Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dragonlance / Drachenlanze

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Darkdream, 4. März 2007.

  1. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    ein Thema habe ich nicht gefunden - von daher mach ich mal ein neues auf :cool:

    Mein Kollege hat mir vor ein paar Monaten (schäm) seine Dragonlance Chronicles geliehen und da ich mich jetzt endlich aufgerafft habe dieses dicke, kaputtgelesene, Buch zu lesen und es sogar geschafft habe mich durch den etwas langatmigen Anfang durchzukämpfen, stelle ich fest, die Bücher sind ja gar nicht mal schlecht und habe mir glatt meine eigenen Chronicles gekauft. Mein Kollege hat mir nahegelegt nur die englischen zu lesen und nachdem ich die erste Namensübersetzung von "Tasslehof Barefoot" in "Tolpan Barfuss" gelesen habe, stelle ich das auch gar nicht in Frage :konfus: zumal wohl gerade ein drittel der Romane auf Deutsch rauskommen, kein Wunder, ist der gleiche Buchverlag wie bei Star Wars :rolleyes:

    Manche Charaktere und Wesen habe ich direkt ins Herz geschlossen -> Tasslehoff, Fizban, Riverwind, Raistlin und of course -> die Drachen und Draconians.

    Wenn meine Liste richtig ist sind ca. +/- 150 Romane zu DL erschienen und ein paar Comics und Artbooks.

    Auch wenn sich die Kritiker wohl gerne den Mund darüber zerreissen (einfacher Plot, einfache Charaktere etc... - kein Wunder wenn immer mit Herr der Ringe verglichen werden muß... ) die Serie ist trotz allem sehr beliebt und mittlerweile mit über 20 Jahren auch lang genug am Markt.
     
  2. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Drachenlanze, hm eine meiner Lieblingswelten von D&D. :braue
    Da du auch die Bücher in Englisch lesen kannst, dann unbedingt mal die Raistlin Chronicles lesen. So weit ich mich entsinne, gabs die bislang eh nicht in Deutsch. Allerdings sind DL Bücher in Deutsch nicht so schlecht, teilweise besser übersetzt als es bei SW üblich ist. Nur, wenn man eben wirklich mehr wissen will, muss man sie eben in Englisch lesen, wegen der vielen Dinge, die unübersetzt blieben.
    Die Raistlin Chronicles (Band 1: Soulforge, Band 2: Brothers ind Arms) erzählen eben den Werdegang von Raistlin und Caramon, wie und warum ersterer Magier wird, Caramon ihn unterstützt und sind auch nebenbei eine ganz nette Charakterstudie. Mein absoluter Lieblingscharakter, eben der typische Teil von jener Kraft die böses will und gutes schafft.
    Wenn du allgemeines zur Welt willst, dann ist sicherlich auch das Campaign Setting zum RPG empfehlenswert und obendrein hübsch bebildert.
    Ansonsten als Überblick ist www.drachenlanze.de zu empfehlen, sowie http://www.dlnexus.com.

    Na ja und welche Fantasiewelten kann man schon gut mit Tolkiens von vorn bis hinten durchdachten Universum vergleichen? DL nimmt sich auch nicht so bierernst und Kender sind mir einfach viel sympathischer als langweilige Stubenhockerhobbitse. :D Auch ist die Welt Krynn durchaus sehr umfangreich und durchdacht, mit einer sehr weit reichenden Geschichte (inkl. Schöpfungszeit), Legenden, Mythen, zahlreichen Helden und Heldentaten, Völker und Nationen und eben ihren eigenen Konflikten. Auch der Pantheon ist bis ins Kleinste durchdacht und nachzuvollziehen, ebenso wie das Wirken von Magie in der Welt und welche Auswirkungen das hat (man denke nur an die Schaffung der Draconier aus den Eiern guter Drachen und den Nebenwirkungen beim Verwenden der Eier böser Drachen *g*).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2007
  3. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Hi Darkhunter,

