Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Erden Tiere in der GFFA ???

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Shepard, 16. Oktober 2004.

  1. Shepard

    Shepard LVskywalker

    Es kann sein das dass hier schon öfters gefragt wurde. Wenn ja dann Sorry...

    Warum gibt es auf Dagoba Schlangen? :confused:

    Warum redet Cliegg Lars von Pferden? :confused:

    Und warum verdammt nochmal gibt es in "Ewoks - Karawane der Tapferen" (war sowieso nich so gut wie Star Wars :eek: ) Ponys? :confused:

    Und es gibt auch Gänse... Sonst würde Kenobi ja nicht sagen: "Sturmtruppen laufen im Gänsemarsch" :confused:

    Habt ihr da ne Idee?
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Im Roman zu ANH wird sogar ein Hund erwähnt, in einem frühen Draft eine Ente!

    Das mit Cliegg Lars ist ein Übersetzungefehler. Im Original sagt er "I can't ride anymore". Die Synchro dachte bei "ride" offenbar an Pferdereiten, aber hier ging es um "ride a bike".
     
  3. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

    Nun, wir wissen von der Erde, dass sich für vergleichbare Nischen in den Ökosystemen verschiedener Kontinente durchaus vergleichbare Rassen bilden lassen ohne dass die Rassen zwangsläufig nahe miteinander verwandt sein müssen... die diversen Beutel- Formen Australiens, die ne eigene Säugetierfamilie bilden, sehen oft den entsprechenen "normalen" Säugetieren ähnlich, der Laie könnte sie verwechseln.

    Warum soll das mit Welten, die grundsätzlich vergleichbare Ökosysteme besitzen (nur weil zufällig NICHT Affen die höchstentwickelte Lebensform bilden muss die Umwelt ja nicht komplett anders aussehen :D zumal sie oft trotzdem Menschen am Leben erhalten kann)
    Da gibts dann aber auch Nischen für Kriechtiere (Schlangen) oder zur Not auch Gänse ;)
    zusätzlich zu solchen für Tauntauns und Wampas natürlich, zu Rancors, Wraiths, Dewbacks, Wampas und Gizkas usw...


    Und was die Namen von Tieren angeht... vielleicht sind es ja "Übersetzungsfehler", die sich bei der Übertragung aus dem Basic ins englische/deutsche ergeben :P
    Pferd steht dann eben für entfernt/bei flüchtigem Hinsehen pferdeähnliche (Naboo) Kreaturen, die Fluchttiere sind und prima zum Reiten dressiert werden können...
    und so weiter.
    Mal im Ernst: über Menschen wundern sich nur wenige und über spezielle Ausdrücke wie Republik (lateinisches Wort mit sehr spezieller Bedeutung ;)) oder Jäger (in der übertragene Bedeutung Kampfflugzeug) wundert sich niemand, dabei wäre es genauso fragwürdig, dass in der GFFA ausgerechnet die alten Römer ihr lorbeerumkränztes adlergekröntes Haupt erhoben haben oder dass wirklich Kampfflugzeuge mit Nahrungsgewinnern einer bestimmten Sorte verglichen werden sollten ;) aber die Pferde sind zig Threads und eine auffällige Signatur wert :D find ich echt lustig :D
     
  4. Die einzigen Erdenviecher die es auch wirklich offiziell in der GFFA gibt sind Enten...
     
  5. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich fand die Ponys und Hühner in Ewoks schon immer für deplatziert. Auch der Satz mit dem "Pferd" war eher störend. Die Schlangen hingegen störten mich weniger. Das liegt aber daran, dass es allein tausend verschiedene Schlangen auf der Erde gibt.

    Die Evolotion ist hier der Faktor der Berücksichtigt werden sollte. Wie hoch ist wohl die Chance dass auf einem anderen Planeten sich ebenfalls Säugetiere/Reptilien/Insekten/Pflanzen/Pilze/und-was-auch-immer-ich-für-einen-Oberbegriff-vergessen-habe in genau der gleichen Form entwickeln?

    Es ist zum Beispiel sehr schön, dass bei der Spezies Mensch im SU nie auf einen Ursprungsplaneten eingegangen ist. Dort ist der Ursprung im Verlauf von Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten einfach in Vergessenheit geraten. Die einen spekulieren ob die Menschen von diesem oder jenem Planeten kommen, andere sagen die Menschen kämen ursprünglich von außerhalb. Ein wunderschönes Rätzel dessen Antwort irgendwann in der Vergangenheit vergessen wurde und niemals mehr beantwortet werden wird.
    Im ET-Topic wurde spekuliert dass die Menschheit von der Erde ursprünglich aus der Starwars-Galaxis kam.

