Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Effekte der PT

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von CARKOON, 8. Mai 2005.

  1. CARKOON

    CARKOON Noooooo!!!

    Wenn man sich die Kritik des ein oder anderen hier aus dem Forum zu Herzen nimmt, was die Effekte der neuen, bzw der bisher Veröffenlichten Episoden angeht, scheinen sie ja teils schlecht zu sein.
    Nun, und das hat mir jetzt beim letzten gucken tatsächlich Kopfzerbrechen gemacht.
    Wenn ich mir andere Effekt Filme wie zb. I ROBOT anschaue macht es mir rein gar nix aus das diese nicht wirklich Real wirken, oder sogar bei Jumanji den ich erst kürzlich zum erstenmal gesehen habe, schmerzt es nicht wirklich das die Affen nach CGI aussehen, bei SW kommen dann wieder Kritische blicke auf.

    Also geht es euch auch so, und wie seht ihr das mi den Effekten der PT


    Effects 9,5 von 10 Points
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Masken der OT sahen auch nicht echt aus und viele bekritelten damals diese Effekte. Haben mir aber da schon gefallen und Filme von Harryhausen und Co sind für mich heute noch Augenschmeichler, auch wenn man genau sieht, wo der Trick ist... das stört aber nicht imo.

    Der Sinn eines Spezial Effekts ist nicht, daß man ihn nicht erkennt. Wenn es so wäre, müßte man fast alle SciFi und Fantasy Filme verbrennen (einschließlich meiner heiligen Harryhausen Filme *wein*)...

    Warum die Leute dann über die Effekte der PT motzen? Weil sie was zum Motzen brauchen. Das liegt in der menschlichen Natur und wird sich nie ändern.


    Mir gefallen die Effekte und sie sprechen mich an :) Genauso wie mich die Effekte der OT immer noch ansprechen... da bin ich einfach zu verliebt in die verschiedenen FX aller Film-Ären ^^
     
  3. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Größtenteils sind die FX der PT schon sehr gut. Leider gibt es immer wieder einige Schnitzer (z.B. Battle Droids etc.) bei CGI-Sachen. Aber da der Erfolg von SW schon sehr auf den starken Schultern von ILM ruht, hat man sich eigentlich schon sehr viel Mühe geben. Jedenfalls sehen die (meisten) SW-Effekte besser aus als die Effekte in einem 08/15-Sommerkassenschlager (z.B. Van Helsing).
     
  4. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Mir gefallen die FX von Star Wars auch sehr gut. Sowohl die alten aus der OT, als auch die neuen CGI's aus der PT.
    Mich stören nur ganz wenig Effekte aus der PT.
    (mein lieblings Beispiel: In TPM "kickt" Maul Obi Wan aus dem Bild. Das sieht schon sehr CGI aus... aber war das überhaupt CGI? Den Stunt könnte doch eigentlich auch ein Stuntman machen!)

    Aber sonst sind die Effekte der PT vielen neuen Filmen weit vorraus. ;)
     
  5. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Das sagt Lucas im Audiokommentar von einem OT-Film (war es ROTJ?) ja auch. Er versteht die Kritik der Leute an den CGI-Effekten nicht. In seinen Augen sehen die Puppen auch nicht lebendiger aus.

    Ich sehe das so: Puppen wirken realer (weil sie real sind :braue ), aber CGI wirkt lebendiger. Wenn die CGI-Effekte so gut sind, dass sie real wirken, ist es perfekt (die Raumschiffe in ROTS oder Gollum kommen dem eigentlich schon recht nahe).
     
  6. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Soweit ich weiß, war das alles "Live Action" (McGregor oder Stuntman).
     
  7. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Ich mag die Effekte der Pt und Ot gleichermaßen.
    Das die PT-Effekte "unrealistisch" aussehen ist genau das was mir so gefällt, den StarWars ist einfach nicht realistisch sondern ein Märchen, und diese Atmosphäre wird durch das Surreale unterstrichen.
    Außerdem setzte jeder StarWars Teil was Effekte angeht Pionierarbeit oder zumindest die Messlatte immer höher an.
     
