Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode I: Darth Sidious im Stimmbruch?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Lord Clone, 21. Januar 2006.

  1. Lord Clone

    Lord Clone Gast

    Hi,

    ich hatte mir es letzte mal im Bett abends bequem gemacht und Episode I- III nochmal mit Cola und Popcorn reingezogen. Sofort in der ersten Episode kam eine Frage wieder hoch, die ich davor nie beantwortet bekam:

    - Warum spricht dieser Sith im Gespräch mit den Neimodianern so dunkel? Als ob er einen Frosch im Hals gehabt hätte. Er hat sich irgednwie dort jünger angehört.

    Kam da Lord Sithius in den alten Stimmbruch? :)

    t.f.a.a.t.q.

    greece:

    Theta_061​

    PS: Für die, die mine Frage nich kapiern :o :

    Warum spricht Palpatine [dort ja als Lord Sidius] so anders als in Episode II und III? Zwischen der Sprach Episode I und der Sprache aus Episode II und III liegen ja Welten.
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Als Sidious hat Palpatine doch schon immer etwas anders (tiefer und kratziger) gesprochen. :verwirrt:

    Und hast du TPM im Original oder die deutsche Synchro gesehen?
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Also ich sehe da keinen großen Unterschied zwischen der Stimmlage.

    Eventuell redest du ja von der Synchronisation... da wurden verschiedene Stimmen verwendet.

    Im Orginal wird alles von Ian McDiarmid gesprochen und so hört es sich eben auch an: gleich ^^
     
  4. Sigma Vulcanos

    Sigma Vulcanos Elefantenkönig

    Nun, in Episode I ist er ja auch jünger als in Episode II und III.
    Im Ernst: Ich könnte mir vorstellen, dass das daran liegen könnte, dass ihn in TPM die dunkle Seite noch nicht ganz so aufgezehrt hat, wie im weiteren Verlauf der Geschichte.
    Andere Möglichkeit: Das war garnicht von GL beabsichtigt.
     
  5. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    "Die Macht ist stark in mir, denn ich bin Sith", Asajj Ventress

    Ich tendiere eher dazu, dass Sidious seinen Plan bisher vor jedem, selbst vor Darth Maul geheimgehalten hat. Er verstellt er seine Stimme also, damit keiner merkt, wer er wirklich ist und sagt seinen Verbündeten(d.h. der Handelsföderation und Maul) nur, dass er den Senat unter Kontrolle hat. Möglich wäre auch das Alter oder ein anderer Synchronsprecher, wie schon geschrieben wurde. Aber eine richtige Antwort habe ich leider auch nicht.:verwirrt:
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Maul weiß ganz genau, daß Darth Sidious auch Palpatine ist... anders könnten sie ihre Pläne nicht verwirklichen.

    Und Stimme verstellen, Gesicht aber behalten funktioniert nur in Superhelden-Geschichten, NICHT aber in der GFFA. Hältst du Maul für so dumm? ^^

    Die Orginalstimme ist nunmal die gleiche...
     
  7. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass Sidious einen Stimmernverzerrer nutzt wenn er als Hologramm erscheint.
    In der dt. Synchro sind die Stimmen von Sidious und Palpatine unterschiedlich. Aber auch darüber habe ich schon gelesen, dass dies von LFL angewiesen wurde.
     
  8. Ladyjedi

    Ladyjedi Gast

    Die tiefere Stimme in TPM hat er ja bei einer holographischen Übertragung, vielleicht liegt es also an Übertragungsfehlern oder irgendwelchen Verzerrungen im Hyperraum.
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja, die verschiedenen Stimmen für Palpatine und Sidious im Deutschen sind von LFL gewollt... das stimmt schon.

    Und eine leichte Verzerrung ist schon zu hören, wenn Sidious über das Holonetz kommuniziert (das mit dem Stimmverzerrer ist ebenfalls richtig, driftet aber wieder ins EU ab). Genauso wie man sieht, daß das Bild leicht gescambled ist. Ist dennoch Sidious'/Ian's Stimme.
     
  10. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Also, ich nehme an, du hast die deutsche Synchro geschaut. Da wurden Sidious und Palpatine einfach von zwei unterschiedlichen Sprechern synchronisiert, deshalb die stimmlichen Unterschiede.

    Warum das allerdings so angeordnet wurde, ist mir nicht ganz klar. Aber okay.
     
  11. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Hi,

    mir ist das auch schon aufgefallen.

    So stelle ich mir das vor:

    Alles deutsche Synchronstimme!


