Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dummheit von Mace???

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth_Jango, 1. Juni 2002.

  1. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    da Mace Jango getötet hat,frage ich mich,ob das nicht doch eine dummheit von ihm war. denn aus jango werden alle clonetrooper gemacht,die ja auf der seite der republik kämpfen sollen,aber da er jetzt tot ist,können ihm keine weitere gene für die soldaten genommen werden. wie gesagt,die sollen ja für die republik kämpfen,aber da die vorlage tot ist,können keine weiteren soldaten produziert werden. also müssen die mit den jetzigen auskommen. das heisst jetzt,wenn im krieg klonsoldaten sterben,müssen die ersetzt werden,da sonst ihre anzahl immer weiter sinkt. und neue kann man auch keine mehr herstellen. die einzige möglichkeit wäre,die toten klonsoldaten durch menschen zu ersetzen,aber ich glaube das die nicht darauf zurückgreifen. nun gibt es keinen nachschub mehr wenn soldaten draufgehen,und alles dank mace! wäre auch ein guter grund,weshalb die republik den grossen krieg auch verliert! meiner ansicht nach haben wir alles mace zu verdanken! Wie seht ihr das???
     
  2. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Ich hab zwar selber noch nie geklont, aber ich denke, dass eine Genprobe theoretisch für unbegrenzten Nachschub reichen dürfte.
     
  3. Turgon

    Turgon Senatsmitglied

    Er wusste doch nicht wie Jango aussieht auch und sowieso man hätte sicherlich noch andere Genspender gefunden.
     
  4. Last Jedi

    Last Jedi PSWgM 1 & 2-Teilnehmer

    Ich hatte schon die ganze Zeit das Gefühl, als sei der Tod von Jango eine Schlüsselszene des Films. Nach der Tötung guckt Mace nämlich so merkwürdig erstaunt.

    Ich vermute, dass dies der Grund ist, warum die Klone nach und nach durch Menschen ersetzt werden. Denn die Klonarmee ist der Vorgänger der Sturmtruppen. Und deren Mitglieder sind ja bekanntlich einfache Menschen.
     
  5. menith

    menith Botschaftsadjutant

    Selbst wenn ein DNA-Code nicht für unbegrenzten Nachschub reichen sollte: Jeder der ungefähr 1.2 Mio Klone besitzt dasselbe Erbmaterial, eine Gewebeprobe von einem von ihnen ermöglicht das Weiterklonen.
     
  6. man würde aber sicher auch andere gute Kämpfer finden die eine Gen-Spende gegen entsprechende Belohnung abgeben würden (oder auch nicht ;) )
    und die jetzt vorhandenen und in der Entwicklung(zur zeit der Schlacht 1 Mio.) befindlichen Klonsoldaten werden während der Klonkriege sterben.
    Und die getöteten Soldaten werden später durch normale Menschen ersetzt.
     
  7. Zam Wesell

    Zam Wesell Kopfgeldjägerin und Partnerin von Jango

    Dasselbe habe ich mir auch gedacht, als ich das gelesen habe.
     
  8. Darth Soulja

    Darth Soulja Podiumsbesucher

    also erstens war das bestimtm KEINE Dummheit Jango zu töten!!LEUTE DAS WAR ALLES IN DER ARENA SCHLACHT , Jango war darin beteiligt ...............HÄTTE Mace ihn leben lassen sollen das er dan von ihm getötet wird oder was????????Er hat sich gewehrt und für den jedi orden gekämpft also stel dich nicht an!!!


    Auserdem habt ihr wohl vergessen das BOBA noch da war und de rhat GENAU DAS GLEICHE erbgut wie Jango .........
     
  9. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Hey Mann ich mein ja nur!:mad: du musst mich nicht gleich angehen,okay?:mad: die klone sollen ja für die republik kämpfen! und wenn dus genau wissen willst,mace hätte von mir aus draufgehen können,kapiert?:mad:
     
  10. Mandalore

    Mandalore Sarlacc-Futter

    Stimmt. Durch die Polymerase Kettenreaktion lässt sich DNS unendlichfach vervielfältigen.
     
  11. McJedi

    McJedi Zivilist

    Erst mal Hallo allerseits!

    Also ich meine im Roman stand, dass man zwar die erbmasse der Klone verwenden kann diese aber nich mehr so vollwertig ist.
    Oder so ähnlich. Kann mich aber auch täuschen.
    Vielleicht sind die Stormtrooper deshalb auch nicht mehr gerade so effizient, als z.B. Han in den Hangar voller Trooper stürmt und nicht einer ihn trifft.
     
  12. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    vielleicht ist das erbgut schlechter, weil die Kaminoaner die Klone manipulieren...
     
  13. Doomi

    Doomi Dienstbote

    ich bin felsenfest davon überzeugt, dass eine DNA probe reicht.

    jango muesste ja sonst bis ans ende seines lebens proben abgeben. und ich weiß nicht.. ziemlich scheisse für nen kopfgeldjaeger, wenn er immer wieder an ein und den selben ort zurückkehren muss. gibt bestimmt auch leute die ihn verfolgen.
     
  14. Ryoga

    Ryoga Connection Time-Out

    zu der sache mit dem 1,2 Millionen Clone Trooper und deren DNA
    Eien Kopie von einer Kopie würde auf kurz oder lang Mutanten und keine Soldaten Hervorufen
     
  15. Darth Batzen

    Darth Batzen Dark Lord of the Shit

    kopie von kopie schlechter? man das sind klone die sind alle identisch(vollkommen absolut total gleichwertig(ohne unterschied)). man kann also einfach das erbmaterisl eines x-beliebigen klonkriegers nehmen und hat das gleiche wie bei jango. Außerdem wurde weiter oben erwähnt, dass die einmalige spende von jango für immer reicht. ich habe fertig
     
  16. Valek

    Valek Offizier der Senatswache

    ich glaube auch das eine genprobe reicht und nicht das ma pro so und so viele einheiten eine neue probe braucht,das wäre doch ätzend
     
  17. Darth Soulja

    Darth Soulja Podiumsbesucher

    naja ich finds einfach nur scheisse wie alle auf Mace hier rumhacken ................der kerl hat doch nur das richtige getan ................

    :angry
     
  18. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    hey ich wollte ihn mit diesem thread net fertigmachen! ich wollte nur mal zur überlegung stellen......naja und wenn du die damen fragst die jango mögen,werden die sicher nicht sagen das er das richtige getan hat (hier im forum gibts ja auch seeeeeeeehr viele)
     
  19. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    1. Es genuegt eine vollstaendige Probe eines anderen Kloonkriegers und die produktion koennte munter weitergehen.
    2.Warum nicht das Erbmaterial einens anderen guten"kriegers" nehmen und ne 2.Serie produzieren?
    waere ja auch ne moeglichkeit
     
  20. CloneTrooper

    CloneTrooper Senatsbesucher

    Es wurde wohl mindestens eine Probe unverändert aufgehoben von Jango, ich denk mal das wird auch bei Klonversuchen heutzutage gemacht, dass man Proben des Erbguts vor der veränderung (auch zum Vergleich) behält.
    Außerdem gibts noch en haufen Clonetrooper und noch den kleinen Boba den sie anzapfen können, wobei sie das sicher nicht müssen... wären arg doof wenn sie keine Probe einfrieren...


    Greets
    CloneTrooper
     

Diese Seite empfehlen