Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Event Horizon

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Dorsk, 20. April 2003.

  1. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Event Horizon lief gestern auf Pro 7. Ich fand den richtig gruselig aber gut. Die Story ist nicht mal so unwahrscheinlich, ich finde die Frage einer anderen Dimension und vor allem was in dieser Dimension ist, beschäftigt wohl viele Menschen. Muss ja nicht direkt die Hölle sein und so stelle ich mir die Hölle auch nicht vor wie sie im Film gezeigt wurde.

    Was haltet ihr von diesem Film und vor alle, was haltet ihr von der Idee mit der anderen Dimension?
     
  2. Toby

    Toby junger Botschafter

    Der Film ist echt klasse.
    Die Idee mit der Dimension ist wirklich realistisch. Ich steh auf solche Ideen.
     
  3. Shylar

    Shylar Abgesandter

    Also "Event Horizon" gehört ganz eindeutig zu meinen Lieblingsfilmen. Ich finde ihn richtig gut gemacht und die Idee mit der anderen Dimension finde ich garnicht mal so schlecht. Na gut, so wirklich neu waren die Ideen des Filmes auch nicht, aber die Umsetzung fand ich mehr als gelungen. Wie gesagt... EH ist einer meiner Lieblingsfilme. Auch das Ende finde ich total super. :cool:
     
  4. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    Also was manche unter Science-Fiction verstehen wundert mich manchmal, aber bei dem Film muss ich sagen weitestgehend realistische gute Umsetzung und auch gute Schauspielerleistung, denn wer weiss schon inwieweit die NASA oder so mit vergleichbaren Forschungen beschäftigt sind.

    Und was die "andere fremde Vision" angeht so kann man wirklich nur spekulieren ;)
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Eigentlich hatte ich über den Film nicht ganz so gute Kritiken gehört, aber durch zufall habe ich ihn dann gestern auf Pro7 gesehen. Ich war angenehm überrascht. Ziemlich spannend.

    Was mich am meisten gefreut hat war, daß es endlich mal kein offenes Ende (meiner Meinung nach) gab. Das ist meistens ziemlich nervig und stört mich bei vielen solcher Filme.

    Sam Neill als Bösewicht war mal was neues..... :D

    Was den Realismus angeht, so wage ich zu bezweifeln, daß der Mensch jemals in der Lage sein wird, eine Singularität zu erzeugen und zu kontrollieren, um beispielsweise so ein Raumschiff anzutreiben, aber egal.
    Der Plot des Filmes hat mir trotzdem gefallen.
     
  6. Darth Hadious

    Darth Hadious Musterfuchs der Franko Textoria

    Ich habe es leider verpasst den Film Gestern zum zweiten Mal anzusehen. Aber ich muss mich zu den Glücklichen zählen die ihn als Free-TV-Premiere auf Pro 7 gesehen hat.

    Der Film is Genial. Superspannend. Und naja, der Antrieb basiert auf Physikalischen Theorien. Also nicht wie bei Star Trek. Sondern richtige Physik. Ich sage nur eins. Muss man gesehen haben!
     
  7. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Öhm, ich hab den Film schonmal gesehen, was allerdings ne Weile her ist. Wisst ihr ab wann der das erste mal im TV lief? Auf jeden Fall muss das mindestens 2 Jahre her sein.
    Klein Warchi war damals dann auch noch keine 16 und hat sich dementsprechende gefürchtet *lol*.
    Der Film hat mich wirklich beeindruckt und nicht umsonst wird unser zweiter NR SSD im RS den Namen "Event Horizon" tragen.
     
  8. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Ich habe den Film damals schon im Kino und bisher einmal im TV gesehen. Ist wirklich einer der besten Filme überhaupt, wie ich finde. Die Atmossphäre ist einfach nur genial.
     
  9. Caelvanis

    Caelvanis Party hard!

    Ich hab ihn das erste mal auf DVD in 5.1-Sound gehört. Boah, war das geil!
    Ist aber leider schon ein wenig her, deshalb: nach welchen Prinzip funktionierte der Antrieb noch gleich? Ein schwarzes Loch wird erzeugt und dann...? Oder irre ich mich da jetzt komplett ?(
     
  10. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Re: Re: Event Horizon

    Ähm, weißt du zufällig noch wann der Film im Kino kam und wann er das erste mal im TV lief?
    Ich weiß nur noch dass ich ihn vor ner Weile im TV gesehen hab, weiß aber nicht mehr genau wie alt ich da war. Das würd mich im nachhinein mal interessieren *g*
     
  11. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Also ich hab mir Event Horizon auf DVD geholt. Ich liebe diesen Film schon seit er auf VHS rauskam. Ich hab jahrelang auf DVD gewartet. Als die DVD endlich rauskam habe ich den Film sofort gesehen. Für mich der beste Hard SciFi / Horror Film aller Zeiten.

