Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Eragon (Inheritance Trilogie) [Achtung Spoiler]

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Der große Hobbit, 16. September 2006.

  1. Der große Hobbit

    Der große Hobbit auf Wanderschaft - Die weiten Weiten Amerikas unsi

    So die Suchmaschine hat nur den Thread zum Film ausgespuckt. Hier soll es um die Bücher gehen, für den der will auch Spekulationen zum dritten Buch.

    Meiner Meinung nach sind die beiden bereits erschienen Bücher so ziemlich das Beste was man im Bereich Fantasy bekommen kann, vielleicht mal abgesehen von HdR. Ich habe das erste Buch zu Heiligabend bekommen und es trotz des Weihnachtstresses noch am 27. durchgelesen. Schon die ersten Kapitel haben mich vollkommen gefesselt.

    Was meint ihr?
     
  2. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro

    Auch ich habe die beiden Bände gelesen.
    Und für die, welche sie noch nicht kennen:

    In dem ersten Buch geht es darum, dass ein Junge, Eragon, im Wald einen blauen Stein findet, der sich als ein Drache entpuppt.
    Schon bald beginnen die Schwierigkeiten im eigenen Dorf und so ist er gezwungen zu fliehen. Mit von der Partie ist der Geschichtenerzähler des Dorfes, der mehr ist, als es der Anschein hat. Zusammen wollen sie zu den Varden, eine Rebellengruppe, die dem dunklen Herrscher Galbatorix (ein ehemaliger Drachenreiter) zu stürzen versuchen.
    Sowohl unterwegs, als auch bei den Varden treffen sie viele Feinde und neue Freunde.

    Die Bücher sind nicht unbedingt für jeden etwas. Wer stilistisch verwöhnt ist, findet die Bücher vielleicht ein wenig einfach. Die Bücher wurden von einem damaligen 15Jährigen geschrieben und das merkt man auch. (weshalb sie nicht schlechter sind, aber eben nur einfacher)
    Die Charaktere haben durchaus tiefgang, sind aber nicht so vielschichtig.
    Ich mag die Bücher sehr gerne und freue mich auf die Verfilmung bzw. auf den letzten Band.

    Gruss Astryn
     
  3. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Auch ich finde/fand die Bücher einfach nur super. Man merkt zum Teil, dass sie von einem 15-jährgen geschrieben wurden, aber es ist durchaus lesenswert und überraschenderweise auch recht Makarber, zum Teil. Ich sage nur:
    Diejenigen, die es geesen haben, wissen was ich meine.

    Auch meine ich, einige Parallelen zu SW entdeckt zu haben:


    Ich freue mich auf jedenfall auf den dritten Band. Weiss zufälligerweise, wann der erscheint?
     
  4. Der große Hobbit

    Der große Hobbit auf Wanderschaft - Die weiten Weiten Amerikas unsi

    @Dorsk
    Das ist noch nicht festgelegt, frühestens zu Weihnachten, weil da ja immer alles auf den Markt geworfen wird, aber ich tippe auf den Sommer 07.

    Mit den parallelen zu SW hast du recht, ist mir gar nicht aufgefallen.

    Hier könnt ihr euch mal ein paar interressante Theorien zum 3. Buch angucken, aber wie gesagt alles nur Spekulationen, nichts bestätigtes.
     
  5. lain

    lain Goddess of the Wired

    Ich finde die Bücher ganz nette Fantasy, allerdings muß man ehrlicherweise auch sagen das man gerade dem ersten Buch die verschiedenen Einflüße aus anderen SciFi/Fantasy Büchern schon deutlich anmerkt (der Anfang des ersten ist z.b. dem ersten Wheel of Time Buch sehr ähnlich); allerdings gibt Pasolini das auch zu.

    Ich bin auf den dritten Teil gespannt und hoffe das der nicht nochmal länger wird als der 2. (das ist so eine Unsitte von vielen Autoren)
     
  6. Der große Hobbit

    Der große Hobbit auf Wanderschaft - Die weiten Weiten Amerikas unsi

    Hmm also auf Shur'tugal war es glaube ich, stand, dass Paolini geplant hatte, den 3. Teil doppelt so lang zu machen wie Eldest:braue und ich finde das eigentlich ziemlich gut muss ich sagen:D

    Lange Bücher haben was

    (Wenn man mal von "Tod auf dem Nil" von Agatha Christie absieht... der erste Mord passiert nach 3/4 des buches:konfus: )
     
  7. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Ich bin großer Fan Paolinis geworden, eben durch diese beiden Bücher und warte sehnsüchtig auf Teil 3, der vermutlich Empire heißen wird.



    Hier die Bilder der Drachen von Palencar, ziemlich genau so stellt Paolini sich die Drachen vor:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2006
  8. CraYtheMaster

    CraYtheMaster Jedi Master

    VORSICHT; SPOILER! Meinen Beitrag sollten die lesen, die alle beiden Teile gelesen haben!

