Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dürfte euer Kind einen Mopet/Motoradschein machen?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Regen, 25. April 2005.

?

Welchen Führerschein dürft euer 16jähriges Kind machen (Mehrfachauswahl erlaubt)

  1. Den M-Führerschein (Mopet= höchstens 50km/h)

    6 Stimme(n)
    31,6%
  2. Den A1-Führerschein (Leichtkraft-Motorrad 125³ =höchstens 80km/h)

    9 Stimme(n)
    47,4%
  3. S-Führerschein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Keinen!!

    4 Stimme(n)
    21,1%
  5. Siehe Post!!

    5 Stimme(n)
    26,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Regen

    Regen chaotischer Psychopath mit Hang zum Träumer

    Fändet ihr es gut wenn eure Kinder im alter von 16 Jahren einen Mopetschein, Motoradschein (klein, bis zu 125³) oder den S-Führerschein machen?

    Also ich finde alles drei ziehmlich bedenklich!!

    Den S-Führerschein würde ich zumindest meinen Kindern verwehren!! Diese Autos sind zu unsicher, außerdem sind sie ziehmliche Verkehrshindernisse!! Da gäbe es keine Diskussion! Es ist zu gefährlich, und die üerlebenchance nach einen unfall ist fast 3x geringer als bei einem normalen Auto!! Also der wäre bei mir generell gestrichen!

    Kleinkraftmotorat fänd ich immernoch sehr bedenklich. 125³ ... Das heißt sie fährt gute 80km/h, was für einen 16jährigen meinermeinung nach immer noch zu viel ist, Wenn mein Kind diesen Führerschein haben möchte, durfte er mit seinem Motorad nur zur Schule und wieder zurück fahren! Am Tag passiert immer noch weniger als in der Nacht! Und es ist schließlich wichtig "mobiel" zu sein !

    Da könnte ich mich mit einem Mopetschein noch viel ehr anfreunden!! Aber selbst dann gibt es ein stricktes Nachtfahrverbot, und bei Regen und im Winter wird gar net gefahren!

    Es ist ja nun mal eine traurige Tatsache das Mopet/Moradfahrer auf den straßen viel gefärdeter sind als Autofahrer!! Am ende muss der Mopetfahrer nicht einmal am Unfall schuld sein!! Es gibt genug gestörte Leute die auf den STraßen rumheizen ohne rücksicht auf andere, wenn so ein Mensch einem Jugendlichen reinknallt ... oh oh ... ich will da gar net dran denken!!

    Ich hab selber einen B und einen A1 Führerschein. Ich weis also genau wovon ich rede!! Wie denkt ihr darüber!!

     
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Hm also ich hätte gegen alles nichts. Bis auf diese KLeinwagen, die wie pappmaschee sind. die dinger sind in der Tat gefährlich, aber man muss Unfälle ja net provozieren. Gegen einen Moped oder Kleinkraftmotorat ätte ich nichts. Nur müsste mein Kind das dann selber unterhalten. Steuern etc..kein Ding. aber Benzin etc, dafür muss er selber aufkommen.

    Aber mal was anderes.....wer zum henker hat dich auf den Trichter gebracht, dass Nachts zu fahren, gefährlicher sei, als Tagsüber? Das riskio is mindestens genausp groß, weil du bei Tag mehr idioten auf der Straße hast, als nachts. Und eine Vielzahl von Unfällen geschieht nicht mit einem Fahrzeug, sondern mit zwei, die sich treffen oder ähnliches. Und solche Vollpfosten ( ^^ verdammt Wahn) kann dein Kidn auch auf dem Weg zur Schule auf der Sraße antreffen. Und gerade in Großstädte fährt es sich Abends und nachts wesentlich entspannter und sicher, als tags, da du da fast alleine auf der Straße bist und keine IDioten um dich hast.

    Wie gesagt..wenn du ein umsichtiger und vorausschauender Fahrer bist (und das kann man mit 16 sein, man muss sein Kind halt einschätzen), dann isses nicht das Problem. Aber zu sagen. "du darfst n Moped haben, aber nur für den Schulweg", is schwachsinn. Entweder ganz oder gar net.
     
  3. Zeis

    Zeis Tingle-Tangle Pussy, Wind's kleine Bitch, Meerkätz

    ja, ich fänds gut. Ich würd mir Persönlich jeden Führerschein machen lassen würden dings. ^^
    Meine Mudda würd da auf jeden zustimmen ^^.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2005
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Zeis:

    Da hier mehrere Sachen aufgeführt sind: Vielleicht mal sagen, was genau du gut indest und warum, weil sonst sieht es aus wie Spam.. ;)
     
  5. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Moped/Motarad und das ganze Zeug is kein Problem, dürften se schon machen. Müssten das zwar dann selber zahlen und alles, aber warum sollte ich was dagegen haben?

