Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ehre für George Lucas

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 7. Juni 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Folgende Nachricht hab ich unter www.cinema.de gefunden:

    Star-Wars-Produzent George Lucas bekommt den Preis der »British Academy of Film and Television Arts Los Angeles«: den »Stanley Kubrick Award for Excellence in Film«.

    Den kurzen Bericht findet ihr hier.

    corvus albus
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Finde ich klasse. GL und ILM fallen bei derartigen Preisverleihungen ja sehr gerne mal unter den Tisch (siehe Oscar 2000...)

    MTFBWY, Jeane
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Hat der alte Georgie mal wieder nen Staubfänger für seine Vitrine bekommen, naja immerhin zu Recht
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Endlich mal wieder ne Ehrung für GL. Find ich wirklich toll, denn er fällt wirklich oft unter den Tisch *schluchz*.
    Ehre für George Lucas!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    in den Sparten, in denen Episode I nominiert war, für den Oscar, hätten sie ihn verdient gehabt.. Wenigstens ein paar Himbeeren :rollin: :lol:
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Ich frage mich immer noch, wo der Oskar für "Beste Kostüme" hingekommen ist, den Episode I mehr als verdient hätte.
    Und das mit Matrix war ja wohl die Oberver.....ung...
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Für die Animation von Jar Jar, Watto und anderen CGI Lebewesen hätte GL den Oscar verdient, ebenso wie für die Kostüme. Allerdings finde ich es gerecht das Matrix abgeräumt hat. EP1 kommt eben nicht an die original Trilogie hin.

    cu, Spaceball
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Ich gönne es G, immerhin hat er ja für die Episoden V und VI nicht soviele Ehrungen bekommen.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Naja, verdient hat er so oder so schon an Star Wars (wieviele Milliarden besitzt er eigentlich?*g*)
    Solche Ehrungen sind nur der Zuckerguss auf der Torte, von der er sicherlich auch ein Stückchen haben sollte. Er hat ja auch wirklich viel Arbeit in Star Wars gesteckt und uns soviel zum diskutieren gegeben...;-)
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Naja, "Matrix" hat den Oscar zwar nicht unbedingt unverdient erhalten, imho ist aber TPM schon bei den Nominierungen mehr als benachteiligt worden, wie bei den Kostümen. Allerdings sollte man es sich wahrscheinlich abgewöhnen, auf diesen Preis allzu viel zu geben. Denn, nach welchen Kriterien da der Sieger in den einzelnen Kategorien Jahr für Jahr festgelegt wird, ist rätselhaft...

    MTFBWY, Jeane
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    von ultraharten Kritikern... Schon gemerkt, dass es nur Historienfilme und so gewisse Psychofilme schaffen, die Palette abzuräumen? (War in den vergangenen Jahren so, siehe Braveheart, Titanic, Gladiator, als Psychofilm American Beauty
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Warum "Titanic" so abgeräumt hat, ist für mich bis heute noch nicht nachvollziehbar. Man wartet eeeewiiig lange, bis die Handlung mal in die Gänge kommt und der Kahn endlich sinkt - was wieder unendlich lange dauert. Man kann sich diesen Film zwar "antun" aber er ist total aufgebläht, nur damit er halt Ausmaße von 3 Stunden annimmt. Hat sowas die Auszeichnung "Bester Film des Jahres" tatsächlich verdient?

    Recht ähnlich verhält es sich wohl derzeit mit "Pearl Harbor". Die Effekte sind klasse, aber der Rest... naja.

    MTFBWY, Jeane
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Tja, Titanic ist wirklich so eine Sache. Die Musik vor allem. Auf eine solch billige Weise hat wohl noch niemand einen Oskar geholt, was? :lol:
    Vielleicht ist es jetzt gerade die Auszeichnung, keinen Oskar zu bekommen. Georgie sagt ja immer wieder, daß er Independent ist, also ist es für ihn vielleicht eine Ehre, keinen Oskar zu bekommen.
    Hollywood erinnert mich irgendwie an die Republik: Es glänzt und strahlt in allen Farben, aber im Innern ist es korrupt, verpestet und auf dem besten Weg das Schicksal der Titanic zu teilen. Na dann, Mahlzeit...
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Was sind schon die Oscars?

    Kommerzielle Druckmittel...

    wertlos...

    lächerlich...

    Haben es nicht verdient, dass SW Fans darüber diskutieren!
    :)
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    Wiso die handlung bei titanic ist nicht eeeeeewig lange hingezogen, der untergang ist nur in der original zeit gedreht, will heißen etwas über 6???? stunden!
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Ehre für George Lucas

    komme gerade vom Kino (pearl harbor) Muss schon sagen, erste Sahne, was ILM da gemacht hat mit den Schlachten.. Die Romantik, naja, nicht soooo schlimm wie bei Titanic, aber man merkt, dass der Regisseur dies gern hätte (vor allem Dramatik) Aber sonst finde ich PH einen Klassefilm, am Meisten haben mir die Szenen mit Franklin D. Roosevelt gefallen
     

Diese Seite empfehlen