Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Erweitert das Star Wars Universum!!!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Guest, 9. Januar 2000.

  1. Guest

    Guest Gast

    Tag alle. Es gibt auf dieser Welt Tausend von Star Wars Fans. Viele von ihnen lassen sich von Star Wars inspirieren, selbst Geschichten zu schreiben: FanFiction. Schön und gut (nichts neues bis jetzt). In diesem Datennetz sind Tausende von Kilobytes an Produkten dieser Inspiration zu finden. Jede Menge Leute, die einen Haufen Ideen haben und damit irgendwie an die Öffentlichkeit wollen. Ebenfalls schön und gut (noch immer nichts neues). ABER: Während 'gewöhnliche' FanFiction zwar oft exzellent geschrieben, recherchiert und ausgedacht ist, hat sie doch einen großen Mangel: Sie widerspricht. Sich und anderen. Nur damit hier kein Mißverständnis entsteht: Es ist vollkommen in Ordnung, eine FanFiction-Geschichte zu schreiben und dabei alle Quellen außer Acht zu lassen, die einem nicht in den Kram passen. Das ist immerhin einer der großen Vorteile dieses Genres. Doch es gibt inzwischen wahrscheinlich zig Mara/Luke-Geschichten, und noch einmal doppelt so viele Geschichten über die große Zukunft&den Tod der 'großen 7'. Ich will mich keiner genauen Zählung vermessen, aber ich weiß inzwischen von zwanzig verschiedenen Nachkommen des Luke Skywalker - jeweils ein einziges Kind - wobei von ungefähr zehn davon Mara Jade die Mutter ist, bei fünf ist es Callista, bei allen anderen ist es vollkommen verschieden. Schön und gut - ich will das wirklich nicht verurteilen. Aber ich habe etwas anderes im Auge. Es wäre überaus vermessen und unrealistisch, alle FanFiction-Schreiber in eine Linie zu zwingen. Habe ich nicht vor (SO verrückt bin ich auch wieder nicht). Dennoch halte ich es für sinnvoll und wünschenswert, einen koordinierten Versuch zur Erweiterung des Star Wars-Universums zu starten. Dazu ist nicht viel weiter nötig als Kommunikation und Absprache zwischen den Autoren. Es wäre vermutlich ein zeitlich begrenztes Projekt, und auch ein personell begrenztes. Aber dennoch scheint es mir eine großartige Idee, eine 'selbsterhaltende', dichte Realität für diese Universum zu schaffen - in einem Verbund von FanFiction-Autoren. Für den deutschen Sprachraum laufen meine Gedanken dazu in Richtung eines 'VESWU' (Verein zur Erweiterung des Star Wars-Universums), möglicherweise mit einer eigenen Zeitschrift und diversen Serviceangeboten (wie Kontinuitätscheck, Neuheiten-Information etc.). Das ist natürlich einstweilen alles Zukunftsmusik. Dennoch melde ich mich jetzt schon damit: Wer immer Interesse daran hat, an einer derartigen 'koordinierten Erweiterung und Vertiefung' mitzuarbeiten, soll sich bitte bei mir melden (mail: despayre@earthling.net) oder auf diese Message antworten. Für weitere Fragen und Vorschläge stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung. (klingt verrückt? - dann könnte es gut sein!) Verbleibe, M.Riida despayre@earthling.net
     

Diese Seite empfehlen