    Persönlich finde ich auch das das der einzige Film ist den Paul Anderson nicht verbockt hat. Mortal Kombat 1 un 2 ist shit, Soldier ist schrott und ebenso Resident Evil. Event Horizon ist genial. Schade das Paul Anderson alles andere verbockt.

    @horatio

    Wo siehst du da kein offenes Ende???

    cu, Spaceball
     
  12. Shylar

    Shylar Abgesandter


    Das hab ich mich auch schon gefragt. Ich bin irgendwie der Meinung, dass es sehr wohl ein offenes Ende ist. Oder vielleicht interpretiere ich die ganze Sache auch falsch, aber ich finde nicht, dass es so ein "festes" Ende ist. (Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine. Weiss nicht genau, wie ich es sonst ausdrücken soll :rolleyes: )
     
  13. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Was mich ein bisschen störte, war, dass der Film FSK 16 ist. Ich weiss ich bin vielleicht ein Angsthase in solchen Sache (Geisterbahnmit2Jahrentrauma) aber ich denke dieser Film sollte FSK 18 haben.
     
  14. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @dorsk

    Es gibt mehrere Filme die komischer Weise ab 16 sind und dennoch das FSK 18 verdienen. Wie ich schon des öfteren gesagt habe verdient Clockwork Orange das FSK 18 wurde aber als FSK 16 eingestuft. Das Problem ist eifnach das solche Filme oft als Kunst eingestuft werden und daher bekommen sie ein niedrigeres FSK.

    Bei Event Horizon ist es schon heftig wenn man auf der DVD sie Horror Sequenzen auf Standbild anschaut. Das ist ziemlich heftig. Ohne diesen Sequenzen währe das FSK 16 vollkommen in Ordnung.

    cu, Spaceball
     
  15. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Wo ich kein offenes Ende sein?
    Die blonde Frau (Stark?) wird aus ihrem "Schlaf" geweckt....sieht den Bösewicht.
    Wird wieder wach und von ihrem Kameraden umarmt und beruhigt. Selbst trotz der sich entfernende Kamera und der sich schließenden Tür interpretiere ich es so, daß sie einfach einen Schock hatte (verständlich) und in dem Moment ihres Aufweckens den "worst case" erlebt. Kennen wir doch alle, während des Schlafens erleben wir einen Albtraum oder verarbeite ein schlimmes Geschehnis und in dem Augenblick des Wach werdens kommt der grausige Höhepunkt.....und dann sind wir wach und in Sicherheit.
     
  16. Inferno

    Inferno Allianz-Mitglied & Vorstandszicke(r); Hai Society

    Der Film gefiel mir auch und ist der einzige Sci-Fi-Horror seit Alien(s), der mir wirklich gefiel... Nicht so ganz vorraussehbare Geschichte, nette Schockeffekte, dichte Atmosphäre, stimmiges Design, aktzeptable bis gute Schauspieler... Kein Pflichtfilm, aber auf jeden Fall für Sci-Fi/Horror-Fans einen Blick wert...
    Ich werd mir die DVD wohl irgendwann auch mal holen, sind da noch Extras drauf ?
     
  17. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Inferno

    Ne das ist wie üblich nur der Trailer drauf. Mehr kann man bei einer Paramount DVD nicht erwarten.

    cu, Spaceball
     
  18. Shylar

    Shylar Abgesandter

    Hm.. so kann man es natürlich auch sehen. Dann hab ich in der schließenden Tür und diesem "Echo" der Worte "in Sicherheit" ein wenig zu viel hineininterpretiert. :rolleyes: Kann passieren. :D
     
  19. Detch

    Detch Gast

    ich fand den Film auch richtig gut. Aber ich fand das Ende doch sehr offen ...
     
  20. Caelvanis

    Caelvanis Party hard!

    Ich fand das Ende eigentlich auch nicht wirklich offen, ausser das es eben genauso aufgebaut ist wie der anfang. aber da der hintere Teil des Schiffs mit dem Bööööösen ja weg ist, dürfte eigentlich nichts mehr passieren....
     

Diese Seite empfehlen