Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Du gehörst jetzt mir!

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Durge, 16. Januar 2008.

  1. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    In Episode6 sagt Palpatine doch zu Luke:Auch du genau wie dein Vater gehörst jetzt mir!:confused: Merkte Vader in diesem Augenblick den gar nicht das der Imperator ihn nur benutzte? das fällt doch jeden auf! wieso reagierte Vader nicht? jetzt wusste er doch das er für den Imperator nichts weiter als ein Werkzeug ist!:( warum half er Luke nicht sofort?:verwirrt:

    Und außerdem verdankt Palpatine ihm sein Leben.Hätte Anakin nicht Mace Windu aufgehalten dann wäre Palpatine Tod.:nope:

    Also was meint ihr hätte Vader es merken sollen?:rolleyes:
     
  2. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Vader weiß das die ganze Zeit, darum versucht er ihn ja auch mit Intrigen loszuwerden und selber Imperator zu werden. Er allein kann es aber nun mal nicht in seinem jetzigen Zustand. Zum einen hängt er an der Dunklen Seite und ihren Verlockungen, daher sagte er zu Luke es sei für ihn zu Spät zum Wandel, zum anderen ist er körperlich nicht in der Verfassung dazu.
    Ein Blitz von seinem Meister und Vader wäre tot. Ich denke, dass er da keine Chance sah und erst als Palpatine mit Luke beschäftigt war, kam die Gelegenheit. Dann kam auch der Innere Wandel, der mit den Blicken bei Lukes Folter durch Palpatine angedeutet wird. Erst dann sagt er sich wirklich von der Dunklen Seite los und hat all seine Fehler erkannt. Würde Palpatine nun seinen Sohn auch noch töten, wäre er für immer die Nummer 2 des Bösen.

    So etwas dürfte einen Sith Lord am allerwenigsten kümmern. Anakin war auch nur ein Werkzeug. Vader wusste das auch, er selber war ja Sith Lord genug dazu.
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Vader merkt schon viel länger, daß Palpatine ihn benutzt, aber er kann sich (bis dato) eben einfach nicht dagegen wehren und sucht nun in Luke einen Verbündeten gegen seinen Meister.

    Wie soll Vader denn reagieren? Wenn er jetzt alles hinwirft, wird sein Meister ihn vernichten und er wird nie den Thron besteigen... das sind Vaders Motivationen. Erst später sah er ein, daß seine Kinder wichtiger waren als Macht.
    "Warum half er Luke nicht sofort" ist eine etwas seltsame Frage... warum hast du nie sofort Fehler eingesehen, sondern eventuell noch daran festgehalten? Passiert das immer...? Sehen alle Leute immer sofort die richtige Handlungsweise ein?
    Ich denke nicht...

    Und Vader verdankt Palpatine mehr sein Leben, als der (damals imo spielende) Palpatine Vader, der die ganze Mace Windu Aktion (imo) nur nutzte, um Anakin auf die Dunkle Seite zu ziehen...

    Denkst du echt, Palpatine wäre Vader wirklich was schuldig? :p
     
  4. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Palpatine möchte Luke an sich reissen um ihn als Werkzeug zu nutzen wie er davor schon Darth Maul, Dooku and Vader benutzt hat.

    Irgendwann wäre Luke das gleiche Schicksal ergangen. Ein neuer, junger Schüler taucht auf um seinen Platz an der Seite Palpatines einzunehmen. Davon hat Vader Luke aber verschont in dem er Palpatines Leben ein plötzliches Ende bereitete. :)
     
  5. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    Aber wenn der imperator Blitze auf Vader schießt dann hätte Vader die Blitze doch zurücklenken können wie es Mace Windu getan hat.:rolleyes:
     
  6. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Etwas, das Vader nicht zwangsweise gelingen muss. Schafft er das nicht die Blitze abzuwehren, muss er mit den genannten Konsequenzen rechnen. Selbst Yoda konnte nicht jeden Blitzschlag Palpatines abwehren ;)
     
  7. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Windu hat Blitze zurückgelenkt? Soweit ich mich erinnern kann wurde er mit den Blitzen aus dem Fenster geworfen.
    Hm, doch vorher hat er ja Palpi gegrillt, aber nur mit Hilfe seines Lichtschwertes, so wie Obi-Wan bei Dooku in Ep. II. Anakin hatte dagegen keine Chance bei Dooku, wurde wahrscheinlich sehr überrascht. Und mit seinen ultraschnellen Reaktionen im bequemen Kostüm wäre ihm das später vielleicht auch passiert.
     