    Danke für die Tipps - die Raistlin Chroniken habe ich mir innerlich schon vorgemerkt *gG* und leider auch a bisserl - mehr - ggg - armer Geldbeutel -> Ich habe gerade wieder ein paar Lesefortschritte gemacht und ich stelle fest das die Geschichte mich immer mehr in seinen Bann nimmt - die bittersüße Liebe Humas, die Schwester von Heart und die Rückkehr von Fizban etc... ich werde also, wenn ich die ersten Hauptbücher geschafft habe zuschauen das ich als nächstes das Buch über Huma und Theros Ironfield beschaffe sowie das "Love and War" in dem ja die Story mit Tas und Fizban drin sein soll *neugier*

    Insgesamt gleich eine Frage an Dich. Wenn man Informationen ausserhalb von Geschichten sucht z.B. Erklärungen über Religionen, Waffen, Rüstungen, Helden, Alltag in Krynn, Historien, etc... empfiehlt es sich da bestimmte RPG Bücher zu kaufen wie z.b. bei Babylon 5 ? z.B. das von Dir erwähnte Campaign Setting ?
    Ich selber bin so gar kein Rollenspieler habe mir aber z.B. bei Bab5 ein paar Bücher geholt weil ich einfach zu neugierig bin *gg*

    oh ich habe in meiner vorherigen Aufzählung die Gullyzwerge vergessen - Sestun und Bupu sind absolute Sympathieträger und mein Schatz muß sich von mir schon anhören " not more than two" - ggg

    Was mir übrigens sehr gut gefällt das die Elfen nicht so "weise, tolle Superwesen" sind - wie in anderen Fantasygeschichten die ich kenne, sondern das sie arrogant sind, egoistisch und selbst untereinander in "Klassen" denken - gerade in Buch 2 "Dragons of Winter Night" kam das ja wirklich gut rüber.

    Schöne Grüße derweil - werd mich jetzt wieder nach Krynn begeben...
     
  4. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Das Campaign Setting gibt eben recht viele Infos zur Spielwelt Krynn und damit von sich aus über die Themenschwerpunkte, wie Rassen, Religion, kurz und bündig auch zur Geschichte und einzelnen Charakteren und natürlich geographische Details, die einzelnen Draconierarten und Drachen und wurde unter anderem eben auch von den Autoren der Romane (Margret Weis und Co.) mitgestaltet. Ist eben sehr viel an Informationen, die aber dann oft aufs Wesentliche beschränkt, wobei auch viel für RPG Spielweisen einfließt (logisch, dazu ist es ja gedacht).
    Leider ist das Angebot an RPG Material für Krynn zur Zeit sehr knapp bemessen (im Vergleich zu den Forgotten Realms). Es gibt dann noch das Sourcebook Bestiary of Krynn, wobei es meist vergriffen ist und ich selbst die Neuauflage nur schwer fassen konnte. Das ist dann allerdings nur empfehlenswert, wenn du wirklich die "Monsterseite" von Ansalon kennen lernen willst und eigentlich doch schon eher etwas, falls man mal ein RPG dort ansetzen möchte. Demnächst soll wohl noch Races of Ansalon rauskommen, aber darüber kann ich noch nicht viel sagen. Wenn das ähnlich ausfällt, wie Races of Faerun (dem zu den Forgotten Realms), dürfte es recht viele Details über die Völker enthalten und auch ein wenig geschichtliche Entwicklungen aufzeigen. Ist halt dann so eine Frage, ob man es wirklich braucht, wenn man nicht RPG betreibt, obwohl die Infos aus dem Faerunbuch durchaus allgemein verträglich waren und sicher auch für reine Fans der Romane lesenswert sind. Generell kann man zum RPG Material neuerer Zeit (also ab 3ed) sagen, dass es sehr gut bebildert ist und manche es schon daher mögen. Aber ich schätze das ist ein nicht unwesentlicher Teil, welcher die neueren Bücher so teuer macht (die meisten liegen so zwischen 25 und 35 Euro, manchmal auch mehr).
    Dann ist da noch Knightly Orders of Ansalon, was, wie der Name schon verrät, viele Infos zu den Ritterorden enthält und sicherlich auch ganz informativ ist, selbst wenn man sich nur auf die Romane beschränken möchte. Es bietet eben da sehr detaillierte Hintergundinfos und man muss nicht alles aus verschiedenen Büchern zusammentragen (vor allem, wenn man noch nicht alle Romane hat und doch mehr erfahren mag).

