Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Eine religiöse Frage

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Dorsk, 11. April 2002.

  1. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Nun kommt die Frage des Tages:

    War Jesus ein Jedi? Wieso dass ich das meine? Ganz einfach, Jesus kannte weder Zorn noch Hass noch Lieb (wollen wir das mal so sagen: er brachte Liebe aber er Empfand sie nicht). Er konnte mit seinen Händen Leute Heilen (manche Jedis Haben das drauf) und er konnte über Wasser gehen. Darum die Annahme Jesus = Jedi?
     
  2. IN_vaDer

    IN_vaDer Senatsmitglied

    ja das habe ich mich auch schon gefragt!!

    er konnte auch einen sturm besänftigen. ein jedi kann dies auch mit seinen telekenetischen kräften!!!
     
  3. Shylar

    Shylar Abgesandter

    :D das würde der ganzen bibel geschichte doch mal einen ganz anderen blickwinkel verabreichen... ;) :D
     
  4. targeter

    targeter Podiumsbesucher

    Wieso hatte Jesus keine Liebe?
    Es wird zum beispiel gesagt, dass der Apostel Johannes derjenige war den er besonders liebte.

    übrigens wird nirgen erwähnt er habe ein Lichtschwert - im Gegenteil er sagte:dass Jeder der sein Schwert gegen einen anderen erhebe durch das Schwert umkommen solle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2002
  5. IN_vaDer

    IN_vaDer Senatsmitglied

    dan sagen wirs so! er war kein jedi. jedis haben LS und nutzen diese zur verteidigung. aber jesus wollte kein bisschen gewalt ausüben, ein jedi tut dies nur wenns notwendig ist.

    aber man kann sagen er hatte verbindung zur macht!!
     
  6. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @Dorsk 118
    Der Vergleich Jesus=Jedi hinkt in meinen Augen doch recht gewaltig.

    Immerhin war Jesus der Sohn Gottes, was meines Wissens nach auf die wenigsten Jedi zutrifft! ;)

    Ich denke, daß George Lucas, als er Star Wars und Jedis erfand, durchaus etwas bei (dem christlichen) Jesus abgeschaut hat, aber ebenso zahlreiche anderen Mystizismen und Religionen eingebaut hat!

    Und das Jesus KEINE Liebe empfand, halte ich für eher unwahrscheinlich, Dorsk 118!


    Horatio d'Val

    "...Fear will keep the local systems in line..."
    (Governor Tarkin)
     
  7. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Nur die Liebe von Jesus hat uns vor dem Zorn Gottes bewahrt, der die Welt vor so ca. 2000 Jahren vernichten wollte. Wär eigentlich keine schlechte Idee gewesen... :)
    Soviel dazu, dass Jesus nicht geliebt hat, und Jesus ist eine historische Figur (Sohn Gottes hin oder her) und Jedi nun mal nicht.

    Ich warte eigentlich nur darauf, dass irgendwelche katholischen Eiferer aus dem bayerischen Hinterland kommen und dir für diese Frage die Ohren langziehen :D
     
  8. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Jesus ein Jedi?
    Die Frage hab ich mir auch schon gestellt und bin dabei auf die Antwort gekommen, dass er zwar kein Jedi ist, aber das diese höhere Gewalt, die er Gott nennt, die Macht sein könnte. Dannn wäre Jesus quasi so etwas ähnliches wie ein Jedi. Gleiches könnte auf seine Jünger, die anderen biblischen Propheten oder andere Religionsstifter wie Mohammed zutreffen. Es kommt ganz darauf an, woher GL die Idee der Macht her hat. Diese Jedi-Philosophie auszuarbeiten war sicher ein hartes Stück Arbeit und dürfte wohl auch von vielen Mythen und damit auch reiligiösen Ereignissen wie dem Leben Jesu beeinflußt sein.
     
  9. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Wenn man die Erde in das SW-Universum stopfen würde, wäre es durchaus wahrscheinlich, dass Jesus ein Jedi wär.

