Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Eine Million US-Bürger als Spione

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Astral ¯||¯, 16. Juli 2002.

  1. Astral ¯||¯

    Astral ¯||¯ Sternenkrieger

    Das ist ja wirklich jenseits von gut und böse! Die lassen dort die Freiheit in Massen das Klo hinunter. Mir reichts jetzt dann endgültig!:mad: Ich meld mich glaub mal bei Al Quaida...

    Wie denkt ihr darüber?
     
  2. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Ich stimm dir Zu die Amis sind das letze auf der Welt.

    Bush ist Größenwahnsinnig. Und die Amis haben alle einen an der Waffel.

    Mfg Kyp Durron
     
  3. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Jetzt sind se endgültig durchgeknallt :rolleyes:

    'tschuldigung, aber mehr fällt mir zu den USA nicht mehr ein.
     
  4. Man muss eben abwägen zwischen Sicherheit und der uneingeschänkten Freiheit, wobei es die Amis sehr schnell übertreiben nachdem sich die Terroranschläge und Drohungen in letzter Zeit erhöht haben.
    Man kann Sicherheit NIE 100% garantieren und muss einen bestimmten Grad an Gefahr immer hinnehmen, wenn man nicht ständig beobachtet werden will und somit einen großen Teil an Lebensqualität verliert.

    Mit diesen Projekt gehen sie meiner Meinung aber echt zuweit, denn dann würde sich jeder von jeden beobachtet fühlen und das Vertrauen zu vielen Personen wäre schnell gebrochen.
     
  5. slain

    slain junger Botschafter

    Ich's hab ja immer gesagt: "DIE SPINNEN DIE AMIS!"
     
  6. amidalas_decoy

    amidalas_decoy Allianz-Ohneglied und total unschuldige Vorstandsz

    Das ist wirklich nicht weit weg vom totalitären Überwachungsstaat.
    Brave New World...jetzt auch ganz in ihrer Nähe...

    Stellt euch das mal vor: jeder bespitzelt jeden, absolutes Misstrauen zu jedem, der in deine Nähe kommt...und das bei den patriotistischen Amerikanern..wen mögen die denn noch, wenn nicht ihre eigenen Leute?

    Das Problem von Bush ist, dass er die Extreme nicht mehr erkennt...Schwarz-Weiss-Denker eben...da bleibt einem nicht viel übrig als zu banalen Mitteln zu greifen...
     
  7. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Wenn die Bürger nichts dagegen haben? Dann können die Politiker das machen, da wird es keine Probleme geben.
    Nach dem 11.9 haben die Amis bstimmt nichts mehr dagegen überwacht zu werden, da ist die Angst vor Anschlägen einfach zu gross. Ich wäre da total dagegen.
    No way, ich würde es nicht zu lassen das ich beschatte werde. Und 1 Million paah das wäre mir unheimlich.
    Die USA, das Land der Freiheit, tja das wars dann wohl.
    Da fällt mir Schöne neue Welt ein von Aldous Huxley oder 1984 von George Orwell.
     
  8. amidalas_decoy

    amidalas_decoy Allianz-Ohneglied und total unschuldige Vorstandsz

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Amerikaner so doof sind...oder doch?

    Zum Thema Aldous Huxley: (siehe oben...)

    Davon sind wir sowieso nicht weit entfernt...er hat Anfang der Sechziger das prophezeit, was jetzt nicht nur technisch und biologisch möglich ist, sondern was auch unaufhaltsam näher rückt...

    Sollten die Amerikaner dieseOperation durchziehen, gibt es schon wieder ein weiteres weltweit gebrochenes Tabu...die Grenzen der Ethik werden immer weiter....
     
  9. Darkshark

    Darkshark Musicmaster

    "Brave New World" ........
    Ist das nich nen Roman ??
    Ich mein in unserem Englisch Buch ham wir ne kurze Zusammenfassung oder Geschichte aus dem ersten Kapitel gelesen !

    Bin mir aber nicht sicher ob das von "Brave New World" war.
    Wenn ja, dann kann man die Amis echt damit vergelichen !
     
