Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

eine unlogik in ep2?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von SuicideSquad, 4. Juni 2002.

  1. SuicideSquad

    SuicideSquad loyale Senatswache

    also, als ich damals ep1 gesehn habe, fand ich vieles verwirrend, als ich jedoch drber nachgedacht habe, was sidious/palpatine davon hat, dass naboo belagert wird, war alles klar. bei ep2 gibts etwas, dass ich nicht verstehe, auch wenn ich einige male drüber nachgedacht habe.

    warum hat palpatine die klonkrieger losgeschickt, um den jedi zu helfen? er hätte zweifellos die abreise mit irgendwelchen manipulationen verhindern können.
    das einzige was mir als grund einfällt, wäre die rettung von anakin, aber das finde ich recht unlogisch, wenn man bedenkt, dass er dutzende jedi losgeworden wäre. und dooku hat er ja auchnoch...
     
  2. Vizekönig

    Vizekönig Dienstbote

    Kein logischer Fehler: Palpatine muss die Jedi im Senat später als schwach und unfähig hinstellen, um endgültig Imperator zu werden. Daher kann er sie nicht jetzt schon vernichten...
     
  3. Shiara

    Shiara chacun à son goût

    Bist du dir sicher, dass Papaltine die Klone losgeschickt hat?
    Meiner Meinung nach war das doch Yoda, der nach Kamino geflogen ist um sich die Sache anzuschauen. Dann hat er von den Schwierigkeiten erfahren und die ganze Klonarmee gepackt, um den anderen Jedi zu helfen.
    Dachte ich... ich hab den Film 2 mal gesehen, deshalb erinnere ich mich nicht genau an alles.
     
  4. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    aber palpatine hat doch durch seine vollmachten bestimmt, das die armee zu einsatz kommt!!
    yoda hat die arme in dieser schlacht nur geführt, aber der "einsatzbefehl" kam von palpatine
     
  5. Dray

    Dray junger Botschafter

    Yoda wars

    Yoda hat die Klone losgechickt nich Palpatine.
     
  6. menith

    menith Botschaftsadjutant

    Hätte Palpi nach seinem Bemühen um die Klonarmee diese nicht losgeschickt, hätte das wohl gewaltig an seiner Glaubwürdigkeit genagt. Immerhin tut er immer noch so, als wäre er ein Freund der Jedi, um sie zu vernichten muss er den richtigen Augenblick abwarten - und der kommt im Laufe des Krieges.
     
  7. ImperialeLeibgarde

    ImperialeLeibgarde Podiumsbesucher

    Wie soll er Imperator werden, wenn er die Jedi abschlachtet?
     
  8. Ischas

    Ischas Jedi-Yeti

    Tschuldigung, aber ... häääääää? :confused:
     
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Also, das in EpII war folgendermaßen: Die Klonarmee wurde ursprünglich in Auftrag von Palpatine alias Darth Sidious in Auftrag gegeben. Jedoch erfährt Palpi in EpII gar nicht, dass Obi-Wan diese Klonarmee entdeckt und dem Jedi-Rat darüber berichtet (Mace wollte dem Senat davon unterrichten, aber durch Yodas Widerspruch hat er's dann gelassen). Folglich kann dieser die Armee gar nicht zur Unterstützung der Jedi losgeschickt haben. Derjenige, der dafür gesorgt hat, dass die Klontruppen die Jedi unterstützten, war Yoda. Der ist ja nach Kamino gereist, um den 200 Jedi, die nach Geonosis geschickt wurden, Unterstützung zu bringen, was ja bekanntlich auch dringend notwendig war.

    In Sinne von Palpatine war das gewiss nicht, da es ja eigentlich seine Klontruppen waren, die von den Jedi sozusagen zweckentfremdet wurden und damit Jedi gerettet wurden, die Palpi doch eigentlich liebend gern über den Jordan schicken würde...
     
  10. Sandwulf

    Sandwulf Gast

    Schon logisch

    Also ich find das schon logisch. Palpatines Plan war es, die Republik in einen Krieg (mit den Seperatisten) zu verwickeln, um seine Klonarmee zu legitimieren und die Macht gänzlich an sich zu reißen. Im Kriegsfalle geht so was ja immer viel leichter. Da kam ihm die Situation auf Geonosis natürlich sehr gelegen (er hat das ja selbst so eingefädelt). Mit der Schlacht gegen die Druidenarmee war der Ausbruch des Krieges besiegelt.
    Die Jedis stehen ja auf der Seite der Republik und so ist die Gefangennahme von Obi Wan, Anakin und Padme ja eindeutig auch ein Angriff auf die Republik, also warum sollte diese dann nicht mit einem Gegenschlag ihrer Klonarmee reagieren. Und Palpatine steht ja für die (Noch-)Republik. Also wird er mit diesem Schachzug den Schein waren, nur im Sinne der Rebuplik zu handeln und somit seinen Krieg bekommen, ohne daß er sich irgendwie verdächtig macht, nicht um das Wohl der Republik und ihrer Jedi besorgt zu sein.
    Heftig ist aber, daß nicht Palpatine selbst die Klonarmee ins Spiel bringen muß, weil das ja Yoda für ihn macht. Und somit leitet Yoda den Untergang der Republik ein. Welch Ironie des Schicksals, aber was hatte er schon für eine Wahl?


