Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ered Lhaw

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Ered Lhaw, 31. März 2005.

  1. Ered Lhaw

    Ered Lhaw Dienstbote

    PSW-User-Name: Ered Lhaw

    Name des Charakters: Ered Lhaw

    Zugehörigkeit: Imperium, Geheimdienst

    Rang: Agent

    Spezies: Mensch

    Geschlecht: männlich

    Alter: 20 Standartjahre

    Geburtsort: Thyferra

    Augenfarbe: grün

    Haarfarbe: dunkelblond

    Größe: 187 cm

    Gewicht: 85 kg

    Statur: trainiert, kräftig

    Familienstand: ledig

    Eigenschaften: selbstbewusst, loyal, respektvoll, diszipliniert, unauffällig, intelligent, leidenschaftlich, scharfsinnig, entschlossen, pflichtbewusst, verantwortungsbewusst, aufmerksam

    Waffen: ~wird ergänzt~

    Droide: ~wird ergänzt~

    Raumschiff: ~wird ergänzt~

    Vorgeschichte: Ered wurde auf dem imperialen Planeten Thyferra geboren. Dort lebte er in einem guten Elternhaus, bis er alt genug war, der imperialen Akademie beizutreten.

    Seine Mutter, Brianna Lhaw, ist eine angesehene Wissenschaftlerin des Imperiums, die an den Entwicklungen neuer Schiffe arbeitet, die dem Kampf gegen die Neuen Republik dienen sollen.

    Aldaron Lhaw, Ereds Vater, dient schon seit etlichen Jahren in der imperialen Flotte. Er ist Kommandant eines imperialen Sternzerstörers namens Stalker, der bei Thyferra stationiert ist.

    Schon früh war für Ered klar, dass er dem Imperium im Kampf gegen die Neue Republik helfen wollte. Anfangs war er darauf vernarrt, Captain eines Kriegsschiffs zu werden und so seinem Vater nachzueifern, doch letztendlich entschied er sich für einen anderen Weg - für den Geheimdienst.

    Sobald er das richtige Alter erreicht hatte, schrieb er sich bei der Akademie ein und schon bald musste er sein Zuhause verlassen, um auf Bastion seine Ausbildung zum Agenten zu beginnen. Er lernte schnell und durchlebte eine Zeit, die ihn zu einem vorbildlichen Agenten und verantwortungsbewussten Mann heran wachsen ließ. Letztendlich verließ er die Akademie mit Bestnoten und trat ins Leben eines Geheimagenten ein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2005

Diese Seite empfehlen