  8. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    So war das denke ich auch von the pain gemeint
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nur mit einem Lichtschwert und selbst da wäre es für Vader sehr riskant geworden, da er durch seine ganzen Cybergliedmaßen und anderen Ausbauten mittlerweile unglaublich empfindlich auf diese Art Angriff geworden ist. Sozusagen seine Schwachstelle, mit der Palpatine seinen Schüler letztendlich auch niederstreckt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2008
  10. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Hinzu kommt, dass vaders Lichtschwert sich in diesem Moment irgendwo im Reaktorschacht des Todessterns 2 befand, einschließlich seiner Hand, während er mit der anderen Hand den Imperator packte und ihn durch die gegend trug. Ich weiß nicht, wie er in dieser Position in der Lage gewesen sein soll Palpatines Machtblitze abzuwehren, selbst wenn er die nötigen Fähigkeiten dazu gehabt hätte.
     
  11. Zum Thema. Hat Darth Vader in Episde 5 in Cloud City Luke denn nicht angeboten, sich mit ihm gegen den Imperator zu stellen? Ich glaube Darth Vader war sich schon lange bewusst, dass er nur ausgenutzt wurde, vielleicht sogar in Episode 3, nachdem er erfährt das Padme tot sei. Aber ne, wäre unschlüssig, dann würde er schon längst ne Revolte etc starten.
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das haben wir hier bereits erwähnt, ja... denn nur so kann Vader wirklich mit einer Chance rechnen, seinen Meister zu stürzen und selbst den Thron zu erklimmen und zum Meister zu werden.
    Darum bietet er Luke an, sich ihm anzuschließen.

    Ja, das stimmt soweit und genau aus diesem Grund wird das auch immer wieder im EU beschrieben. Vader war unter Palpatine nie wirklich zufrieden. Er wollte ihn seit seiner "Verwandlung" vernichten.

    Revolte? Eher Pläne, neue Schüler zu trainieren und diese gegen Palpatine zu verwenden... wie etwa
    , Luke und Lumiya. Das war von Anfang an der Fall...
     
  13. moses

    moses Botschafter

    an dieser stelle könnte man mal die eher philosophische frage stellen, ob anakin/vader überhaupt sterben kann bevor er sein schicksal erfüllt hat. schliesslich ist er ja der auserwählte. ;)
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und ich würde auf eine solche Frage antworten: ja, kann er... denn beim Versagen des Auserwählten wird einfach ein neuer Auserwählter auf die Bühne geschickt... schon oft so gewesen und überaus einleutend imo.
     
  15. moses

    moses Botschafter

    das ist dann aber kein auserwählter, sondern nur irgendein versager.
    vondaher kann anakin/vader garnicht getötet werden, bevor er seine mission erfüllt hat.
    zumindest sehe ich dies so.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weiß man ja vorher nicht, ob er es dann auch wirklich schafft... die Voraussetzungen auf eine Prophezeiung treffen ja meist nicht nur auf einen zu.

    Aber wir schweifen eindeutig zu weit vom Thema ab...
     
  17. moses

    moses Botschafter

    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2008
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dazu gabs schonmal nen Thread oder ne Diskussion in einem anderen Thread... und dein Link funzt nicht ^^
     
  19. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    Aber der Imperator sagte doch auch zu Luke: Dein Hass hat dich mächtig gemacht. So jetzt stellen wir uns Vader vor der Luke helfen will.Vader ist ja sehr stark.Was ist wenn er erst seinen Hass einsetzt? da ist er doch nicht mehr aufzuhalten.Ich meine wenn man wütend wird ist man doppelt so stark als sonst.Da hätte Vader zum beispiel einen schnellen Lichtschwerthieb machen können.

    Konnte Vader überhaupt Machtblitze benutzen?
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Vader setzt in den Filmen eigentlich immer seinen Hass und seine dunklen Gefühle ein. Wir sehen ihn garnicht anders, bis zum letzten Moment, wo er sich für seinen Sohn entscheidet...

    Insofern solltest du dir lieber mal einen schwächeren Vader vorstellen, wenn er nicht seine Wut als Fokus verwendet.

    Nur auf Mimban, wo er durch die Kraft eines Kristalls gestärkt wurde... das war's dann aber auch schon. Diese Technik ist einfach nichts für Cyberware-Träger ^^
     

Diese Seite empfehlen