Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Episode 1:Rückstoss bei Plasmawaffen?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Gene, 18. Dezember 2008.

  1. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Nun ich war jetzt etwas erstaunt als ich EP 1 wiedermal gesehn hab...

    Mir ist aufgefallen das es einen geringen aber sehbaren "Rückstosseffekt" gibt...:verwirrt:

    Besser gesagt die Droidikas schütteln sich mächtig wenn sie ihre Waffen abschiessen...

    Ich dachte selbst immer Plasmarifles oder SW Waffen funktionieren so das das Geschoss auf einer Magnetbahn in der Waffe hinausgeschoben wird...

    Kann es einen solchen Stoss geben wenn ja hab ich es im Unterricht noch nicht gelernt...:rolleyes:


    Es gibt ja noch die Szene wo Han in EP 4 die Waffe automatisch wie eine richte Waffe hochschnellen lässt...soll aber ein Filmfehler sein von Seitens Han...


    EDIT:B1 Droiden aber schiessen normal ohne Rückstoss...


    Warte gerne auf Antworten von euch^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2008
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wobei die Droidekas ja lediglich die Geschützmündungen nach vorne ziehen, um kurz durch die Schilde zu dringen und sie dann wieder zurückziehen... ob das nun auch am Rückstoß liegt, kann weiter diskutiert werden. Ich denke, das ist einfach die Mechanik der Geschütze, um möglichst sicher hinter den Schilden zu bleiben und dennoch durch sie hindurchzuschießen.

    Ansonsten sehe ich eigentlich nirgends Rückstöße in dieser Größenordnung. Wobei ich jetzt gerade irgendwas mit nem umfallenden Ewok mit nem Blaster im Hinterkopf habe, aber da kann ich mich auch täuschen.

    Allgemein: SW solltest du eh nie auf den Physikunterricht beziehen, da bekommst du nur Kopfschmerzen :D
     
  3. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Ja Klasse Minza...dann ist ja die Diskussion um den Schild der Droidikas längst geklärt...^^Danke

    Ja stimmt auch ...SW und RL sind nicht leicht zu verbinden...ich vergesses allzu gern^^

    Nun....Panaka in der Szene im Palast wo er das Fenster zerschiesst...

    Ob er einfach die Hand einfach schwengt oder einen Rückstoss hält weiss ich auch nicht so recht
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich würde mal sagen, daß es zu Rückstößen kommen kann... einfach so aus dem Bauch raus. Aber dennoch sollte man das nicht zu ernst nehmen, da wir hier auch Trandoshan mit riesen Knarren, Gamorreans mit modifizierten X-Wing-Kanonen und Ewoks mit Blaster Gewehren haben.
     
  5. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Ja ja...die EU und die Filme...Uneinigkeit in aller Ewigkeit...ähm..Amen??^^

    Aber deine Erklärung zu den Droidikas war klasse...hat mir gut gefallen
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Warum Uneinigkeit? Ich sehe hier genauso Wesen, die mit zu großen Wummen auf Ziele deppern und keinerlei Rückstoß aufkommt. Insofern ist die Inkonsiquenz bereits direkt in den Filmen gegeben... und warum? Weil es halt toll wirkt, wenn eine Waffe in der Hand beim Schießen nach oben gedrückt wird.

    Aber auch in der Fiktion kann man das gegebenenfalls erklären: modifizierte Waffen, die mehr Kraft abgeben, als ihnen eigentlich angedacht wurde, haben eben dieses Rückstoßmomentum, während andere Waffen dies nicht haben. Genauso verhalten sich hier Ionen- und Projektilwaffen jeweils anders.
     
  7. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Das was du hier beschreibst hört sich ja eher nach Railgun an und das hab ich persönlich in sw noch nie gesehen. (in meiner kleinen eigenen "eu"welt (super anführungszeichen) schon eher^^)

    Jedenfalls meine ich irgendwo mal gelesen zu dass durch das Rohr nur diese Plasmaladung, nciht aber ein festes Geschoss verschossen wird. Sodass also nur die Plasmaladung wirkt.

