mangas die ich gesehen habe wahren jin-roh (zimlich deprimierend-düster) & einer mit der arche-noah (komm einfach nicht auf den namen). hin und wieder mal golden boy auf mtv, ist ganz witzig ab und zu.
     
  10. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Jep, toller Film. Da soll nochmal einer behaupten, Rotkäppchen wäre langweilig... *g*
    Klingt für mich nach "Submarin Blue Six". Auch nicht schlecht, auch wenn der für mich zu viele Computereffekte enthällt....

    P.S.: verdammt, sind wir gerade wieder off-topic!! :D
     
  11. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Falsch. Eigenständigkeit, das hat er ihm Lehren wollen. Der Zweck heiligt die Mittel ist , nun ja, nicht falsch, aber zu pauschal. Qui-Gon sagt, dass Obi-Wan selbst, eigenständig entscheiden soll, ob sein handeln aus der richtigen Motivation herrauskommt und ob die Folgen in einem gesunden Verhältnis zum Nutztzen dieser Handlung stehen. Dooku hat so gehandelt. Und die Korruption im Senat und die Unfähigkeit des Council dies zu erkennen bzw. etwas zu unternehmen, trieb ihn aus dem Orden wo ihn Sidious dann willkommen hieß...
     
  12. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    ...und dann genau das Gegenteil von dem machte, was er eigentlich für richtig hielt...
    ...scheint zumindest so und daher bin ich Immer noch der Meinung, dass Dooku mit seiner Aktion einen Hintergedanken hat.

    Sowas wie: Unter Sidious werde ich die korrupte Republik wieder einen (erst Klonkrieg, dann erfolgreiche Wiedervereinigung und Geburt des Imperiums), dann Sidious töten, selbst herrschen und eine neue Ära des Friedens beginnen... -selbst dann wenn man dafür einige opfern muss-
     
  13. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Nicht ganz, ich denke, du unterschätzt die korrumpierende Wirkung von Macht, sowohl weltlicher (politischer Macht, Reichtum) als auch der Force. Dooku folgt Sidious. Weiß aber noch nicht, wer Sidious wirklich ist. Er erliegt der dunklen Seite und folgt Sidious dann.
     

Diese Seite empfehlen