    Ich fande es gigantisch, himmlisch, spannend und einfach nur geil! Eragon, ein typischer Bauernjunge der am Ende einer der mächtigsten aus Alagäsia wird! Bei Broms Tod habe ich mitgefühlt, alle Charaktere, einschließlich Brom, Eragon, Saphira, Murthag,Ajihad usw... fande ich sehr symphatisch und jeder einzelne hat seine eigene Vergangenheit und Geschichte. Die Gegner, die feinde der Helden waren auch sehr gut in Szene gesetzt und hatten viele Parallen zu HdR. Die vielen Orte und Landschaften der Welt Alagäsia fande ich ebenfalls sehr gut, vor allem die Karte! Der Autor konnte auch sehr gut beschreiben. Normalerweise hasse ich sehr lange Beschreibungen zu irgentetwas und liebe mehr Dialoge, allerdings fande ich es diesesmal sehr gut!
    Vor einer Woche habe ich nun endlich den zweiten teil durchgelesen und fande ihn---atemberaubend!
    Im ersten Teil hat sich Paolini sehr stark auf Eragon konzentriert- dies war selbstverständlich auch sehr gut gemacht; es machte unheimlich Spaß, den ersten Teil zu lesen.
    Paolini hat Roran in dem zweiten Band perfekt mit eingebunden, es machte Spaß zu lesen und zu verstehen, wieso Roran so verzweifelt ist(ist ja auch wohl klar, das Dorf wurde angegriffen, Kathrina wurde entführt...)
    Seit dem merkt man erst richtig, wie stark der Charakter von Roran ist, er muss sich für so vieles verantworten und hat es tatsächlich geschafft, die Dorfbewohner heil nach Surda zu bringen, nach den Varden!

    Den Endkampf fande ich ebenfalls mal wieder sehr gut, jetzt habe ich nämlich verstanden, warum auf dem Cover ein roter Drache ist Und irgentwie wusste ich, dass Roran ein Verräter ist. Aber da ich immer dachte, dass die beiden nicht verwandt sind, war ich mir nie sicher!Des Weiteren fande ich die Ausbildung in Du Wellenvarden, bzw. Ellesmera sehr gut: Die Begegnung mit dem goldenen Drachen und mit Oromis - Paolini war so fies, und hat bei dieser Stelle abgebrochen und sich mit Roran befasst Eragon wurde viel weiser und mächtiger, schließlich hat er sich verwandelt. Was ich auch nocht gut fand, sind die vielen Stellen, wo Eragon sich an Arya ranmacht Leider ohne Erfolg- ich bin mal gespannt, wie sich das entwickelt.

    Insgesammt ein sehr schönes Buch, ich freue mich schon auf den 3. teil!
    mfg

    CraY;)
     
  9. Iulian Apostata

    Iulian Apostata Senatsbesucher

    Blödes Buch.:motz
    Ich habe es von meiner Freundin Weihnachten 2005 geschenkt bekommen.
    Ich habe es verschlungen und als es zum Ende kam, dämmerte mir mein Unheil. Sie hatte es wieder geschafft. Immer wieder schenkt sie mir Bücher, die super sind. Aber alle Fortsetzungsserien und die nächsten Bücher sind entweder noch nicht erschienen oder noch gar nicht geschrieben.
    Sie hat dann nach mir das Buch gelesen und war genauso begeistert. Entsprechend gab es Zoff, wer den zweiten Teil als erstes lesen durfte. Seitdem warten wir sehnsüchtig auf Teil 3.

    Im dritten Teil wird vielleicht endlich Galbatorix persönlich hervortreten. Aber dann haben wir ein Ungleichgewicht. 2 gegen 1. Ich denke, da könnte uns noch eine Überraschung erwarten.
    Was drin stehen wird, ist letztlich erstmal egal, wenn er nur schon erschienen wäre!!!

    Aber der Film war doch schei...., oder? Hoffentlich lassen sie den Frevel und filmen nicht weiter. Ich habe nichts gegen Buchverfilmungen, aber ich rätsele noch welches Buch da verfilmt haben. Irgendwie haben sie alles verändert, damit es tüchtig Knall Dumm Bäng machen konnte.
    10 Raketen weniger und sich hätten sich einen ordentlichen Storyschreiber auch noch leisten können :rolleyes:
     
  10. Skeeve

    Skeeve Gast

    Ich habe die beiden Bänder schon vor mehr als einandhalb Jahren gelesen und finde, dass Eragon neben Bartimäus das beste ist, was es derzeit an Fantasy gibt. Allerdings sollte man bevor man mit Eragon anfängt schon einige andere Fantasy gelesen haben (z. B. den Erdsee-Zyklus), denn der Autor hat manche Ideen einfach aus anderen Büchern abgeschrieben und das ganze Buch für mich wie ein Zusammenschnitt von Fantasy Klassikern ist.
     