    Dann sind da noch zahlreichere Bücher aus der Zeit vor der 3ed. von D&D, davon hab ich allerdings bislang kaum eines gelesen, geschweige denn in Händen gehabt. Das was ich hatte, war mehr ein fertiges RPG Abenteuer und insofern sicher nicht für dich brauchbar. Die anderen Dinge, könnten vielleicht auch viele Infos enthalten, zumindest war es damals noch üblich bei D&D sehr viel an Informationen zu liefern und diese oft recht detailliert (zumindest hab ich hier die Erfahrung bei den Büchern zu den anderen RPG Welten von D&D gemacht). Aber zu älterem Material von Dragonlance solltest dann lieber doch mal in den Foren auf den Seiten nachschlagen/-fragen. Sind sicherlich einige dort, die auch schon länger spielen und manche, die das ältere RPG Material vielleicht besitzen.

    Ansonsten geben eigentlich die genannten Internetseiten einen durchaus guten Einblick in die Welt Krynn, da sie ja auch diese Unterkategorien haben und eben nicht gleich mit 30 bis 40 Euro zu Buche stehen, bzw. manches selbst von den neueren RPG Büchern nur schwer zu bekommen ist (ich suche einige, wie das Sourcebook zum religiösen Teil "Holy Orders of the Stars" schon lange und finde die nicht mal bei Shops in den Staaten). Für den Anfang ist da so eine Internetquelle gar nicht schlecht und ich hab die Erfahrung gemacht, dass man vieles wirklich mit der Zeit aus den Büchern heraus findet. Hab eben auch den Weg zum RPG erst durch die Romane gefunden und die erste Zeit nicht mal gewusst, dass es da das RPG dazu gibt. Ich war dann überrascht, wie viel ich bereits aus den Büchern "aufgesogen" hatte :) Nicht umsonst meinen ja manche Fans, erst die Autoren wie Weis, hätten die Welt so richtig erst geschaffen.

    Ps.: Fällt mir grad ein, falls du mal eine recht gute Kart von Ansalon willst:
    http://www.wizards.com/default.asp?x=dnd/we/20031121a

    Ist sicher ein netter Gimmick und die offizielle Karte. Ist auch gleich die Seite vom Rechteinhaber an allem, was mit Dragonlance und D&D zu tun hat.
    Hier noch rasch der Link zur offiziellen Seite von Dragonlance an sich: http://www.dragonlance.com
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2007
  5. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Hi Darkhunter, vielen Dank für die große Aufstellung und auch den Kartenlinks - Good to know das man u.U. auch alles aus den Büchern aufschnappen könnte - was ja bei manchen anderen Themen nicht so einfach möglich ist. Supi :D
    dann kann ich mich erstmal nur auf die Romane ggf. Comics beschränken.
     
  6. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    So, nachdem ich jetzt die Chronicles, Legends und 2nd Generation durch habe bin ich jetzt bei "Dragons of Summerflame" gelandet und lese gerade die Entstehungsgeschichte von Krynn. Mittlerweile hält mich Dragonlance sehr gefangen - mag gar nicht mit dem Lesen aufhören. Selbst die neue Generation sind durchweg sympathische Charaktere, die Storys sind spannend geschrieben etc... wundert mich das wir hier scheinbar die einzigen sind die das Thema interessant finden ? Grübel...
     