  10. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Sollen sie doch nur machen. Ich freue mich schon von ueberlasteten Telefonleitungen zu hoeren, nur weil jeder 2 Amerikaner seinen Nachbarn anschwaertzt weil er seinen Grill zu nahe am Zaun hatte;)
     
  11. amidalas_decoy

    amidalas_decoy Allianz-Ohneglied und total unschuldige Vorstandsz

    Jep...das ist ein Roman...ein sehr empfehlenswerter...auf deutsch Schöne Neue Welt...Aldous Huxley hat es in den Dreissigerjahren geschrieben. Soviel ich weiss, ist es erst in den Sechzigern veröffentlicht worden, aus zeitbedingten Gründen.

    Ich würde jedem empfehlen, das Buch zu lesen, vielleicht sieht er dann einige Dinge etwas kritischer.
     
  12. Drunken-Yoda

    Drunken-Yoda /dev/null

    Und sowas schimpft sich noch freies Land.. :rolleyes:
    Wisst ihr wie es mich nerven würde, wenn mein Nachbar die ganze zeit mit dem Ferngalss zu mir rüber starren würde, weil er denkt, dass ich einen attentat vorhab? OK, ich mach auch attentate, aber das sind Spam-Attentate und wenn das schon nur, wenn se erlaubt sind und spaß machen. aber sowas... ne...
     
  13. Searat71

    Searat71 Gast

    Das ist jetzt wirklich übertrieben. Irgendwie war mein erster Gedanke als ich das las: George Orwell 1984, die totale Überwachung.

    Gruß
    Searat
     
  14. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    scheiss drauf, die Amis waren schon immer irre und mit dem Krieggeilen Cowboy aus Texas als Präsi wurde das noch schlimmer. Sollen die sich doch selbst überwachen, die stehen doch eh den ganzen Tag schon durch CIA, NSA und FBI unter total observe
     
  15. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Dumm ist der, der dummes tut.
    Jaja, also wenn die Amis Spaß dran haben, dann sollen sie es doch machen.
    Aber man sieht an Israel, daß es immer wieder einzelne gibt, die durchkommen.
    Und solange die Amis das Problem nicht an der Wurzel anpacken wird das nichts. Und genau das werden sie nicht tun, weil sie sonst sich selbst und ihre Selbstbild in Frage stellen müßten. Und das ist verdammt schwer. Für die Amis noch schwerer als für andere.
     
  16. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    mein erster Gedanke: Big Brother is watching you! (right here under the chestnut tree, I sold you and you sold me).

    Mal sehen, was ihnen als nächstes einfällt- vielleicht fangen sie ja an, die aufkommende Bedrängung durch den immer stärker werdenden Euro zu bekämpfen ;)
     
  17. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Leute,ruhig!
    Einfach mal abwarten, ob es dazu kommt, was ich nämlich bezweifel.....

    Als Beispiel:
    Briefträger unterliegen dem Postgeheimnis und dort könnte es zu verfassungsrechtlichen Konsequenzen kommen, wenn man sie als Informaten, IMs oder was auch immer einsetzt.
     
  18. Drunken-Yoda

    Drunken-Yoda /dev/null

    Stellt euch mal vor, einer kann seinen Nachbarn nicht leiden... Dann kann der den Nachbarn auch in schwierigkeiten bringen :rolleyes:
     
  19. Searat71

    Searat71 Gast

    Das selbe hatten sie doch schon einmal mit der Kommunistenverfolgung. Haben die Jungs gar nichts gelernt?

    Gruß
    Searat
     
  20. Helena Darjan

    Helena Darjan Jedi-Ritterin

    Ich kann mir nicht helfen, aber diese Aufforderung von Bushi erinnert mich sehr stark an vergangene DDR Zeiten. Da hat auch jeder jeden ausspioniert und wegen jedem Wort oder Kleinigkeiten wurden auch unschuldige Leute hinter Gitter gebracht und Existenzen zerstört.
    Das ist für mich undenkbar.
    Die Würde des Menschen ist unantastbar. BEsonders das Recht auf Privatsphäre.
    Für mich erscheint das unvorstellbar...
    Wenn CIA und FBI nichts anderes mehr einfällt im Kampf gegen OSama Bin LAden...na dann Gute Nacht armes Amerika.
     

Diese Seite empfehlen