Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

erwachsen werden

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Zero´s Girl, 17. Februar 2005.

  1. erwachsen-werden.de <--- wie steht ihr zu solchen "Aufklärungsseiten". Würdet ihr euren pupatären Sohn/ eure pupatäre Tochter solche seiten lesen lassen, oder wäre es ehr bedänklich?!
     
  2. Hoot

    Hoot Gast

    ganz ehrlich. ich wuerde mich selbst noch nicht mal dort lesen lassen..;)
     
  3. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Also grundsätzlich hab ich nix dagegen, wenn meine Kinder irgendwann Fragen haben, und sich die ANtworten aus dem Netz holen. Allerdings sollten sie auch wissen, das ihre Eltern immer ein offenes Ohr haben.



    ?: Was mir aber auffällt, das gerade diese Seiten wohl sehr oft Opfer von unreifen Kiddies werden, die dumme Antworten geben, oder auch Fragen stellen. Letzendlich kann man sich auch über das Dr. Sommer Team der Bravo lustig machen, obwohl diese Rubrik einigen Teenies ganz bestimmt hilft !
    Die Seite ist halt ernst gemeint, und die Leute die sich da Mühe geben, um einigen Teenis zu helfen erhalten von mir den allergröten Respekt !
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2005
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wie sind wir bloß alle ohne solchen Unsinn erwachsen geworden ? :rolleyes:
     
  5. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Mich würde eher interessieren wie ihr Erwachsen definiert? Ab wann ist man Erwachsen ab 18 ist man bekanntlich volljährig aber ab wann erwachsen.
     
  6. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Ich glaube ihr versteht die Seite nicht ganz, was?!

    Das ist eine Seite für niereninsuffiziente Jugendliche! Das ist eine Nierenkrankheit !
    Und ich finde es GROßARTIG das sich Menschen um solche kranken Jugendliche kümmern ! Ein Hort wo man sich treffen kann, und Erfahrungen austauschen kann. Ist sehr wichtig für solche Jugendlichen.
    Ausserdem ist die Seite noch im Aufbau, und wird bestimmt irgendwann mit krankheitsspezifischen Fragen beschäftigen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2005
  7. Detch

    Detch Gast

    EDIT: Hab eben gelesen, was Backet geschrieben hat. Hab also keinen wirklicheb Bezug dazu und ein Kommentar von mir war auch eher unpassend, wenn man weiß worum es geht.

    Sogesehen kann die Seite natürlich hilfreich sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2005
  8. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Wenn die richtigen Leute die Seite betreuen und die richtigen Leute diese Seite besuchen, so kann es durchaus etwas positives sein.

    Manchmal kann es nicht schaden, sich von anderswo Hilfe zu holen, wenn man selbst damit nicht klar kommt.

    Wobei ich, wenn ich eine Mutter wäre, es bevorzugen würde, wenn mein Kind zuerst zu mir kommt, wenn es Probleme hat...
     
  9. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    das sagen die meisten eltern.

    aber mal ehrlich: wer von euch ist mit den problemem, die er so hatte oder hat, immer zu den eltern gerannt?
     
  10. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ich hatte eine gute Beziehung zu meinen Eltern, ich konnte immer mit allem problemlos hingehen... *shrug*
     
  11. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Nunja, wenn ich irgendwann Kinder hätte sollten die schon zu mir oder meiner liebreizenden Frau :braue kommen und fragen. Kann zwar ziemlich peinlich sein, aber was muss das muss...

    Ich hatte\habe in der Schule genug Aufklärung,...meiner Meinung nach :rolleyes:
     
  12. Jule

    Jule Doppel X-Chromosom Favorisiererin

    Naja, ich habe mir die Seite jetzt nicht besonders stark angesehen, aber ich fand die Fragen und Antworten nicht besonders adequat. Bei ner Seite für Kinder mit einem Nierenschaden hätte ich jetzt anderes erwartet. Die Fragen scheinen mir auch nicht wirklich ernsthaft und professionell beantwortet zu werden. Aber vielleicht hab ich einfach nicht weit genug geklickt. Aber ansich finde ich es okay wenn sein Kind sich so informiert. Ich meine früher hab ich auch Dr. Sommer gelesen und auch wenn man meistens gedacht hat, was für einen Schrott andere da fragen und wie blöde die doch antworten, hat einen das damals vermutlich doch auf die ein oder andere Weise weitergebracht. Ich denke es ist gut wenn man sich mit den Fragen junger Menschen ernsthaft auseinander setzt und manchmal fragen Kinder nicht gerne ihre Eltern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2005
  13. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Da gebe ich Dir recht. Ich kann die Aufregung um diese Seite nicht ganz verstehen.....die Fragen und Anworten können von jedem gestellt bzw. kommentiert werden, dementsprechend muß man die Wertigkeit differenzieren!

    Wer übrigens weitere Infos zu dem Projekt "endlich erwachsen" haben will, kann sich ja mal hier informieren.
     

Diese Seite empfehlen