    @Sarid Horn: "In Sinne von Palpatine war das gewiss nicht, da es ja eigentlich seine Klontruppen waren, die von den Jedi sozusagen zweckentfremdet wurden und damit Jedi gerettet wurden, die Palpi doch eigentlich liebend gern über den Jordan schicken würde... "

    Äh, äh, ah, da muß ich heftig widersprechen!
    Palpatine zu Dooku: "Alles läuft nach Plan." - Und es ist ein genialer Plan.
    Es geht ihm doch nicht nur darum ein paar Jedi zu töten. Für die paar Jedi hat er noch jede Menge Zeit. Glaubst du nicht, daß es die Jedi viel härter trifft, daß sie, die doch immer gegen eine Armee waren, jetzt die Klonarmee zu Hilfe holen müssen. Und wenn ihnen irgendwann klar wird, daß sie damit Palpatines (Sidious') Plan unterstützt haben und das zum Untergang der Republik führt, dann sind sie wirklich am Ende (vor allem moralisch). Und der Imperator kann sich selbstgefällig ins Fäustchen lachen. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juni 2002
  11. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Und von 200 Jedi sind ja auch 180 gestorben - eine Todesrate von 90%.
     
  12. Rukh

    Rukh loyaler Abgesandter

    Aber auffällig war, dass alle Jedi aus dem Jedirat überlebt haben ;) :D
     
  13. ImperialeLeibgarde

    ImperialeLeibgarde Podiumsbesucher

    Wenn er die Jedis tötet, wer will ihn dann noch haben?
     
  14. Sandwulf

    Sandwulf Gast

    ??? :confused:
     
  15. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Stimmt ja nicht.
    Plo Koon ( oder wie auch immer der heißt ) ist gegen Ende spurlos verschwunden.
    Und der 'Balkonspringer' den Jango so herrlich cool abknallt war auch im Rat.
     
  16. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    @Sarid Horn
    -"Jedoch erfährt Palpi in EpII gar nicht, dass Obi-Wan diese Klonarmee entdeckt...."

    Wieso weiss Palpi nichts von der Armee ?
    Alle wissen später davon.
    Bail Organa und dieser 3 äugige Alien diskutieren doch sogar vor Palpis Augen über den Einsatz der Armee.
     
  17. ImperialeLeibgarde

    ImperialeLeibgarde Podiumsbesucher

    Naja, aber wer nicht im Rat war, hat nicht überlebt (außer Obi und Annakin). Und was war mit Plo? in dem Kreis am Ende, wo sie "gefangen" waren, stand er doch noch? Oder meinst du was anderes?
     
  18. ImperialeLeibgarde

    ImperialeLeibgarde Podiumsbesucher

    Doch. Er sagt:
    Oder verdrehe ich mal wieder alles?

    PS: Yoda schreibt man mit Y
     
  19. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Also ich hab nicht alles gelesen, weil mein DSL, total im ........... ist!

    Also de Armee wird von Yoda abgeholt, er sagt ja: "Ich nach Kamino fliegen......bla bla"(für die genaue weidergabe gebe ich kein Gewähr)!

    Das sagt doch gar nix, er informiert den Senat darüber das er eine Armee aurstellt, damit meint er die Klonkrieger, dessen Herkunft den meisten Senatoren klar ist. Also nimmt er einfach was ihm zur Verfügung steht, das wie und warum ist in den wirren des Klonkrieges erstmal egal!-------> Episode III
     
  20. Phoenow

    Phoenow Transzendentaler

    naja reininterpretieren hin oder her, man muss nur mal logisch nachdenken. palpatine hat die vollmachten und ist damit der einzige in der republik, der offiziel das recht hat eine armee, die offiziell für die a.r. ist einzusetzen.
    natürlich kann yoda als jedi ohne probleme den kamino erzählen erhandle in seinem auftrag und sie werden es ihm abnehmen.
    aber ohne einverständnis von palpi wär's schon ne ziemlich illegale sache gewesen..
     

Diese Seite empfehlen