    Lassen wir mal beiseite dass dies eine hübche Geschichte wäre... der Ursprung der Menschheit, der sich als unendlicher Strahl durch mehrere Galaxien zieht und wie wunderbar das sich mit der Legende von Atlantis oder dem Kontinent Lemuria verknüpfen ließe.

    Ein pferdeähnliche Spezies (viel viel ähnlicher als Fambas oder so) ist immer denkbar, aber eine Spezies die genauso ist, wie die Pferde auf der Erde sind fordert etwas zuviel Fantasie bzw. zuviel Gutgläubigkeit.
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    und so könnte es auch mit den Enten, Pferden, etc. sein
     
  7. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Soooooo viele? Alle im SU auf verschiedenen weit von einander entfernten Planeten verstreut? Und alle haben letztlich zufällig ihren weg hier her gefunden?
    Schreibe mal bitte die Starwarsgeschichte Noah-Projekt oder so. Biiittte. Das will ich mal in einer halbwegs logischen Story verpackt lesen.
     
  8. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Also, Dinge wie "Sandleute bewegen sich im Gänsemarsch, um ihre Stärke zu verbergen [...]" betrachte ich immer als Übersetzungs"fehler" oder -freiheit, da in der GFFA ja ursprünglich nicht Deutsch und nicht Englisch, sondern Basic gesprochen wird. Darum ist für mich - im Gegensatz zu manchen anderen Usern :p - Englisch nicht mehr canon als Deutsch.

    IMO gibt es also - außer vielleicht den Schlangen auf Dagobah, die Weiß Gott Was sein könnten - für mich in der GFFA definitiv keine Tiere, die mit Erdentieren übereinstimmen. Gewisse Ähnlichkeiten sind absolut nicht auszuschließen; hätten Mynocks eine Schnauze, sähen sie aus wie Fledermäuse. Aber ähnlich heißt ja nicht ident.

    Übrigens, bevor das Argument aufkommt: die Statuen in der Hauptstadt Theed auf Naboo stellen keine Pferde dar. Diese Tiere sehen Pferden zwar ähnlich, aber das ist auch schon alles. Es handelt sich um Guarlaras, königliche Reittiere:

    [​IMG]

    Diese Frage wurde von Jocasta Nu im JC beantwortet; sie sagt weiters auch, dass es in der GFFA einige erdenähnliche Spezies gibt, darunter auch eine Vielzahl auf dem Mond von Endor, wie etwa Bordoks [die "Ponys" der Ewoks] und Gaupas.

    [...]
     
  9. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Weil vielleicht auch bei uns ein Fluggerät mit ähnlich gearteter Aufgabe und Funktion auch schlicht Jäger oder Jagdflugzeug heißt? Wenn sie das mit Rumpelstilzchen übersetzen würden, täte jeder doof gucken. So aber weiß jeder, der Ahnung von Flugvehikeln hat, um was es sich dabei handelt.
    Auch das warum so ein Ding Jäger genannt wird ist klar. Ein Jagdflugzeug soll andere Flugzeuge abfangen, jagen und zur Strecke bringen. So wie ein Jäger seine Beute jagt und zur Strecke bringt. Da es in der GFFA auch Kulturen gibt, die irgendwann mal Tiere wie wir erlegt haben müssen, ist es nur logisch, dass sie da bei der Typenbezeichnung eines solchen Fluggeräts mal in ähnlichen Bahnen denken wie wir, zumal die meisten dort Menschen sind, die sich in ihrem Verhalten und Getue kaum von uns unterscheiden.
     
  10. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    lol, das ist typisch LFL :D
    Da trabt ein Pony durchs Bild und wenn man sie danach fragt erfinden sie schnell einen seltsamen Namen und schon ist es kein Pony mehr... :rolleyes:

    Das mit den "Gänsemarsch" bezieht sich nicht auf Gänse. Es ist einfach nur ein allgemeinverständliches Wort was etwas ganz bestimmtes beschreibt.
    Im englischen Star Wars steht auch manchmal "horseshoe-shaped", was ebenso nichts mit Pferden zu tun hat.
    Sollten in Star Wars etwa alle Huttisch oder in sonstigen Sprachen sprechen nur damit man keine Wörter hat die noch irgend eine andere erdbezogene Bedeutung haben? Das stelle ich mir ziemlich übel vor.