  8. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Naja... es gab und gibt immer wieder gute und schlechte Effekte... während ich die meisten Masken und Kostüme der OT den CGIs der PT hundert Mal vorziehe, wäre es reine Augenwischerei, zu sagen, dass es dabei keine Makel gab. Zum Beispiel Max Reebo empfinde ich als äußerst peinliche Puppe.
    Im Gegenzug dazu wirken aber dafür manche PT-CGIs derart künstlich, dass es in den Augen wehtut. Man erinnere sich nur an Anakins Ritt auf dem Shaak oder Padmés Ritt auf dem Wasauchimmer in der Geonosis-Arena, das den Wagen zieht.

    Alles in allem finde ich, dass die Welt der OT insgesamt realer und glaubwürdiger gewirkt hat. Diese Puppen, Kostüme und Masken haben auf mich nicht die gleiche Wirkung wie manche der schlechteren CGIs der PT: die reißen mich nämlich oft aus dem Film in die Realität zurück.
    Dabei kann ich es nicht ganz nachvollziehen. ILM in Ehren, aber man kann ihnen manchmal schlichte Schlamperei vorwerfen. Während sie auf der einen Seite so wahnsinnig gute Effekte bringen, dass man sie nicht mal mehr als solche erkennt (zB Obi-Wan animiert auf Coruscant bzw. Kamino), bauen sie auf der anderen Seite totalen Mist, wo sie wirklich eine wesentlich bessere Leistung bringen könnten. Und das empfinde ich dann schon enttäuschend.

    Diverse andere Effekte entwickeln sich dafür unterschiedlich. Mein vielgeliebtes Beispiel: die Laserschwerter in Episode II, bei denen sich mir zum Teil die Fußnägel aufrollen. Die sind teilweise einfach hässlich gemacht, weil sie nur ein sehr unausgearbeitetes Leuchten, etc. haben; da sind ihnen teilweise die OT und SE der OT vom Effekt her voraus. Auf der anderen Seite hingegen sind die Schwerter in Episode II vom Tracking und Matching der Klingen her zweifelsohne die beste Leistung aller fünf Filme bis jetzt: selbst wenn man alle Laserschwert-Szenen Bild für Bild durchgeht, springt die Klinge nicht oder verwackelt, sondern ist immer perfekt platziert. DAS ist die Weiterentwicklung und der Fortschritt in Sachen Laserschwerter, der bis Episode II erzielt wurde; nur geht diese hervorragende Leistung neben dem fast grausigen Look der Klingen beinahe unter.

    Die Schwerter der OT-DVDs stehen hier ja natürlich außer Konkurrenz. Die sind eine Wissenschaft für sich in ihrer Grauenhaftigkeit.
     
  9. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Auch wenn ich die CGI-Technik mag, bedaure ich, dass die CGIs in der PT nicht realistisch aussehen, man sieht, dass sie eben am Rechner gemalt wurden. In der OT sehen die Raumschiffe viel realistischer aus. Trotzdem hat die OT auch ein paar grobe Schnitzer.

    Alles in allem ist es aber schon erstaunlich, welche Möglichkeiten für die Tricktechnik die computeranimierten Bilder eröffnen.
     
  10. Detch

    Detch Gast

    Mir gefallen die Effekte der PT teilweise nicht.
    Es wirkt schlicht unecht. Müsste ich zwischen einem animierten Dexter Jettster und einem maskierten Greedo wählen, so würde ich Greedo nehmen. Verhält sich mit den Raumschiffen ähnlich. Die CGI X-Wings in ANH finde ich grauslich. Ein Model sieht noch nach was aus. In ROTS scheint das aber wieder besser zu werden. Ich finde Spezial Effekte gut, die echt wirken und wo man nicht unbedingt denken würde, dass es ein Spezial Effekt war.

    Mich regt auch der teilweise wirklich unnötige Einsatz von CGI auf. GL hätte zumindest ein paar echte Klontruppler benutzen können. Besonders in den Nahaufnahmen :rolleyes:
    Oder der schon angesprochene Ritt von Anakin und Padme auf diesen "Dingern".
    Die PT wie GL sie sich vorstellt, kann man natürlich nicht mehr mit Modellen realisieren. Vielleicht hätter er ein wenig länger warten sollen oder länger an ihnen arbeiten lassen sollen. Es sehen aber auch viele Sachen wirklich gut aus. Gute Effekte will ich ja auch nciht unter den Teppich kehren.

