Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Entführung nach Dathomir

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Gurkengräber, 26. Januar 2006.

  1. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Direkt zu diesem Buch scheint es keinen (aktiven) Thread zu geben, also verzeiht, wenn ich einen aufmache.

    Dieses Buch ist mit Abstand das schlechteste was ich gelesen habe. Zwar hab ich noch nicht so viele SW Bücher intus, aber dieses Buch lies mich die ganze Zeit über so :rolleyes: machen. Ich habe es mir auf Englisch besorgt, aber die 6,49 waren zuviel dafür. Weder Leia, noch Han oder Luke kommen so rüber wie in den Filmen. Und nur die erste Hälfte handelt eigentlich wirklich von Han und Leia, danach gehts nur um diesen Isolder und seine Möchtegern Freundin, bzw. Luke und dieselbe Möchtegern Freundin. Das mit den Hexen war dann zuviel. Ich hab mich zwar bis zum Ende durchgekämpft, aber die Zeit war echt vergeudet. Eine richtige Rezension will ich hier nicht schreiben, die gibt es bestimmt schon im Forum hier.

    Aber zwei Fragen habe ich dazu: Wie kann irgendein Alien einen Planeten besitzen, der seit Jahren vom gefährlichsten Kriegsherren der Gegend in Anspruch genommen wird und davor vom Imperator unter Quarantäne gestellt wurde wegen supermegagefährlicher Hexen? Wer erstellt denn bitte eine solche Besitzurkunde und wie kann sie überhaupt einen Wert haben? In dem Buch gibt es so viele Sachen die total beknackt sind, aber diese Geschichte schießt echt den Vogel ab, da sie ja quasi das Fundament für die Story darstellt.

    Und, stellt dieses Buch so in etwa den letzten Band der X-Wing Reihe dar? Ich habde diese Bücher nicht gelesen, aber anscheinend ging es dort um diesen Kriegsherrn, der von Han gejagt wird? Gibt es dort auch die Stelle in der Han zum Kriegsherrn sagt "Kiss my Wookie"?
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Du hast "Der Kristallstern" noch nicht gelesen. Entführung nach Dathomir war gar nicht so schlecht. Auf jeden Fall nicht wenn man "Der Kristallstern" gelesen hat.

    cu, Spaceball
     
  3. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Stimmt, das Buch kenne ich noch nicht. Meinst du ich sollte lieber die Finger davon lassen damit ich nicht anfange das EU zu hassen? Oder soll ich es lesen damit ich Dathomir nicht mehr ganz so schlecht finde? :D
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wie kann eine Firma Grundstücke auf dem Mond verkaufen? Wie konnten die Siedler damals Grundstücke in Nordamerika kaufen? Das ist das selbe... einer der Aspekte, die sogar sehr realistisch sind ;)

    Ja... auf dieses Buch arbeiteten die letzten X-Wing Romane hin. Warlord Zsinj und der Untergang der Iron Fist, seinem SSD.



    Mir gefällt dieses Buch im übrigen sehr gut... hat es damals schon, als ich es das erste mal las. Nicht nur, daß hier endlich die Hexen beschrieben werden, die auch im zweiten Ewok Film ihren Auftritt haben, hier wurde auch die Hochzeit von Han und Leia behandelt. Alles in allem sehr schön ^^
     
  5. moses

    moses Botschafter

    na dann warte erst mal ab bis du zur Callista-Trilogie, bestehend aus "Palpatines Auge", "Darksaber -- Der Todesstern" & "Planet des Zwielichts" kommst.
    getoppt werden die dann noch aber von "Planet der Verräter". :D

    sowas ist im älteren teil des EU normal.
    superwaffen/-schurken/-katastrophen gibt es da alle nase lang. bücher die da mit intilligenteren der geschichten aus der reihe fallen sind eher selten.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das ist aber auch die Defintion der SW Filme. Bücher, die einen kompletten Stilbruch den Filmen gegenüber begehen würden doch genauso Kritik abbekommen ;)
     
  7. moses

    moses Botschafter

    ja, schon klar. aber ich mag halt eher bücher in denen man noch was über die personen erfährt, politische intrigen etc. wie halt in "SOTE" und der "1.Thrawn-Trilogie".
    geschichten ala: "böser baut superwaffe, bedroht alle, guter kommt, macht superwaffe + bösen kaputt" finde ich eher langweilig. wie halt in der "Callista-Trilogie" zb.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dafür sind aber Trilogien um die Neue Republik und das Imperium zuständig... es muß ja auch was anderes geben. Das meine ich. Es kann nicht immer nur solche Bücher geben, in denen wieder neue Meisterpläne der politischen Genies aufgestellt werden. Es muß auch "Einzelabenteuer" geben, die zügig vorrangehen und andere Seiten zeigen.

    Die Superwaffen wurden von Lucas eingeführt und ich bin froh, daß es ein paar neben dem Death Star gibt. Wäre doch idiotisch, wenn er das einzige Modell einer solchen Idee gewesen wäre.

    Natürlich haben die von dir genannten Bücher eine eigene Berechtigung und es wäre ebenso schade, wenn es sie nicht geben würde.
     
  9. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Von wegen Hochzeit, das ist es ja, was ich so vermisst habe. Die ganze Beziehungskiste um Han und Leia kommt viel zu kurz! Im ersten Drittel des Buches wendet sich Leia von Han ab, und dann ganz zum Schluss - Zack! "Han mein Schatz, ich bin wieder Dein!". Sorry, aber das ist n ganz mieser Erzählstil. Tatooine Ghost hat gezeigt, wie man eine Beziehungsgeschichte gut in eine Story einflechten kann, Entführung nach Dathomir müsste eigentlich "Die Hexen von Dathomir" heißen. Dann hätte ich mir nämlich auch die 7 Tacken sparen können.
     
