Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Emotionale zwischen Ani und Obi-Wan

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von DaHaPo, 23. Mai 2005.

?

War dir die Schlussszene zu unemotional?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30. Mai 2005
  1. Ja, eindeutig

    14,3%
  2. ein bisschen liebe hat noch niemandem geschadet

    11,4%
  3. Nein, genau so muss es sein

    74,3%
  4. nja, erlichgesagt is mir wurst

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. DaHaPo

    DaHaPo "Sith" S©hüle®

    Hy leutz, bin neu hier, muss da aber mal was loswerden,...

    ich bin der meinung das in der endszene, obi und ani sich bekämpfen, dass gewisse emotionale zwischen den beiden fehlt, schliesslich meinte obi zu any das "du warst wie ein bruder für mich"... aber dennoch bin ich der meinung das obi, mit dennoch viel begeisterung den kampf anging, und vom sogenannten "brüderlichen mitgefühl" nicht viel zu sehen war...
    allein schon wo any unten am lavarand lag und sich ne neue bräunung gönnte hatte obi nich mal den geringsten anstand any auch nur mal zu löschen, also in meinen augen war da nich mehr viel von brüderlichen liebe...

    also ich hät den any da nich so einfach liegen lassen... schliesslich wenn man ihn einmal manipulieren kann geht das auch ein zweitesmal...


    mfG DaHaPo :D
     
  2. Kiran

    Kiran Podiumsbesucher

    Ich denke mal, Obi-Wan war sich seiner Pflicht als Jedi bewusst und er wusste, dass er gegen Vader vorgehen muss, obwohl er wie ein Bruder für ihn ist.

    Und gerade deswegen denke ich, lässt er ihn liegen, weil es für ihn leichter ist, Vader stirbt durch die Lava, als durch seine eigene Hand.
     
  3. DaHaPo

    DaHaPo "Sith" S©hüle®

    Zitat:" Ich denke mal, Obi-Wan war sich seiner Pflicht als Jedi bewusst und er wusste, dass er gegen Vader vorgehen muss, obwohl er wie ein Bruder für ihn ist.


    Ja richtig, aber selbst mace, wollte gegen seinen Jedi-Kodex verstossen,... wie schon gesagt wurde... "wir sind im krieg": Obi zu any



    Zitat:" Und gerade deswegen denke ich, lässt er ihn liegen, weil es für ihn leichter ist, Vader stirbt durch die Lava, als durch seine eigene Hand.


    Ja, ich meinte aber, warum er ihn nicht mitnahm, in der hoffnung ihn wieder auf die gute seite ziehen zu können...(mal abgesehn das dadurch Teil IV, V, VI keinen sinn ergebn würden)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2005
  4. Eshra

    Eshra Revoluzerrin und absoluter Rebell ~kleines Großmau

    Ich denke weil er wusste das es dafür schon zu spät war.
    Obi Wan hatte ja gesehen wozu Anakin bereits im Stande war..
    Und Yoda meinte ja auch das Anakin nicht mehr der Schüler sei den Obi wan ausgebildet hatte sondern bereits Darth Vader.

    Er war sich einfach seiner Pflicht bewusst das er ihn Vernichten musste, wie Yoda es ihm Aufgetragen hatte.
    Und ich glaube nicht das es für Obi wan leicht war ihn dort liegen zu lassen, sonst hätte er sich nur umdrehen müssen und gehen. Ich denk das er da schon noch einen inneren Kampf auch hatte
     
  5. -Sh4dow-

    -Sh4dow- Senatsmitglied

    Einfach mal hineinversetzen...
    Man bildet jemanden Jahre lang aus, und was passiert? Jedi, sogar jüngliche werden umgebracht... dann noch diese Aufnahmen.
    Du siehst, wie die ganzen Jahre der Freundschaft verloren gehen...
    Es ist einfach zu spät für Anakin, das sieht Obi. Eventuell dachte er auch, dass es das Beste wäre, ihn liegen zu lassen... weil es zu spät für irgendeine Rettung wäre. Ich meine... wer will jemandem so ein Leben antun? Beine weg, vollkommen verbrannt...
    Anakin hat sich für diesen Weg entschieden...
     
  6. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Und mitnehemen? Es ist ja schon ein Wunder, das Ani noch gelebt hat, als Palp kam. Ich hätte an Obi-Wans Stelle gedacht, das der eh verreckt, da hilfts auch nicht ihn mitzunehmen. Und noch was: Wenn Obi-Wan ihn mitgenommen und bekehrt hätte, dann müsste er damit leben, seinen Freund verstümmelt zu haben. Ich könnte das nicht.
     
  7. Gandtimo

    Gandtimo Senatswache

    Wobei das "liegen lassen", umdrehen und gehen schon ziemlich krass war und mir (auch wenn ich's im Prinzip genial fand) nicht zu Obi-Wan passen will.
    Wobei ich das "Du warst mein Bruder" von Obi-Wan vom Gesichtsausdruck sehr geil gespielt finde.
     
  8. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    In Ep. III wird die Frage nach dem Emotionalen doch klar beantwortet: Jedis sollen sich gefühlsmässig nicht zu sehr an andere Menschen binden, weil das ihr Urteilsvermögen beeinflussen würde. Anakin wird vorgehalten, dass er sich von allem lösen muss, was er liebt / beghert. Das Gleiche wird Quai Gon einst seinem Schüler auferlegt haben. Von daher hat Obi Wan doch getreu dem Ehrenkodex gehandelt.

