Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Falke+Lando+Nebensitzer

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von MrDeifel, 29. Mai 2005.

  1. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    In Ep.6, als Lando den Falken fliegt hat er doch diesen seltsamen Co-Piloten.... Warum? Was ist der für ne Rasse? Wie heißt der? Und warum fliegt gerade der mit den Falken??
     
  2. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Das ist Syyb Snub, oder so ahnlich. Ein Sullustaner.
    Der Falken braucht eine richtige Crew, wenn man Ihn effizient in ner Schlacht einsetzten will.
    Hierzu bekommt Lando den Rebellen Piloten und Canoniere zugeteilt.


    mfg
     
  3. NaareYecc

    NaareYecc Spruun K'el - Hyyn D'Ling

    Ich glaub' der Sullustaner heist Tienn Numb!
     
  4. Landos Copilot in Episode 6 heißt Nien Nunb und ist ein Sullustaner.
    Er fliegt mit, weil er zu den Rebellen gehört und ein guter Freund von Lando ist. ;)

    Vielleicht ist er auch deswegen Landos Copilot, weil Sullustaner im allgemeinen einen sehr guten Orientierungssinn besitzen, wie es hier erklärt ist.
    Die Infos dieser Seite beziehen sich zwar auf das Computerspiel Star Wars : Galaxies, sind aber trotzdem canon und damit gültig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Mai 2005
  5. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Ah ok, danke.... Irgendwie find ich, dass da aber die "Rassenentwerfer" von starwars en bisschen ins Klo gegriffen haben.... so wie der aussieht... :-)
     
  6. Das ist aber ein sehr rassistischer Spruch [​IMG] ( das nicht ernst nehmen, ist keine Anschuldigung )

    Nur wie kommst Du darauf ? Das Design der Sullustaner ist gelungen, finde ich.
    Die sehen wenigstens nicht menschlich aus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Mai 2005
  7. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Und warum?
     
  8. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Naja, kreativ finde ich den Typen auch nicht gerade. Aber es war ne gute Idee ihn "stumm" zu lassen, so konnte Lando hier ein wenig den "Erzähler" spielen, was der ganzen Schlussphase sehr gut bekommt.

    Aber in dieser Schlacht scheint Falke seit langem mal wieder vollständig mit 6 Mann besetzt zu sein, oder? Also vier im Cockpit und zwei an den Kanonen. Weiss gar nicht mehr ob man die hier feuern sieht.
     
  9. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    cu, Spaceball
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2005
  10. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    *seufz* Was auch immer der Roman da wieder verkünden mag, für die ganze Sequenz ist es jedenfalls ganz gut, dass der Typ so ne Art Chewie ist, also nur von den Menschen (oder einem) im Film verstanden werden kann, aber nicht vom Publikum im Kino.
     
  11. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger


    @Gurkengräber:

    Ich denke Space will mit diesem Post hier zeigen, dass Nien Numb (bzw. seine Synchro) einfach ein kenianischer Dialekt ist (man dafür benutzt hat) und er ins Deutsche übersetzt halt das mit den Elephanten sagt.

    War bei Man in Black auch so. DIe Wurmlinge sprechen auch einen afrikanischen Dialekt. Soll wohl der Brüller in demjenigen Land sein.

    Es soll auch mal ne Werbung von Nike oder Puma (oder so jemandem) gegeben haben, wo ein paar Massaii durch die Steppe rennen und singen sollen. Die haben sich dann einen Spaß daraus gemacht, indem sie gesungen haben (auf Massaii): "Diese Schuhe sind schlecht und drücken.".
    Als dann jemand dahinter gekommen ist, hat man den Spot aus dem Verkehr gezogen.

    Für das Huttisch wurde auch ein Maori-Dialekt benutzt.
     
  12. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Naja, ich denke mal dass die Mehrheit in Westeuropa und Nordamerika diesen Dialekt nicht versteht, was meinst du? :cool:
     
  13. visyoneer

    visyoneer ...

    Hä? Wenn wir den verstehen würden wäre es mit den Alien-Eigenarten doch vorbei. Der Sinn liegt doch darin dem Charakter mehr Fremdartigkeit zu verleihen.
     
  14. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Gurkengräber

    Ich hab Vodo-Bel-Biirsk zitiert weil du meintest das Nien Numb recht still ist. Oder wie soll man die " Zeichen bei stumm werten? Schön das du da wieder was total durcheinander gebracht hast. Vielleicht schaust du dir den Film mal wieder an dann siehst du was Nien Numb da macht oder auch nicht. Chewbacca wurde Bärengebrüll aufgedrückt. Er sagt nichts was man übersetzen könnte. Nien Numb spricht eine Sprache die vielleicht nur 250 Kenianer in ihrem Dorf sprechen aber er spricht eine lebendige Sprache. ;)

    Lustig ist jedenfalls das du deine Unwissenheit darauf hin zurück führst das es im Buch vorkommen soll, welches du nicht mal gelesen hast. Warum sollte Nien Numb im Film, im Buch oder im Comic sagen das eine Elephantenherde auf seinem Fuss steht? Das macht überhaupt keinen Sinn. :D

    cu, Spaceball
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2005
  15. Tiacan

    Tiacan Tscheschdin Krieger

    Ich glaube er hielt "einen kenianischen Dialekt" für eine interne Information. Für ihn sind Kenianer keine Afrikaner sondern eine Star-Wars Alienrasse, die er nicht kennt.
     
  16. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Naja, ok, Griff ins Klo, war en bisschen übertrieben, aber irgendwie find ich, dass der komisch aussieht.....wenn man den grad mit Zabraks, Jawas oder Gungans vergleicht.... (Ok, jetzt werden mir die Anti-Jar-Jars wieder auf den Deckel hauen :) )
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Menschen würden für andere Spezies sicher auch "komisch" aussehen... seid doch einfach froh, daß nicht jede Spezies gleich aussieht und das Design mal so und mal so ausfällt. Nur so ist Vielfallt möglich (die ich doch sehr begrüße ;))...
     
  18. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Tses, was ihr da wieder verkündet. Erstens hab ich das Buch gelesen, wie an anderer Stelle schon gesagt, zweitens ist es völlig unwichtig ob es sich um das Gebrüll von Chewie handelt oder um einen kenianischen Dialekt, wichtig ist nur dass ihn der gemeine Kinogänger genauso wenig verstehen kann, und man damit Lando die Interpretation überlässt. Und drittens bedeutet ein stumm in Anführungszeichen einfach dass er zwar was sagt, man aber dieses "ngbhkdjslblub" wohl kaum als aufmerksamkeitserregend bezeichnen kann. Tja und viertens werdet ihr die Übersetzung wohl kaum vom Kenianer von nebenan bekommen haben, sondern aus irgendeiner "fact files" Quelle oder wie die auch immer heißen. Das Wort "Roman" stellte hier einfach eine abfällige Verallgemeinerung dar.
     

Diese Seite empfehlen