Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Erdbeben durch gleichzeitigen hochspringen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 1. Juli 2003.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Hab mal eine schöne Schätzfrage gefunden

    Zitat
    Was wäre wenn eigentlich alle Teilnehmer der "Loveparade" gleichzeitig hochhüpfen würden, welche Stärke hätte eigentlich das hierbei entstehende Erdbeben.....gäb es überhaupt eins

    Gegen wir einmal von 1 Million im Durchschnitt 80kg schweren Leuten aus

    Nah was meint ihr was auf der Richterskala erscheinen würde

    Es gibt keine Antwort , das schonmal vorweg ,ist also nur euere Meinung gefragt
     
  2. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Eigentlich eher was für Spam-City.... :rolleyes:

    Passieren würde meiner Meinung nach etwas ganz interessantes.....nichts.
    Zwar würde der Boden minimal vibrieren (so wie im Stadion, wenn auf der Tribüne der Freudentaumel ausbricht), aber das wäre kein Vergleich zu einem Erdbeben....
     
  3. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    hmmm Keine Ahnung ich weis ja net mal wie Stark was auf so ner Richterskala ist.

    Naja aber es gibt ne Theorie das wenn alle Menschen in China gleichzeitig hüpfen würden das die Erschütterung überall auf der Welt zu spüren sei.
     
  4. Valius

    Valius Senatsbesucher

    Meine Meinung brauchst du hier nicht, Du kriegst mein Wissen.

    Es wuerde gar nichts passieren, der Boden wuerde fast nich viebrieren, hoechstens wenn du unter ihm in einer U-Bahn bist, wuerdest du es merken.
     
  5. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    @ Valius das stimmt nicht.

    1995 hupften bei nem Oasis Konzert 30000 Menschen Gleichzeitg.

    Die Erschütterung waren noch 1,6 Meilen weiter zu spüren.


    Es kommt nämlich auch drauf an ob alle durcheinander hupfen oder gleichzeitig.

    Ist ja Genau so bei Brücken das da Soldaten nicht im Gleichschrit rüber dürfen.
     
  6. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Das liegt aber nicht an der reinen Kraft mit der sie auftreten sondern daran dass sie zufällig die Resonanzfrequenz der Brücke erwischen könnten. Dann kommt diese nämlich in's Schwingen, was sich immer mehr aufschaukelt bis sie zusammenbricht.

    Da gabs mal vor Jahrzehnten einen Fall mit einer großen Hängebrücke. Es wehte ein ziemlicher Sturm, was der Brücke eigentlich nichts ausmachen dürfte. Aber der Sturm hatte genau die Resonanzfrequenz der Brücke erwischt sodass sie immer mehr ins Schwingen kam (sah spektakulär aus. Das waren mindestens 10 Meter hin und her) bis sie abriss.

    Zum Topic: empfindliche Seismographen könnten es wohl registrieren aber spürbar wäre wohl kaum etwas.
     
  7. Valius

    Valius Senatsbesucher

    Glaub mir, bei der geografischen lage von Berlin, wuerdest du bei einer Mio. Menschen sogut wie nichts fuehlen.

    Ich glaub nicht das eine Bruecke die "haengt" oder unter ihr eine Leere ist, ein gutes Beispiel sein soll:rolleyes:
     
  8. Darth_Butcher

    Darth_Butcher Senatsmitglied

    In irgendeinem Physik Buch war die gleiche Frage gestellt...also die mit den Chinesen und dort gab es auch eine Antwort. Ich muss das mal suchen. Aber die Welt würde auf keinen Fall Beben :-) soviel weiss ich noch.
    Aber bei Brückenüberquerungen hängt das, wie bereits erwähnt, mit der Resonanzfrequenz zusammen. Wenn die erwischt wird, dann wird es gefährlich ;)
     
  9. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Das würde wirklich bedeuten, daß bei einem Fußballspiel mit 60.000 Zuschauer bei einem Tor die 40.000 Jubelnden solche Erschütterungen auslösen müßten. Eher unwahrscheinlich....
     
  10. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Gibts in berlin nich U-Bahnen?
    -->Dumme Spekulation:<--
    Wenn ne U-Bahn durchfährt wird doch der Tunnel in Schwingung versetzt. hüpfen jetzt alle 1Mio Man in Resonanz auf den U-Bahn Tunnel würde das Bestimmt ne nette Erschütterung geben
    -->Ende der dummen Spekulation<--
    :-)
     
  11. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Um die Resonanzfrequenz auszunutzen reicht einmaliges Hüpfen nicht. Man müsste immer wieder springen, in exakt dem selben Zeitabstand (der natürlich immer der richtige sein muss).
    - mit 1.000.000 Menschen ein Ding der Unmöglichkeit.
     
  12. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    ich glaub es passiert nichts, weil man der erde energie entzieht, wenn man abspringt und ihr die fast augenblicklich wieder zuführt

    AFAIK!
     
  13. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Der Erde Energie entziehen? Klar, nach Aktio gleich Reaktio würde die Erde sicher beim Absprung auch ein bisschen abgestoßen werden. Aufgrund der hohen Trägheit die 5,976 x 10^24 kg nun mal haben im Gegensatz zu geschätzten 8,0 x 10^7 kg von einer Million Menschen) würde sie wohl so gut wie gar nicht bewegt werden.

    OK, wenn ich recht bedenke dürfte man wohl nicht die ganze Erde betrachten sondern nur die Kontinentalplatte... trotzdem würde wohl ein Großteil der Energie von den Menschen bereitgestellt.
     
  14. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Eben deswegen war es ja eine sinnloser Vermutung:) . Aber man könnte den Versuch ja mit einer öfters durchrollenden U-Bahn und dauerhüpfenden Massen erweitern:D
     

Diese Seite empfehlen