    Gruss, Bea
     
  9. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    So, zu allerst mal die Baentwortung des Themas von diesem Thread:
    Die Szene ist für mich absolut emotional, und seitens Ewan McGregor genial gespielt.
    Jedoch gehört dieser Thread auf jedenfall in den Spoiler Bereich von EpIII !!!
    Nun zu diesem gespräch was Obi-Wan hätte tun sollen, der kampf war zu Ende und wie man bereits 2mal vorher im Film (Ani-Count & Mace-Palps) verstößt man gegenb den Kodex einen hilflosen zu töten, was Ani ja wohl definitiv ist nach dem Abschlagen von 3 Extremitäten (beide Beine+linker Arm). Das Obi ihn nicht mitnehmen will ist auch verständlich, es war schon schlimm genug sich auf den Weg zu Ihm zu machen wie man im Gespräch zwischen Obi und Yoda merkt.
    Die Szene bzw. der ganze Kampf finde ich ist genial inszeniert, super umgesetzt und sehr gut schauspielerisch dargestellt. Eigentlich eine meiner Lieblingsszenen im Film. Nicht nur der lange erbitterte Kampf dieser 2 sondern ebenfalls, das Emotionale (was ich zumindest mitbekommen habe). Man merkt den beiden ihren Respekt den sie für jeden von sich haben an und diesen innerlichen Kampf (auch bei Ani), den sie führen, um gegen einen Freund bzw. 'Bruder' zu kämpfen. Gut dieser Napoleon Spruch 'Wenn du nicht für mich bist, bist du gegen mich' war etwas lächerlich, aber was solls, tut der Szene aber nicht arg weh.
    Das einzige was ich absolut krass fand, warum Obi ihm nicht den 'Gnadenstoß'. Ich saß völlig verkrampft im Kinositz, als sein Restkorpus (Anis) auch noch Feuer fängt und ich denk' mir eben 'Stoß halt nur noch einmal zu, deinem Freund zu liebe'. Naja, geht ja aber nich, da sonst ANH und der Rest absolut sinnlos wären...
     
  10. Darth Malak

    Darth Malak loyale Senatswache

    Das hab ich mich auch gefragt, wieso hat er Anakin nicht den Gnadenstoß verpasst.

    Das war wirklich sehr grausam von Obi Wan, aber ich denke er war ziemlich verzweifelt und enttäuscht, das er ihn vielleicht aus Zorn verbrennen gelassen hat.

    Aber die Szene war schon ziemlich übel, da bin ich auch verkrampft im Kinosessel gehockt, ist man nicht gewohnt in einem Star Wars Film! :D :angry
     
  11. Darth Ratte

    Darth Ratte Botschaftsadjutant

    ich denke, dass Obi-Wan selbst auch nicht mehr wusste, was er tat - er wird auch emotional aufgewühlt gewesen sein (was sehr verständlich ist) und versucht haben, Anakin und Darth Vader als zwei verschiedene Person anzusehen (wie in der OT). Ausserdem: Vielleicht hatte Obi-Wan auch Angst sich diesem auf der Erde kriechenden "Etwas" noch zu nähern, weil es ihn auch hätte mit in den Tod reissen können. Schließlich ist dieses Wesen immer noch sehr stark mit der Macht.
     
  12. Smaug

    Smaug Senatsbesucher

    Hmm ich glaube nciht, dass er "Angst" hatte, Obi Wan hat Anakin eindeutig besiegt, und er hätte ihn ohne weiteres töten können. Er beließ es aber dabei, weil er seinen bis dato besten Freund nicht mit eigenen Händen töten konnte.
     
  13. THX1138

    THX1138 ---

    Die Szene war gut, aber mir fehlte noch der Satz aus dem Comic: (is das jetzt ein Spoiler oder nich)
    Ich liebe dich, aber ich werde dir nicht helfen
     
  14. hawaii

    hawaii Grüner Tee-Trinker, Beethoven Bagatellen-Spieler,

    also ich find das es gut war, dass dieser satz nicht reingenommen wurde, weil der dieses ganze emotionale und obiwans trauer zunichte machen würde.
    und besonders gut von ewan mc gregor gespielt waren die sätze:

    so übergenial die szene (jedenfalls im englischen). ewan mcgregor hat das einfach nur super gemacht.
     
  15. Lord Hettor

    Lord Hettor OT,PT,EU,GL Verehrer! Jedi Knight verrückt oO lol

    jup die Szene ist wirklich genial.In der Deutschen Version fand ich sie auch sehr gut,
    hab aber die Englische noch nicht gesehen,von daher kann ich nicht wirklich sagen welche ich besser finde.
     
  16. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    *tränenwährenddieserszeneaufmeint-shirttropfend*. Die war wirklich sehr emotional, allerdings hätte ich es während des Kampfes gerne noch ein bisschen emotionaler haben können, dh. sie hätten a bissl mehr reden können und vor allen mehr catchen (schreibweise? ihr wisst schon wie die Wresler halt)
    Aber des [SPOILER2=""]I hate you[/SPOILER2] und wie Hayden dabei gespuckt hat waren echt spitze. :)
     

Diese Seite empfehlen