    Episode 1:

    Darth Sidious: Synchro 1

    Palpatine: Synchro 2



    Episode 2:

    Darth Sidious: Synchro 3

    Palpatine: Synchro 2



    Episode 3:

    Darth Sidious: Synchro 3

    Palpatine: Synchro 2


    Also hat einfach von EP I zu II/III der Synchronsprecher von Darth Sidious gewechselt.


    Gruß
    Xardo
     
  12. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Also ich denke (da es ja anscheind von den Synchromenschen gewollt war) das die zwei unterschiedlichen Stimmen zur Verschleierung der dunklen Seite dienen sollten. Auch wenn man in AOTC die "richtige" Stimme hört, dient es hier wohl dazu, dass man doch erstaunt sein soll, dass Tyranus Obi Wan in der Zelle auf Geonosis einfach so die Wahrheit über Palpatine erzählt hat. Dies soll zudem noch die Naivität der Jedi unterstreichen.
    Wem es aufgefallen ist, nach der "Schocktherapie" in Ep. 3 spricht Palpatine zu Anakin, der darauf Vader wird auch in dieser tieferen Stimme.

    mfg Plastoid
     
  13. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Die Erklärung mit dem Stimmverzerrer gefällt mir überhaupt nicht. Dass er vor den Neimodianern seine Identität zu verschleiern versucht, leuchtet mir ja noch ein. Wieso aber sollte Sidious in der Szene, als er mit Maul auf dem Balkon mit Blick auf Coruscant steht, einen Stimmverzerrer benutzen, Maul weiß doch über Palpatines Identität bescheid.
    Hier ist einfach mal wieder Mist gebaut worden, wie so oft in der dt. Synchronisation.
    Im englischen Original verstellt der schauspielerisch begnadete McDiarmid zwar auch seine Stimme, aber auf natürliche Weise. Immer wieder mal, besonders in Ep. 3, lässt er (beabsichtigt) als Palpatine Sidious durchklingen. Dies beschreibt die Dualität dieses Charakters auf sehr beindruckende Art.
    So leids mir tut, ich muss aber immer wieder betonenen, dass Friedhelm Ptok, der dt. Synchronisationssprecher von Palpatine in der PT, eine schlechte Wahl war.
     
  14. Marvel

    Marvel Re-Hired

    LFL selber hat dies angeordnet... Also lieber über deren Entscheidung meckern als es wieder mal an der dt. Synchro auszulassen...
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es besteht immer noch die Möglichkeit, daß die Unterhaltung abgehört wird und somit Palpatine auffliegen könnte. Schon mal daran gedacht? :braue
     
  16. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Das hab ich schon mitbekommen. Ich hab in diesem Falle weder Tobias Meister noch das Berliner Synchronstudio kritisiert. Ich habe lediglich die dt. Synchronisation kritisiert, die aufgrund der Anordnung von Lucasfilm verbockt worden ist.;)
     
  17. Lord Clone

    Lord Clone Gast

    Jetzt weiß ich wieder, warum ich nie die Antwort zu dieser Frage bekommen habe, es waren zu viele Antworten, und die haben mich verwirrt.

    Und so ist es immer noch: Viel zu viele Antworten, da kann man ja einen Roman zusammenfassen.

    Danke, ich glaube, jetzt weiß uich was ich die nächsten Tage mache, selber nachdenken mit hilfe der jetzigen Antworten eine Lösung zu finden.^^

    gruß:

    Theta_061
     
  18. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Wenn du es nichtmal schaffst eine anständige Frage zu stellen, bei der man weiß was genau gemeint ist, bekommst du auch antworten die dir eventuell nicht weiterhelfen...
    So wie alle deine Frage verstanden haben, wurde die Frage auch ziemlich deutlich beantwortet.
    Da du aber auf Verständnisfragen der dir Helfenden nichtmal eingehst haste Pech gehabt.
     
  19. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ein spekulativer Ansatz für die unterschiedlichen Stimmen:

    Papatine sollte in Episode II oder III eine ähnliche Enthüllungsszene bekommen, wie Vader in Empire.

    Vor diesem Hintergrund macht dies tatsächlich sogar Sinn, denn ich kenne Leute, die damals nach dem Kinobesuch von Episode I nicht bemerkt haben, dass Sidious und Palpatine ein und die selbe Person sind.
     
  20. moses

    moses Botschafter

    das dürfe auch der grund dafür sein. die leute sollen nicht merken das palpatine und sidious ein und derselbe sind. wer sich mit SW kommt auch nicht drauf, und erlebt bei E3 halt eine überraschung. :eek:
     

Diese Seite empfehlen