    Diese Kleinatuos werden eh verschwunden sein, bis meine Kinder 16 sind o_O Außerdem denke ich, dass mein Kind von selber darauf kommen wird, dass diese Teile schwachsinn sind.
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Warum sollte man es den Kinern verwehren ?
    Wenn sie alt genaug sind machen sie es doch.
     
  7. ZeroCool

    ZeroCool Offizier der Senatswache

    Is das net nur ein Squat (oder wie das geschrieben wird)? das 4-rädrige Motorad?
    Oder hab ich da was falshc verstanden?

    Naja ich bin au dagegen dass sie den Führerschein mit 16 machn...
    Da fahr ich se lieber von A nach B oder so...
     
  8. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Mal davon abgesehen, dass bei mir mit Kindern nix is:

    Wieso denn net? Mal von den S-Führerschein-Gurken (Autos) abgesehen...
    Hab selbst ne 125er Cross und muss sagen, die Dinger sind wirklich praktisch.
    Man darf net immer nur das Risiko sehen, sonst müssten wa 'n ganzen Tag auf der Erde liegen... ;)
    Solche Fahrzeuge sind auch für die Eltern 'ne Erleichterung, da sie die Nachkommenschaft netmehr so viel in der Weltgeschichte rumgurken müssen (auch wenn's viele gern machen).

    @Regen:
    Öhm... Wieso nur Schule/Arbeit? Ich fahr morgens gegen 7:10-7:20h daheim weg. Da is immer ziemlicher Verkehr... Busse, Arbeitsverkehr, Leute, die ihre Kinder in die Schule bringen, ... Schulbeginn is ne ziemlcihe Stoßzeit...
    Wenn cih mittags zu meiner Freundin fahre, is normal kein so'n Verkehr...
    [klugscheiß] Die 50cm³-Roller/Mopeds dürfen übrigens nurnoch 45 fahren ;) [/klugscheiß]

    @ZeroCool:
    Nope, sind spezielle (unsichere) Autos und Quads.
     
  9. Chee'Kaim

    Chee'Kaim Gast

    Also ich persönlich kann nicht viel damit anfangen.....

    Aber bei mir in der Klasse gibts ein paar Leute die nen Roller haben, damit verbringen die den lieben langen tag, dran rumschrauben, neue Plastikbeschichtung (oder wie auch immer das heißt)....heizen dann auch mittags immer bei mir in der Gegend rum.......die teile sind so laut :(

    Aber mal zum Thema:
    Ich weiß nicht so genau ob ichs erlauben würde, denke aber eigentlich schon, es spricht nicht wirklich was dagegen.
    Obwohl ich es leicht unnötig finde weil man zwei Jahre später dann Pkw Führerschein macht.......Bei mir müssten sie ebnfalls alles selber zahlen.

    Mtfbwy
    Chee'Kaim
     
  10. Eshra

    Eshra Revoluzerrin und absoluter Rebell ~kleines Großmau

    Klar.. warum nicht? ^^
    ich mach ja den Mopet... Warum sollten meine kinder/kind keinen machen ..
    is praktischer als immer mit den Öffis fahren
    Aber was is denn A1?
     
  11. Jenny

    Jenny furchtlose Söldnerin

    Ich lasse mein Kind einfach mal das Gesammtkonzept durchrechnen, und es dann selbst bezahlen lassen. Ich würde nie im Leben meinem Kind mit 16 so viel Geld in den Arsch schieben, und das ganze 2 Jahre später wiederholen....

    Wenn mein Kind es sich selbst bezahlt, dann ja, obwohl ich bei S noch ziemliche bedenken habe...
     
  12. ktmlc2

    ktmlc2 Zivilist

    also ich würde es meinen kindern aufjeden fall erlauben!
    bei der überlegung ob a1 oder m würde ich ihnen sogar nahe legen einen a1 schein zu machen.denn mit nem m schein ist man nur ein nervendes verkehrshinderniss!!!da sind die 80kmh schon viel nützlicher da man damit auch mit dem schnelleren verkehr mitschwimmen kann.
    ich selber hab den a1 schein gemacht und es nie bereut!wenn man später dann b & evtl a ( motorrad) macht spart mann auch einen haufen an fahrstunden und man hat keine probezeit mehr, da diese denn 2jahren a1 besitz angerechent werden ( solange man keine punkte kassiert).

    @regen: ich finde du soltest die sache etwas lockerer ansehen.80kmh sind nicht wirklich viel, und mit denn 15ps ( die meisten werden sogar nur 11ps haben) ziescht man auch nicht los wie ein blitz!!!
    und von einem verbot sie nachts fahren zu lassen halte ich absolut nichts, oder verbietest du ihnen auch nachts auf die straße zu gehen?
     
