Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Erbe der Jedi-Ritter - Sammlerpreise/Markwert?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von TemplersDestiny, 24. Dezember 2011.

  1. TemplersDestiny

    TemplersDestiny Zivilist

    Hallo an alle,

    ich habe in der Suche auf die Schnelle nichts gefunden und ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich jetzt hier einen Thread aufmache.
    Ich lese zurzeit die Reihe "Erbe der Jedi-Ritter". Leider fehlen mir noch 2 Bücher zur Reihe (14 und 19). nachdem ich mal auf eBay war, musste ich mit Entsetzen feststellen das die Nummer 14 dort für knapp 100 Euro verkauft wird. Meine Frage: Ist es wirklich so viel wert? Sind manche der Bücher (Band 17 wird auch hoch gehandelt) wirkliche so schnell vergriffen worden, dass der Preis so in die Höhe gestiegen ist? Ansich ist das doch noch ne ziemlich neue Reihe bzw neue Bücher.
     
  2. Laurin

    Laurin Gast

    Hallo,
    ich denke das sind einfach nur verrückte Sammlerpreise wenn du das Geld hast und ein verrückter Sammler bist :D dann würde ich dir raten das Teil zu kaufen wenn du allerdings keinen Bock hast soviel Geld auszugeben und es dir auch reicht nur das Buch zu lesen ohne es zu beistzen probiers mal in einer Bibiliothek dein Glück
    LG und schöne Feiertage Laurin
     
  3. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Sammlerpreise für vergriffene Bücher sind immer hoch. Als Sammler ist man dann halt bereit das zu Zahlen oder nicht. Sammlerpreise kennen keine Grenzen, da gibt es so manches das schnell in den fünfstilligen bereich geht. Ich hab auch keine Ahnung wie so hohe Preise zustande kommen, außer bei Auktionen vielleicht.

    Fakt ist das NJO 14 nur eine geringe Auflage hatte und dieses Buch aus der Reihe als erstes vergriffen war. Was erstaunt, weil es ist erst 2006erschienen und seit ende 2009/Anfang 2010 ist es vergriffen.

    Mein Rat wäre, es sich auf englisch zu bestellen. Die englischen und amerikanischen Taschenbücher sind sehr günstig, wenn auch nicht so qualitativ hochwertig. So kommst du wenigstens an den Inhalt ran. Weil mit einer Neuauflage würde ich an deiner Stelle zur Zeit nicht rechnen.
    [AMAZON="dp/0345428749"]Star Wars: The New Jedi Order: Destiny's Way (Del Rey)[/AMAZON]
    [AMAZON="dp/0099410478"]Star Wars: The New Jedi Order - Destiny's Way (Arrow Books)[/AMAZON]

    Du könntest es allerdings noch bei verschiedenen Antiquariaten, oder Onlinehändlern versuchen. Wie der Sammlerecke, Hugendubel evt auch Weltbild.
     
  4. Jaina Solo

    Jaina Solo Senatsbesucher

    Also bei Amazon ist es auch schon für 50 Euro drin.^^

    Ich würde dir aber erstmal empfehlen, einfach ein paar Buchläden abzuklappern. Dort sind auch immer mal wieder einige eigentlich schon vergriffende NJO-Romane zu entdecken.
     
  5. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Da hast Du Dir denke ich wirklich eine ungünstige Zeit für die dt. Ausgabe von NJO 14 ausgesucht... ;)

    Nun ja, was Band 19 betrifft, ist das auch nicht so ein Problem (schaust Du hier oder hier; Vlt. hattest Du es aber selbst schon gefunden gehabt!!!)
    Bd. 14 ist da eine ganz andere, echte Herausforderung - wobei mich allerdings auch wundert, wie seltsam Du sammelst.
    Zwar hatte ich seinerzeit auch zuerst NJO 12 im Buchladen gesehen und erstanden gehabt, hatte danach aber die Reihe sozusagen 'der Reihe nach' erworben und gelesen.

    Was NJO 14 betrifft, ist tatsächlich Jaina Solos Angebotsfund der mom. "günstigste". Alles andere ist 'nicht mehr lieferbar'!!!
    So wie es aussieht kannst Du da wohl nur noch Geduld beweisen und auf eine Neuauflage warten (deren Bände aber nie mal irgendwann soviel Wert sein oder werden werden, wie die Originale!; Oder auf ein 'Glücksangebot'!!!)
     
  6. TemplersDestiny

    TemplersDestiny Zivilist

    Merke ich auch langsam^^
    Danke jedenfalls für die Aufklärung in dem Fall.

    Na dann werde ich wohl ein bisschen rumschnüffeln, denke mal man findet noch das Buch irgendwo. (Verdammt in eBay wurde das für 22 euro verkauft -.- ich habs verpasst)

    @Laurin: Verrückter Sammler? Ja, ich denke was die Bücher angeht, könnte das stimmen :D
    @Lord Barkouris:Zum Thema wie gesammelt: Habe damals ne Spende von der Bücherei gekriegt weil nur ich die Star Wars Bücher gelesen habe und da war schon ein Erbe der Jedi-Ritter dabei. Danach habe ich die Bücher dann günstig bei eBay ersteigert, aber nicht unbedingt in der Reihenfolge^^
     
  7. MaceWindu87

    MaceWindu87 Senatswache

  8. Seb Brando

    Seb Brando Müßiggänger

    Ich hoffe ja, dass sie EdJR als E-Book auflegen. Das gäbe ja keine Druckkosten, was den Verlag wohl vor einer teuren Neuauflage als Druck zurückschrecken lässt. Warum also nicht als E-book, sicher wird es viele Käufer geben.
    Klar, dass das nicht auf deine Frage passt, denn du willst es ja sammeln, aber ich habe jetzt einfach mal diesen Thread für diese Frage genutzt.

    PS: Was hat es eigentlich mit diesen neuen Comics auf sich, werden diese die gesamten Ereignissen aus EdJR umfassen?
     
  9. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Wiederveröffentlichungen könnte man ohnehin gut und gerne 20% günstiger anbieten. Sofern es sich den lohnt und das Buch entsprechend erfolgreich war, und schon alle Kosten für Lizenzen, Übersetzung, Redaktion ect eingespielt hat.
    Wäre jedenfalls definitiv dafür dass die ganzen Star Wars Romane mal als E-Books für um die 8€ pro Stück neu veröffentlicht werden. So hoch ist der Aufwand, und dementsprechend auch die Kosten nicht. Man muss es ja quasi nur ins entsprechende Format konvertieren und evt neue Lizenzen bei LucasBooks und/oder DelRay für das neue Medium erwerben.
    Nur haben sich die E-Books und die entsprechenden Reader wohl noch nicht so richtig in Deutschland durchgesetzt.

    Dann könnte man auch mal die ganzen vergriffenen Romane und Jugendromane wie Galaxy of Fear und Young Jedi Knight, sowie die ganzen Hynebücher mal neu raus bringen. Müsste sogar ziemlich gut möglich sein, da Blanvalet und Hyne beide zum Random House Verlgaskonzern gehören.
    Nur Panini müsste es halt eigenständig machen.
     

Diese Seite empfehlen