    Wenn aus dem Gasmagazin, bzw beim Erhitzen des Gases auch soviel Energie frei wird wie bei ner Treibladung in ner Hülse+ Geschoss, kann ich mir schon vorstellen, dass es auch beim Plasmaauststoß einen Rückstoß gibt.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Gibt aber sowas auch im offiziellen Material ^^ Wirklich lustige Waffen, die zum Teil verheerende Wirkung haben.

    Bei einer einfachen Blaster Waffe ist das auch der Fall... erst bei komplexeren Systemen wie einem Wookiee Bowcaster, wo zur Plasmaladung auch noch Projektile mitverschossen werden, ändert sich das Verhältnis gewaltig.


    Mir ist jetzt übrigens eine eindeutige Plasmawaffe direkt in den Filmen eingefallen, wo man einen nicht verkennbaren Rückstoß sehen kann: die primäre Laserkanone einer AAT Schwebepanzers :)
     
  9. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Naja es gibt im SW Universium ja auch Kartuschen-Geschosse warum also nicht auch Rückstösse. Ich schließ mich da an, dass man zu Gunsten der Coolness auch mal die Realität hinten anstellen kann :D
     
  10. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    @Minza...der AAT schiesst doch mit Projektilwaffen...So sieht man im film das die "Geschosse"

    auf dem Schild zerplatzen und einiges an Streuung hinterlassen...

    Ausserdem war das nicht mal Plasmaspur die man gesehn hat...


    @Plastoid_Panzer meine Beschreibung war nicht ganz korrekt...aber um Plasma führen zu können braucht man auch eine "Art" Magnetbahn damit es nicht an die Oberflache der Waffe rankommt...ansonsten heisst es Bummm

    Zu den Bowcastern...nun sagen wir mal ist es inordnung...In Jedi Oucast gab es eine spielsszene in dem zwei Truppler das "Imperiale Schnellfeuergewehr"gepriesen haben...

    "Man hat ein ganz anderes Gefühl bei dieser Waffe"Oder so
    Der Rückstoss ist auch nach meiner Meinung auch etwas psychologisches da man durch den rückstoss wirklich wahrnimmt das die Waffe auch schiesst...bei den blastern ist es ja nicht so...

    Egal danke nochmals an euch^^
     
  11. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Sieht man den Rückstoss nicht spätestens in der Raumschlacht von Episode III?
    Da fliegen nicht nur die Riesenhülsen aus der Kanone, sondern man erkennt auch einen Rückstoss der Kanone selbst, meine ich jedenfalls. Habe ihn länger nicht gesehen...
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein, die verschießen mit ihrer Hauptwaffe Plasma und haben dafür im Turret auch nur ganz normale Gaszylinder geladen. Die Projektile werden mit den unteren Läufen/Röhren verschossen.


    @Darth Gollum:

    daß der Zylinder ausgeworfen wird, muß noch lange kein Rückstoß sein. Das kann auch der Auswurf-Mechanismus sein ^^
    Und wenn die Waffenplattformen ihre Geschütze nach hinten wegziehen, ist dies meist ein Schutz vor Überhitzung, kein wirklicher Rückstoß. Müßte mir die Szene jetzt auch nochmal anschauen.
     
  13. Meister Moe

    Meister Moe Verteiliger des wahren Blödsinns & lore of the rag

    Da Plasma ionisiertes Gas ist -im Falle von SW-Plasma Waffen, sogar extrem hoch ionisiertes Gas- könnt ich mir einen Rückstoßeffekt vorstellen. Es sind schließlich gewaltige Energien die da verschossen werden. Im Prinzip läuft das ja wie bei einer Projektilwaffe - die Ladung wird durch ein Rohr verschossen.

    Bei einer Projektilwaffe kommt es von der Treibladung, also durch die Explosionsenergie des Zündplättchens.

