Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Downloads von kostenlosen Spielen illegal?

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von ronco, 9. Februar 2007.

  1. ronco

    ronco Podiumsbesucher

    Servus,
    bin vorhin auf eine russische Seite gestoßen, bei der es neben Filme auch kostenlose Games zum runterladen gäbe.
    Da ich von Natur aus ein vorsichtiger Bursche bin, wollte ich mal die Frage in die Runde werfen, ab wann das Runterladen eines kostenlosen Spieles (oder Filmes) illegal ist.
    Die haben z.B. Spiele wie:
    Fifa 07
    Resident Evil 4
    Projekt Snowblind
    Half Life 2
    Tomb Raider Legends
    im Angebot.

    Aber auch Filme wie "007 - Casino Royal"..... :crazy

    Gruß ronco.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2007
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Kostenlose Spiele und Filme auf einer russischen Seite sehe ich schon fast als Definition des Begriffs "illegal"......
     
  3. ronco

    ronco Podiumsbesucher

    Na das befürchte ich auch.
    Mir geht es aber auch um die Frage, ab wann das Runterladen eines kostenlosen Spieles (oder Filmes) mit europäischen oder sonstigem Recht vereinbar ist.

    Edit:
    @ Sparkiller
    Gibt es da keine Ausnahmen?
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

  5. ronco

    ronco Podiumsbesucher

    @ Master Kenobi
    Ich bezweilfle, das da was brauchbares für mich dabei ist. Aber trotzdem, vielen Dank. ;)

    @ Sparkiller
    Wann weiß man, ob für jenes oder solches Spiel der Download gestattet wurde?
    Meiner Meinung nach ist sowas kaum feststellbar, oder?
    Klar, bei absolut neuen Spielen könnte man es sich ja denken. Aber wo zieht man schlußendlich die Grenze?
     
  6. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Grundsätzlich ist das Herunterladen von Filmen, Spielen, Musik, Software etc., die NICHT als Freeware gekennzeichnet sind ilegal. Legale Kopien von urherberrechtlich geschützten Sachen sind nur für den so genannten Eigengebrauch gestattet, wenn man also z.B. eine Kopie für's Auto macht oder so. Auch eine begrenzte Anzahl von Kopien an Freunde ist gestattet, wobei die Grenze so ungefähr bei 5 liegt, je nachdem wen man fragt - ist eine rechtliche Grauzone. Dies gilt aber NUR wenn kein Kopierschutz aktiv umgangen werden muss. Wenn ein Kopierschutz aktiv umgangen (also durch Anwendung spezieller Programme) wird, dann ist das eine illegale Kopie und somit strafbar.

    Im Großen und Ganzen kann man sagen: Finger weg von "kostenlosen" Downloads im Internet.

    Digitale Aufnahmen aus Radio und Fernsehn sind aber immernoch völlig legal und da kann keiner einem was.
     
  7. Sinaan

    Sinaan x.X

    Hmmm...Also bei CHIP online gibts das Spiel F.E.A.R. zum kostenlosen und legalen Download. Man läd halt dann zwei programme runter. Einmal die Einzelspielervollversion und F.E.A.R. Combat. Das ist dann eine Multiplayervollversion. Kostenlos, legal und saugeil.
     
  8. IC P-DA

    IC P-DA Crewman im Dienste von Darth - gut durch - Vader

    Wurde letztens nicht onlinetvrecorder.com verklagt, eben weil diese Seite Digitale Aufnahmen aus dem Fernsehen zur Verfügung gestellt hat?
     
  9. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Public Domain ist auch noch legal.

    Da sind zum Teil aber wirklich gute Filme dabei. Vorallem deutsche Stummfilm Klassiker wie "Das Cabinet des Dr. Caligari", "Der Golem" oder auch Klassiker aus den 30ern wie z.b. "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" von Fritz Lang. Den Titel hab ich mir sogar nachträglich auf DVD geleistet. Selbst Hollywood Klassiker mit Starbesetzung findet man da ganz legal. Penny Serenade mit Cary Grant wäre da zu nennen. Sogar Night of the Living Dead gibts da ganz legal. Die sind zwar alt aber trotzdem wirklich gut.

    cu, Spaceball
     
  10. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Hier in der Schweiz ist das Downloaden von Spielen, Musik, Filmen etc. weiterhin legal, nur das Uploaden oder anbieten von urheberrechtlich geschützter Ware ist illegal.
     
  11. Tracer Cane

    Tracer Cane einfach...anders......

    seid ihr sicher, dass bereits das runterladen illegal ist?
    ich meine, wenn ich ein spiel kaufe, dann kaufe ich im endeffekt ja ne lizenz dafür

    will sagen, ist nicht nur das benutzen ohne lizenz illegal, der reine besitz aber legal?
     