  10. ChinToka

    ChinToka Podiumsbesucher

    Also ich kann mich Minza nur anschliessen denn mir hat das Buch auch recht gut gefallen. Wenn man über die EU redet sollte man die PT für die Zeit aus dem Kopf werfen.
    Wenn dir das Buch nicht gefallen hat ist das ja deine Sache, jeder Mensch hat einfach einen anderen Geschmack ;)
    Ich z.B. hasse die PT und mag (zum grössten teil) die EU, und ja The Crystal Star war wirklich lame :o
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Doch, da ist eine Hochzeit... ob du's wahrhaben willst, oder nicht :p

    So mies wie der Erzählstil der Filme, wenn du mich fragst.

    Warum das denn? :verwirrt:
     
  12. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Wo hab ich denn von der PT gesprochen. Und hab auch nicht behauptet dass nun jeder meine Meinung teilen muss. Die Story um Han und Leia wird nur als Aufhänger für Dathomir benutzt, wo es dann um Luke, die Macht und die Hexen geht. Das hätte man doch lieber getrennt in zwei Büchern unterbringen sollen. Mir hätte es wesentlich besser gefallen wenn Han und Leia irgendwo abgestürzt wären und sich dann ohne Luke oder sonstwen durchkämpfen müssen. Es fehlen einfach jede Menge Dialoge zwischen den beiden, auf die ich so gehofft hatte.

    Edit: (Minzas Post hat sich vor meinen geschoben) Minza, ich weiss dass da ne Hochzeit ist, aber die fünf Zeilen da am Ende waren nun wirklich n Witz! :rolleyes: Ein nervöser Han kurz davor oder eine nachdenkliche Leia, vielleicht ein schiefes Grinsen kurz bevor er die Braut küssen darf... solche Sachen wären cool gewesen.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ein Buch, in dem es NUR um die Beziehung von Han und Leia geht? Den Aufschrei im Fandom hätte ich gerne gehört :braue

    Dann hätten viele Fans eingeräumt, das es sich hier nur noch um einige billige Soap Opera handeln würde oder dergleichen. So oder so kommen Kritiken auf... ich verstehe, daß du das gerne gesehen hättest und verstehe auch, daß dir desshalb das Buch nicht zusagt.
    Aber ob es im gesammten Fandom dann besser (oder schlechter?) angekommen wäre? Ich glaube nicht.
     
  14. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Najaaaa, nur um Han und Leia... aber das schon angesprochene Tatooine Ghost hat eine Story geschickt in die Beziehungskiste mit eingeflochten, und nicht anders rum. Und ich höre keine Aufschreie. Ich glaube das Problem ist einfach, das ich etwas anderes erwartet habe, nachdem ich Titel und Inhaltsangaben gelesen hatte. :cool:

    Ich glaub, mir gehen einfach die Hexen auf den Keks, ich mag Fantasy überhaupt nicht... auch wenn Star Wars Fantasy ist. Und auf Rancors reiten? Jo, genau... :rolleyes:
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dann solltest du (wie gesagt) nicht den zweiten Ewok Film anschauen... da kommt nämlich eine solche Dathomiri vor... Charal, eine Nightsister. Und die wurde sogar von Lucas erdacht ^^
     
  16. ChinToka

    ChinToka Podiumsbesucher

    @Minza
    ich hatte schon viele Unterhaltungen über EU und OT, und dort wurde die EU immer direckt mit der PT verglichen und as wollte ich hier nur vermeiden, sry

    @Gurkengräber
    Stimmt die Hochzeit kam eindeutig zu kurz das stimmt.
    Du kannst The Courtship of Princess Leia nicht mit Tatooine Ghost vergleichen da sie 8 Jahre Zeitunterschiede im Schreibstil haben. Dort wurden evtlelle Fehler ausgeglichen oder weil erst zu dem Zeitpunkt so eine Idee vorkam, man weiss ja nie
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2006
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dafür wurde die Hochzeit von Mara und Luke genau beschrieben (sogar mit Hochzeitsvorbereitungen) und da haben die meisten Fans gemosert, ob es sich hier um Star Wars oder um ne billige TV Serie handeln würde.

    Und mit der PT hat das ganze rein gaaaaaarnichts zu tun :D
     
  18. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    des versteh ich net, des sind doch 3 verschiedene paar schuh :konfus:

    @topic.
    ich finde dathomir auch nicht besonders spannend, dieses ganze hapes geht mir ziemlich auf die nerven. des ist aber jetzt net nur un diesem buch so, sondern auch während der njo etc. ich habe mich ebenfalls durchgezwungen, und das passiert mir bei SW sehr selten.
    ich finde das buch genauso langweilig wie das comic union^^. eine belanglose geschichte rund um eine hochzeit.

    und die idee mit den rancors, welche von den hexen gezähmt worden sind finde ich eigentlich nicht schlecht. die hexen sind imo sowiso das beste am buch.

    mies und nervend ist einfach isolder und hapes.
     
  19. ChinToka

    ChinToka Podiumsbesucher

    aaaaaaahhhhh, da hat der Finger wieder nicht das gemacht was er eigentlich sollte :konfus:
    Gemeint war die OT *selberschlag*:D

    @darktrooper
    Dude, die Hapes war die Rasse ;)
    Und ja die Witches und die Nightsisters waren wirklich gut
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2006
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein... Hapes war der Stern und der Planet... das Volk heißt Hapan ;)

    Und die Nightsisters sind auch Witches :D
     

Diese Seite empfehlen