Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dr. Tod - Endlich Gerechtigkeit?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Mortaki, 17. Oktober 2005.

  1. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    Er ist der letzte große NS-Kriegsverbrecher, der auf der Flucht ist: KZ-Arzt Aribert Heim(Dr.Tod) wird seit 43 Jahren gesucht. Jetzt gibt es eine heiße Spur, und sie führt nach Spanien.

    Es geht hier um den inzwischen 91-Jährigen Aribert Heim, einer der brutalsten KZ-Ärzte.
    [​IMG]

    Er soll Patienten Gift direkt ins Herz gespirzt haben, ohne Narkose operiert haben, etc.
    Nun führt eine Spur nach Spanien, wo er sich anscheinend aufhält, da der gute Herr einiges an Geld hat ist man ihm auf die Schliche gekommen...
    Möglicherweise wird Dr.Tod nun nach 43 Jahren Flucht erwischt.

    Was haltet ihr davon? Ist man es den Hinterbliebenen und Opfern des Holocausts schuldig ihn wegzusperren? Ist er mit 91 Jahren einsichtig geworden und hat eine mildere Strafe verdient, oder wird er aufgrund des hohen Alters überhaupt noch ins Gefängnis kommen?

    Infos von Wikipedia, die du dir durchlesen wirst...
    und ein Spiegel Artikel...
     
  2. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ich find das reichtlich sinnlos, den jetzt noch einzusperren... womöglich sogar "lebenslang" :konfus:
    Der machts eh nimma lang, aber es wäre trotzdem gerecht, ihn zu bestrafen, wenn auch etwas unsinnig....
     
  3. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Genau...sperrt einen 91-jährigen Scheintoten ein... wir habens ja...
    Was zur Hölle wollen die jetzt mit einem ehemaligen halbtoten Ex-Nazi? Hinter den Kerlen die sowieso bald von alleine sterben sind sie her wie die Verrückten, aber andere bekommen nicht mal ne Gefängnisstrafe für ihre Vergehen.
    Das hat nichts mit Gerecjtigkeit zu tun. Die "Nazijäger" wollen sich einfach nur profilieren. Das ist alles.
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wieviele KL-Wächter im Range eines SS-Scharführers oder SS-Oberscharführer soll ich Dir nennen,die das selbe taten ?



    Mit Sicherheit werde ich zumindest keinen Wikepedia Artikel lesen.


    Zum Thema :
    Was soll am einen solche alten Mann noch vor Gericht zerren,wenn es es überhaupt ist.
    Das Problem wird die Biologie lösen.
     
  5. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Ich frage mich, wie ernst es die "Nazijäger" es gemeint haben mit ihrer Jagd, wenn sie mehr als 40 Jahre gebraucht haben, ihn ausfindig zu machen. Kriegsverbrecher hin oder her.....ich halte eine Bestrafung zum JETZIGEN Zeitpunkt für Fragwürdig. Ich meine, Mord (vor allem Massenmord) verjährt nicht, und eigentlich sollte jeder dafür zur Rechenschaft gezogen werden...aber ein 91 Jähriger Opa, dr wahrscheinlich auf dem letzten Loch pfeift.....was soll man da Grossartig machen ? In den Knast sperren ? Lächerlich......

    Das einzigste was mir einfallen würde, wäre eine öffentliche Demütigung......
    Das würde ihm die letzten Monate/Jahre das Leben zur Hölle machen.....
     
  6. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Wie kommst du darauf, dass er "scheintot" bzw. "halbtot" ist ?
     
  7. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Ich persönlich habe ernsthafte Zweifel dran, das dieser Mann noch den Ironman läuft :D Soll heissen, der Typ ist eigentlich schon so gut wie tot...wozu noch Kosten auferlegen ? Gut, okay....so Typen werden eigentlich 110 Jahre alt...trotzdem sehe auch ich in ihm schon eher ne Leiche als nen Knacki....
     
  8. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Bevor man das macht, sollte man ihn erst befragen, ob er seine TatEN bereut. Und um ganz sicher zu gehen sollte man ihn an einem Lügendetektor :D anschliessen. Und wenn er sagt das er alles bereut usw. und der Lügendetektor sagt das er nicht lügt, dann sollte man ihn in Ruhe lassen wegen des alters und was schon alles gesagt wurde.

    Voraus gesetzt die finden ihn!
     
  9. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Wer jemanden umgebracht hat so wie es dieser Mann getan hat, verdient den Tod egal ob er ihn bereut oder nicht und egal wie alt er ist oder was er hat. Er hat Menschen umgebracht und gehört dafür bestraft, ins gefängnis oder sogar umgebracht und meiner Meinung nach gehören Menschen wie der eindeutig exekutiert.
     
  10. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Einen Lügendetektor kann man bescheissen. Agenten werden trainiert um einen Lügendetektor Test zu bescheissen.

    cu, Spaceball
     
  11. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!


    Tja bloß das das kein Agent ist!;) Und dagegen werden Ärtzte nicht ausgebildet.
    Selbst wenn: Sowas gabs zu der Zeit glaub ich noch garnicht oder?
     
