Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ermächtigungsgesetz?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von mallorca, 23. April 2004.

  1. mallorca

    mallorca Zivilist

    Hallo an alle,

    Ich habe hier ein schwerwiegendes Problem welches fast meinem Glauben an das Star Wars Universum gebrochen hat.

    Korrigiert mich wenn ich da was falsch vertanden haben sollte, aber in Episode 2 herscht aufruhr im Senat aufgrund der Separatistenbewegung.Der Senat ist uneinig was die Anschaffung einer Armee angeht, die für Frieden sorgen soll.

    Dadurch das Jar Jar Bings jetzt vorschlägt dem Kanzler alle Macht zu geben damit dieser dann eine Armee anschaffen kann ändern sich die Meinungen hunderter Senatsabgeordneter.Und auf einmal sind alle total glücklich das sie jetzt eine Armee haben die vorher keiner wollte?
     
  2. Devin Cant

    Devin Cant Imperium-Fan(atiker)

    Irgentwie musste GL ja erreichen, dass die Klonarmee aufgestellt wird :D

    Naja, keine Ahnung, vielleicht können die anderen das ja erklären ^^
     
  3. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Keiner wollte eine Armee weil keiner wusste das es eine gibt.

    Ich denke das nicht jeder gegen die Armee war sonst hätte Palpatine nicht die Zustimmung bekommen. Außerdem galt der Senat ja sowieso nicht unbedingt als souverän. Dann kommt noch dazu das Palpatine Leute gut manipulieren konnte.


    EDIT:
    Willkommen im Forum
     
  4. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Palpatine sagte, er würde die Armee erstellen, nachdem ihm die Vollmachten übergeben wurden. Möglich, dass viele Senatoren etwas Anderes erwartet haben.
     
  5. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    palpatine brauchte keine Zustimmung da er ja die Vollmacht hatte.
     
  6. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Mit Zustimmung meinte ich die Zustimmung zur alleinigen Vollmacht. Da ich davon ausging das die Senatsmitglieder von seinem Vorhaben mit der Armee wussten.
     
  7. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Selbst wenn es nur um die Aufstellung einer Armee gegangen wäre, die Tatsache, daß es eine Debatte gegeben hat zeigt doch, daß es schon vorher Senatoren gab, die die Aufstellung einer Armee befürworteten.

    Das Umschwenken von Padme (repräsentiert durch JarJar), die bisher einem solchen Vorhaben ablehnend gegenüberstand und die aktuelle Krise dürften ihren Teil dazu beigetragen haben, daß die Armee doch noch kommt.
     
  8. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Genau dehalb... was man im Film nicht gesehen hat, ist, dass sie obwohl sie glaubt, dass die Seperatisten den Anschlag auf ihr Leben getätigt haben, den Senat anfleht keine Armee aufzustellen, da man die Seperatisten durch Verhandlungen in die Republik zurückholen könne, aber nur wenn diese sich nicht bedroht fühlten( war wohl ne Fehleinschätzung...). Jedenfalls verlieh diese Tatsache und auch ihre frühere Arbeit und Beständigkeit ihr eine ziemlich große Glaubwürdigkeit und die Senatoren, die auch ihrer Meinung waren blickten förmlich zu ihr auf. Nun als Jar Jar den Antrag stellt gehen die Senatoren davon aus, dass Padmé ihre Meinung geändert hat und die meisten ihrer Seite sind mitgezogen, da sie sich nicht vorstellen konnten, dass ein Krieg noch abwendbar ist, sobald selbst Padmé ihren Anti-Armee-Kurs aufgibt... ihr und ihrem Urteil haben halt fast alle vertraut.. war halt eigentlich Jar Jars eigene Intiative, aber das wussten die Senatoren ja nicht;)
     
  9. Svan Solo300

    Svan Solo300 Hippedihop

    Und diese Initiative hat er nur übernommen, weil Palpatine in einem vorhergehenden Gespräch Jar Jar durch einen Verweis auf Padme zum Grübeln zu bringen.

    gerissener alter Mann;)
     
  10. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Was glaubst du wie der
    geworden ist?(ich habs mal als Spoiler gesetzt falls es wirklich jemanden gibt, der es noch nicht weiß ;)
     
  11. Rolle

    Rolle Beobachter der Dunklen Seite - Inquisitor

    Ich glaube schon das Du was völlig falsch verstanden hast. Also mal zur Lage.
    Der Senat ist voller geschwätziger Deligierter; Kein interesse am Gemeinwohl. Die Jedi regeln schon seit langem die Konflikte zwischen Separatisten und der Republik. Doch die Jedi sind schon bald überfordert. Anschläge auf Republikfreundliche Senatoren (Amidala) machen die Runde. Da kommt Jar Jar und sagt die Handelsförderation hat einen Pakt mit den Separatisten um eine riesige Armee aufzustellen. Die Republik muss schnell handeln und der oberste Kanzler braucht das Ermächtigungsgesetz. Palpi will die Armee für die Republik aufstellen (und alle Jubeln :D :D )

    Zu unserer Gesellschaft: Eigentlich braucht es keine Bedrohung um einen Krieg anzufangen (siehe USA-Irak). Im Kalten Krieg haben sich Jahrzehnte Supermächte mit Atomwaffen bedroht, aber es kam nie zum Krieg.
    Entscheide selbst wie realistisch das ganze ist!
     
