Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode 3 = Depressiv?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von M4rKuS, 15. Mai 2005.

  1. M4rKuS

    M4rKuS ~Eigenernannter und unrechtmäßig erworbener Herrsc

    Was meint ihr wird Episode 3 ein film wo man stark traurig wird gegebenfalls auch weint un es ein tragisches ende nimmt..nachdem was passier...

    oder wird GL das so hinbekommen das der film trotzdem irgendwie ein verträgliches ende hat..was meint ihr???
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Jeder SW-Film, so auch ROTS, zeigt am Ende etwas grundsätzlich Positives. In Episode III ist es die Geburt der Zwillinge, die den Beteiligten "Eine Neue Hoffnung" geben. Und folgerichtig bietet auch die letzte Szene etwas Positives: die Familie Lars schaut mit Luke im Arm in den Sonnenuntergang von Tatooine.
     
  3. Sick`n`Sad

    Sick`n`Sad Der Pudel des Todes

    Spielberg hat bei der PrePreview geheult also wirst du auch heulen
     
  4. Darth Feder

    Darth Feder Botschaftsadjutant

    Laut einer Meldung von SWU hat Francis Ford Coppola auch geweint.... wobei ich im Kino wohl weniger weinen, als viel mehr vor Freude durch die Gegend springen werde :D
     
  5. Lord Anakin

    Lord Anakin Offizier der Senatswache

    Das einzigste mal das ich bei enem film bzw serie geweint habe war bei fer letzten folge von ALF :D


    Und ich denke mal bei Episode 3 wird das auch so sein!Denn schon beim trailer liefen mir die tränen :(
     
  6. Count Mordslag

    Count Mordslag Zivilist

    -----------------------------------
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2009
  7. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Das letzte mal das ich im Kino tränen bekommen habe war bei HdRIII als Merry und Pipin sich getrennt haben.

    Was aber EPIII angeht, glaub ich nicht das er mich zu tränen rühren wird. Bezweifle das Padmes Tot so emotional sein wird.

    Und ich glaub GL hat vor allen deswegen geweint, weil nach dem Film ja sein Lebenswerk sozsuagen ein Ende gefunden hat.
     
  8. Akamaru

    Akamaru Freak

    es ist der wohl wichtigste teil der saga
    und aufgrund seiner bindegliedstellung auch dementsprechend wichtig. denn er muss ja das alte naive mit dem neuen bösen verbinden.
    da ist doch die düsterheit nötig. als depressiv würde ich es jedoch nicht bezeichnen, als traurig, ja, als düster, zweifelllos, aber nicht als depressiv und verzweifelt.
     
  9. Deiji

    Deiji Gast

    Also ich muss mal ganz ehrlich sein. Als ich den Roman " Star Wars Episode: III
    " gelesen hab, war ich echt super traurig ^^°. Das war schon echt heftig am Ende. EIn trauriges " Happy End" .
     
  10. Akamaru

    Akamaru Freak

    aber trotzdem möchte ich mal anmerken, dass depressiv und traurig was anderes sind :braue
     
  11. SithManson

    SithManson Senatswache


    War bei mir zwar nicht das einzigste mal, aber mit Alf fand ich früher auch heftig.Wie konnten die Alf das nur antun :confused: :rolleyes:
    Titanic hatte mich auch sehr berührt.....,das gehört aber woanders hin.

    Vom Film hoffe ich das er depressiv, traurig und überwältigend rüberkommt-gute vorzeichen sind ja schon da.Und zum schluss, wie schon gesagt, ein fünckchen hoffnung.Wenn man nicht schon wüsste das alles wieder gut ausgeht, wäre die wartezeit auf Episode 4, wenn sie noch nicht geben würde, noch viel schlimmer.
     
  12. killer1404

    killer1404 ~Darth-Lord~

    sw3 ist halt der dunkelste teil. aber ich denke nicht das man depressionen bekommt. auch da viele personen sterben, sollte dies kein grund sein.
     