    Wenn ich in einem Star Wars Buch etwas lesen würde was so aussieht wie ein Pony, geht wie ein Pony, Laute von sich gibt wie ein Pony und man damit reiten kann wie auf einem Pony dann darf man es ruhig Pony nennen. Und wenn der Autor nicht Pony sondern Bordok schreibt dann beschneidet er den Leser in seiner Vorstellungskraft und macht es sich selber schwer, denn jeder kann sich ein Pony vorstellen, wenn im Text Pony steht, aber unter einem Bordok kann man sich nichts vorstellen, wenn man sich nicht so gut auskennt. Wenn der Autor nun aber doch Bordok schreibt aber den Leser nicht gänzlich verwirren will dann beschreib er ein Bordok und dann wären wir wieder am Anfang dieses Absatzes ;)
     
  11. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Jap. Aber manchen Fans scheint's zu gefallen, sonst kämen die ja nicht so gut damit durch :D
     
  12. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

    zumal das Wort "Gänsemarsch" im englischen nicht existiert ;)
    zumindest bietet mir mein Lex nur "in single line" od. "in single file" an, wenn ich nach Gänsemarsch suche :p Ebenso Leo
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2004
  13. Tessek

    Tessek Gast

    "These tracks are side by side. Sandpeople always ride single file to hide their numbers."

    Eindeutig Uebersetzungsfehler...
     
  14. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

    Nein, nicht wirklich FEHLER. es ist die KORREKTE Übersetzung für "in single File".

    es hätte auf englisch ja auch zB "indian walk" heissen können, wäre dann "in Indianermarsch" die richtige Übersetzung gewesen? bzw wäre das der Beweis gewesen, dass es Inder/Indianer in der GFFA gäbe? ;)

    Es ist sprachlich unsauber wenn nicht sogar unschön, weil man es in diesem Fall besser umschrieben hätte, aber falsch ist es nunmal nicht. Haut nicht immer auf die armen Synchronautoren ein, die müssen sowieso schon genug Prügel für ihren Job einstecken und der ist NICHT leicht!
     
  15. Tessek

    Tessek Gast

    in single file - einer hinter dem anderen
    in single file - im Gänsemarsch

    Bei erster Uebersetzung haette man sich nicht streiten muessen... ;)
     
  16. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Dann versuch das mal auf das Bild im Film nachzusprechen und dabei Lippensynchron zu bleiben ;)
     
  17. Frodo-Froehlich

    Frodo-Froehlich Volle Punktzahl, Herr Solo!

    Ist das nicht sehr Engsichtig ;ANH wegen diesem Wort auseinadner zu nehemn! Ich habe auch aufgehorcht ,als er das sagte ,und fragte mich wie das geht ,aber es passt nun mla beeser auf die Lieppen und vom Timing her auch ,also Lasst Obi-Wan in Frieden Ruhen ,und lasst im Seinen Gänsemarsch!

    P.s.: Lol ,das ist kein Pferd ,diees Vieh auf Naboo ^^ , Ist doch schon fast so ,wenn ich auf einen Elefant zeig und sag ,das ist kein elefant ,das Ist halt was anderes ,es ist sieht gleich aus ,benimmt sich gleich ,frisst das gleiche , hat die gleiche genstruktur ,es ist aber kein elefan ,ist doch klar ,ne?!
     
  18. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    @Frodo
    Das ist etwas zu hart, was du über Kaats "Pferd" sagst, wenn du genauer hinschaust siehst du dass es wirklich anders als ein Pferd aussieht.
     
  19. Ashlan Boga

    Ashlan Boga junges Senatsmitglied

    Ist dann Jolly Jumper (aus Lucky Luke) auch kein Pferd, weil es dem Ding da ähnlich sieht?
    Schau dir die anderen Statuen doch mal an.... IIRC sind das nicht gerade Argonath, sondern alle ziemlich stilisiert... warum also nicht der Gaul auch??? ;)
     
  20. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Leute, werft dieses dumme Pferd nicht mir vor. Die Behauptung kommt schließlich von offizieller Seite, und wenn die sagen, es ist kein Pferd sondern dieses und dieses Marsmännchen, gibt's nur zwei Lösungen: entweder man akzeptiert es oder man akzeptiert es nicht.
    Wenn ihr euch bei irgendwem hier darüber beschweren wollt, dann am ehesten noch bei Minza. Am besten wär's aber, ihr lasst es. :o
     

Diese Seite empfehlen