Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

E1: wird Sio Bibble nochmal gefangen?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von moses, 28. Juli 2004.

  1. moses

    moses Botschafter

    SIO BIBBLE wird ja von der TF mit amidala gefangengenommen, und dann von qui gon & obi wan befreit. er flieht aber nicht von naboo. später sendet er einen funkspruch an amidala der nahalegt das dahinter die TF steht um rauszufinden wo amidala steckt. aber wann und wo und wieso wurde er wieder von der TF gefangen? oder wahr der funkspruch doch keine TF falle?
     
  2. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Der Funkspruch war eine klare Fälschung,um den Sendeweg zurück zu verfolgen.
    Ich glaube auch,daß Sio Bibble nicht noch einmal gefangen wurde,sondern daß er gar nicht erst geflohen ist.Als höchster Vertreter seines Volkes nach der Königin hat er es wohl als seine Pflicht angesehen,sein Volk in diesen schweren Sunden nicht alleine zu lassen.Daher ist er wohl einfach zur TF zurück gegangen.
     
  3. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    durch diesen gefälschten funkspruch erfährt ja auch darth maul, dass die jedi und die königin auf tatooine sind, obwohl sie sich nie von dort gemeldet haben

    es gibt ja auch im film eine szene mit sio bibble, wo er mit gunray über sein volk redet (zu dem zeitpunkt als die königin schon geflohen war) und gunray meinte nur kurz "schickt ihn weg"

    also er war gefangen

    mfg
    Thran
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich weiß nichtmehr, ob im Roman jemand doch heimlich auf die Übertragung reagiert aber ich glaube, daß Maul sie ohne diese Hilfe gefunden hat...


     
  5. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Tja anscheinend lief er der idealistischen Vorstellung nach, man könnte mit der TF über die Situation reden und den Streit friedlich beilegen, denn ihm muss klar gewesen sein, dass er, wenn er nicht mit flieht, wieder gefangen wird... ich meine er war ja mitten in der besetzen Stadt und ohne Jedi wird er Probleme mit den Partrollien gehabt haben, insbesondere da diese wahrscheinlich nach der Flucht der Königin verstärkt wurden... ;)
     

Diese Seite empfehlen