    Bei neiner Plasmawaffe wird ja auch die imense Energie schlagartig freigesetzt. Wenn die Energie also nich so schnell in Richtung Mündung entweichen kann wie sie gern Würde gibt es einen Rückstoß.

    So könnt ich mir das vorstellen

    EDIT:
    Ein sehr aufschlussreicher Wikiartikel: Rückstoß

    Interessant besonders der teil hier:
    Da Plasma eine Gasform ist, wäre das also durchaus möglich. Aber wie groß der Rückstoß bei welchen Energiemengen sein würde, da habsch kein Plan.:D

    Entweder ham die halt Kompensatoren wenns kein Rückstoß geben soll, oder die gehn nich/sind kaputt/überlastet wens halt der Stylefaktor sein soll.:braue
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2008
  14. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    also bei den Kartuschengeschossen aus EPIII würde ich jetzt auch sagen, dass das eher der Auswurfmechanismus für die Hülse war als ein Rückstoss. Wenn die Kanonen noch zusätzlich nach hinten gezogen werden, dann warscheinlich deswegen um das einlegen einer neuen Kartusche zu erleichtern. Ganz wie auf den alten Segelschiffen. ;)
     
  15. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    :verwirrt: Jup daran kann ich mich auch erinnern. Muss eine der Szenen sein, welche die Slapstickeinlagen schon bei der OT für manche so hassenswert machten.

    Was die komische Hülse angeht. An sich wäre es aber irgendwie Sinnvoll, sofern es einen Rückstoß gibt, diesen wie auch bei einer heute modernen Waffe (wie dem G3) auszunutzen. Der Rückstoß sorgt da erst dafür, dass der Verschluss wieder nach hinten geworfen wird und dabei die leere Hülse an dem kleinen Auslass an der Seite raus lässt. Sollte diese SW Waffe keinen Rückstoß haben, braucht die Kanonen einen kleinen Motor, der das bewerkstelligt. :zuck:
    Da in der Bounty Hunter Trilogie auch erwähnt wird, dass große Schiffe gerade einen besonders starkes Gerüst brauchen, um schwere Geschütze wegen ihres Rückstoßes verkraften zu können, liegt es zumindest bei diesen Riesenwummen imo auch irgendwie nahe, dass hier ebenfalls eine Art Rückstoß vorkommt (und man den auch gleich für das Auswerfen der Hülse einspannen kann). Selbst die Kanonen im Segelschiff hatten einen ganz gewaltigen Rückstoß, nicht umsonst waren die angebunden und tlw. die Rollen entfernt.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das kam afaik garnicht in Episode VI, sondern in "Battle for Endor" vor, als sich die Ewoks gegen die Marauder verteidigen.
     
  17. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Nochmal kurz zum AAT in Ep1. Wenn das Ding wirklich Projektile verschießen würde, dann hätten sie ja leichtes spiel gehabt, da ja augenscheinlich feste Dinge den Gungan Schild passieren können. So nen Geschoss wäre da denke ich nicht anders gewesen (bei dem Kaliber) als nen Droid und die konnten ja einfach so durchgehen. (bitte auch gerne korrigieren, wenn jemand genauer über die gunganschilde im bilde ist)
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sie verschießen feste Projektile und zwar aus den 6 Röhren am Fuße des Panzers...

    Falsch... die Gegenstände müssen langsam genug sein, um durch das Energiefeld des Schildes zu kommen. Das ist der Trick bei der Sache.
    Und Geschosse sind selten langsam ;)
     
  19. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Hat die AAT Attacke überhaupt die Schilde angekatzt??
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es hat sicher den Generator beansprucht, damit die Schilde konstant bleiben, wirkliche Wirkung hatte der Angriff aber keinesfalls. Darum wurde das Feuer ja nach einigen Minuten auch eingestellt... wenn die Schilde den Beschuß komplett kompensieren, hat das nunmal keinen wirklichen Sinn ^^
     

Diese Seite empfehlen