Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Euer persoenlicher Horror...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Hoot, 7. Januar 2005.

  1. Hoot

    Hoot Gast

    ich ma wieder...

    da ich per such funktionen nix finden konnte, wollt ich euch mal folgendes fragen:

    habt ihr schonmal was wirklich gruseliges erlebt? oder was paranormales erlebt? also, irgendwas wirklich furcht erregendes, was am ihr am liebsten vergessen wollt...

    bin gespannt auf eure meinungen. :p

    TschÖ bö dö mit ö
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Doch, wir haben Threads zu diesem Thema:

    http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?t=24689

    http://www.projektstarwars.de/forum/showthread.php?t=24694

    Seit diesen Threads ist mir eigentlich nichts furchterregendes passiert (außer die OT auf... ähem... lassen wir das ;) ), aber vielleicht fällt mir noch was ein....
     
  3. In Utero Goddess

    In Utero Goddess Disco Fetus Ball

    hm...da war ich noch im kindergarten :D
    meine freunde und ich haben wie jeden sommer beim "hausfest" (das ist ein so genanntes nachbarnfest, dass bei uns fast immer jedes jaahr im august statt fand)...na ja wir spielten bei mir zu hause im keller :D und so wie´s kommen musste, spielten wir verstecken, ich hab mic im dunklem waschraum versteckt und schloss die türe so fest zu, dass ich sie nich mehr aufbekam :D :o das war echt schrecklich: in eine, stockdunklen raum, überall spinnen und du kriegst die tür nich auf :eek:
     
  4. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    okay da gabs schon ma so ne aktion.... im nachhinein... lassen wir das :D
    wir waren mit ner jugendgrupope auf ner nachwanderung , ich damals noch gruppenkind ( mittlerweile bin ich ja betreuerin :o ). wir kamen an ne hütte , die tagsüber bewirtet is , da hatten wir kurze station um uns auszuruhen und was zu trinken. wir warn aber nich allein da , in der nähe feierte ne gruppe jugendlicher n kleines saufgelage :o wir gingenalso weiter , bedacht die nicht zu stören und kamen an ne recht dunkel stelle im wald wo wir nur eine lampe anmachen sollten wegen der angeblich dort lebenden tiere.... (jaja :rolleyes: ) okaaaay....

    plötzlich hörten wir also dieses geräusch- so nen halberstickten schrei, fast undefinierbar..... wir natürlich panisch ohne ende
    ( mein gedankengan: da isn hund im wald , da isn irrer im wald...... was zum teufel..... is da?)
    okay wir fandn also die nächste station..... ein betreuer war verschwunden, der andre arg mitgenommen und geknebelt..... die erklärung von ihm: da hätten sie n paar jugendliche überrascht.....
    wir also voller panik weiter zur nächsten station und zurück zum pfarrheim ( wo wir übernachteten)
    und was wars... natürlich nurn dummer scherz von unsern lieben betreuern ( der durch die zufällig in der nähe feiernde gruppe aber sehr wirkungsvoll unterstützt würde :D )
    kinder können so naiv sein :D
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich erlebe meine Horror morgen nach der Arbeit.
    Mein Sohn feiert seinen Geburtstag mit 4 Kindergartenfreunden,und ich muß mit der ganzen Rasselbande ins Kino,und die Rabauken beaufsichtigen,während meine Regierungschefin sich dezent verzieht um das Essen vorzubereiten.

    Glaubt mir Leute,das ist Horror :D ;) :D .

    Zu JimmyBonds Frage :

    Den größten Horror habe ich erlebt,als wir als Kinder Nachts über den Friedhof gelaufen sind.Jeder mußte ein Viertelstunde alleine auf dem Friedhof verbringen.
     
  6. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Sauberes Bürschchen

    Den grössten Horror, den ich je erlebt habe betrifft wohl die Bilder, die dieser Tage aus den Flutgebieten über die Mattscheibe gewandert sind. Aber auch die Bilder des Jahrhunderthochwassers in Deutschland haben mir das Tränenwasser in die Augen getrieben.

    Ein anderer Horror, den ich erlebt habe, geht auf einen Freud zurück, von dem ich zwar wusste, dass er ein Schlitzohr ist, dessen vollumfängliche Dreistigkeit mir aber erst nach und nach bewusst geworden ist. Diebstahl, Erpressung, Vergewaltätigung, Rufmord, Nötigung, Heiratsschwindel, Bigamie, Erregung öffentlichen àrgenissen, Ruhestörung, Einbruch, Betrug, Urkundenfälschung, Steuerhinterziehung, Fahren ohne Führerschein, Fahren in angetrunkenen Zustand, Körperveletzung, Fahrerflucht usw

    Ich glaube der Typ hat so sich so alles geleites was man sich als Bürger zu schulden kommen lassen kann. Und doch lebt er als Sozialschmarotzer auf freiem Fuss. Weil er ein verdammt guter Schnorrer ist und es ihm dank diverser Gesetzeslücken immer wieder gelingt, durch die Maschen der Justiz zu schlüpfen. Zu sehen, wie sich ein solcher Mensch schamlos an anderen bereichert, vom Sozialamt lebt, während andere sich ihre Brötchen hart verdienen müssen, das ist wirklich der blanke Horror.

    Gruss, Bea
     
  7. Hoot

    Hoot Gast

    nein! das ist die realitaet, meine liebe.

    ach komm schon, das sind doch alltaegliche situationen. (mehr oder weniger)
    ausserdem warst du ja nicht dabei und somit betrifft es dich nicht wirklich..

    noch in meinem alter habe ich ein ungutes gefuehl, mich nachts auf einem friedhof zu befinden. ;)
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Der war gut :D .

    Nein,es war Spongebob Schwamkopf
     
  9. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Als ob du da keinen gefallen dran gefunden hättest :swsilly
     
  10. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Löwengebrüll in Kenia
     
  11. Tessek

    Tessek Gast

    Mein persönlicher Horror...

    hatte ich mit 6 oder 7, wo ich in einem Wald (ka mehr in welchem) beim
    Fangenspielen volle Kanne in ein Stechmueckennest getreten bin.

    In einer Sekunde waren hunderte Viecher in der Luft und diese stachen direkt zu.
    Nach der ersten Verwunderung konnte ich dann wohl starr vor Schrecken erstmal
    nur brüllen.

    Mein Vater sei noch nie so schnell zu mir gelaufen (lt. meiner Mutter) und hat mich direkt
    aus dem Schwarm gerissen und alles abgeklopft. Vollkommen zerstochen nach Haus und erstma Eiswuerfel verteilt...war dann auch direkt wieder gut.

    Aber dieser Moment, wo urploetzlich in direkter Naehe die Hoelle um einen los ist und man ueberhaupt nicht kapiert was los ist, werde ich wohl nicht vergessen... :)
     

Diese Seite empfehlen