  11. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    aber ma anmerken muss man das da wirklich extrem "geklaut" wurde bei Herr der RInge star wars und sogar der Name Gil'ead ^^ der stammt aus "der Dunkle Turm" von Stephen King und es wurde bloß geändert,,,der hauptchar heißt da nähmlich Roland von Gilead
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und die von dir genannten Fiktionen sind woanders "zusammengeklaut" worden ;)
    Stephen Kings "Dunkler Turm" Zyklus hat bei sehr vielen Welten abgeschaut (unter anderem SW), Star Wars ist eine Mischung aus Herr der Ringe, Dune, Foundation und anderen Fiktionen und Herr der Ringe ist eine neue Mischung aus alten Sagen und Mythen. In der Edda kommen HdR Namen 1:1 vor. Wollkommen Gandalf, Gimli und Co ;)

    Soviel zu "extrem geklaut" ^^
     
  13. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    Christopher Paolini hat ja auch zugegeben, dass er sich seine Lieblingsideen aus anderen Geschichten zusammengewürfelt hat :)


    Aber wenn man mal bedenkt, dass er das Buch als Kind angefangen hat, finde ich das schon bemerkenswert.
     
  14. B@nd!t

    B@nd!t Dienstbote

    Du hast die Artus Sage und die Bibel vergessen ;)

    Aber im ernst, als ich den Film sah (kannte die Bücher nicht), erkannte ich schnell die parallelen zu SW.

    Aber wie sagte Picasso so schön: Gute Künstler kopieren - große Künstler stehlen.
     
  15. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Na ja, der Name kommt eigentlich aus der Bibel und wurde schon in vielen Filmen und Büchern benutzt. Also das ist meiner Meinung nach nicht klauen ;)
     
  16. CraYtheMaster

    CraYtheMaster Jedi Master

    Ich denke nicht, dass dies an Ideendiebstahl gleicht. Paolini ist sehr jung und einige haben festgestellt, dass Paolini zu jung für eigene Ideen hat! Quatsch! Ideenreichtum hat absolut nichts mit dem Alter zu tun.
    Außerdem finde ich es nicht schlimm, dass Paolini sich von einige Sagen etwas abgeguckt hat- er hat diese Ideen erfolgreich umgesetzt und verändert. Was ich noch hinzufügen möchte, ist, dass Eragon Band 2 nicht mehr so viele Parallelen zu diversen Sagen hat, wie der erste Teil. Paolini lernt Und dann nehme ich stark an, dass der 3. Teil noch wenigere Parallen mit sich bringt, als die anderen beiden. Höchstens das Ende könnte einige Parallen haben: Zu Star Wars, HdR? Wer weiß!
    mfg

    CraY;)
     
  17. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    ich bin der Meinung "besser gut geklaut als schlecht erfunden" - heutzutage kann keiner mehr was "neu erfinden" alles ist schon tausendfach erzählt worden und die wahren Geschichtenerfinder finden wir im Anbegin der erzählenden Menschheit *gg* (Bibel, Heldensagen/lieder etc...)

    Ernsthaft -> Paolini hat m.E. einen sehr schönen und angenehmen Schreibstil - er verquickt zwar einige Ideen aus anderen Sagen etc... trotz allem ist auch sein Stil und seine Erzählung deutlich erkennbar. Das Werk ist m.E. durchaus eigenständig.

    Richtig klauen finde ich da eher bei anderen Büchern die große Teile aus Geschichten übernehmen, lediglich Orte&Charas umbennen und ein bisserl was eigenes Einbringen - das sind dann oft Bücher bei denen man nach den ersten 5 Seiten weiß, wer der Mörder/Verräter ist, wann der Charakter reumütig einen anderen Weg einschlägt, wann welcher Charakter stirbt und wo der Cliffhanger zu finden ist etc... Buchtitel wie diese verdränge ich dann gleich wieder...

    Davon abgesehen -> ich liebe die Eragon Bücher - einfach klasse.
     
  18. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

  19. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Find ich gut, dass jetzt der dritte Teil endlich erscheint. Allerdings habe ich noch nicht mal den zweiten Teil gelesen. Ich habe auf die Taschenbuch-Ausgabe gewartet das es zu meiner Taschenbuchausgabe des ersten Teils passt und jetzt hat die ein anderes Format :rolleyes:

    Tja man will eben Ordnung im Bücherregal... Ausserdem hat mir der grottenschlechte Film auch etwas den Spaß an Eragon verdorben. Aber mal sehen. Lesen muss ich es ja noch da ich ja wissen will wie es weiter geht.
     
  20. Skeeve

    Skeeve Gast

    Na endlich ist ein Termin festgelegt, wurde ja auch mal Zeit. Die Idee mit der Erweiterung der Reihe auf vier Bücher hat mich jetzt etwas überrascht, da


    Aber was solls, ein weiteres Buch Lesespaß!
     

Diese Seite empfehlen