    Mir ist klar, dass CGI im Grunde mehr Möglichkeiten bietet und besser aussehen kann als Modelle. Aber wenn das bei der PT wenigstens so wäre.
    Der technische Standard ist imo einfach noch nicht erreicht, um das realistisch rüberzubringen. Und ILM hat auch ein wenig nachgelassen oder geschlampt. Zumindest was animierte Charaktere(Gollum) angeht, hat ihnen WETA imo den Rang abgelaufen.

    Aber ich bin mir sicher, dass auch die PT in einigen Jahren einen digitalen Feinschliff bekommt.

    Was ist mit bloßer Kritik an der Machart der Filme? Soll's ja auch geben.
     
  11. hmm,ich finde die effete eigebtlich toll, aber in epi1 & 2 lenken sie eher davon ab, dass der film wenig handlung besitzt ...

    wie irgendwer schon sagte:
    effekt täuschen nur über eine fehlende handlung weg ... oder so ähnlich ..

    ja klar effeke gehören zu sw, am man sollte es ned übertreiben ...^^

    zB hier finde ich auch lotr sehr gut - da sind die effekte perfekt eingesetzt ...
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja das gibt es auch und das akzeptiere ich auch. Es gibt aber tatsächlich Leute, die motzen um eben zu Motzen und besonders die kritisieren gerne Dinge, die sie in anderen Aspekten wieder total geil finden ;)
     
  13. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Die Effekte sind in der PT sogar sehr gut.
    Das einzige Problem was ich damit habe, im Vergleich mit der OT, (ich bin nunmal ein Kind der OT)ist, das zuviel Effekte benutzt wurden. Etwas mehr Realismus hätte der Atmosphäre besser getan und die Filme hätten nicht ganz so künstlich gewirkt. (Beispiel Kamino)

    Aber so isses halt, das alte Thema! ;)
     
  14. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die PT FX haben ihre Höhen und Tiefen. Über den Sinn einiger FX kann man geteilter Meinung sein, aber mit der Qualität bin ich in viele Fällen schon zufrieden. In TPM stört mich (bekanntlich) die Bodenschlacht. Sie ist nicht nur steril gemacht, sondern auch handwerklich nicht überragend: Teils deutlich animierte Gungans kämpfen gegen teils ebenso deutlich animierte Droiden. Ist mir insgesamt auch zu bunt. In AOTC ist es Anakin auf dem Shaak, Padmé und die schwebende Frucht, der Ritt in der Arena und erbärmlich künstliche 3PO in der Droidenfabrik. Einige FX haben auch einen etwas seltsamen Farbton... zu knallig, zu aufdringlich. Auf der anderen Seite haben wir aber wieder überragende FX wie z.B. Kamino. Hier haben mich die FX so gut wie komplett überzeugt. Leider arbeitet nicht jede Gruppe gleich gut an den FX. Yoda sieht beim Kampf gegen Dooku deutlich schlechter aus, als im Rest des Films (und ich bleibe dabei: Sein Kopf ist auch größer).

    Toby Philpott (Jabba Puppenspieler) sagte mal, er würde Puppen und Modelle vorziehen, da sie echt werken... vermutlich, weil sie echt sind. Und zumindest zum Teil ist da was dran. Jar Jar und Watto zum Beispiel halte ich für ziemlich gutes CGI. Auf der anderen Seite hat es bis heute kein digitaler Jabba geschafft, die Puppe aus ROTJ zu übertreffen oder auch nur gleichwertig zu sein.

    Insgesamt muß ich aber gestehen, daß WETA auch meiner Meinung im Moment die Nase vorn hat, was digitale FX angeht. ROTK hat auch ein paar CGI-Schwächen (Legolas auf dem Mumakil ist ähnlich schlecht wie Anakin auf dem Shaak), aber insgesamt wirken deren digitale FX irgendwie echter und lebendiger.
     
  15. Meister Obi-Wan

    Meister Obi-Wan Jedimeister

    Das sehe ich aber anders: IMHO war Yoda in AotC WESENTLICH besser animiert, als Gollum in RotK bzw. TTT :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2005
  16. Scud

    Scud Team Coco

    Ich finde die Raumschlacht in Episode VI bis heute unübertroffen.
    Die Raumszenen in Episode II sind zwar auch gut, wirken aber übertrieben.
    So nach dem Motto:
    ?Wow. Schaut mal was wir alles explodieren lassen können. Boom, Bäng, Schepper. Und Asteroiden., gaaanz viele Asteroiden. Mit Höhlen zum durchfliegen. Ich betone es noch mal. Grooooooooooße Explosionen. ?