  7. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Ich würde mich schon auch dafür intressieren, aber weiss nicht wirklich wo man am besten anfangen sollte zu lesen. Gibt ja soviel davon. ^^
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich kann nur von mir reden, aaaber... ich kann nicht noch mehr Reihen anfangen, dann würde ich nie fertig werden. Mein Stapel wächst so schon genug. Und zudem spiele ich D&D lieber, als daß ich es lese. Ist bei allen RPG Welten so. Ich habe eine Gruppe zum zocken, also tu ich es auch... da brauche ich dann keine Bücher dazu ^^
     
  9. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    also ich hab die Dranchenlanze-Bücher vor langer Zeit mal gelesen. Zumindest die ersten die rauskamen. Ich weis gar nicht mehr genau wieviele das waren aber es war eigentlich schon ein in sich abgschlossener Zyklus. Dsa da jetzt noch mehr rausgekommen sind wusste ich gar, geschweige denn, dass es eine ganze Reihe ist.

    also ich fand das damals sehr kurzweilig. Hat Spaß gemacht und es waren die ersten Bücher die ich auf Englisch gelesen habe.

    Richtiger Fan dieser Welt bin ich aber nicht geworden, obwohl Raistlin einem wohl auf ewig im Gedächtnis bleibt. :D
     
  10. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    @Garan:
    insgesamt gibts leider extrem viele Bücher (wenn ich mich nicht täusche sind das mittlerweile ca. 180 ) *ächz* aber am Besten fängt man mit den "Chronicles" an das sind "Dragons of Autumn Twilight" "Dragons of Winter Night" und "Dragons of Spring Dawning".

    Allerdings hat mir der erste Akt von Autumn Twilight nicht so recht gefallen bis ich auf Gullydwarves, schwarze Drachen gestossen bin davor hat sich das ganze etwas gezogen, was allerdings auch an dem versifften Buch liegen konnte das mir geliehen wurde und mir insgesamt sehr zuwieder war... *gg*

    Danach empfehlen sich die "Legends" (Age of Twins, War of Twins, Time of Twins) die als Hauptcharaktere Raistlin und Caramon haben - die sind nochmal so richtig launig *gg*. Mit den Büchern ist man erstmal beschäftigt und das sind m.W. auch die "UR Geschichten". Ich habe direkt danach die 2nd Generation begonnen, da geht es um die Kinder der Hauptcharakter und ist eher erstmal eine Kurzgeschichten Sammlung die mir aber auch sehr gut gefallen hat vor allem "wanne bet". Jetzt lese ich "Dragons of Summer Flame" in dem die Chronicles wohl abgeschlossen werden - liest sich bisher auch sehr interessant.

    @Minza - okay - grins da sprichst Du wahr und ehrlich gesagt kam mir mein Kollege mit Drachenlanze etwas in meine "Star Wars " Leseplanung.... passt mir irgendwie gar nicht *gg*

    @Janem - Raistlin ist wirklich sehr genial gemacht. Ich fand ihn anfangs uninteressant aber durch die "Legends" ist er mir doch sehr ans Herz gewachsen. Angeblich sollen die Raistlin Chronicles (2 Bücher) ziemlich genial sein... werde ich mir wohl, wenn ich so wie jetzt im Lesefluss bleibe, baldmöglichst zu Gemüte führen.
     
  11. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Hm, wo anfangen. Im Grunde die von Darkdream genannte Reihenfolge ist so in etwa das, was die meisten empfehlen und ich würde es wohl auch so machen, wenn ich noch mal anfangen würde. Mein Einstieg war irgenwo mittendrin. Glaub mit den Legends. Wobei ich die Einzelbücher durchaus noch vor denen mit der neuen Generation anfangen würde. Zumindest die Raistlin Chronicles sind recht informativ und eben über den beliebtesten "guten" Fiesling der Drachenlanze. Geben guten Einblick in seinen Charakter und auch in seine seltsame Persönlichkeit nach der Prüfung durch die Magier. In dem Buch wird eben genau das beschrieben, was in den anderen Büchern immer als so dramatischer Einschnitt in seinem Leben (und letztlich in die ganze Geschichte Krynns) angedeutet wird.