  12. FireFlyer

    FireFlyer Zivilist

    Also ich verstehe das mit dem Ermächtigungsgesetz etwas anders:

    Soweit ich weiß muss nur ein Senator dem Obersten Kanzler diese Vollmacht erteilen, also müssen auch nicht 51% diesem "Vollmachtsantrag" zustimmen. Und da Palpatine von nun an die ganze Macht hat, kann er ja machen was er will ohne auf die Senatoren einzugehen.

    So ähnlich war es ja auch in Episode I, wo nur Königin Amidala den Obersten Kanzler gestürzt hat und Neuwahlen wollte, auch wenn es da dann Zustimmung von den Senatoren gab.
     
  13. Marvel

    Marvel Re-Hired

    @FireFlyer
    Das wäre ja katastrophal wenn jeder Senator die Macht hätte etwas derartiges alleine zu entscheiden! Chaos wäre vorprogrammiert.
    Es gibt halt zu jedem Vorschlag der aufgebracht wird auch ein paar Anhänger. Die sich dann zu Wort melden wenn einer das zur Ansprache gebracht hat was sie sich nicht getraut haben zu sagen, aber schon immer dachten.

    Oder verstehe ich dich irgendwie falsch...
     
  14. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    ich denke einfach das die angst vor der separatistenarmee so groß war das viele senatoren sich gedanken über eine armee gemacht haben aber nicht getraut diese auszusprechen.
    oder niemand wollte seine eigenen leute für die republik opfern.
    und als dann bekannt wurde das es eine klonarmee gibt, waren die halt froh das man sich verteidigen kann ohne die eigenen leute zu schlachten...

    meine frage is allerdings was lässt dich jetz an star wars zweifeln???
     
  15. mallorca

    mallorca Zivilist

    Danke für eure scnelle Hilfe!

    Ganz klar ist mir das Ganze zwar immer noch nicht jedoch habt ihr einiges Licht ins Dunkle gebracht.

    @Darth CAS
    mit meinem Glauben ist das so ne sache!Ich versuche halt immer "Fehler"(unstimmigkeiten) zu finden und bin dann glücklich wenn ich sie mir selber erklären kann!Bei der Sache hier war das halt so, dass ich mir selber nicht weiter helfen konnte und die Leute mit denen ich mich darüber unterhalten habe waren ebensowenig hilfreich.
    Letztendlich habe ich meinen Glauben wieder mal nicht verloren und bin wieder der Ansicht näher gekommen,dass Star Wars das beste Sifi-Universum ist was es gibt.(naja es gibt auch noch Babylon 5)
     
  16. FireFlyer

    FireFlyer Zivilist


    Genau deswegen wäre es ja fast passend. So wie das Ermächtigungsgesetz, das einem einzigen alle Macht zu teil werden lässt...einfach ein fataler Fehler der Republik.
     
  17. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Das Ermächtigungsgesetz ist ja gerade das Gegenteil von dem was vorher war. Da haben alle abgestimmt und dann wurde entschieden. Jetzt entscheidet Palpatine alleine.
     
  18. FireFlyer

    FireFlyer Zivilist

    Ja. Aber es scheint mir so als ob die republikanische Verfassung doch ziemlich löchrig ist, denn wenn in einer Demokratie eine Person alles bestimmen kann ohne Kontrolle andere, dann könnte ich mir auch vorstellen, dass nur ein Senator den Kanzler stürzen kann bzw. ihm die alleinige Macht gibt. Auch scheint es ja keine zeitliche Begrenzung zu geben, denn auch [SPOILER2=]bis Episode 4 nutzt er seine Macht noch, da bis dahin ja noch der Senat besteht.[/SPOILER2]


    Habs mal als Spoiler markiert, sicherheitshalber.
     
  19. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Es ist mir heute noch durch den Kopf gegangen. Die Republik besitzt für ein solch riesiges Staatsgebilde eine extrem simple und lasche Verfassung.
     
  20. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @ mallorca
    Was hat Palpatines bewilligung der Notstandsgesetze mit dem Ermächtigungsgesetz zu tun ?
    :confused: :confused: :confused:

    @ FireFlyer

    :confused: :confused: :confused:
     

Diese Seite empfehlen