Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode 7 - Abrams und Kasdan schreiben nun das Drehbuch

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von Deak, 24. Oktober 2013.

  1. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Das Drehbuch von Michael Arndt, wenn überhaupt geschrieben, spielt ab jetzt wohl nur noch eine Nebenrolle.

    Abrams und Kasdan kümmern sich nun um das endgültige Drehbuch und um dessen Umsetzung.

    Master Filmmaking Team Announced for Star Wars: Episode VII | StarWars.com

    Michael Arndt Off ‘Star Wars Episode VII,’ J.J. Abrams and Lawrence Kasdan Writing | /Film
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2013
  2. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter



    Hoffen wir einfach mal schwer Lawrence Kasdan kann es noch retten.
     
  3. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Ich frage mich jetzt wirklich, was ich davon halten soll...ist das jetzt gut oder schlecht :verwirrt: ?! So wie ich es verstehe, wird das Script von Abrams und Kasdan jetzt noch abgerundet. Der hier behauptet was anderes: https://twitter.com/devincf
     
  4. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Oh... ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Personal-Wechsel so früh in der Produktion sind glaube ich kein gutes Zeichen. Und Arndt ist ja eigentlich ein guter Mann, der weiß was er tut. ohohoh.... naja. Mal sehen, was da noch kommt. Bissl mulmig ist jetzt aber schon :(

    Das "Making of Star Wars Episode VII" wird aber bestimmt interessant ^^
     
  5. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Ha, wenn das nicht mal ein Vorbote ist...ja für was eigentlich? Wir werden schon sehn :/

    Das alles aber liest sich wie ein Autorenstreit...
     
  6. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Hm Michael Arndt, Oscar. Lawrence Kasdan Goldene Himbeere. Irgendwie eine Nachricht die mir kein gutes Gefühl beschehrt.
     
  7. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Gefühlsmässig sag ich jetzt mal das es J.J Abrams und Lawrence Kasdan gewuppt kriegen.Das sind meiner Meinung nach gute Drehbuchautoren.

    Ach gottchen die Goldene Himbeere....Dafür hat Lawrence Kasdan aber auch nen Goldenen Bären im Regal stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2013
  8. Polo

    Polo Gast

    Hmmm, weiß nicht was ich davon halten soll, wenn das wahr ist. Es könnte allerdings der oder einer der Gründe sein, warum es bisher noch nichts Konkretes zum Thema Big 3 gibt.
     
  9. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Das kam mir auch in den Sinn, dass das der Grund ist warum einige Darsteller auf der Convention in Essen dem Thema Episode VII so verschlossen gegenüber standen in Interviews zum Beispiel.
     
  10. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    SWU hat die deutsche Übersetzung und auch noch das hier:

    Quelle: StarWars-Union.de - Offiziell: Michael Arndt ist raus, Abrams und Kasdan schreiben das Drehbuch - Nachrichten

    Das hört sich nicht gut an... nein... es hört sich richtig schlecht an. Wenn Drehbücher komplett über den Haufen geworfen werden, endet das gerne in entsprechend schlechten Filmen. Und es wurde schon einige Monate am Script gearbeitet, also ein recht später Autorenwechsel. Gerade Michael Arndt war ein Name, der mich optimistisch stimmte. Und wie gut ist Kasdan noch? Wenn man sich seine letzten Arbeiten anschaut, scheint er die besten Jahre hinter sich zu haben. Empfinde ich aktuell als Wundertüte.

    Und ich will ja niemanden erschrecken, aber J.J. Abrams arbeitet gerne mit den selben Leuten zusammen. Insofern habe ich ein wenig Angst davor, daß Kurtzman/Orci als Autoren ins Boot geholt werden.
     
  11. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Es kann doch auch der Fall sein, das Michael Arndts Drehbuch richtig schlecht war und ganz schnell die Notbremse gezogen wurde.
     
  12. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    So wisst ihr was wir nun haben, Abrams ist nun ein GL 2.0

    Er ist Regisseure, hat sich Vertraglich die Entscheidung über die Vermarktung von Star Wars gesichert und schreibt nun das Drehbuch. Ehrlich gesagt hat GL schon gezeigt das das keine gute Kombination ist, wenn ein Mann das ganze sagen hat.
     