  12. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Ich halte es für mehr als schwachsinnig den Kerl jetzt noch zu bestrafen, das ist wirklich mehr als lächerlich. Klar, die Verbrechen die er getan hat sind unsaussprechlich und mehr als grausam, vor allem wenn es sich um Massenmord handelt. Aber Leute, das ist doch echt bescheuert...der Kerl ist jetzt 91 und man weiß noch nicht mal sicher ob er es überhaupt wirklich ist. Den Rest erledigt Mutter Natur schon von alleine.
    Außerdem muss ich mich Marvel anschließen. Diese Nazijäger sind echt nicht auf Gerechtigkeit aus sondern nur daran interessiert sich zu profilieren. Vielleicht sollte man sich lieber die Frage stellen ob es noch überhaupt Sinn macht nach diesen Leuten überhaupt zu suchen, da die meisten eh schon tod oder steinalt sind. Natürlich verjähren ihre Verbrechen nicht und ich will diese Menschen auch nicht verteidigen. Aber ein kleines bisschen sinnlos ist es schon oder?
    Das müsst ihr zugeben...

    Irgendwie verstehe ich Dich aber irgendwie auch nicht. Du sagst so wie er es getan hat verdient er eine Strafe oder den Tot. Mord ist Mord, das kann schnell, auf bestialische Weise oder was weiß ich wie passieren. Also wer verdient eine Strafe, alle oder nur die die es besonders grauenvoll tun?
    Gibt es da unterschiede?
    Versteh mich nicht falsch, ich will deine Aussage nur richtig interpretieren...
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Das war eher darauf bezogen das man ja aus Notwehr einen Mord verüben kann und deswegen meiner Meinung nach nicht mit dem Tod bestraft werden sollte. Auch halte ich es nicht für sinnvoll für jeden Einzelmord bei dem es auch sehr viele Variablen gibt mit dem Tod zu bestrafen, meiner Meinung nach muss man differenzieren. Aber wenn ein Mann, Massenmord verübt in so einer weise, dann hat er einfach den Tod verdient auf grausamste Art und Weise. Nur weil er 91 Jahre alt ist, sollte dieser Mann nicht davonkommen. Die Natur würde ihn umbringen natürlich, aber in der Zeit kann er noch freude haben und spaß an seinen paar Jährchen und meiner Meinung nach hat er das nicht verdient.
     
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich amüsiert immer wieder,wie die Behörden und die Medien immer gerade den Nazi zum schlimsten aller Verbrecher der noch gesucht wird hochstiliesieren.
    Jahrezehnte lang galt SS-Haupsturmführer Dr.Josef Mengele als schlimmster aller KL-Ärzte.Und plötzlich war SS-Sturmbannführer Dr.Aribert Heim bald noch schlimmer.Ja was denn nun ?
    "Dr.Tod" Geht es noch gruseliger ?

    Jahrelang war der meistgesuchte NS-Verbrecher,der noch gesucht wird Adolf Eichmanns Stellvertreter SS-Obersturmbannführer Alois Brunner.
    Jetzt ist es Heim.

    Und was die "1000 von Simon Wiesenthal gefaßten NS-Verbrecher" angeht,welchen "Hochkaräter" ausser SS-Oberstumbannführer Adolf Eichmann(Leiter des Judenreferat im Reichssicherheitshauptamt) haben die denn erwicht ?

    Selbst den ehemaligen Gestapo-Chef von Lyon,SS-Hauptsturmführer Klaus Barbie
    haben Beate und Serge Klarsfeld aufgespürt.

    Hier will ich einen Einrichtung,die vor dem Ende steht noch einmal profilieren und ihrem kürzlich verstorbenen Chef noch ein Denkmahl setzten.

    Ausserdem,was heißt denn hier Gerechtigkeit ?
    Wie willst Du solche einen Massenmörder denn gerecht bestrafen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2005
  15. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Ja ja dafür kennen und lieben wir die Medien;)
    Aber das die Medien die ganze Sache hochspielen tut doch nichts zur Sache.

    FAKT IST, der Mann ist ein Verbrecher!
    FAKT IST, der Mann tat es scheinbar ohne jede reuhe und ohne Mitleid!
    FAKT IST, der Mann hat seine Opfer für "medezinische Zwecke und Forschung" auf grausame Art und Weise HINGERICHTET!
    FAKT IST, der Mann hat sich seiner Verantwortung letzten endes entzogen und ist geflüchtet!

    Und dafür hat er eine Gerechte Strafe verdient!

    FAKT IST aber auch das der Mann 91 Jahre alt ist und eh bald sterben wird, also frage ich mich ob es Sinn macht ihn jetzt noch zu verhaften.

    Ich muss ehrlich sagen: Ich weis es nicht. Ich weis nicht was das richtige ist.
     