    Eine kleine Hilfe gibt noch http://www.drachenlanze.de/
    Da gibt es einen Unterpunkt zur Lesereihenfolge der deutschen Bücher von Fans. http://www.drachenlanze.de/archiv/buchladen/lesereihenfolge_deu_alle.htm

    Muss man allerdings dazu sagen, dass es inzwischen einige der dort als Einzelbände aufgeführten wohl als Sammelbände gibt. So unter dem Namen Legenden der Drachenlanze müsste es eigentlich jeweils zwei Bücher als einen Sammelband geben, was also insgesamt 3 dicke Bücher ausmacht. Ähnlich wird es wohl mit der Chronik sein.
    Dann gibt es für jene mit nem dicken Geldbeutel in Englisch die ersten Bände bald als Ledergebundene Jubiläumsausgabe *schwärm und auf Lottogewinn hoff*.
    Was eine englische Leseempfehlung in Sachen Reihenfolge angeht, hilft vielleicht das ein wenig:
    http://www.dl3e.com/products/reading.aspx

    Ah und dann gibts irgendwann demnächst einen Kinofilm. Wird wohl eher ein Trickfilm und soll den ersten Band Dragons of Autumn Twilight der Chronicles darstellen und je nach Erfolg wird vielleicht auch der Rest noch kommen. Mal sehen, wie das anläuft. Einen Fantasiestreifen mal nicht in neumodischer Effektkinomanier. Hm, die Fans sind da auch gespalten und hoffen eben aufs Beste.
    www.dragonlance-movie.com/
    Ich für meinen Teil denke so ein animiertes Werk hat sicher auch etwas. Gibt auch ganz gute Fantasietrickfilme, wobei es eben sehr drauf ankommt. Mir scheint die Zeit von 90 Minuten sehr knapp, für den ganzen Stoff. Aber mal sehen. Die Bilder dort finde ich gar nicht mal so schlecht, aber andrerseits ist das ja bei modernen Trickfilmen eh schon Standard.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2007
  12. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Also die Ledergebundene Ausgabe gibts momentan bei Amazon für 56 € - ich habe sie mir geholt und ich bereue keinen Cent - wirklich sehr schön das Buch und einfach edel, auch wenn sich das Leder eher wie Plastik als Leder anfühlt - ich nehme mal an das es Kunstleder ist ... grübel...

    Ich bin jetzt mit Dragons of Summerflame durch. Eigentlich wollte ich jetzt die Villains und andere Bücher aus der Zeit der Chronicles lesen aber das neue Zeitalter "Age of Mortals" reizt mich so ungemein... gut das ich momentan kein Geld habe - also lese ich die Bücher die ich da habe *grummel* naja, gut das ich noch einen Büchergutschein für den hiesigen Buchladen habe - da werde ich mir wohl die "Lost Chronicles" holen - ich hoffe dort sind ein paar der offenen Fragen aus den Chronicles geklärt z.B. die Suche nach Kharas Hammer.

    Insgesamt von der Wertung muß ich sagen das mir "Dragons of Winternight" und "Dragons of Summerflame" am besten gefallen oh und die Legends habe ich vergessen - die waren ebenfalls durchwegs packend. Wirklich bedauerlich das ich über Dragonlance nicht schon früher gestolplert bin *gg*.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2007
  13. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Zum Drachenlanze Film wurden Bilder veröffentlicht und jetzt bin ich einigermassen geschockt - ich hatte mir zwar nciht extrem viel erwartet aber das gezeigte finde ich wirklich armseelig. Ich kenne Leute die animieren besser und werden dafür nicht bezahlt...

