Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

DVB-S / Astra HD+

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von icebär, 18. September 2012.

?

Kommt euch DVB-S / HD+ ins Haus?

  1. Ja

    2 Stimme(n)
    50,0%
  2. Nein

    2 Stimme(n)
    50,0%
  3. Nicht jetzt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Weiß nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Noch kein Thread zum Thema?

    Nachdem ich vom Matsch-TV nun endgültig die Nase voll hatte, hab ich mir gestern mal einen neuen Sat-Receiver inkl. HD+-Karte zugelegt. Der Preis von 89 Euronen schien mir da auch ganz okay zu sein. Leider hat mir die Schlampigkeit eines Mitarbeiters von Skymaster heute eine Extrarunde durch die Reklame-Abteilung des Saturns beschert. Die haben es doch tatsächlich fertig gebracht, die zum Receiver gehörende Fernbedienung nicht in den Karton zu packen! Da hab ich doch recht blöd aus der Wäsche geschaut. :rolleyes:

    Die grundsätzliche Möglichkeit, (SD-)Sendungen auf eine externe Festplatte aufzunehmen, fand ich da reizvoll genug. Gibt ja mittlerweile doch wieder einige Serien zu sehen, die man mal auf Festplatte schmeißen kann, aber zu völlig hirnverbrannten Uhrzeiten laufen.

    Gibt es hier sonst noch Leute, die dem Fernsehen in HD, Timeshifting oder Festplattenaufnahmen ne Chance geben?
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Niemals! HD, Timeschiffen und Festplatten sind eine feine Sache, TV-Empfang (ob LD, HD oder sonstwasD) kommt mir aber nicht mehr ins Haus. Ich bin seit langsam 10 Jahren clean und sobald ich bei meinen Schwiegereltern die Glotze sehen muß, bekomm ich Anfälle. Da greife ich doch lieber auf das Internet (Nachrichten und diverse Dokumentationen) und meine DVD/BD-Sammlung zurück, da hab ich auch nicht bei jeder Werbepause den Drang, die Schauspieler mit den angepriesenen Produkten zu erschlagen :)

    Insofern: nein, sowas stell ich mir nicht in die Bude!
     
  3. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    *zustimmend-prust, Teil 1*

    *zustimmend-prust, Teil 1* - oder besser ehrlich gesagt...:

    *Oh-sh*t... Ich kann nicht mehr... :rofl::rofl::rofl: - wild-zustimmend-nick-Lachtränen-wegwisch*:kaw:

    @Icebär: Sry für den kurzen Rand-Topic-Ausflug, aber ich konnte nicht anders.

    Also - tT:
    Nein, wo ich Minza und Dir auch ACK-e - rein technisch gesehen ist das Timeshifting und die Aufzeichnungsmöglichkeit von TV-Beiträgen und Sendungen eindeutig eine wirklich feine Sache und leider Palpatines bringt es nach wie vor auch noch immer gewisse finanzielle Vorteile (trotz GEZ-Dingensbums-Abwerf-Autofunktion, die aber eben häufig auch besteht, bloß WEIL man NUR Internet-Anschluss hat... :konfus:).
    Ich für meinen Teil muss allerdings sagen, dass auch ich durchaus inzwischen mehr denn je darüber nachdenke, es eher so zu machen, wie Minza.
    Denn so schön und genial, wie eben das Timeshifting resp. die Festplatten-Aufzeichnung ja ist, so weniger innovativer und aktueller wird das TV-Programm (außer eben etwaigen News bzw. Nachrichten, die man aber eben auch mindestens "so jung", wenn nicht jünger übers Internet haben kann). Wenn man dann i_wann versehentlich zum fünfundneunzigtausendsten mal dieselbe Doku aufgezeichnet hat - in der Hoffnung, es gäbe mal etwas Neues zum Thema - oder man dennoch immer mal wieder beim Toilettengang während des Werbeblocks im Spiegel kritisch seine Stirn beäugt, ob sich nicht doch dort allmählich der satan... *äh* saturnische Schriftzug von "Geiz ist Geil" (einfach deshalb, weil allerdings das Timeshifting den Nachteil hat, dass man letztlich doch mind. 45 Minuten warten muss, ehe man sich einen Mitschnitt von einem Privatsender anschauen kann. Davor lohnt es nämlich meist nicht, die geistreich-geistlosen Werbebblöcke zu überspringen, wenn man nicht einen freundlichen Hinweis a lá "Sie haben gerade den Zeitpunkt der Aufzeichnung erreicht!" erhalten will ;)) owe abzeichnet, fragt man sich eben allmählich zugunsten etwaiger potenziell noch rudimentär vermutet vorhandener eigener geistiger Gesundheit, ob es mal für eine andere Gangart Zeit wird. ;) :-)D)

    Serien - dazu ACK- sind an sich ein wirklich guter Grund und in sofern drücke ich Dir da alle Daumen zu, Icebär, dass Du damit viel Freude haben wirst! ;):)

    Allerdings muss ich eben auch sagen - bislang warte ich noch immer darauf, dass unser ach so aktuelles TV mal etwas aktueller werde und lange erwartete Serien oder Reihen endlich dort auftauchen. (Wo bleibt z. B. der Rest von "Game of Thrones"...? *seufz*)

    Jedenfalls - für mich ist bis auf Nachrichten vornehmlich das gesamte TV-Programm zu einem relativ sinnfreien Tohuwabohu unzähliger Kanäle, unübersichtlicher Programm-Übersichten und alles andere als immer nur hilfreicher Teletexte geworden.
    Und vieles, was mich früher am TV faszinierte, ist für mich heute IMO eher auch leider langweilig geworden. So animiert mich auch kein arrogant-schleifender Detlef D. Soost oder Dieter Bohlen zu einem auch nur ansatzweise ausreichend elanreichen Greifen zur TV-Fernbedienung geschweige denn der Aufzeichnungsprogrammierung.
    Wozu auch, wenn mir dann "Rons Ratte Krätze" fünfzigtausendmal lieber geworden ist, als die "Krätze" die ich an die Hand dabei kriege, wie viel Kohle die Jury- bzw. Casting-Mitglieder damit scheffeln, dass sie mal ein bisschen Erfolgsglück mehr hatten, als Ottonormal-TV-Konsument.
    Außerdem - wenn ich mir "Zombies" anschauen will, wäre ich tausendmal besser mit Romeros Original-"Night of the Living Dead" bedient. :braue

    Nur eben in einem Punkt ist in unseren Landen eben auch das TV an sich unschlagbar (auch, wenn das eigentlich gar nicht wirklich nur noch positiv hervorzuheben wäre, im Gegenteil):
    Immerhin können wir wenigstens davon sprechen, eine TV-Branchen-Landschaft zu haben (*das-deutsche-Kinofilm-Business-nach-wie-vor-mit-Lupe-such*)

    Wenn man eben ausreichend genau sucht, findet man immer auch hier und da IMO wirklich interessante und ganz gute Sendungen und Beiträge - sehr vereinzelt, manchmal, na ja - eben nach einer gewissen Zeit der Aussichtslosigkeit dann doch immer mal wieder...
     

Diese Seite empfehlen