  13. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Nein, tiefe Depressionen wird wohl keiner bekommen. Dass Leute sterben ist für einen Film nichts besonderes, auch dass sich Leute küssen (Oh mein Gott, was machen die da, das ist ja pervers!!!! *umfallaugenzuhalt*^^) dürfte man gewohnt sein. Insofern denke ich nicht, dass Langzeitschäden folgen (Außer natürlich der abhängigkeit nach Merchandisematerial).

    Was aber durchaus sein kann (Und bei mir auch der Fall sein wird ^^) ist, dass ein paar Tränen kullern. Gerade bei so bedeutenden Szenen, bei dem einen einfach nur die Luft wegbleibt wie die Imperiums-Szene, oder die Beerdigung. Ich denke da werd ich dann nach meinen Zewas greifen ^^.
     
  14. CARKOON

    CARKOON Noooooo!!!

    Nun ich denke das mich die "You were the Chosen One" szene knacken wird, und ich glaube das er mich eher zum nachdenken anregen wird, ob das was wir für richtig halten und zu tun gedenken auch immer das richtige ist, bzw ob es machmal richtig ist das Falsche zu tun.............
     
  15. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Der Film wird wohl tragische, erschütternde Bilder haben, aber dennoch macht er den Zuschauer nicht depressiv. Wie denn auch? Wir kennen die Episoden IV - VI und wissen, dass am Ende das Gute siegt (wie fast immer)
     
  16. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    Sehr schön beschrieben - dem kann ich nur zustimmen

    Episode III wird emotional und traurig, aber als "depressiv" würde ich das Filmerlebnis nicht bezeichnen. Natürlich hat den Film noch fast keiner von uns (Stormie ausgenommen ;)) wirklich gesehen und kann es objektiv bewerten, aber ich bin mir sicher, dass auch bei mir ein paar Tränen rollen werden, da wirklich sehr starke Emotionen aufkommen ("You were the chosen one", "You are breaking my heart", "What have I done?", Begräbnis,...) und alles, was uns so ans Herz gewachsen ist, vergehen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2005
  17. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich würde nicht sagen das RotS als Film deprissiv wird, sonder viel mehr die Zeit danach, weil dieses absolute geile Vorfreude Gefühl auf einen SW Film zu warten weg sein wird. Schon jetzt wenn ich auf meinen EPIII Countdown kucke und sehe das es nur noch 2 Tage und 12 Stunden sind werde ich ein wenig sentimental.
    Ich denke aber auch das ich beim Film ein paar Tränen verlieren werde. Aber es werden wohl mehr Freudentränen sein. Wie auch schon beim Trailer.
    Oh die letzten Wochen gingen irgendwie sehr schnell um.
    Die letzten Stunden laufen. :)
     
  18. Shepard

    Shepard LVskywalker

    ja ja, Die Zeit nach RotS wird vielleicht etwas seltsam werden.
    Dann kann man sich nicht mehr auf die Fantastischen Kinofilme freuen :(
    also ich fände es toll wenn GL irgendwann nochmal (dann zum 3. Mal ^^) alle Filme zurück ins Kino bringen würde (aber dann die alten, unbearbeiteten Versionen).

    well, we'll see!
     
  19. SithManson

    SithManson Senatswache

    Da ja die Filme noch in 3D nochmal veröffentlicht werden, eine Serie kommt, würde ich sagen das es noch genug situationen kommen werden auf die man sich freuen kann.
    Die unbearbeiteten Versionen?Glaub ich nicht.Wenn er die noch nicht mal auf DVD rausbringt dann erst recht nicht im Kino.
     
  20. Darth Authist

    Darth Authist Der ernsthafte...

    Wer nach einem Science-Fiction Film depressiv wird, sollte sich mal professionelle Hilfe holen :) !
    Es ist ein Film mit einer sehr packenden Handlung und auch traurigen Szenen (in allen Teilen), aber depressiv ist wohl etwas übertrieben...wir sehen ja nicht "Schindlers Liste"..das ist depressiv!
     

Diese Seite empfehlen