  16. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Dass dem Mann vielleicht aufgrund seines Alters vieleicht nicht mehr der Prozess gemacht werden kann, ist für mich kein Argument zu sagen, was soll´s, lassen wir ihn gehen, der ist eh schon zu alt und die Verbrechen schon zu lange her. Mord bleibt Mord, hier gehts ums rechtstaatliche Prinzip, jeder muss für seine Taten zur Rechenschaft gezogen werden, außerdem verjähren Naziverbrechen Gott sei Dank nicht. Ob es eine gerechte Strafe für so jemand gibt, bezweifle ich zwar auch, gar nichts zu tun, würde mein bisschen Glauben an unseren Rechtstaat aber gänzlich hopps gehen lassen. Und auch das genannte Argument und die Tatsache, dass sich viele Verbrecher nicht verantworten müssen, muss doch nicht zur Folge haben, dass man alle anderen laufen lässt, sondern vielmehr, dass man was ändern muss, um auch die anderen dran zu kriegen.
    Das einzige, was ich fürchte, ist,dass der mögliche Schauprozess, eine neuen Helden in Naziszene schaffen könnte, der er vielleicht jetzt schon ist.
    Wir tun aber gut daran, allen anderen Staaten dieser Welt als Vorbild zu dienen, indem wir mit den Verbrechern unserer Vergangenheit aufräumen, da können sich manch andere demokratische Industriestaaten ein Scheibchen abschneiden und sich ihrer eigenen Verbrechen mal besinnen. (USA, Frankreich, Japan, GB usw.) Ich denke, da hat Deutschland weltweit Pionierarbeit geleistet. Langsam reagieren Länder wie Polen und Großbritannien auf unsere Politik und beschäfftigen sich plötzlich mit britischem Bombenterror und polnischer Vertreibung.
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @Lord Marius

    Alle Deine Fakten sind richtig.Und hätte man den herrn nach dem Krieg am nächsten Laternenpfahl aufgehängt,so wäre dies zumindest eine Strafe gewesen,die er verdient hätte,wenn auch nicht gerecht,denn man könnte ihn nur einmal hängen.

    Aber jetzt,mit 91(wenn er es überhaupt ist),wie wollst Du den Mann noch bestrafen.
    Ein Prozess gegen Heim und seine Verurteilung könnten höchstens symbolischen Wert haben.
    Und ich gebe Darth mund Recht,ein Prozess könnte ihn noch zum Märtyrer der rechten Hohlbirnen machen.
     
  18. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    Also vorab sorry wenn ich nicht alles ausführlich jetzt schreiben kann, bin grad im Urlaub, daher geht das nicht so gut.

    Ich finde Sozialstunden abarbeiten, oder ähnliches hat vielleicht nicht unbedingt eine tolle Wirkung ;)
    Aber man sollte den Mann auf keinen Fall in Ruhe verjähen lassen, das hat er nicht verdient.
    Ausserdem ist es finde ich ein symbolischer Akt diesen Kerl zu fassen, wenn er aufgespürt ist, dem insbesondere Deutschland verpflichtet ist, auch wenn er vielleicht nicht der schlimmste Verbrecher war, zu ihm führt eine Spur, die verfolgt werden sollte...
    Dass er mit einer Menge Geld sein schönes Leben in Ruhe zu Ende lebt finde ich darf nun wirklich nicht passieren, egal ob er nun der meistgesuchte, zweitmeistgesuchte, oder wievieltgesuchte auch immer Verbrecher ist.

    €/Von wegen bestrafen:
    Von mir aus droht ihm mit der Todesstrafe, lebenslang, oder was auch immer, aber er soll sich nicht in Sicherheit wiegen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2005
  19. Hoot

    Hoot Gast

    wenn ein tot kranker mann einen anderen (unschuldigen) toetet und er selbst in einer wocher oder so durch unheilbare krankheit stirbt, dann sollte er euer meinung nach auch in ruhe gelasst werden, oder wie? dann das isses im grunde, was ihr wollt..

    ich glaube wenn man ihn in ruhe laesst, macht ihn das noch mehr zu einem natiolhelden fuer die rechten spinner
     
  20. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Schon in der Bibel stand geschrieben ... Auge um Auge, Zahn um Zahn ... und wenn wir mal die moralischen Auswirkungen außer Acht lassen die sich die Gesellschaft selbst auferlegt hat, so kann eine nüchternere Betrachtungsweise ergeben, dass jeder Täter eine individuelle - auf ihn zugeschnittene - Strafe verdient. Massenhaltung in Gefängnissen ist ebenso unproduktiv wie Sozialstunden inmitten der heutigen Gesellschaft, erst recht für einen so alten Verbrecher. Man müsste in Erfahrung bringen können, was für ihn am schlimmsten wäre und genau das dann auch umsetzen, auch wenn das z.B. Foltern mit einschließen würde. Ich weiß, ich weiß ... Mutter Justizia würde sich im Grabe umdrehen und jede menschliche Ethik würde in meinem Inneren explodieren. Doch manchmal muss man die Ethik einfach mal ausklammern um wahrhafte Gerechtigkeit für andere schaffen zu können.
     

Diese Seite empfehlen