Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Droiden und der Tod

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Jack Lesckard, 10. Juli 2005.

  1. Jack Lesckard

    Jack Lesckard freischaffender Diktator

    Servus erstmal,

    war mal wieder im Kino, natürlich in SW-EpiIII, da saß mein Vater neben mir und ist aufeinmal erstaunt, das die Droiden so viel Angst vor dem Tod haben. Auch ich war aufeinmal stutzig, GG's Schiff rennen die Droiden vor Angst von der Brücke.

    Seit wann haben bitte schön Droiden Angst zu sterben, normalerweise sollten sie weiterhin auf ihrem Posten stehen und versuchen das Schiff zu stabilisieren.

    Kann mir das jemand erklären?

    Jack
     
  2. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Vielleicht haben die eine Art eingebautes Schutzsystem, das verhindern soll, dass sich die Droiden ständig selbst schrotten. :)
     
  3. Lando

    Lando Langstreckenläufer

    Ich muss dir Recht geben.
    Die Droiden in Episode III sind zu Komikern verkümmert. :rolleyes:
    Während sie in AOTC unermüdlich gekämpft haben, liefern sie in Episode III eine Slapstickeinlage nach der anderen; vermutlich um sie kinderfreundlicher zu machen. ;)
     
  4. Jonny

    Jonny Gast

    Ja leider. Wobei im alten Spiel Battleground haben sie auch schon so doofe kommentare abgelassen, wenn man sie angeklickt hat. :rolleyes:

    Anonsten ist es wirklich ein wohl noch nicht ganz ausgereiftes Schutzsystem.
     
  5. Klonkrieger

    Klonkrieger Senatsbesucher

    Vielleicht steuert irgendeiner die Droiden in GG'Schiff und befehlt ihnen dass sie Wegrennen sollen.
    In AOTC waren es vielleicht zu viele Droiden um gesteuert werden zu können.
     
  6. Lord Jerry

    Lord Jerry Jedi-Ritter und ein Freund von Captain Solo

    Mann muss auch benenken dass nur diese blauen Pilotendroiden diese Show abgezogen haben. Es gibt ja eine menge Droideneinheiten die alle anders Programmiert sind. Korigiert mich bitte wenn ich falsch liege.
     
  7. Hoot

    Hoot Gast

    ja in sw sind irgendwie alle boesen jaemmerliche feiglinge, die in brennslichen situationen die flucht ergreifen.....kommt mir zumindest so vor...
     
  8. Mandragor

    Mandragor Gast

    diese normalen droiden werden ja kontrolliert, nur die supoerkampf- und die magna guards sind mit prozessoren asugestatten, wobei es eingie normale droiden auch mit prozessoren ausgestatten wurden, wie zb in ep1 der auf dem panzer sitzt und mit gunray spricht...
     
  9. Lord Jerry

    Lord Jerry Jedi-Ritter und ein Freund von Captain Solo

    @JimmyBond: Nun das ist eine Natürliche Reaktion abzuhauen wenn es für einen richtig schlecht läuft. Aber es kommt natürlich auch auf die Situation an.

    @Shakar: Was genau sind magna guards. Von denen hab ich noch nie was gehört.
     
  10. Lando

    Lando Langstreckenläufer

    Die IG 100 MagnaGuards sind die Bodyguards von Grievous mit den violetten Elektrostäben. Ein Bild gibts hier.

    In Episode III sieht man sie u.a. auf der Kampfbrücke während der Schlacht um Coruscant und später auf Utapau, als Obi Wan sie mit einem herrabfallenen Metalobjekt zerquetscht. :braue

    Sie gehören übrigens zur gleichen Serie, wie die IG-88.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2005
  11. Sabe_Hopkins

    Sabe_Hopkins Wessex till I die

    Wo wir beim Thema Droiden und so sind... findet ihr das nicht auch laecherlich dass die Droiden "au" sagen, wenn man sie erschiesst?? Zum Beispiel in Star Wars Republic Commando, ist mir das besonders aufgefallen. Finde ich irgendwie... unlogisch. Aber witzig *g* Obwohls nach ner Weile nervt
     
  12. Scud

    Scud Team Coco

    Magna Guards müssten die Leibwächter von Grievous sein.