    Es sollte eben so sein, dass die Effekte den Film mitgestalten und nicht in den Mittelpunkt gestellt werden. Szenen (Arena in II, der Ritt auf den Tieren...) die so gut wie keinen Sinn haben sollte man vermeiden.

    Jar Jar fand ich (rein von der Qualität der Animation und Aussehen) wesentlich überzeugender als Yoda in AotC.
    Es schwankt eben.
    Ich hoffe nur, dass sich ILM bei Episode III Mühe gibt um das bestmögliche zu erreichen.
     
  17. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Ich betrachte CGI grundsätzlich skeptisch, was nix speziell mit der PT zu tun hat. In meinen Augen ist CG einfach nicht realistisch, es sieht blass und verwaschen aus, oder zu bunt, wie in der PT.
    Das Beispiel mit den X-Wings in der SE ist ein sehr gutes Beispiel, wie groß die stilistischen Unterschiede sind.
    In der PT hat GL einfach den Fehler gemacht, fast alles künstlich zu animieren. Keine echten Klontruppler, warum auch immer (wahrscheinlich hatte er Angst vor noch mehr Menschen auf dem Set). Sinnlose Reitereien bei den ILM genau wusste wie schlecht sie aussehen, etc...
    Auf der anderen Seite sind Welten wie Coruscant einfach schön gemacht, aber da hat man die Skyline nur im Hintergrund, während das eigentliche Geschehen echt ist.
    Das gleiche Muster verwendete die HdR-Trilogie und deswegen ist sie effekttechnisch der PT auch überlegen. Weil die CGI einem nicht so plump ins Gesicht geklatscht werden, wie in der PT.
    II fand ich wesentlich schlimmer als I, da dort fast alles künstlich war.
     
  18. Shepard

    Shepard LVskywalker

    stimmt irgendwie schon. Ich finde es traurig das Star Wars immer mehr zu einem Studiofilm mutiert. In der OT hat die Crew wenigstens noch lustige Klassenausflüge nach Tunesien oder Grönland gemacht ^^. Oder es wurden lustige Raumschiff Gänge und Cockpits gebaut :(. Zur Zeiten der PT haben die das leider nur sehr selten gemacht...
    Zwar könnte man einiges in der PT ohne Bluescreening nicht realisieren, aber man könnte doch wenigstens versuchen alle FX möglichst OT getreu zu machen.
    Mit Figuren wie Yoda oder Jar Jar bin ich ja vom Aussehen her zufrieden, glaube aber dennoch das man das mit Puppen genauso gut hinbekommen könnte.
     
  19. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    Mir gefallen die Special Effects sehr gut.....es ist an sich alles stimmig, passt halt zu Star Wars (Ausnahmen bestätigen die Regel, JarJar *hust*)

    Die OT-Effekte gefallen mir aber besser, weil es, finde ich, realistischer aussieht, weil z.b. noch die Raumschiffe einfach "echt" sind, weil es Modelle waren....und die Lichtschwerter waren damals natürlich der Durchbruch :D
     
  20. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Größtenteils finde ich die PT Special Effects in Ordnung.

    Gut, ok, ein paar Dinge hätten vielleicht nicht sein müssen, wie zum Beispiel Anakins Ritt auf der Blattlaus oder die Droidenfabrik-Szene.

    Aber insgesamt bin ich zufrieden.
    Die Asteroiden-Sequenz bei Geonosis in AotC hat mich echt umgehauen und gehört nach wie vor zu meiner Lieblinsgszene von Episode II, und auch die Schlacht von Geonosis ist sehr gut gelungen.

    Ich denke, es war auf jeden Fall nicht falsch, CGI einzusetzen, allerdings denke ich auch, dass man nicht jede Kleinigkeit - bloß, weils vielleicht ein bisschen billiger und schneller zu bewerkstelligen geht - aus dem Computer kommen muss.
     

Diese Seite empfehlen