    Das Argument, er hätte kein LS und könne schon daher kein Jedi sein, ist so oder so unhaltbar.
    Rund 6000 Jahre vor der S. um Y. und früher hatten viele Jedi noch keine LS. Waren sie deshalb gar keine Jedi?
    Ein Jedi definiert sich doch nicht nur durch sein LS.
    Es sind seine Art zu leben und die paranormalen Fähigkeiten, die ihn zu das machen, was er ist.
    Aus der Sicht wäre Jesus ein Jedi, und vielleicht sogar mehr. Nämlich der Vorgänger von Anakin (vielleicht eine Art göttlicher Probelauf? ;)

    Aber wenn man sich die Bibel anguckt, so stellt man durchaus fest, dass es eine Menge Leute gab, die den ganz heissen Draht nach ganz oben hatten. > Machtsensitiv<.
    Moses ist klar, der wäre auch ein stark machtsensitiver.
    Bei den anderen (Abraham, Noah und Co.) käme vielleicht eine erhöhte Anzahl der Midi-Chloriane in Frage. Soll heissen: ausser mit der Macht zu komunizieren, ist mehr nicht drin.

    Aber natürlich vorausgesetzt, die Erde wär ein Teil des SW- Universums!

    Ich habe fertig!
    (Aufsatz ende)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2002
  10. Plo Koon

    Plo Koon Senatsbesucher

    Wenn Jesus ein Jedi war dann Moses auch ein Jedi, aber wo bleiben denn da die Sith!!

    Kein Hell ohne Dunkel !!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2002
  11. moses

    moses Botschafter

    ich bin ein jedi!
    wow
     
  12. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Also, Jesus ist in der Bibel vom Teufel verführt worden, hat also an die Verkörpwerung des Bösen und daher an so etwas wie die dunkle Seite undderen Anhänger, die Sith, geglaubt. Desweiteren trieb er auch Dämonen aus, die von den Sith kommen könnten.
     
  13. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Diejenigen, die Jedi (kein "s"!!!) nur an den Lichtschwertern festmachen, sehen dann in Yoda wohl auch keinen Jedi.
    Und das kann ja wohl nicht sein.
     
  14. Mara_Jade

    Mara_Jade The Emperor's Hand

    Wenn die damaligen "Sturmtruppler" (die Leute, die gegen Jesus was hatten) keine Blaster hatten, brauchte Jesus ja auch nicht unbedingt ein LS, oder???

    Luzifer ist ein gefallener Engel, also der dunklen Seite verfallen.
     
  15. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Wie wär's mit Poncius Pilatus?

    Hmm...natürlich war Jesus ein Jedi...es gab sogar noch nicht mal einen richtigen Vater :eek: :eek: :eek:
    DER AUSERWÄHLTE!!!!!!!!!!
    :rolleyes:

    *LOOOOOOOOOOOOL*

    *ches*
     
  16. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich find diese ganze Diskussion ebenfalls urkomisch :D, aber eine gewisse Ähnlichkeit von Jesus und der Philosophie der Jedi ist nicht von der Hand zu weisen. Allerdings würde ich eher dazu plädieren, dass Jesus zu den ersten gehörte, die ihre Machtsensitivität nutzen, da die Jedi ja erst ca. 2.000 Jährchen nach Jesus erfunden wurden. :D
     
  17. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich weiss, es ist ein oberdoofes Topic, aber ich habe gestern eben das Musical "Jesus Christ Superstar" gesehen, dann habe ich mir ein paar überlegungen gemacht.
     
  18. gg2001

    gg2001 Senatsmitglied

    seit wann ist denn Pilatus ein "böser"?

    Aber ich überlege grade, eigentlich muss es doch böses in der Bibel geben, abermächtiges Böses gibt es nicht. Es gibt zum Beispiel Bal, aber wenn sein priester ihn anruft, geschieht nichts.

    Judas ist böse, aber er tut das, weil die Prophezeihung erfüllt werden muss ..... hey, ist da eine parallele zu Anakin? *g*

    Die Hohenpriester sind böse und meiner Meinung nach, am ehesten mit den Sith zu vergleichen.

    aber es fällt mir jetzt erst auf, dass es eigentlich nichts mächtiges böses in der christlichen religion gibt.

    Satan ist schließlich auch ein Engel Gottes, wenn auch ein gefallener ........(vielleicht wird er am Tage des jüngsten Gerichtes ja wieder auf den rechten Weg zurückkehren, wie Anakin?!)
     
  19. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    @gg2001: Ich muss dich Enttäuschen, Ich habe die Apocalypse gelesen und soweit ich mich erinnere wird Satan nicht mehr "gut".
     
  20. Da kommt mir ein Gedanke..

    Wir haben gerade in Reli den Film "Matrix" geguckt und unser Lehrer meinte das es da viel größere Parallelen gibt wie z.B.

    Keanu / Mr. Anderson = der Messias
    Es gibt ein Orakel

    usw.

    was haltet ihr davon
     

Diese Seite empfehlen