    Droiden haben eben auch einen Selbsterhaltungstrieb.
    Die Pilotedroiden versuchen wahrscheinlich eher sich selbst zu retten, weil ohne sie das Schiff abstürzen könnte...
     
  13. RC-1309

    RC-1309 Zuküntiger StUffz

    Die IG 100 MagnaGuard Serie ist die Vorgängerserie der IG-88 Droiden
     
  14. zero

    zero children of bodom

    du meinst OOM-9
     
  15. Darth Ratte

    Darth Ratte Botschaftsadjutant

    wurde häufig am Film kritisiert. Vermutlich hat GL das einfach nur eingebaut, um den Film in seiner Ernsthaftigkeit etwas zu lockern. Wird nachher noch tragisch genug, da sind ein paar Gags am Anfang nicht falsch. Ansonsten würde ich dem keine Bedeutung anrechnen vonwegen es wäre so etwas wie "ein Schutzmechanismus".
     
  16. Lord Clone

    Lord Clone Gast

    Hi,

    Ich kenne da keine richtige Antwort.
    Die sind einfach nur noch dumm die Droiden. In Episode I- II kämpfen sie so, als ob sie keine richtigen großen Unterschiede zwischen Jedis und z.B. Gunganern kennen.

    "Du dummer kleiner Astrodroide!"
    "Au! Du spinnst wohl!!"
    "Gerngeschehn!"

    Alles nur dumme Sprüche, sie hören sich voll wie Menschen vom Verhalten + Gerede an.
    Meiner Meinung nach, wollte GL mit dem Getue der Droiden die Abschlachtungsszenen etwas abmildern, was gar nicht gelungen ist.
    Der ist außerdem kein bißchen Kinderfreundlich: "Hahaha!!! Oh... Kind guck schnell weg, jetzt sind keine lustigen Droiden mehr da!"
    Ich finde, das mit dem menschlichen Getue ist vollkommen überflüsig! :rolleyes:
     
  17. Boba-09

    Boba-09 Kopfgeldjäger der Mafia; Soldat aus Leidenschaft;

    Ganz einfach, irgendwann verlässt einen Droiden auch der Mut, obwohl sie nicht selbstständig denken können. :p

    Wegen dem Slapstick: A bisserl am Anfang schadet nicht, der Film wird eh düster genug im Laufe der Zeit. ;)
     
  18. zero

    zero children of bodom

    man sucht wohl bei den meisten technischen themen nach möglichen theorien für das logische.
     
  19. Naboo

    Naboo Heimatwelt des Guten (Padmé) und Bösen (Palpatine)

    Das denke ich auch. Ich meine, wenn man damit anfängt sind ja auch R2D2 und C3PO viel zu menschlich (hat R2 in den anderen Teilen jemals so viel rumgeschrien, wie in Episode III?). Obwohl es natürlich auf die Dauer nerven kann..
     
  20. MorlaSith

    MorlaSith Gast

    In den alten Filmen kann man gut von normalen Droiden und übertriebenen Droiden unterscheiden.
    3PO und R2 haben einfach 'geredet'...
    Man hat gemerkt dass sie menschliche Züge imitieren sollten,
    es aber nur so dahersagten.
    Trotzdem fand man es auf die eine oder andere Seite niedlich...
    Es hatt einfach etwas.

    In den neuen Filmen wirkt es jedoch so,
    als würden die Droiden tatäschlich fühlen - das finde ich fehlerhaft.
    Es ist einfach nur nervig, unlogisch, übertrieben...
    Besonders 3PO in Episode II. Überflüssig.

    Die ganze Angelegenheit hat mich in Episode III tierisch aufgeregt.
     

Diese Seite empfehlen