Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

DVD Versionen mit geloeschten Szenen

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von anakin1812, 13. Juli 2005.

  1. anakin1812

    anakin1812 Zivilist

    Hier eine einfache Umfrage, wer ist dafuer das die jeweils auf den DvDs mitgelieferten geloeschten Szenen wie bei EP 1 und 2 in einer neuen Version
    eingebaut werden sollten, natuerlich auch bei Episode 3.....

    moege die macht mit euch sein...... Anakin1812
     
  2. TK JOW

    TK JOW Botschaftsadjutant

    ich bin gegen so eine "extended-edition"
    da die Szenen ja nicht ohne Grund rauschgeschnitten wurden.
    um z.B. dem Film nicht an Spannung zu nehemen, manche einfach keinen grossen Sinn haben usw.
     
  3. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Es hat Herr der Ringe nicht schlechter gemacht und solange es nicht nur so verkauft sondern Seperat als Extended Edition, ists doch oke. Ist doch schön was zusehen was man sonst nicht zu Gesicht bekommen würde. Wer das nicht will kann sich die normale Fassung kaufen. Bei Star Wars wurde eh eine Menge rausgeschnitten, auch "wichtiges" also kann man das ruhig einfügen. Ich würde mir sowieso immer eher eine erweiterte Fassung kaufen.
     
  4. darth bouncer

    darth bouncer PT,OT und EU-Junkie

    Ich wär auch dafür! Bei HdR fand ich das schon genial... :D
     
  5. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    HdR profitiert von den neuen Szenen insofern, dass die Charaktere vertieft werden und man mehr von der ganzen Welt erfährt. Das tut dem Film keinen Schaden, da er ohnehin ein relativ langsames Tempo hat.

    Star Wars besitzt einen ganz anderen Rhythmus. An der falschen Stelle kann eine neu eingefügte Szene total deplaziert wirken. Hier muss man genau abwägen, wo was noch eingefügt werden kann.
     
  6. IO

    IO Gast


    Bin dagegen. Die auf der Episode I DVD mitgelieferten geschnittenen Szenen bringen gar nichts und wurden zu recht geschnitten.

    Und die auf der Epiosde II DVD mitgelieferten geschnittenen Szenen wurden ja wiederum geschnitten. Und diese Versionen bringen ebenfalls nichts :(
     
  7. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Episode 1 ist perfekt. Die zusätzlichen Szenen auf der bonusdisk halte ich für entbehrlich, wobei ich nichts dagegen hätte würden sie in irgendeiner Version eingefügt werden.

    Bei Episode 2 finde ich, dass die Szenen den Filmen mehr Tiefe geben, aber auch sehr in länge ziehen. Ich würde die Szenen sehr begrüßen.

    Die Szenen aus Ep. 3 hab ich zwar noch nicht gesehen, aber das Drehbuchskript gelesen. Die meisten dieser Szenen halte ich für absolut notwendig für den Geschichtsstrang. Ich bin schwer entäuscht von Lucas rausschneidewut.
     
  8. Harry

    Harry Dunkler Ritter

    Er wollte den Film eben nicht zu lange werden lassen, damit auch nicht-Star Wars- Fans von der Länge abgeschreckt werden. ;)
     
  9. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ich bin kein Freund solch langen Filmen. Hier ist die SEE des Herrn der Ringe als Beispiel aufgeführt worden. Als bildhafte Impression reicht die Kinofassung. Aber zu behaupten, mit der SEE seien die Filme jetzt wesentlich näher an den Büchern dran, ist schon ein wenig übertrieben. Und für dieses "wesentlich näher" tue ich mir keine zusätzliche Stunde an, die mit solchen Romanumsetzungshighlights wie Gimlis alberner "Geisterpusterei" vollgepackt ist. Das ist einfach nur bescheuert. Die Rückkehr des Königs ist in der SEE meiner Meinung nach deutlich schlechter als die Kinofassung.
    Und was die PT angeht, so gilt da das selbe. Noch mehr Szenen machen die Filme nicht besser. Sie würden ihnen eher immensen Schaden zufügen, da der Erzählfluß in die Länge gezogen, wenn nicht sogar ganz unterbrochen wird, um ein eher unwichtiges Detail zu erzählen. Im schlimmsten Fall widerspricht eine nachträglich eingefügte Szene sogar dem ganzen restlichen Film.
    Ne, ich bin mit der PT zufrieden, so wie sie ist. Wenn ich mehr will, greife ich zu den Büchern.
     
  10. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Kann gut sein das GL so denkt.
    Ich hab jedenfalls noch nie in meinem Bekanntenkreis gehört, dass jemand aufgrund der Filmlänge nicht in einen Film gegangen ist.

    Und weil LotR so lang ist, war der Film auch ein Flop an den Kinokassen, oder was?
     
  11. IO

    IO Gast

    Ich kenne viele die sich über das viel zu lange Ende in Herr der Ringe 3 beschwert haben. Ich denke schon, dass "normale" Kinobesucher meistens einen 2 - 2,5 Stunden Film haben wollen.

    Geschnittene Szenen gibt es überall. Titanic hat z.B. über 1 Stunde an geschnittenen Szenen. Der "Dream Cut" von Peter Jackson zu Herr der Ringe- Die Gefährten betrug über 4,5 Stunden. Gladiator hatte auch über 20 Minuten an Szenen die für die Kinoversion entfernt wurden, und jetzt im September erst im einen Directors Cut erscheinen (Kinoversionen von Königreich der Himmel, oder Gangs of New York sollen auch über 1 Stunde an geschnittenen Szenen haben). :-/

    Bei Lucas denke ich einfach, dass er mit einem Krieg der Sterne Filme eben einen Abenteuerfilm machen will, der eben sehr rasant ist... (Deshalb IMO die Umstruckturierung der Geschichte von Episode II -- Und ich kenne auch einige, die den IMAX Schnitt von Episode II, der 20 Minuten kürzer ist als die Kinoversion, besser finden, als die Kinoversion).
     
  12. anakin1812

    anakin1812 Zivilist

    ...schon die laenge ist dann ein problem....nicht jedoch fuer die eingefleischten fans, ausserdem gedreht ists ja eh schon, also kann man es doch optional anbieten, why not..laecherlich sind da schon eher die einlassungen von GL wie passt nicht in die handlung oder ist nicht wichtig vgl. ich liebe die demokratie....

    GL gehoert zur dunklen seite...... Laechel
     

Diese Seite empfehlen