  12. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    Ist in Deutschland nicht immer noch so, dass das Runterladen von Software im Gegensatz zum Herunterladen von Musik und Filmen nicht strafbar ist? Ich bin wahrscheinlich nicht mehr ganz auf dem neusten Stand, aber als ich mich das letzte mal informiert habe galt dieses ganze "Raubkopierer sind Verbrecher"-Krams nur für Musik und Filme... Würde mich auch mal interressieren, wie das jetzt ausschaut. Vor allem auch im Bezug auf Rapidshare und co...
     
  13. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Zumindestens haben die Rechteinhaber bis heute niemanden verklagt der ausschließlich herunter geladen hat. Im Grunde genommen ist die Zahl der Leute die auch wirklich verklagt wurden sehr gering. Das ist nämlich die Masche, vorallem der Musik Industrie, man schickt gleich ne dicke Rechnung und klärt das aussergerichtlich in dem der beschuldigte einfach bezahlt. Die meisten Leute zahlen lieber bevor sie ein Verfahren auf sich zu kommen lassen das den Betrag übersteigen könnte. Ausserdem hat die Musikindustrie bis heute nur an Leute ihre Rechnungen geschickt die auch geshared haben. Also die Deppen die sich ihr Zeug über P2P besorgen und damit auch gleichzeitig sharen.

    Bei den Verfahren, von den Leuten die sich bisher getraut haben einen Anwalt zu bezahlen, hat die Musikindustrie, so weit ich weiss, bisher vor Gericht immer den kürzeren gezogen.

    cu, Spaceball
     
  14. Tracer Cane

    Tracer Cane einfach...anders......

    bei nem auto kauft man auch das auto und nicht die lizenz

    und natürlich kann ich sagen dass ich es gezogen aber nie benutzt habe, zb, weil ich einfach noch nicht die zeit hatte mir episode 7 anzuschauen... dann können sie lachen so viel sie wollen, sie haben die beweis pflicht... und wegen der absicht alleine kann man meiens wissens nach nicht verurteilt werden...
     
  15. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Wie schaut es eigentlich mit dem Download von Filmen aus, die man z.B. auf VHS tatsächlich besitzt und gekauft hat und gerne auf Englisch sehen möchte?
     
  16. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber wenn du die VHS oder DVD nur auf deutsch hast, hast du auch nur die Berechtigung den Film auf deutsch zu schauen, denn der Verleih der die Disk herausgegeben hat, hat ja schließlich auch nur für die deutsche Version bezahlt.
    Aus dem selben Grund gibt es bei einigen DVDs auch diese ärgerlichen nicht abschaltbaren deutschen Untertitel.
     
  17. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Das ist ärgerlich, nur für eine andere Sprache kauft man sich ja nicht die neue DVD oder gibt sonstig für exakt den gleichen Film Geld aus. :(
     
  18. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich hab das mit mehreren DVDs gemacht. Von vielen alten DVDs die vorher nur die deutschsprachige Fassung oder die englische nur mit Zwangsuntertiteln enthalten haben, habe ich mir inzwischen die Collectors Edition gekauft. Die alte DVD hab ich danach verschenkt. Durch die aktuellen DVD Preise habe ich für den ersten Release meist weit mehr bezahlt als für die Collectors Edition obwohl ich die Collectors Editionen direkt zum Release geholt habe.

    cu, Spaceball
     
  19. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    Illegal ist beides, das ist klar (habe mich in meinem letzten Post vielleicht ein wenig schlecht ausgedrückt).

    Bei Adobe ist es allerdings nur ein Unternehmen, wenn es um Filme oder Musik geht steht eine ganze Industrie dahinter, welche sich die Anwaltskosten etc leisten können. Für Adobe würde sich das finde ich nicht rentieren, gegen die Privatbenutzer vorzugehen, da wären die aufzubringenden kosten doch um einiges höher, als das, was man am Ende davon hat. Und ich glaube nicht, dass sich jemand aus Angst von Adobe verklagt zu werden die 3000€ teuere Software kauft, sondern eher zur billigeren Konkurenz von Adobe zu gehen. Bei Musik und Filmen sieht das schon wieder anders aus. Da würde man sich schon den einen oder anderen Film bzw das eine oder andere Album kaufen, denn der Geschmack lässt sich schließlich nicht mit einem billigeren Konkurenzprodukt befriedigen :konfus: .


    @Spaceball

    Hast du dafür auch eine Quelle? Denn irgendwie hört sich das für mich ein wenig komisch an, bei dem ganzen Tam-Tam was in letzter Zeit damit gemacht wird :verwirrt: .
     
  20. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @D.Skywalker

    Du musst mal auf Heise.de schauen. Wenn wieder jemand vor Gericht zieht steht da immer eine News drüber drinnen und dann steht in der Regel auch dabei das das ungewöhnlich ist weil die meisten das eben gleich bezahlen. Der letzte Bericht in die Richtung ist schon wieder etwas her weil jetzt DRM das grosse Thema ist.

    cu, Spaceball
     

Diese Seite empfehlen