    Das einzige Bild das ich nett finde sind die Draconians - der fliegende Pyros, Thaksis sehen bescheiden aus... Ehrlich, bin wirklich enttäuscht - ich hoffe es geht mir hier, ähnlich wie beim neuen Comic, lang genug ansehen und daran gewöhnen... vielleicht funktionierts ja...

    Dragonlance Movie Site | The Movie : Image Gallery
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nach dem D&D Film habe ich ehrlich gesagt auch garnichts anderes erwartet ^^ Schade ist es, aber solange man nicht auf einen Stuhl gebunden und gezwungen wird, sich den Film anzusehen ^^ ...wobei, das mach ich ja eigentlich mit meinen Freunden und dem D&D Film auch :verwirrt:
     
  15. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    D&D kenne ich bisher nicht - ich habe nur gehört wie schlecht die Filme sein sollen, kenne aber keinen der die DVDs hat und mir leihen würde *gg* Selbst mein bester Freund der alles mögliche an Filmen gut findet hat diesen Film nicht bzw. sind ja glaub ich zwei mittlerweile... *Gg*

    Die Konzeptzeichnungen und die Aussagen von Margarete Weis hatten mich schon etwas hoffen lassen das es was wird aber die Bilder sind doch sehr daneben. Pyro sieht aus wie ein Zahnloser Esel statt richtig fies, schwer bemuskelt und furchteinflössend. Naja - wird hoffentlich trotzdem was werden :/
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich hab sie mir extra auf eBay erstanden, damit ich damit Freunde foltern kann. Ehrlich und ohne Witz. Damit ich damit drohen und Szenen zeigen kann und mich alle hassen :braue

    Wenn du willst, kann ich dir den Film gerne mal leihen oder wir schauen ihn uns zusammen an. Der ist imo so schlecht, daß er schon wieder witzig ist. Gerade, wenn man D&D (das RPG) kennt und mag...
     
  17. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Die neuen Bilder lassen wirklich nichts gutes erwarten. Das ganze wirkt auf mich, wie ein altes Konsolenspiel auf PS2 Niveau.
    Die alten Bilder mit den Umgebungsansichten ließen ja noch etwas mehr hoffen. Vielleicht hätten die sich lieber Animespezies aus Japan holen sollen, die können Fantasy-Landschaften und Figuren irgendwie besser und glaubhafter umsetzen.
     
  18. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    M. Weis hat im Dlnexus Forum jetzt geschrieben das dies angeblich doch keine Production-Stills sind (welche eigentlich schon nah am Endprodukt wären), angeblich sind die Bilder ein Jahr alt... (außerdem hat sie geschrieben das sie es verletzend findet das die Fans so entsetzt sind... ich mein die Bilder sind doch nicht toll - da wird keiner Hula tanzen...) Ich hoffe das ist wirklich so und das Endprodukt sieht doch besser aus... Wäre sonst echt schade drum, ersten siehts sonst eher nach nem Flop aus (und somit keine Fortsetzung) und außerdem hatte ich gehofft meinem Schatz mit dem Film DL näher bringen zu können ( bei SW habe ich es schließlich auch geschafft *gG* )
     
  19. Hade Kasra

    Hade Kasra Avatar von IMVU

    Die D&D Filme sind wirklich schrecklich! *da jetzt einfach mal zustimmen muss*
    Ich war im Kino und dachte anschließend: WTF?
    Kam zwischenzeitlich, glaube ich, auch mal im TV...

    Zu DL: Also ich habe es bisher nur auf Deutsch gelesen und mein liebster Charakter war seinerzeit Raistlin Majere. Der Rest hat mich jetzt ehrlich gesagt nicht _so_ angesprochen, evl auch, weil ich D&D nicht spiele und bestimmt viele Dinge nicht richtig verstehe oder sie mir nicht vorstellen kann...
    Aber dass es Raistlin-Chronicles gibt finde ich bemerkenswert... ;)
     

Diese Seite empfehlen