Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Expertenfragen: Evakuierung von Yavin 4, Jan Dodonna, Entwicklung des A-Wings

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Carlist Rieekan, 17. April 2006.

  1. Carlist Rieekan

    Carlist Rieekan Zivilist

    Für ein Rollenspiel-Abenteuer benötige ich genauere Informationen darüber, was nach der Zerstörung des Todessterns auf Yavin IV passiert ist und wie der A-Wing entwickelt wurde. Mir sind da einige Aspekte nicht ganz plausibel.

    Laut http://starwars.wikia.com/wiki/Yavin_IV#Imperial_Era blieben die Rebellen nach der Zerstörung des Todessterns noch 6 Monate lang auf Yavin. Im Film hat der Todesstern keine imperiale Flotte dabei und die Rebellen würden nach der Zerstörung des Todessterns auch nicht groß feiern, wenn die Gefahr nicht für den Moment vorbei wäre. Warum haben sie nicht schnellstens die Beine in die Hand genommen und sind abgehauen?

    Gleiche Quelle: Es gab (vermutlich später) eine imperiale Blockade über Yavin IV. Warum blockiert das Imperium den Planeten monatelang und nimmt ihn nicht einfach ein? Zu wenig Feuerkraft dafür dürfte wohl kaum das Problem gewesen sein.

    Quelle http://starwars.wikia.com/wiki/Jan_Dodonna : Vader blockiert Yavin, während er auf die Fertigstellung der Executor wartet (warum auch immer). Jan Dodonna verliert seinen Sohn, der die Executor durch einen Kamikaze-Angriff seines Raumjägers stoppt. Die Rebellen entkommen, Dodonna wird gefangen genommen.

    Es kommt mir etwas seltsam vor, dass der gleiche Supersternzerstörer zwei mal durch eine Kollision mit einem Raumjäger kritisch beschädigt wird. Kennt hier jemand die ursprüngliche Quelle oder könnte kurz ein paar mehr Details zu dieser Geschichte posten?

    Quelle http://starwars.wikia.com/wiki/RZ-1_A-wing_interceptor : Dodonna entwickelt die Idee für den A-Wing nach der Zerstörung des Todessterns. Dass bedeutet, dass er dazu maximal 6 Monate Zeit hatte. Für das Design wendet er sich an Blissex, für die Finanzierung an Mon Mothma.

    Hat er dazu Yavin IV verlassen (von wegen Blockade)? Waren Mothma und Blissex auf Yavin IV? Hat jemand genauere Informationen darüber, wann und wo der A-Wing entwickelt wurde?

    Hat jemand Informationen zum Verhältnis zwischen Jan Dodonna und seinem Sohn Vrad? Gibt es Informationen zur Beziehung zwischen Walex Blissex (der zur Zeit der Republik den Victory-Sternenzerstörer entworfen hat) und seiner Tochter Lira (der Designerin des Imperium-Klasse Sternenzerstörers und auch der Executor)?
    Quellen hierzu:
    http://starwars.wikia.com/wiki/Walex_Blissex
    http://starwars.wikia.com/wiki/Lira_Wessex

    Grüße
    Carlist
     
  2. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    die Zeit kurz nach Yavin wird in einem Comic der SW Classic Reihe abgehandelt soweit ich mich erinner. (ich weiß leider nimmer, wie der Comic hieß)

    Die Imps blockieren Yavin, um die Rebellen dort festzusetzen, bis Vader mit der Executor eintrifft. Die Executor wird, wie du gesagt hast, durch den Sohn von Dodoona beschädigt (mit Hilfe eines Kristalls der die Schilde aufreißt).
    Kurz darauf evakurieren die Rebellend ann Yavin.
    Imho hat Dodoona mehr Zeit den A-Wing zu entwickeln... immerhin kommt ja noch Hoth und bis Endor ist ein wenig Zeit dafür ;)
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Haben sie am nächsten Tag gleich begonnen, wurden aber von der ankommenden Flotte abgefangen. Die Imps waren da einfach zu schnell bzw die Allianz zu lahmarschig...

    Weil Vader das System solange blockieren will, bis die Exekutor fertiggestellt ist und er damit den Todesstoß durchführen kann... er wollte der Galaxie sein neues Spielzeug vorstellen ;)

    Das sind die alten News Strip Comics, die mittlerweile bei Dark Horse vorliegen.

    Es gibt in SW auch sowas wie Fernsprechanlagen ;) Nein: Dodonna hat nicht die Basis verlassen und Mothma bzw Blissex waren nicht auf der Yavin IV Basis.
    Der erste A-Wing "Prototyp" (Jan's Versuchsobjekt) stand im Massassi Tempel (siehe Incredible Cross Sections).


    PS: hat irgendwie nichts mit den Filmen zu tun, oder? ^^
     
  4. Carlist Rieekan

    Carlist Rieekan Zivilist

    Erst mal danke für euere Antworten.

    Nicht, wenn er auf Yavin gefangen genommen wird.

    Edit:
    Oh Mann, du kennst dich aber wirklich gut aus.

    Kannst du mir konkrete Titel nennen? Wo bekommt man die Comics her?

    Der Sinn der Frage war, dass es für mich wichtig ist, wer sich wann wo aufhält (mir ist schon klar, dass es bei Star Wars Langstreckenkommunikation gibt). Jedenfalls danke für die Infos.

    Grüße
    Carlist
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. April 2006
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Aber ja: In Deadly Pursuit ist das erste der Reihe. ISBN 1569711097
    Dann The Rebell Storm mit der ISBN 1569711062
    Zudem Escape to Hoth... ISBN 1569710937

    Die hier angesprochenen Geschichten mit Dodonna und seinem Sohn findet man aber in #2 und #3 der Serie. Die Comics kannst du dir noch ohne Probleme in jedem guten Comic Shop nachbestellen, oder eben im Netz ersteigern ;)
     

Diese Seite empfehlen