  13. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Klarer Fall von Hollywood-Syndrom...Joe Johnston hatte Recht :P
     
  14. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Gut möglich, eine Schreibblockade direkt am ersten Tag und nach der ersten Zeile ist nie ein gutes Zeichen:



    :braue
     
  15. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Sind Personalwechsel in einem späten Stadium der Produktion denn ein gutes Zeichen?

    Im Falle GLs lag es jedoch weniger daran, über was für Dinge er das Sagen hatte, sondern eher daran, wer dieses Sagen hatte. Nur, weil Lucas es gegen Ende nicht mehr so gut hinbekommen hat, heißt das nicht, dass das in Abrams Fall auch zutreffen muss.

    Wie dem auch sei, ich bin ob dieser Neuigkeit mal neutral. Gefühlsmäßig kommt es mir klüger vor, so eine Entscheidung entsprechend früh zu treffen und umzusetzen, als wenn sich Streitigkeiten und Uneinigkeiten über das Drehbuch durch einen Großteil der Produktion hindurch ziehen.
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Lawrence Kasdan hat Bodyguard und Dreamcatcher in der Vita, beides meiner Meinung nach totale Gurken. J.J. Abrams hat einige Episoden von u.a. LOST, Alias und Fringe geschrieben, auch das Drehbuch zum sehr gelungenem Super 8. Allerdings auch ein Reinfall, nämlich Armageddon.

    Ist also recht schwer einzuschätzen, was die beiden daraus machen. Ich stelle mich sicherheitshalber schonmal auf Kurtzman/Orci ein, die dem Drehbuch dann "den letzten Schliff" verpassen dürfen... :sad: Außerdem stelle ich mich darauf ein, daß es auch nächste Woche keine große Ankündigung gibt. In gewisser Weise hatten wir die ja heute schon. ;)
     
  17. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Gut,Bodyguard und Dreamcatcher waren jetzt keine filmischen Meisterwerke, trotz allem fand ich die beiden Filme recht unterhaltsam da gibt es schlimmere Filme.
     
  18. count flo

    count flo weiser Botschafter

  19. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Yay, endlich News!!!

    Ich find die News jetzt nicht sonderlich schrecklich oder beaengstigend. Das Drehbuch war wahrscheinlich einfach nicht gut und wird nun von zwei anderen Profis (teilweise?) ueberarbeitet... Sehe das Problem da nicht.
    Auch wird das sicher nicht gerade passieren, sondern vermutlich schon abgeschlossen sein, sonst haetten sie das wahrscheinlich noch nicht bekanntgegeben. Die Zeit des "Disputs" wuerde ich ungefaehr in den Sommer kurz nach der D23 legen als die Geruechte ueber eine Aufschiebung auf Dezember 2015 und Abrams Ausstieg aufgetaucht sind.
    Der Zeit nach muessten sie jetzt also langsam fertig sein... Abgesehen davon: dass an einem Fruehjahr-Drehbeginn festgehalten wird kann es kaum anders sein. Wie sollten hunderte von Kostuemen, Kulissen, Props etc. innerhalb so kurzer Zeit gefertigt werden, wenn das Drehbuch noch nicht mal annaehernd fertig ist...

    Das ganze koennte natuerlich auch einen anderen Grund haben: Ford, Hamill, Fisher... Keine Vertraege? ---> Neues Drehbuch, das sie nicht beinhaltet...

    EDIT:
    Mir faellt gerade auf, dass der Fruehling ja doch noch auf sich warten laesst... Maerz/April Drehbeginn? Das ist fast noch ein halbes Jahr... Koennte also doch ein Dezember 2015 Release werden... oder Mai 2016???

    EDIT 2:

    Gerade einen interessanten Artikel von Devin gefunden, der ja doch richtiger mit seinen Annahmen lag als man gedacht haette: (Weiss nicht ob da das selbe drinsteht wie in count flo's Artikel, ich konnte den dank der grossen Mauer nicht oeffnen...)

    badassdigest.com - Arndt off Star Wars VII Kasdan and Abrams are the new writers

    Wenn das stimmt... OMG... ein kompletter Neustart ist fuer dieses Stadium der Production natuerlich schon etwas... beaengstigend?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2013
  20. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Ich seh's schon kommen: wenn der Film ******* wird, werden sich die Leute bestimmt darüber beschweren, dass nicht doch Arndts Drehbuch verwandt wurde. :D
     

Diese Seite empfehlen