  13. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Solange meine Kinder es selber zahlen und unterhalten, habe ich kein Problem damit.
     
  14. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Sehe ich auch so. Einen normalen Führerschein würde ich meinem Kind wohl noch bezahlen.
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich habs gemacht, warum sollte ich es meinen Kindern also verwehren?
     
  16. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ich find' es kommt drauf an (ja, ich weiß, der Jurist spricht aus mir :D )

    Lebe ich in einer Großstadt, bzw ist die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel genügend (ein Kind hat mit 16 zwischen 23 und 24 Uhr daheim zu sein, es sei denn es übernachtet woanders), dann sehe ich keinen Grund einen solchen Führerschein zu machen (kein S, kein M, über A1 kann man reden, wenn das Kind später A machen will). Lebe ich aber in einer eher ländlichen Gegend wo ein Bus morgens um 6 und nachmittags um 17 Uhr fährt ist das schon eher nen "Problem". Da würde ich glaube ich nichts dagegen haben, dass mein Kind A1 macht (M und S kommen mir nicht ins Haus...).

    Ich hab meinen B mit 17 gemacht (darf/durfte man in Polen, ganz normal, ohne Beifahrer und den ganzen Schnickschnack, den es in manchen Bundesländern und in A gibt), ich würde auch meinen Kindern ermöglichen B so früh wie möglich zu machen, denn ich weiß ganz genau selber wie das ist, wenn man überal nur mit Bus und so hin kommt und die dann nicht so fahren, wie man es gerne hätte (und bei -20° ist es ziemlich ******* ne Stunde auf den Bus zu warten und dann nochmal 15 mins durch den Schnee heim zu stapfen...).

    Gegen S hab ich aus Prinzip was, denn ich gebe nem 16jährigen lieber nen Fahrzeug mit ordentlich Quetschzone als so nen 350 kg Leichtding, was beim ersten Zusammenprall in sämtliche Einzelteile zerspringt. Der ADAC hat Tests damit gemacht, da haben sie so Leichtfahrzeuge mit ca 40 km/h gegen nen Twingo (oder was ähnlich großes) gefahren. Das DIng sah danach fast aus wie nach einem Besuch in der Müllpresse ... Und M ist finde ich zu nichts nutze. Bei A1 kann man wenigstens noch den vollen A früher haben, aber M ist für die Füße, dann würde ich lieber warten bis mein Kind dann mit 17 oder 18 (je nach Land) dann B machen darf.
     
  17. Nomi

    Nomi Legende Premium

    aber natürlich...

    Ich durfte mit 16 kein Mopetführerschein machen und musste mit Bus fahren :o
    Wenn mein(e) Kind(er) gerne den Führerschein machen will und ich das nötige Geld habe, werde ich diesen Wunsch gerne finanzieren.
     
  18. Expire

    Expire Sith Lord

    ich hätte generell nichts dagegen..

    meinetwegen können se moped (50³) oder 125³ machen, hab ich nix gegen.. solange sie es selber finanzieren (versicherung, die maschine / roller, benzin und den führerschein)..

    gegen die ollen pappautos hab ich grundsätzlich was, ich würds meinen kindern verbieten.. =)


    und ich werds, wie mein vater es bei mir macht, den autoführerschein, OHNE hänger finanzieren, solange sie bis zum 18. lebensjahr NICHT geraucht haben..

    (rauchen schadet der gesundheit und is schei*e)..


    ansonsten würd ich meinen kindern ihre grenzen offen lassen.. nur wenn die grünen freunde vorbeikommen, weil meine kids mitm frisierten / getunten roller gefahren und gepackt worden sind, müssten se selber für die kosten aufkommen.. :D


    aber zum glück bin ich "erst" 17, und hab noch keine kinder.. :D :D


    edit: moinZ :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2005

  19. das obenstehende kann ich 1 zu 1 übernehmen.

    Sollte ich mal Kiddies haben dann werde ich das selbstverständlich finanzieren.
    ( meiner Ex-Perle hätte ich auch beinahe den Lappen finanziert :rolleyes: )

    EDIT : ich gebe den nachfolgenden Postings von Talon und Spaceball recht ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2005
  20. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Wenn es genug Kohle hat um sich den Spass selbst zu finanzieren, bitte, warum nicht.

    Allerdings würde ich ihm empfehlen, das Geld lieber auf die Seite zu legen und dann später den Auto- und Motoradführerschein zu machen.
    Da hat man im Endeffekt mehr davon.
     

Diese Seite empfehlen